Werbung:

Der heutige #Tatort zeigt, dass #Extremismus & #Rassismus leider in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Das Problem #Rechtsextremismus wird noch immer als „männl.“ Problem wahrgenommen. Doch auch Frauen können extrem sein!

Bernhard Witthaut | Twitter | 26. April 2020

Die passendste Antwort bekam Bernhard, das Brot, von dem Premiumjournalisten Boris Reitschuster:

Intellektuelle Geisterfahrt: Ein Verfassungsschutzpräsident nimmt einen Tatort (!), also ein ÖR-Drehbuch, als Beleg für #Rassismus. Was kommt als Nächstes? Science-Fiction als Beleg für die Existenz von Außerirdischen? Biene Maja als Beweis, dass Bienen sprechen können?

Boris Reitschuster | Twitter | 26. April 2020

Und hier noch ein paar weitere herrliche Tweets:

KD Hoffmann

Was ist mit Drachen? Ich habe die bei #GameofThrones gesehen.

Oliver

Der neue „Hulk“ zeigt die Gefährlichkeit der Grünen

Wolfgang Meier

Offensichtlich bewertet der Verfassungsschutz die Gefährdungslage nach dem neuesten #Tatort. Das ist genial, da hätten Ihre Vorgänger auch schon drauf‘ kommen können! Ich fange echt an, mir Gedanken um Deutschlands verfassungsrechtliche Zukunft zu machen…

Ralf [email protected]

Bernhard, aufwachen!

Orion von K.

Walking Dead zeigt uns, dass #Zombies leider in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Das Problem wird noch immer als „männl.“ Problem wahrgenommen. Doch auch Frauen können gebissen werden!

[email protected]

Ich glaube, das im #tatort war alles gar nicht echt. Ähnlich wie bei Pokemon.

Loading...

30 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • So ist das heutzutage, in der DDR-2.0: Je höher der Funktionär installiert wurde, desto größer sein Armleuchter-Faktor. Kommie-System lässt grüßen. Am Ende will dann für die Ruinenbildung hinter’m Stacheldraht wieder keiner verantwortlich gewesen sein, genau wie damals. 😀

  • Die Artikel von Flesch ähneln immer mehr Zweitklässlern mit Lernbehinderung. In einer Minute dahergerotzt, null Informations- oder Neuheitswert, etwas Beleidigung dazu – fertig.

        • erschtemol, Mai Lin ist Weiblich und heisst übersetzt Pflaume…..“der Flesch“ hat lediglich veröffentlicht, was dieses Etwas selbst gepostet hat….eine Bewertung dessen, bleibt Jedem selbst überlassen, aber das WIE sollte man nicht aus dem Auge verlieren!

          • seltsam das Frau dem Möchtegern NICHT Antworten kann….was ich hiermit mache….KOPP ZU, trifft dann doch wohl auf Sie zu! Für Wen oder Was ich meinem Kopf verwende geht Sie NICHTS an!!!

          • Hauptsache du nimmst den Verfassungsschutz-Präsidenten und seine Dienstherren bzw.Amtskollegen noch ernst, davon leben die Versager in den politischen Ämtern, von der Dummheit und einfachen Manipulierbarkeit der Dumm-Deutschen.
            Staatsfunk mit Erziehungsauftrag für Dumm-Deutsche.
            “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft
            Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden.
            Das einzige Volk, dass dies nicht weiss, sind die Deutschen.”
            – Der Londoner Spectator am 16.11.1959
            Nicht nur die Schulen,auch die Staatsmedien leisten natürlich ihren Beitrag. Mit Erfolg, wie man an dir sieht.

  • Naziparanoider Cliche-Merkelist, hält eine Amateuerproduktion des alternativlosen Dummfunks für realistisch. Bei den miserabelen Schauspielern der Sorte linksverweichlichte Saupreisnbubis und Gören, die das ARD Framing manual runter jaulen als wäre eine ganze Horde Nafris hinter denen her.

    Der Verfassungsheini sieht aus, wie einer dieser stereotypischen deutschen Lappen, der von Kanaken durch die Gegend geschubst wird, während Bruddi und Digga seine Frau und Kinder Taharushen.

    Bewertung 10 von 10 Merkelrauten

  • Dieser Tweed zeigt mal wieder sehr eindrucksvoll das die Verblödung nicht in der Mitte der Gesellschaft stoppt sondern bevorzugt die “ Eliten“ heimsucht.
    Aber in diesem Land wird ein Karl Lauterbach ja auch als “ Experte “ bezeichnet. Da scheint eine Wechselwirkung zwischen Politik und MSM zu bestehen.

  • diese geistige Verwirrung, zeigt wieder mal, wie sich BUNTE ihre Welt zurecht Biegen….der sollte sich mit Märchen befassen, dann wüsste dieser FAKE, dass die Bösen immer die sind, in deren Händen die Macht liegt! Aber, Scherz beiseite…..entweder ist der Typ schon auf einem anderen Planeten oder gehört schleunigst in eine Gummizelle!!!

  • Der Verfassungsschutz muss endlich hart durchgreifen und auch RECHTSanwälte oder RECHTSmediziner als Verdachtsfall einstufen. Die Schonzeit ist vorbei!

  • Deutschland 2005, ein reiches, fortschrittliches, freies, sicheres und international hoch geschätztes Land mit einer
    freundlichen, toleranten, fleißigen, hilfsbereiten, gebildeten und demokratischen Gesellschaft.

    Deutschland 2020: ein verarmendes, technisch abgehängtes, verschuldetes, unsicheres Land mit Orten an denen der Rechtsstaat nicht mehr gilt,
    welches international belächelt wird und digitales Entwicklungsland mit maroden Straßen und herunter gekommener Schulen.

    Bewohnt von misstrauischen, obrigkeitshörigen Blockwarten, einer Gesellschaft die sich in immer radikaler Lager aufspaltet.
    Ein Land in dem Skeptiker als Verschwörungstheoretiker stigmatisiert und Kritiker als rechtspopulistische Faschisten diffamiert,
    sozial geächtet, gefeuert und auf offener Straße zusammengeschlagen werden.

    Eine Gesellschaft deren Bildungsniveau sinkt während arrogante Weltverbesserubgsphantasien steigen und Vernunft von Ideologie abgelöst wurde.
    Ein Land in dem Menschen, die Jahrzehntelang ein produktives Mitglied der Gesellschaft waren in öffentlichen Mülleimern nach Pfandflaschen wühlen,
    Obdachlose keine Wohnung finden, während Hunderttausende Migranten ohne jegliche Prüfung vollumfänglich versorgt werden. Ein Land, in dem die
    Bürger ihre eigene „Erziehung“ durch Staatspropaganda mit unverschämt hohen Abgaben finanzieren müssen, während der Staat seine Bürger regelrecht
    ausplündert.

    Und es ist ein Land, in dem Menschen eingesperrt werden wegen einer Gefahr, die nicht so hoch ist, Überwachung geplant und die Menschen verhüllt
    werden müssen, obwohl dies ihnen schadet.

    Es ist eine Clownswelt und ein Irrenhaus geworden und ich hoffe die Menschen werden endlich wieder geistig gesund.

    *nicht von mir

    • Oder beim Einkaufen: Gestern wollte ich beim Kaufland zwei Stück(!) Seife kaufen, eine Kernseife für starken Dreck und zum Auswaschen kleiner Textilien und eine Körperpflegeseife für die normale Handwäsche auf der Toilette.
      Ich durfte NICHT beide Stück Seife mitnehmen, weil man – wegen Corona natürlich – jeweils nur EIN Stück Seife kaufen dürfe, so die Kassiererin. Ich bin eher freundlich, aber da wurde ich doch sehr verärgert und gab das auch zum Ausdruck, indem ich der Kassiererin klarzumachen versuchte, dass diese zwei Stück Seife für zwei komplett unterschiedliche Zwecke gedacht sind, dabei die Kernseife ganz sicher nicht für die normale Körperpflege. Das ging eine Weile hin und her, bis die gestresste Verkäuferin schließlich die zwei Seifen getrennt abrechnetete, um dieses „Verbrechen“ des „Hamsterns“ zu kaschieren. Dafür dankte ich ihr und betonte nochmal, dass ich gegen sie persönlich nichts habe, denn sie müsse ja auch nur tun, was ihre Vorgesetzten ihr sagen. Ich wollte nicht ihr Wochenende versaut haben.

      Deutschland mutiert immer mehr zum kompletten Irrenhaus. Wenige Sekunden vorher motzte mich eine fremde Frau giftig an, weil ich (mit Mundschutz) den Sicherheitsabstand kurzzeitig unterschritten hatte.

      Es ist echt zum Ko….. Ich hoffe nur, dass das Volk sich endlich dagegen erhebt. Die meisten sind leider von den öffentlich-rechtlichen Medien komplett hypnotisiert wie die Superhelden im Teil Zwei des Films „Die Unglaublichen“ und tun brav, was von ihnen verlangt wird.

    • Die Ämter und Dienste sind mit Vollidioten und Verbrechern bestückt und die leitenden Positionen haben die Verbrecher.
      Das sollte man für ein neues Nürnberg immer im Hinterkopf behalten und schon mal Beweise sammeln für die Nacht der langen Messer…

  • „Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt, Werden Blick und Geist des Menschen Gefangene sein, Sie werden trunken sein und es nicht bemerken, Sie werden Bilder und Spiegelungen für die Wahrheit der Welt halten. …

    Braune Haut wird sich mit weißer vermischen. Der christliche Glaube mit dem des Ungläubigen. …

    Die Zeiten der Invasionen der Barbaren werden gekommen sein. … Die Stimme der Kassandra aber wird laut und stark sein. Er wird sie nicht hören. Denn er will immer mehr besitzen, und sein Kopf wird sich in Trugbildern verlieren. …. Und es wird nur mehr schlechte Hirten geben.“

    Johannes von Jerusalem (Jehan de Vezelay), tatsächlicher o. fiktiver französischer Tempelritter des 12. Jahrhunderts, war einer der neun Gründer des geheimnisvollen Templerordens. Johannes von Jerusalem – Das Buch der Prophezeiungen. Zukunftsvisionen eines großen Sehers für das dritte Jahrtausend. Das Quellenbuch des Nostradamus. Heyne, München 1995.

  • Die nehmen für so Posten doch generell nur noch Leute die auf dem geistigen Level einer Angie M. sind. All zu vieles darf man da also nicht erwarten denn wer klüger ist als die Königin der Nacht wird gnadenlos aussortiert. Siehe Maaßen.

  • Warum wundert ihr euch über so etwas, dies sind alles Leute die die Ochsentour in der Partei hinter sich haben, und weil das so ist, wird diesen Land schon viele Jahre lang von Rindviechern regiert und überwacht, dies trifft auch auf einen sehr großen Teil der Amtsstuben zu. Der ÖRR ist eine Ansammlung von Kindern und Enkeln eines gewissen Karl Eduard von Schnitzel, auch bekannt als“ Sudelede“. Die Hauptdarstellerin in dem angeführten Streifen ist doch die Matratze von Burda, oder irre ich mich da.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft