Werbung:

Bei mir in Spanien kam die Ausgangssperre bereits eine Woche früher, als in Deutschland. “Aber es gibt doch in Deutschland gar keine Ausgangssperre, Olli!”
Eben doch. Ich hab es bereits seinerzeit gesagt: “Was Merkel Kontaktverbot nennt, ist nichts anderes als eine Ausgangssperre.”
Ausgangssperre bedeutet ja nicht, dass die Menschen ihre Wohnungen und Häuser nicht mehr verlassen dürfen. Ausgangssperre ist genau das, was im Moment in Spanien und eben auch in Deutschland läuft.

Das würde die Bundesregierung natürlich nie zugeben. Kontaktverbot klingt eben nicht so dramatisch wie Ausgangssperre. Muss sie auch nicht. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich verplappert. In der Pressekonferenz, nach der Telefonkonferenz des sogenannten Corona-Kabinetts, sagte er:

Die Ausgangssperre, oder Kontaktverbot, wie immer man das nennen will, bleibt erhalten.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

20 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die haben gemerkt, dass sie den dummen Schlafschafen mittlerweile jeden Quatsch erzählen können. Spahn rennt ja auch mit 10 Leuten in den Aufzug trotz Todesvirus.

  • In Berlin nenn sich das Ausgangsbeschränkung. Wer was zu erledigen hat darf das. Ich gehe 2 mal je Woche Jobben, gehe einkaufen, auch im Baumarkt, versorge meinen 93 järigen Vater habe Hobby,s aund mir fällt keine Decke auf den Kopf.

    • Hier geht das nicht nur, wenn man etwas zu erledigen hat. Jeder kann jederzeit überall hin. Und privat in meinen 4 Wänden kann ich auch Gäste empfangen, auch wenn mir davon abgeraten wird. Ein Verbot gibt es nicht. In Söders Bayern ist das nicht möglich. Es ist eben ein Unterschied, ob man in Spanien/Bayern oder NRW bzw. anderswo in Deutschalknd wohnt. Der Föderalismus macht es möglich. Insofern stimmt die Aussage des Artkels eben nur teilweise.

  • ist das jetzt eigentlich hier ne Twitter-Seite, wo man sinnlose Zweizeiler raushaut? Mann Flesch, was soll die Scheisse! Streng mal dein Resthirn etwas an und liefere Journalismus!

    • Was erwartest Du? Der verkokste Ex-Springer ungelernter “Journalist” kann nur populistische Phrasen rausdreschen. Für einen Teil seiner Klientel reicht das auch. Aber in seinem verschrumpften Hirn (er hat auch keine Haare mehr auf dem Kopf) vergisst er aber, dass es auch Menschen gibt, die mehr IQ als 10 Meter Feldweg haben.

      • Warum hast du Oberschlauer noch kein Nobelpreis bekommen oder stehst nicht im Guinessbuch der Rekorde SNAFU ?
        Wenn es einen Preis für nutzlose und stänkernden Dummsülzen geben würde, dann währst du mein Favorit !
        😀

  • Da muß man schon ein AfDler sein um in dieser Formulierung eine Lüge sehen. Aber Wahrheit war noch nie die Stärke der Artikel auf dieser Plattform

    • nee stimmt die Wahrheit haben die Anhänger dieses Staates und Merkel’s linientreue Spacken für sich alleine gepachtet.
      Genau das Volk was mangels eigener sinnvoller eigener Community’s sich nur all zu gerne auf Blogs des bitterbösen Feindes herum treibt um dort ihre Plattitüden zum Besseren zu geben.

      Macht weiter so liebe Betreiber von 1984.

        • Danke ich weiß jedenfalls noch was mir meine Heimat wert ist und laufe bestimmt keiner FDJ-Sekretärin und Staatsratsvorsitzenden hinterher. Aber ähm wie dumm von mir das Kind hat einen neuen Namen – BundeskanzlerIn.

          Man sollte glatt ein Lexikon herausgeben.

          Tagesschau – Aktuelle Kamera
          SPD/CDU/CSU/Linke/Grüne/FDP = SED+ Blockparteien

          Irgendwie habe ich beim Geschwafel der Merkel ein Déjà-vu.
          Honecker hat genauso getextet.

          • Und diese AfDler machen es besser? Ich sage ja nicht das man die Regierung nicht kritisieren kann oder sich auch eine andere wünschen, aber dann doch eine bessere Alternative und keine Alternative Für Dumme.
            Der Höcke stoppt bereits ein Interview wenn ihm die Fragen nicht passen. Der Kalbitz schafft es nicht mit Schülern zu diskutieren ohne ausfallend zu werden: Das sind Witzbolde, die nur von der Bühne Parolen plärren können, aber doch keine Politiker, denn in dem Geschäft mußt du unangenehme Fragen aushalten können und entsprechend parieren (auch wenn du vor Wut in die Tischplatte beissen willst)

          • der kommentar gefällt mir, er könnte auch von mir sein ! ich vermute, das war ein vorspiel, das sie für uns ausgesucht haben,da ja die bevölkerung der brd – bis – 2025 – auf max. 28 millionen – reduziert – werden, so lt. deagel-liste, die für jedes land/ staat die zahlen bereit stellt ! und wer die drahtzieher und handlanger dieser alten neuen weltordnung sind, wissen wir leider noch nicht ; dafür aber haben sie 1 statthalter neutralisiert, den b. gates, der gleichzeitig – im labor sowie für die pharma-industrie – seine finger im finanzstarken – ” spiel “hat ! leure, es wird höchste zeit – das die gehirnzellen aktiviert werden, wer diese gestalten sind, die uns in jenseits befördern wollen ! weitere schweinereien werden endlich aufgedeckt, und kommen an die oberfläche, sodass die dunklen mächte – von denen des lichtes – verdrängt werden, weil die herren trump und putin – hier – eine gemeinsame – linie verfolgen ! ich hoffe, das es für uns – eine große wende bis ende mai – geben – wird, die uns hoffnung – verspricht ! es kann nur – besser – werden ! und – nehmt nicht alles hin, was – die – uns – erzählen ! glaubt nicht alles, denn der napoleon hat schon über die deutschen gesagt, – sie – glauben – alles ! nur die realität – sieht – leider ander aus ! das jahr 2015 – war – eine wende; – aber – keine – bereicherung – für – uns bürger !

  • Zur Lage der Nation:
    Das ganze System nennt man Peitsche und Zuckerbrot.
    Sogenannte Lockerungen gibt es für Strafgefangene…wenn diese sich gut führen.
    Können sich alle jetzt Knackies nennen.Da in einem Boot mit Messerstechern und Vergewaltigern.Diese sitzen hinter dir im offenem Personen Nahverkehr oder lungern an Bahnhöfen.Kein Problem.

  • Sorry Jungs, aber dieser Beitrag ist grober Schmarrrrn!!!

    So heißt die Überschrift in der Bay. Infektionsmaßnahmenverordnung “BayIfSMV” ausdrücklich in § 4 “Vorläufige Ausgangsbeschränkung”.

    Das bedeutet, dass Herr Söder sich nicht “verplappert” hat, sondern dass in Bayern dies so einmal ausdrücklich genannt wird !!!

    Lasst doch wenigstens den Herrn Söder in Ruhe. Es ist der Einzige, der diesem Hirnverbrannten Neurotikern aus NRW, Berlin, Hessen und Schleswig Holstein mit ihren Ramadan-schwangeren Arabischen Clans im Mai überhaupt noch Paroli bieten kann …

    Merkel, Merz und Spahn freuen sich doch über jede Kritik an Söder, Ihr Hirnis !!!

  • Die Dummheit der anderen sagt noch lange nichts aus über den Grat der Gefährlichkeit von dem Virus SARS-CoV-2, der die Lungenkrankheit Covid 19 auslösen kann und der munter weiter mutiert.
    Der Grund hierfür könnte in den u.a. in Taiwan nachgewiesenen HIV-Bestandteilen des Virus liegen. Genau diese eher unnatürliche Struktur dieses Virus-Genoms machen es so gefährlich und heimtückisch.

    Andererseits gibt es bisher kaum belastbare Daten zu diesem Virus.
    Der Gesundheitsminister Sphan (CDU) der Bundesregierung und das Robert-Koch-Institut verweigern bisher die Obduktion von mit dem Coronavirus infizierten Verstorbenen, was natürlich aus medizinwissenschaftlichen Gründen unerlässlich ist, um die genaue Todesursache und den Anteil der Coronainfektion hieran feststellen zu können.

    Dennoch steht unzweifelhaft fest, dass Covid 19 auch tödlich sein kann.
    Die durchleuchteten Lungen eines mit dieser Krankheit Verstorbenen belegen dieses.
    Die Lungen sind fast vollständig zerstört.
    Wir wissen auch, dass von den Schwersterkrankten, die den Infekt überwunden haben, nicht selten bleibende Lungenschäden davontragen. Bei dem einen oder anderen bleibt nichts anderes als eine Lungentransplantation übrig, um weiter leben zu können.

    Wir kennen außerdem nicht den genauen Grat der Durchseuchung in Deutschland.
    Hier sind umfangreiche verlässliche Tests notwendig, um endlich signifikante Zahlen zu erhalten, die eine genaue Lage widerspiegeln. Nur so kann wirklich eine effiziente Strategie der Schutzmaßnahmen koordiniert werden.

    Besondere Risikogruppen müssen natürlich geschützt werden.

    Weiterhin ist auf die Heimtücke und Unberechenbarkeit des Virus hinzuweisen.
    An Covid 19 Genesene können sich sofort wieder anstecken oder sogar rückfällig werden, weil sie lediglich symptomfrei geworden, jedoch immer noch infiziert sind.

    Auch bisher Symptomfreie, jedoch das Virus immer noch in sich tragend, können für sich und andere zu einer Gefahr werden. Deshalb fürchtet man sich in China vor einer zweiten großen Epidemiewelle.
    Die offiziellen statistischen Zahlen zu der Corona-Epidemie in China dürften ohnehin stark manipuliert sein.
    Kritische Institute der Virologie gehen daher von mindestens einigen Millionen durch den Coronavirus infizierte Chinesen aus.

    Möglicherweise haben wir es hier mit einer Biowaffe zu tun, die ungewollt freigesetzt wurde.
    In Wuhan gibt es ein solches Biolabor mit der höchsten Sicherheitsstufe.
    Erfahrene Virologen sind wegen des Aufbaus dieses Virus sehr irritiert und halten die Möglichkeit eines manipulierten Virus für sehr wahrscheinlich.
    Es könnte die Entstehung einer Sicherheitslücke bei einem Biolabor für die Corona-Pandemie letztlich verantwortlich sein.

    Wir können daher mit Sicherheit heute noch nicht sagen, ob diese Seuche jemals unter Kontrolle gebracht werden kann.
    Gesagt werden muss natürlich auch, dass nicht jeder, der sich infiziert, Covid 19 bekommt. Doch jeder Infizierte und kann diesen Virus weiter verbreiten, ohne dass ihm dieses wirklich bewusst sein muss.

    Wenn also ein infizierter sofort Antikörper entwickeln kann, ohne an dem Erreger zu erkranken, dann muss dem betreffenden Immunsystem dieser Erreger auch bekannt sein.
    Deshalb wird die größte Gefahr bei diesem Erreger von seiner Mutationsfähigkeit ausgehen.
    Dieses bedeutet, wer heute noch immun ist gegen den Coronavirus, muss es morgen schon nicht mehr sein.

    Dieser Virus ist möglicherweise sehr viel infektiöser und wandlungsfähiger aufgrund seiner Oberflächenbeschaffenheit, die große Ähnlichkeit mit HIV-Viren hat.

    Das große Desaster hierbei ist der Infektionsweg, der nicht nur durch eine Schmierinfektion erfolgen kann, sondern wohl in der Hauptsache durch eine Tröpfcheninfektion stattfindet.
    Hier gegen schützen nur Gesichtsmasken, ob man will oder nicht.
    Nun scheinen unsere Bundesregierung und Länderregierungen und den ihnen nahestehenden Instituten offenbar jedes Mittel recht zu sein, um ihr peinliches Versagen in der Coronakrise und ihr dilettantisches Krisenmanagement zu verschleiern.

    Gerade in Sachen der Schutzausrüstungen und Schutzmaßnahmen ist ein völliges Versagen feststellbar. Und in diesem Zusammengang kann zumindest teilweise so von einem Vorsatz ausgegangen werden, wenn dringend benötigtes Material in alle möglichen Länder verschenkt oder verscherbelt wird, jedoch nicht für den Eigenbedarf Deutschlands zurückgehalten wird.

    Entsprechend sieht die Lage in Deutschland aus und wurden vom RKI-Chef grob fahrlässige Parolen herausgegeben, dass der Gesichtsschutz nicht wirklich helfen würde.
    Der banale Grund hierfür ist natürlich das Ablenken vom Missmanagement der Bundesregierung, die der Bevölkerung keine Gesichtsmasken zur Verfügung stellt und daher auch das Tragen von Gesichtsmasken nicht durchsetzen kann.

    Die 1,5 m Abstandhaltung ist aus diesem Grund kreiert worden, die jedoch ebenfalls keine wirkliche Sicherheit vor Ansteckung ist. Aerosole werden mit den Luftsströmungen mitgeführt und verfügen damit über einen weit größeren Ausbreitungsradius.
    Können sie jemanden riechen, dann haben sie schon verloren, wenn der Betreffende infiziert ist.

    Das Abstandhalten ist daher nur ein Mindestschutz.
    Bei Masken kommt es auf die Qualität an. Hier erfüllen die mindestens dreilagigen OP-schutzmasken die benötigten Anforderungen und verringern das Infektionsrisiko erheblich.

    Erwähnenswert erscheint mir hierbei der nicht unwichtige Hinweis, dass eine Infektion bei Aerosolen auch über den Tränenkanal, daher über die Augen möglich ist.
    Eine entsprechende Schutzbrille kann dieses unterbinden.

    Wir können dieses bei medizinischen Begleitpersonal bei Coronaerkrankten sehen:
    Sie tragen Gesichtsmasken um sich (!) zu schützen und eben auch Schutzbrillen.

    Im täglichen Leben auf der Straße reicht jedoch eine gewisse Abstandshaltung und die schützende Gesichtsmaske völlig aus, um das Risiko einer Infektion fast gänzlich zu unterbinden.
    Eine absolut 100% ige Sicherheit würde es nur mit Vollschutzmasken geben, mit einer entsprechenden ergänzenden Ausstattung. Dieses entspräche jedoch einem feuerwehrmäßigen Einsatz bei einem ABC-Alarm und wäre wohl für die gegenwärtige alltägliche Situation eine völlige Überteibung und absolut unverhältnismäßig.

    Die Einhaltung von Hygiene, Gesichtsmasken und das Abstandhalten können die Epidemie wirksam aufhalten und eindämmen.

    Dazu Bedarf es jedoch keines totalen Shutdowns der Wirtschaft!
    Bersammlungen müssen mit strengen Auflagen verbunden sein und Mindestabstände unbedingt eingehalten werden.
    Wenn diese Bedingungen erfüllt werden können, dann sollte das Versammlungsverbot auch nicht total verweigert werden.

    In Deutschland könnten die unter starken politischen Druck geratenen Regierungsparteien versucht sein, die Coronakrise für eigene parteipolitische Krise zu nutzen, um weitere Erosionen ihrer Macht zu unterbinden.
    Deshalb sollte nicht nachgelassen werden, eine Ausstiegsstrategie aus diesem wirtschaftlichen Shutdown zu fordern und wann die erheblichen Beschränkungen der bürgerlichen Grundrechte wieder aufgehoben werden.
    Ansonsten werden diese Herrschaften dieses angenehmerweise einfach “vergessen” und die Situation für ihre Zwecke missbrauchen. Sie tun es im Grunde bereits jetzt schon.
    Sie hätten selbst ja einen nicht zu übersehenden Vorteil davon, diese Notstandssituation aufrecht zu erhalten.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft