Werbung:

Ich fühle mich verraten. Und verkauft. Allen Widerständen zum Trotz habe ich die deutsche Polizei über Jahre verteidigt. Gebetsmühlenartig gepredigt, dass ein Großteil der einfachen Beamten, ich sprach von etwa 80 Prozent, auf unserer Seite steht, die AfD wählt und so weiter.
Gestern Mittag noch, am 1. Mai, wollte ich meinen Artikel Funkanweisung des leitenden Polizeidirektors: „Notfalls Schlagstock über meinen Onkel Lothar Arthecker,, der in den 80er Jahren Chef der Hamburger Bereitschaftspolizei und ein harter Hund war, hier neu einstellen. Der Artikel sollte den Beamten sagen, lasst Euch bei den zu erwartenden Krawallen der „Antifa“ in Berlin nichts gefallen. Lasst Euch nicht als „Nazis“ beschimpfen, lasst Euch nicht anspucken, nicht schlagen, nicht treten. Lasst ihn ruhig mal schwingen, den Schlagstock! Ich kam nicht mehr dazu. Gott, sei Dank! Ich hätte mich bis auf die Knochen blamiert.

Eine Schande, wie sich die Polizei aufführte

Es war eine Schande, wie sich die Polizei auf der Querfront-Demo rund um den Rosa Luxemburg-Platz* aufgeführt hat. Da wurden Bürger mit Gewalt abgeführt, nur, weil sie für den Erhalt unserer Grundrechte demonstrierten. Friedliche Bürger, die einfach nur so in der Gegend rumstanden.
Beinahe noch schlimmer: Die Arroganz der Polizei dabei. Bestes Beispiel, wie eine Beamtin, bei der ich mir erst nicht sicher war, ob es ein Mann oder eine Frau ist, mit dem körperbehinderten Journalisten Michael Mross umsprang. (Den Vorfall könnt ihr hier sehen.)
Ich hab mich so für die Frau geschämt, mir kamen beinahe die Tränen.

Nur ein Karnevalsverein

Und wisst Ihr, liebe Polizei, ich würde diesen Kommentar nicht schreiben, wenn ihr von Haus aus eine harte Truppe wärt, so wie zum Beispiel die Guardia Civil hier bei mir in Spanien. Aber das seid ihr halt nicht. Ihr seid, mit Verlaub, ein Karnevalsverein, der sich nicht nach Neukölln traut, nicht in die besetzen Häuser in der Rigaer Straße, der sich seit Jahrzehnten von Migranten und Linksfaschisten auf der Nase rumtanzen lässt. Aber bei Menschen wie Michael Mross, dem ein Arm fehlt, ein Bein, bei Frauen und älteren Herrschaften, da entdeckt Ihr plötzlich Euren Mut und verhaltet Euch wie eine Militärpolizei. Das ist so erbärmlich, so gottverdammt erbärmlich.

Und es kommt noch besser: Anstatt der „Antifa“ endlich mal Benehmen einzuprügeln, wird sich auf Twitter bei den Linksfaschisten bedankt – kannste dir nicht ausdenken!

Stürzenberger – Vom Opfer zum Täter gemacht

Und noch etwas aus der beliebten Serie „Kannste dir nicht ausdenken“: Mein Freund, der Islamkritiker Michael Stürzenberger, wurde vor ein Paar Tagen in München von einem vollbärtigen Moslem beschimpft, angespuckt und geschlagen. Grundlos. Die Polizei kam schnell. Und was tat sie? Legte Stürzi Handschellen an! Dem Opfer also.

Ich schäme mich. Ich schäme mich so sehr, für die deutsche Polizei, Ihr macht Euch keinen Begriff, Freunde.

Ich weiß, dass mir viele Beamte folgen, meine Texte lesen, meine Videos sehen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir schreiben ([email protected]) und Euch vom Verhalten Eurer Kollegen distanzieren würdet.
Ich wünsche mir meinen Glauben an die Polizei zurück.

*Wie kann es sein, dass in Deutschland des Jahres 2020 ein Platz nach einer Kommunistin benannt ist? Wo leben wir eigentlich?!

Foto: Screenshot RT Deutsch

Loading...

27 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • 1,2,3 danke Polizei. 😂😂😂Jedes Mal, wenn ich die Patrioten diesen Spruch habe sagen hören, musste ich lachen. Die Polizei war überwiegend unverschämt und erniedrigend gegen die Patrioten vorgegangen und das schon lange vor Corona. Wer sich mal die Gelbwesten in Frankreich abgesehen hat, der weiß, dass die Polizei gegen das Volk vorgeht. Abgesprengte Hände, ausgeschossene Augen, massenweise Tränengas und ordentlich Prügel mit Knüppel und Fäusten. 1,2,3 dich holt die Polizei.

    • Na ja, die handeln auf Anweisung des Offiziers, und der bekommt es von den Regierenden befohlen, die eben MerkelCDU-SPD-GRÜN-PDS sind. In Frankfurt hat die Polizei mehrfach die Kundgebungen von Heidi Mund an der Hauptwache vor dem Überfall geschützt vor den grölenden, hetzenden, werfenden R2G-Horden (einige Hubndert), ich war 2-3mal außen dabei!. Einmal hörte ich einen um 40j. Polizisten sagen: “ Schuld ist doch die Antifa!“ Ein anderes Mal sagte zu mirein um 23j. Polizist: „Wenn die uns nur lassen würden!“

  • Unser Staat ist schon lange kein Rechtsstaat,Dank Merkel und Co.Da gibt es immer noch zu viele Idioten die auf Merkels Seite sind.Polizei und Richter sind nur noch Marionetten,gegen ihre eigenen Leute gehen sie hart vor.Aber den Ausländer küssen sie vor lauter Angst den Hintern.Egal was diese Verbrecher in unserem Land anstellen.

  • Lieber H. Flesch – Jeder hat mal seinen Aufwachmoment. Wie kann es sein, daß einmal die Infektionsschutzverordnung angewandt wird und das andere mal nicht (300 M… bei Beerdingung, Menschenmenge vor Krankenhaus, Versammlung von Gläubigen nach Gebetsruf uw.)? Man macht sich die Gesetze und Verordnungen wie man will und wendet sie dann auch an wie man will.
    Wollte sich ein „Staatsdiener, Beamter“ wirklich nach seinen Vorgaben verhalten, müßte !! er seine Remonstrationspflicht ! ausüben um sich seiner Verantwortung zu entledigen (=keine Befehlsverweigerung), denn er ist bei seiner individuellen Handlung persönlich verantwortlich. Wenn nur 10% dies beherzigen würden hätten wir nicht diese Situation. Da heute (auch in der Vergangenheit !?) aber jeder Beamte einen „Meineid“ geschworen hat (§64 BBG Ich schwöre — Grundgesetz und … geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen……“) § 60 BBG …dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei…§ 63 BBG Verantwortung für die Rechtmäßigkeit…usw. —-Diese Leute vertreten nicht das was sie vorgeben zu vertreten ! H. Flesch, sie sollten mal bei der Definition „Söldner“ nachschauen, das trifft es wohl eher. Danke

    • „…. macht sich die Gesetze und Verordnungen wie man will und wendet sie dann auch an wie man will.“
      Deswegen gibt es ja so viele Regierungsbeschlüsse, die das Verfassungsgericht gleich wieder kippt. Die regierenden Diktatoren haben keine Ahnung von unseren Gesetzen. Und den Art. 3 GG (1) „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“ scheinen die auch nicht zu kennen. Da pfeifen die drauf, bis dann wieder der Bundespräsident zu irgendeinem Unsinn Anlass unsere Verfassung und unser Grundgesetz ehrt und würdigt.
      Was für eine verlogene Gesellschaft !!!! Der Spruch „Merkel muss weg“ reicht nicht mehr, es muss heißen „Nieder mit Merkel. Es lebe die Republik, die Freiheit und Gerechtigkeit in Deutschland.“

  • Ich kann diesen Artikel von Oli nur unterstreichen. Mein ganzer Körper bebt und möchte nur noch schreien. Es finden nachweislich durch die POLIZEI gewaltsame Übergriffe, insbesondere gegen Deutsche und vor allem wehrlose Menschen statt. Zahlreiche Videoaufnahmen bestätigen das. Die POLIZISTEN sind somit Täter und um Längen gefährlicher als die, auf die sie gnadenlos einprügeln. Da eine Aufarbeitung und Verfolgung dieser Taten aber nicht stattfindet, Ermittlungen abgewürgt und durch nicht unabhängige Staatsanwaltschaften vertuscht oder nicht weiter verfolgt werden, werden die Taten legitimiert, die Täter unterstützt und weitere Übergriffe gefördert. Eine ganz gefährliche Mischung, die aus den eigenen Reihen angeheizt wird, sich zu einem Pulverfass entwickelt und auf Entladung wartet. Das all diese Tatsachen ignoriert und hier von den entscheidenden Stellen schlichtweg weggesehen wird, lässt nur einen Schluss zu: Man will es so.

  • Ja,Oliver,es wurde Zeit das Du im wirklichen Leben ankommst.Die Polizei-Dein Freund und Helfer-war einmal (wenn überhaupt).Es sind die Büttel derer die sie bezahlen.Nicht mehr und nicht weniger !Die 3 Meter „Frau“ habe ich gesehen.Stellt sich die Frage „Wollen wir in der Zukunft überhaupt noch „Frauen“ in Verantwortung?Eher NEIN !

  • Du darfst gerne meine Bezeichnung “ Schießbudenfiguren “ übernehmen!
    So sind sie, entwertet,bespuckt, beschimpft vom neuen “ “ Lieblingskind“ von „Mutti“
    Und wenn sie da mal wirklich durchgreifen, vom eigenen Arbeitgeber belangt.
    Da braucht man wohl mal ein- Erfolgserlebnis-
    Und wenn es nur Deutsche Rentner (die können eh weg?) sind oder aufmüpfige Hausfrauen/Alleinerziehende/ Den Alltags-Kampf kämpfende, *ECHTE* Muttis!

  • Ein großer Teil der Polizisten hat kein Bock auf Hundertschaft und ist nach wie vor auf der richtigen Seite. Bei solchen Großveranstaltungen werden bundesweit diejenigen Polizisten eingesetzt, die besonders befehlstreu, brutal und rücksichtslos sind.

    • …..Ein großer Teil der Polizisten hat kein Bock auf Hundertschaft (=>kann schon sein hätte ich auch nicht)
      und ist nach wie vor auf der richtigen Seite…
      (Was zu beweisen wäre! – oder welche Seite meinen Sie ?)……
      #
      Eins , Zwei, Drei – Danke Polizei — bekommt da auch gleich eine ganz andere Bedeutung.
      Frage: Wer würde diesen Spruch wohl tätigen ?
      a) Merkel
      b) Spahn
      c) Schäuble
      d) H…. (bereits verstorben)

  • Die Polizei ist, ähnlich wie die Justiz, nur der verlängerte Arm der durch und durch korrupten Politik in Deutschland. Meine Oma pflegte zu sagen : „Wie der Herr, so sein Geschär“ – trifft voll zu!!!

    • Daß ich das Geschmeiß in Uniform als Rechter so dermaßen verachten würde hätte ich noch vor Jahresfrist so nicht für möglich gehalten. Wo bleibt der tausendfache Chor „Stasi raus“ für diesen uniformierten Abschaum? Die sind kein bißchen besser als Honeckers Greiftruppen 1988/89! Was für ein Drecksstaat diese BRD unter Merkel geworden ist!

      Vergeltung! Für diese Bullen ist kein Platz im Neuen Deutschland wenn es mit der Merkel-BRD zuende geht.

      Seht den Stream beim Digitalen Chronisten oder bei Carolin Matthie von den Verhaftungen gerade in Berlin. Die Merkelpolizei ist nicht „Freund und Helfer“, in Stunde 3:07 führen 7 Bullen eine Frau ab. Was für ein Drecksstaat!

  • Da dieses Land von Stasiseilschaften unter der Führung der genialen, unfehlbaren, alternativlosen zu Lebzeiten Heilig gesprochenen IM Erika (übrigens , bereits 2015 wurde ihr der Hirntod bescheinigt, was jedoch nicht zum ableben geführt hat) regiert wird. Natürlich mit christlicher Unterstützung von IM Larve. Warum sollten dann die Volkspolizisten anderes reagieren als 1989 .
    Denn eines kann man wohl sagen “ den grün-rot-schwarzen Idiotenlauf hält weder Ochs noch Esel auf“.

    • Alles vom deutschen Volk (Wessis und Ossis gleichermaßen) zu 85 und 75% abgesegnet. Wenn es die Merkel und diese Art Politik nicht mehr wollte, würde es anders wählen!! Änderung kaum in Sicht!! Ich kenne solche, die sich nichts sagen lassen, oft aber große Kritikaster sind: dumpfe Unterschichtler und ignorant-arrogante Mittelschichtler!

  • Soros und Spectre können ihren ‚Spielplatz‘ gestalten, wie immer sie möchten. Alles Geschehen ist letztlich eine Frage des Willens seitens des Eigentümers. (Satire, is‘ klaro, gelle..?! 🙂

  • Wo wir leben?

    Diese Frage führt zu erhellenden Antworten, wenn ihr dem folgenden Hinweis nachgeht:

    Ich habe gestern beim Recherchieren eine mehr als verstörende und wirklich alarmierende Entdeckung gemacht, die ich niemandem vorenthalten möchte.

    Bitte schaut euch das folgende Video vollständig an und hört genau hin, was dort gesagt wird.

    https://www.bitchute.com/video/9fwERKyx5aBg/

    Lest anschließend den gesamten Text auf der folgenden Internetseite!

    https://www.eaec-de.org/Europaparlament.html

    Und teilt diese Informationen um Himmels Willen! 😯

  • Es sind einfach nur die primitivsten der Primitiven die heute noch zur Polizei gehen.
    Bluthunde,die wenig Hirn und noch weniger Gefühle haben.
    Und die Olle,beim MM,sowas häßliches,da grauts die Sau.

  • Leute, macht Euch bitte klar, daß diese Merkelpolizei der Bodensatz dieser Gesellschaft ist. Denkt an Eure Schulzeit zurück, wohin gingen die Besten? Mit oder ohne Studium in die Wirtschaft, haben sich dort bewährt und sind beruflich erfolgreich. Wohin gingen die ewigen Verlierer, Duckmäuser, Leisetreter und Feiglinge? Die Zivilversager und Prügelpsychos? Richtig, in den Staatsdienst. Und dann gib einem Zombie zuviel Macht über andere, er wird sie mißbrauchen. Zum Straßenraub an der Radarfalle. Zum Abpressen von Coronastrafen. Oder zum Zusammenknüppel harmloser Bürger, aber nur, wenn sie schwächer sind. Bei Linksextremisten oder Arabern und Türken da nässen sie sich die Uniform ein und die Pisse kommt über die Stiefel geschwappt.

    Kündigt den Verrätern jeden Umgang, verkauft ihnen nichts, gebt ihnen keine Hinweise, wenn Ihr Hauseigentümer seid: Kündigt ihnen!

  • Wo, bitte schön, haben wir, das Volk, noch eine Polizei?
    Nachdem ich die vielen Bilder von willkürlichen Festnahmen in Rambomanier gesehen habe, gegen Unschuldige, Unbeteiligte, ältere Menschen, ist der Respekt gegenüber diesen Politikbütteln gänzlich verflogen.
    Auch wenn man Berichte ließt, wo z.B. in der Polizeischule Berlin viele Polizeischüler mit „Migrationshintergrund“ sich respektlos gegenüber jeden und alles benehmen, die dann auf das Volk losgelassen werden, hier gibt es auch deutsche Rambos, die in der Polizei nichts zu suchen haben.

  • Na, was soll man dazu noch sagen ,die ganze Sache läuft schön langsam komplett aus dem Ruder. Weit sind wir hier von einem Bürgerkrieg nicht mehr entfernt. Schuld daran ist die Unentschlossenheit der Regierung in Sachen Corona Lockerungen. Die Bürger werden da ganz schön von der Regierung verarscht und hingehalten. Die lassen die Bürger einfach im Ungewissen! Ich glaube Polizeigewalt heizt die Domonstranten nur noch weiter an. Irgentwann sind das keine Steine mehr die da dann in Richtung Polizei fliegen wenn das so weiter geht.

  • Beim DC war zu sehen wie die feigen Stasiratten in Dortmund zu dritt eine Frau zu Boden würgten. Dieser Verbrecherstaat hat die abartigsten Kreaturen als Schläger in Uniformen gepackt. Das geht so nicht weiter! Stoppt die uniformierten Stasischweine!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft