Werbung:

Schlimme Szenen an der EU-Außengrenze!

Am Freitagmittag überquerten etwa 30 junge Männer den Grenzfluss Evros in Richtung Türkei. Fast nackt, meist nur mit Unterhosen bekleidet, wateten sie ans türkische Ufer, wärmten sich danach an eilig entfachten Lagerfeuern.

Was sie den türkischen Reportern vom Staatssender TRT berichteten, klingt ungeheuerlich: Griechische Beamte hätten sie nach ihrer illegalen Einreise in die EU in den grenznahen Wäldern angehalten und zusammengeschlagen.

BILD

Und es wird noch besser: „Unwahrscheinlich, dass es sich bei der Geschichte um pure Türkei-Propaganda handelt“, schreibt BILD doch allen Ernstes.
Logisch! Türkei-Propaganda, das wäre ja auch etwas völlig Neues.

Zwei angebliches Opfer werden zitiert: „Sehen Sie ihn sich an“, sagte ein Flüchtling und zeigte auf den geschundenen Rücken eines Freundes. „Sie haben ihn verprügelt, weil er ein Telefon dabeihatte. Sie haben ihm die Knochen gebrochen.“

Moment mal, Telefon? Da war doch mal was, gerade erst vorgestern:

Da rieben sich einige ZDF-Zuschauer verwundert die Augen! In der Nachrichtensendung „heute” zeigte der Sender am Dienstag einen Bericht über zwei Flüchtlinge, die an der griechischen Grenze schlecht behandelt wurden, wie sie den Reportern sagen. Die Bilder zum Interview erzählen aber etwas ganz anderes.

„Sie haben uns die Handys abgenommen”
Die Schilderungen von Flüchtling Kazim klingen zunächst glaubhaft. „Wir sind zwei Mal nach Griechenland rüber, aber wir wurden zurückgeschickt”, berichtet er. „Sie haben uns alles abgenommen. Das Handy, das Geld, sie haben uns beschimpft und uns zurückgeschickt.” Mit „wir”, das ist eindeutig, meint er sich und seinen Freund, der direkt neben ihm im Bild sitzt und betroffen in die Kamera schaut. Doch dann…

Und dann taucht ein Handy im Bild auf
Als Kazim die angeblich abgenommenen Handys erwähnt, sieht der aufmerksame Beobachter allerdings, dass sein Begleiter sein Handy, dass er zuvor hinter seinen Handflächen verborgen hatte, möglichst unauffällig in der Hosentasche verschwinden lässt. Was er nicht weiß: Er sitzt voll im Bild – und das Manöver ist ziemlich offensichtlich.

Nordkurier

Tja.

Ach, und die angeblichen griechischen Neonationalsozialisten, die sich zu Bürgerwehren zusammengeschlossen haben, sind nach meinem Kenntnisstand ganz normale griechische Bürger, die einfach nur ihre Heimat schützen wollen.

Loading...

56 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe diese Bilder vorhin schon auf Twitter gesehen. Ich glaub das auch erst mal nicht, bis die Bilder verifiziert wurden. Wir haba ja alles schon im Vorfeld gesehen, wie Kinder über offener Flamme „geröstet“ wurden um die entsprechenden Bilder in der Qualitätspresse liefern zu können.

  • Das Pack lügt doch das sich die Balken biegen nur um nach Deutschland zu kommen.Wir brauchen die hier nicht.Sollen doch endlich zu ihres Gleichen gehen.Oder mit der Waffe für ihre Kinder kämpfen.Faellt denn niemanden auf,das eigendlich nur Männer auf der Flucht sind?Das hat doch was zu bedeuten.

  • Flesch du Narr! Warst du nicht derjenige, der behauptet hat von Antifanten auf die Fresse bekommen zu haben und am Ende war alles eine Lüge? Natürlich nur um die Spendenbettelei wieder anzukurbeln, gell! Also, bleib bei der Wahrheit, auch wenns schwer fällt.

    • Du linker Troll bist 100% nicht Carsten Jahn.
      Und den Krankenwagen hat der Flesch dann wohl beim ZDF bestellt oder wie?Ja davon gabs auch ein Video.Da du aber eine Rote Sau bist interessiert dich die Wahrheit nicht.

      Und das man nicht viel abkriegen muss bei 10 Leuten weiss jeder der so Typen wie euch kennt.1 Türke ist 20 mal gefährlicher wie 10 Antifa Hansel die den ganzen Tag nur saufen,kiffen und Aufklebern anbringen.Wahre Helden!

    • Carsten,
      du gehörst zu den Minusmenschen die Lügen verteidigen und die Wahrheit ignorieren !
      Ihr Realitätsverweigerer werdet noch bitterliche Heulen und Jammern und wie kleine Zecken am Arsch hängen wenn euch die Antifa oder die goldigen Fachkräfte besuchen werden wenn ihr Gutmenschen ausgedient haben !
      Naja, jedem sein selbst hergesehntes Leid.

    • @ Michael Schmidt

      1984 Magazin verbreitet ungeprüft AfD-Propaganda
      ——–

      Welche Propaganda?

      Bitte Beispiele nennen!

      Ansonsten an den Ratschlag Dieter Nuhrs halten: „Wenn Du keine Ahnung hast, einfach mal Fresse halten!“

        • Nee stimmt grenzenlose Toleranz unsererseits gegenüber der Verbrechen der Musel’s ist viel besser. Selbstverständlich als ultimative Einbahnstraße denn die Anderen haben ja nichts falsch gemacht. Schuldkult lastet nur auf uns Deutschen und da ist nur der gut der sich grenzenlos ausbeuten lässt und nach der eh schon glühenden rechten Wange gleich die Andere noch hinhält.
          Komisch seid ihr Gutmenschen. Mit Logik kommt man keinem von euch bei.

          Na denn mal Gute Besserung @Michael Schmidt

        • Schmidtchen,
          du bist ein Tatsachenverdreher vom feinsten, bewerbe dich doch mal beim ZDF oder bei der ARD, die lieben Realitäts- und Intelligenzverweigerer und natürlich auch Tatsachenverdreher.
          Für mich hast du auch den Lügennobelpreis verdient !
          Solche unterwürfigen Menschlein brauchen die Leidmedien, also ran an den GEZ-Speck.
          😀

  • Man kann nicht mehr so viel essen wie man brechen möchte.
    Also geht es wieder los in Deutschland und man weiß was von so Sprüchen zu halten ist das *2015 sich nicht wiederholen darf* Die Propaganda-Maschine läuft gerade erneut heiss und überall *menschelt* es. Erneut werden wir verarscht und kaum hat sich Brüssel und von der Leyen eingemischt schon geht es weniger um Grenzsicherung und darum diese unverschämte Provokation seitens Erdogan mit entsprechenden harten Maßnahmen zurück zu schlagen aber da gibt es ja noch eine Waffe und die schimpft sich Humanität. Human sein an der falschen Stelle und wieder werden wir die Zeche bezahlen dürfen.
    Dauert dann aus Platzgründen wohl nicht mehr lange bis uns *Flüchtlinge* zugewiesen werden falls wir paar Quadratmeter zu viel Wohnraum haben.
    2015 bekamen wir mal Flugschriften wo es genau um solche Planspiele ging. Da hat wohl Einer zu früh ausgeplaudert worum es hier geht.
    Die Bevölkerung Europas wird ausgetauscht gegen die islamischen Gotteskrieger für die man in zerstörten Regionen keinen Bedarf mehr sieht. Der Plan eines kulturellen Mischmaschs wird weiter eisern befolgt.

  • BILD: Klarer Fall für Nazi-framing as usual: „Wer nicht Nazi sein will, muß die nächste Million Halsabschneider ins Land lassen.“ Alle Beteuerungen, Griechenland beizustehen, sind Fake. Man entsendet ein paar AlibiGrenzschützer und erwartet danach freudig die Zombieapokalypse. Erdogan verarscht uns einfach nochmal, kassiert dann nochmal und am Ende schickt er den Rest der ganzen ISIS-Brut aus IDLIB. Merkel freut’s,… der Kalergiplan geht auf.
    Beweis, daß die Invasoren Krieg wollen und nicht Frieden suchen:
    Kirchenschändung durch Invasoren in GR(Lesbos):
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/03/kirche-auf-lesbos-von-fluchtlingen.html

    • p.s. Von den 6? Milliarden, die Merkel dem Erdo in den Ars*h geschoben hat, kauft er 100.000 Knarren über Bande gespielt made in BRD und sendet sie seinen Dschihadisten nach BRD. Wir werden also irgendwann von H&K Qualitätsgeräten weggepustet. = Karma ?

  • Und selbst wenn dem so wäre, dass die ihre Prügel bezogen haben, so sollen die froh sein, dass die nicht beim illegalen Grenzübertritt, meist noch mit Gewalt, ergo Invasorisch geprägt, nicht von den Beamten erschossen wurden.
    Dazu hätten die sogar das Recht.
    Das da wieder getürkt wird, was die Berichterstattung dort angeht, um ja das links grün versiffte Weltbild nicht zu schädigen, ist doch klar.
    Wenn jemand versucht, mit Gewalt, ohne Prüfung seiner Person, auf ein fremdes Staatsgebiet zu gelangen, ist nach internationalem und nationalem Recht, es den Grenzbeamten erlaubt, dieses mit Anwendung von tödlicher Gewalt, als ultima ratio diese Personen davon abzuhalten.

    • Die Prügel haben die 100 pro verdient. Wer andere Staaten und damit auch Grenzen zu respektieren nicht in der Lage ist muss sich auch nicht wundern wenn er mehr als nur eine Kopfnuss bekommt. Indes glaube ich trotzdem nicht an Folterungen irgendwelcher Art.
      Es riecht ziemlich streng nach Fake-News *liebe* BILD-Redaktion.

  • Wer sich aggressiv und widerrechtlich Zugang zu einem fremden Land verschafft, hat Prügel verdient.
    Selbst, wenn das nicht gelogen wäre:
    Der Skandal sind nicht die Schläge, sondern dass diese linken Pisser darum so einen Wind machen.
    Es sind einfach schon viel zu viele Europäer von diesen Barbaren ermordet worden. Es reicht. Jetzt werden die Samthandschuhe ausgezogen.

  • BILD verbreitet ungeprüft Anti-Griechenland-Propaganda
    ———-

    Wer etwas anderes erwartet, dem ist nicht zu helfen.

    Der Axel Springer Verlag ist antideutsch – zwar geschickt verpackt, aber stramm antideutsch.

    Axel Springer: ‚Der Weg eines erfolgreichen Verlegers führt über Jerusalem nach Berlin‘!

    Und da ist noch etwas, das natürlich nicht in den MSM thematisiert wird: Die Flüchtlingslager in Griechenland werden fast ausnahmlos von israelischen Juden geleitet, wie uns das israelische online Portal Y-net News wissen lässt:

    „greek refugee aid centers are mainly operated by Israelis; in Lesbos there is an Israeli school for Syrian, Iranian, Iraqi and Afghan refugees; and it is all part of a joint plan to revolutionize the concept of ‚Tikkun Olam‘ and Jewish volunteering around the world.“

    For Syrian refugees in Greece, Israel is no longer the enemy

    https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5473381,00.html

    • Nachtrag:

      Rockefeller/Warburg/Rothschild/B. Baruch spendieren 60.000 Goldmark (1924) – Coudenhove-Kalergi Plan (Der ‚große Europäer) zum Bevölkerungsaustausch ( s. Praktischer Idealismus) – Hooton-, Kaufmann-, Morgenthau Plan zur ethnischen Säuberung Deutschlands – MigrationsPakt der UN unter Federführung Soros und Merkel Deutschlands – Soros- Merkel – Erdowahn Plan zur endgültigen Vernichtung Europas durch Massenflutung mit ‚bunten‘, nichtkompatiblen 3. Weltlern aus allen Shithole-Staaten des Planeten.

      Der Countdown läuft!

      Wie der Österreicher Kurz hellsichtig erkannt hat: ‚An der griechischen Aussengrenze der EU entscheidet sich das Schicksal Europas!“ (wie anno 1683 vor Wien durch die 2. Belagerung durch die Türken).

      Damals gings durch einen gemeinsamen Kraftakt noch mal gut. Ob das hier und jetzt ebenfalls gut gehen wird, darf bezweifelt werden.

    • Diese Trottel fordern aber auch das ISrael ALLE reinlässt die kommen!
      Oft werden sie vom Israelhasser Soros unterstützt.

      Das Problem ist ROT und wahrscheinlich Toxoplasmose.Natürlich wollen auch viele Geld verdienen,auch die Griechen wollten es!Die Betten waren voll die Griechen zufrieden,erst jetzt wurde es ihnen zuviel.

      Alle Studien sagen das Multikulti zu Gewalt führt!Es gibt keine die zeigt das es friedlicher wird!!!Fragt die Linken ob sie euch eine zeigen können,und wenn sie es nicht können
      aber Multikulti wollen muss das wohl heissen das sie GEWALT WOLLEN!
      60 Studien unten:
      https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

      • Oft werden sie vom Israelhasser Soros unterstützt.
        —-

        Der ungarische Jude, Soros, hasst Israel, weil dies ein Nationalstaat ist und diesen mit Zähnen und Klauen verteidigt.

        Das passt den okkult-kabbalistisch, globalistischen ‚Weltbürgern‘ (zumeist Marxisten) nicht in den Kram, weil dieses Beispiel ja auch der ‚gesamten westlichen Wertegemeinschaft‘ als Blaupause dienen könnte.

        Daher würden Soros, Rothschild & Co. vermutlich den ‚rassistischen‘ Nationalstaat Israel lieber als multi-kulturelles Gebilde sehen würden, womit der Juden-Staat seine Existenzberechtigung verloren hätte.

  • Das alles hat mit Flüchtlingen nichts mehr zu tun. Flüchtlinge werfen keine Steine und zeigen auch keine Aggressivität, sondern sind bedingungslos dankbar für alle Hilfe, die man ihnen anbietet. Was wir hier sehen sind professionelle Randalierer, solche Typen wie Antifa & Co. Ich sehe gewisse Parallelen, wie die Besetzung der Ukraine anfing. Da kamen tausende von Leuten, Soldaten, zunächst unbekannter Herkunft. Sind einfach in die Ukraine über die Grenze gekommen. Immer mehr. Niemand wusste, wer dahinter steckt und was die vor hatten. Die waren bestens organisiert und strukturiert. Und diese Randalierer an der griechischen Grenze? Wer hat sie dort hin transportiert, wer ernährt sie, wer steckt hinter der ganzen Logistik, wer kommuniziert mit ihnen und lenkt sie, woher wissen die, was zu tun ist wie sie aufzutreten haben? Wer die Gefahr und Bedrohung gegen Europa und unserer aller Freiheit nicht erkennt, ist ein Narr.

    • @ Mathilde Gross
      Ich sehe gewisse Parallelen, wie die Besetzung der Ukraine anfing!
      ——-

      Richtig erkannt! Es sind auch die gleichen oder dieselben Drahtzieher, die dahinter stecken: Soros (Rothschild) , Merkel, EUdSSR & Konsorten.

      Einer fehlt allerdings: Der linke ‚Friedensfürst‘ Obama!

    • Kein Mitleid mit diesen militanten Aggressoren! Die Griechen machen einen super Job. Interessant ist, dass nun auch zivile Bevölkerung der Griechischen Armee hilft, bei Patrouillen und so. Das sollten wir in Deutschland auch bald machen, wenn unsere Freunde und Helfer mit der einen oder anderen Situation überfordert sind.

  • Den einen unten im Bild ist ein Journalist von Martin selner der selbst von Griechen attackiert wurde, ABER NUR weil die Griechen dachten, daß er von der Gutmenschenpresse wäre, die wiederum Bilder der grausigen art produzieren, um auf die Tränendrüse zu drücken. Bsp. Ein Migrant schlägt seine eigene 4 oder 5jährige Tochter, damit diese vor Fernsehkamara die benötigten Bilder abgibt !!🤬😡😡🤮🤮 Einfach widerlich !! Und ne Gasgranate haben die auch noch zur Hilfe genommen !! Schei Moslems 🤮🤮

  • Die wahrlich hässlichsten Fratzen Deutschlands, Europas und der ganzen Welt sieht man u.a. im deutschen Bundestag und den Parteien. Bis auf wenige Ausnahmen! Vermutlich ist das auch der bzw. ein Grund für ihr Verhalten.

  • Ich möchte nicht wissen, wie viel sog. Schläfer es in Deutschland unter den ansässigen Türken gibt, die uns in den Rücken fallen werden, wenn es hier mal zum Bürgerkrieg kommt. Vielleicht sollte man mal allmählich auch an deren Ausweisung und Rückführung denken?

    • Zum Bürgerkrieg? Gegen die AfD? Wäre denkbar, allerdings glaube ich nicht diese Schwachmaten jemals nennenswerte Stimmen bekommen. Sie disqualifizieren sich sich doch immer mehr. Schönes Beispiel Kalbitz: Der schafft nicht mal eine Diskussion mit Schülern ohne zu pöpeln. Oder Höcke: Bricht ein Interview ab, wenn ihm die Fragen nicht gefallen. Von der Bühne zu seinen Anhängern zu plärren ist ja auch einfacher als sich Fragen zu stellen. Beruhigend das diese Populisten nicht mehr drauf haben!

      • Nicht gegen die AfD, sondern gegen Antifa &Co und alle, die dabei sind Deutschland mit seinen Traditionen, seiner Kultur und einmaligen Werten zu vernichten. Es geht auch nicht um Deutschland allein, sondern um ganz Europa, dass im roten Einheitsbrei nach Tötung der Reichen oder deren Entsendung in Arbeitslager versinken soll. Wer das nicht erkennt scheint mir blind zu sein oder einer von denen.

  • Wer sich der englische Sprache einigermassen mächtig ist/fühlt, dem muss das Lesen der „The Charta of the Islamic Brotherhood“ dringend empfohlen werden. Es wird den meisten „wie Schuppen von den Augen“ fallen – ein Aufklärungswerk – völlig konträr zu den Werten unserer westlichen Gesellschaft. Glasklar wird (wie im Koran ebenfalls) die islamische Herrschaft mit sämtl. Mitteln propagiert, vorangetrieben und ein schockierender Verhaltenskodex propagiert, wie dies zu geschehen hat. Sämtliche Machtpositionen in Politik, Wirtschaft, Behörden, Medien, Parteien, Betriebe, Organisationen usw. sind demnach islamisch (kompromisslos) zu unterwandern.
    Die diesbezüglichen globalen Vorgänge decken sich m.E. ab 9/11 vollständig mit den o.e. „islamistischen Befehlswerken“ dieser Charta und des Korans. Dass jene, die sich dagegen stemmen, von „ihnen“ längst mit entspr. psychologischer vielschichtiger Demagogie eingedeckt und diffamiert werden, entspricht einer „clever eingesetzten“ psychologische Waffe gegen unsere (noch) einigermassen demokratischen und friedlichen westlichen Demokratien.
    Die entspr. ausgiebig veröffentlichten medialen „Opferrollen“ gepaart mit dem alltäglichen diffamierenden „Nazibegriff“ sind bloss zwei dieser Waffen, die „erfolgreich“ weiterhin gegen uns im Einsatz stehen. Die Frage sei erlaubt, wie denn das noch enden wird oder soll?

  • Bild und Welt sind Springer, also die nutzlose, lediglich angeheiratete Schwarze Witwe und Merkelfreundin Friede Springer. Laßt uns alle hoffen, daß die wie Schwesig …
    https://www.welt.de/politik/article204705714/Manuela-Schwesig-Dann-wurde-klar-dass-mein-Brustkrebs-heilbar-ist.html
    … infiziert wird. Und sie können sich ja was vormachen von wegen „den Krebs besiegen“, es ist umgekehrt wie auch unlängst die Patrioten- und Deutschlandhasserin Sylvia Bretschneider, SPD, erfahren durfte. Die sieht jetzt die Radieschen von unten wachsen. Friede Springer, wir faffen daff auch!

  • Der Hintergrund für diese Fake News durch die Bildzeitung, das gezielte Framing Griechenlands ist relativ einfach zu beantworten:
    Die Bildzeitung will, dass das Einfallstor Griechnlands sich für die Migrationsströme wieder öffnet.
    Damit unterstützt sie die Politik Merkels, die in Wirklichkeit Hand in Hand mit Erdogan zusammenarbeitet, denn auch sie instrumentalisiert die Migrationsströme als Waffe gegen die deutsche Bevölkerung, um die hiesige Gesellschaft in eine linksillusionäre, diverse Gesellschaftsstruktur transformieren zu können, entsprechend den Vorgaben des UN-Migrationspaktes.

    Dieses Bestreben folgt dem Gedanken des so genannten „Großen Austausches“, der nichts anderes beinhaltet, als die systematische Verdrängung der homogenen, autochthonen Gesellschaft, bzw. nach den gefühlskalten Worten Merkels, „der hier schon länger Lebenden“, ihrer Kultur und Werte.

    Die hinter der Bildzeitung stehenden Interessengruppen wollen also diesen Deutschland zerstörerenden Wandel, ganz ähnlich wie die Kanzlerin!

    • Mein Gott! Die AfD ist wirklich die „Alternative für Dumme“! Was für ein bezeichnendes Beispiel daür! Wenn der eigene Horizont hinter dem Gartenzaun endet, dann denkt man offensichtlich so eindimensional

  • Inzwischen bestätigt sich den neuesten Medienberichten zur Folge, dass die Türkei einen eindeutigen Angriffskrieg gegen Grichenland, respektive Europa führt, auch wenn es bisher niemand ausspricht. Nachdem es weiterhin von türkischer Seite ausgehend zu Attacken mit Tränengas, Rauchbomben und Blendgranaten gegen den griechischen Grenzzaun gab, sollen ein gepanzertes türkisches Grenzüberwachungsfahrzeug vom Typ „Hizir/Ates“ und mehrere Personen versucht haben, den Grenzzaun mit einem an dem Militärfahrzeug befestigtem Stahlseil niederzureißen, um den Invasoren den Weg nach Europa zu öffnen.

    Dazukommend soll es wiederholte mehrfache Versuche gegeben haben, den Grenzzaun niederzubrennen und die griechischen Grenzsoldaten mit Tränengas anzugreifen. Ein brisantes Detail an den Ereignissen ist, das die für diesem kriegerischen Akt eingesetzten türkischen Militärfahrzeuge größtenteils von der EU finanziert worden sein sollen.

    So bleibt die Lage weiterhin höchst angespannt und inzwischen versammeln sich tausende, zu allem entschlossene aggressive Invasoren auf der türkischen Seite vor dem Grenzzaun, mit der Absicht, ihn gewaltsam zu überwinden. Allein bis Samstag früh (07.03.2020) gab es nach Angaben der griechischen Regierung innerhalb von 24 Stunden mehr als 1200 Versuche, die Grenze unrechtmäßig und gewaltsam zu überwinden, wobei 27 Invasoren festgenommen worden seien.

    Wenn das nun also keine kriegerischen Angriffe der Türkei gegen Griechenland, respektive Europa sind, was ist es dann? In Anbetracht dieser Lage ist es allerhöchste Zeit, die geeigneten militärischen Verteidigungsmaßnahmen zu ergreifen, um Erdogan und seinen Invasoren einen mächtigen Schuss vor den Bug zu setzen.

    Hierbei muss alles erdenkliche unternommen und in letzter Konsequenz auch scharf geschossen werden, um die Invasoren mit der maximal notwendigen Härte unerbittlich zurückzudrängen, sodass es keinem einzigen von ihnen gelingen möge, in unsere Städte einzudringen. Jeder BRD-Politiker, der sich dafür einsetzt, beziehungsweise es bewirkt, diese Invasoren, oder deren Kinder nach Deutschland zu importieren, begeht vollendeten Hochverrat und macht sich zusätzlich an jedem Verbrechen mitschuldig, das diese islamischen Invasoren in unserem Heimatland verüben.

    In diesem Zusammenhang könnte man „Ignaz Bearth“ als einen politischen Kriegsgefangenen der Türkei betrachten, der möglicherweise sogar im Zusammenspiel mit dem schweizer Establishment verhaftet wurde.

    Quellen:

    https://www.lampertheimer-zeitung.de/politik/ausland/rauchbomben-und-tranengas-an-griechisch-turkischer-grenze_21379367

    https://www.oe24.at/welt/Video-soll-zeigen-wie-Tuerkei-Grenzzaun-abreisst/420679217

    • Genau genommen gibt es nur eine Antwort an Erdogan’s Treiben. Wer Wind sät erntet Sturm. Hätten wir Politiker mit Verstand im Kopf und einem Arsch in der Hose hätte das kleine A****loch vom Bosporus längst ausgespielt. Denn so mächtig den Kontinent Europa , die Russen und die Amerikaner gleichzeitig herauszufordern ist Erdowahn längst nicht.

  • Was nun „abgeht“, sind absolut erschreckende Parallelen zu der nationalsozialistischen Vorkriegszeit mit den manipulierten Massen von deutschen Staatsbürgern in der Vorkriegszeit. Propaganda auf höchster Ebene mit tiefstem Niveau.
    Etliche entspr. politisch „gelagerte Kreise“ sähen die Gegner dieser von Erdogan in „Szene“ gesetzten „Vorgänge“ wohl allzugerne in grossflächig abgesperrten reaktivierten Sperrbezirken, die mit nötiger „Infrastruktur“ ausgerüstet sind, um „Ruhe im Land wieder herzustellen“.
    Goebbels würde sich mit dem „Neuen aus Südost“ wohl gerne verbrüdern.
    Schade um das bereits angeschlagene Europa.
    Sie wollen dieses aufgeben, zerstören und mit „Anderem“ ersetzen.
    Was mir nicht passt.

    • Ja, ….und deshalb wird der Bürgerkrieg europaweit kommen, in dem wir wohl alle mitmachen werden müssen, um unsere Freiheit und unser Land zurückzuerobern.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft