Werbung:

Max schreibt auf seinem YouTube-Kanal (gern abonnieren):

WG-Suche im Jahr 2020: Als heterosexueller, weißer Mann wirst Du in diesen WGs keine Chance haben. „Lesbians, Trans, Queers are welcome!* – Cis-Männer können sich das Anschreiben sparen!“
So viel zu Toleranz, Gleichberechtigung und Chancengleichheit. Ist es nicht genau das, wofür Feministen angeblich kämpfen? Dass alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe und Herkunft, gleich behandelt werden. Alle – bis auf weiße, heterosexuelle Männer, die zu ihrer Herkunft und ihrer Männlichkeit stehen, gerne auch abfällig Cis-Männer genannt.

Mehr von Max:
YouTube
Hematseite
Workshops
Instagram
Facebook
Twitter
Twitch
Patreon
PayPal

Seine Bücher:
Der perfekte Eroberer
Als Hörbuch
Das Gesetz der Eroberung
Der Casanova Code

Und hier noch eine WG-Anzeige für all die Jungs und Mädels unter Euch, die ein Zimmer in Wien suchen:

Wg-Zimmer frei in feministischer WG im 16. Bezirk!

Zu uns:

Wir arbeiten beide, ein*e von uns studiert noch ein bisschen (zumindest theoretisch). Wir sind beide mehr oder weniger aktivistisch unterwegs in feministischen/linken Zusammenhängen. Wir interessieren uns für linke, feministische Politik, Literatur, Sport und die leicht rundliche Katze in der WG. Ab und zu trinken wir gemeinsam Kaffee oder Tee oder kochen miteinander/füreinander. Auch zusammen im Garten sitzen oder am Yppenplatz Zeit verbringen, finden wir immer wieder nett. Wir sind beide viel in Wien unterwegs und wollen uns zuhause wohlfühlen. WG-Parties haben wir lieber anderswo als bei uns. Es gibt einen funktionierenden Putzplan, wir verwenden Haushaltsgegenstände gemeinsam und einige Lebensmittel auch.

Die Wohnung wird derzeit von Frauen und nicht-binären Transpersonen bewohnt und wir würden das auch gerne so beibehalten. Wir würden uns freuen, mit einer an Feminismus interessierten Person zusammenzuleben, die schon mal länger in einer WG gewohnt hat und Katzen mag 🙂

Wer auch immer du bist, wir freuen uns von dir zu hören und dich zu uns in die WG einzuladen, um ein bisschen zu plaudern und gemeinsam einen Kaffee zu trinken – ja, auch in Zeiten von Corona (Garten!).
Bitte erzähl in deiner Nachricht schon ein bisschen von dir.

Loading...

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Graf Katzenelnbogen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ist es möglich, dass man der Luft in D irgend etwas beimischt? Wie anders ist es zu erklären, dass die Perversen und Irrgeleiteten bald den Hauptteil der Bevölkerungsschicht ausmachen. Aus welchen Löchern kriechen die plötzlich alle?

  • nun ja, welche Frau möchte schon einen Biertrinkenden Macho in Trainingshosen und Homophoben Ansichten, auf ihrer Couch? davon gibt es ja leider immer noch genug in unserem Land. Aus Sicht dieser Menschen gezielt nach Mitbewohnern zu suchen….dagegen ist nichts einzuwenden! Allerdings sollten gerade diese Menschen aus ihrer eigenen Vergangenheit genügend soziale Kompetenz mitbringen, um zu wissen, dass Ausschluss anders Denkende Menschen zu Respektieren und nicht in “Schubladen” einzuteilen. Leider uns das sage ich bewusst ist diese “Welt” der Lesben,,Schwulen und Gender “zu Bunt” was sich in einigen Jahren zu ihrem Nachteil auswirken wird und uns alle ins Mittelalter zurück Katapultieren wird und in dieser Welt, wird es gerade für diese Menschen sehr Brutal werden!

  • Also, wenn Du eine Elbeschifftour gemacht hast, dann ist es unmöglich an Kochem vorbei gekommen zu sein. Also ein bißchen mehr Korrektheit, wäre schon angebracht.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft