Werbung:

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

20 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Nomsm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sitzen da wie Pauschaltouristen eines Billiganbieters. Geld für Schlepper haben die, oder die können es sich leisten nicht zu arbeiten, nichts zu Hause zu tun und in der Weltgeschichte herumzugondeln. Und wenn die hier sind, schwärmen sie jeden Tag, wie toll ihre Heimat ist. Und jammern wie scheiße alles in Europa ist.

    • Muslime setzen sich halt gern ins gemachte Nest. Selbst etwas schaffen bzw. aufbauen…hallo…das hätte ja was mit Arbeit zu tun. Faules, kriminelles Pack!

      • Hallo Steve,
        man kann sehr gut sehen was die reichen Musel-Staaten (Saudi-Arabien, Emirate, usw.) ihre protzigen Hochhäuser und die Infrastruktur nur von ausländischen Firmen und ausländischen Sklaven erbauen lassen haben, denn selbst sinb die nicht fähig solche Bauleistungen zuerbringen.

    • Guter Humor vom Feinsten Sonja Sonnenschein !
      🙂
      Allerdings müssen die meisten Fachkräfte ihr Transfergeld bezahlen wenn die in ihr gelobtes Land kommen, und da kann man sich schon denken wie diese Fachkräfte an Geld kommen um ihre Schleuser zubezahlen.
      Natürlich mit ehrlicher Fachkräftearbeit wohl gemerkt !
      ;-D

    • Es ist immer erstaunlich das Fotos in den Leidmedien gegebracht werden wo Kinder und alte Menschen gezeigt werden um aufgedrängtes Mitleid zuerzeugen, dabei sind über 95% alles junge Männer.

  • Super gemacht, liebe Griechen, denn Syrien ist zu 95 % befriedet Solche Aktionen, hoffen wir einmal verbreiten sich schnell unter den Flüchtlingen. Außerdem werden sie in Europa keine Flüchtlinge bleiben, denn sie denken nicht daran nach Hause zu gehen. Und wenn man schon wieder das politisch getragen Kopftuch sieht, weiß man wer sich nicht in Europa integrieren wird.

    • Völlig richtig, Daphne. Fremde und vor allen Dingen feindliche Kulturen lassen sich nicht integrieren. Und der Islam mit seiner frauenfeindlichen und archaischen Ideologie gehört absolut nicht zu uns! Der Islam muss bekämpft werden!! Und in Arabien ist genug Platz für Fahneflüchtlinge und arbeitsscheue Moslems…..

  • Solche Aktionen söllte, könnte, müsste man auch von den Deutschen erwarten. Aber was machen die ideologisch verblödeten, Gehirn gewaschenen Deppen? NICHTS.

  • Hab mal kurz gerechnet: Diese EINE Bootsladung (25Pers) kostet den Steuerzahler 5.000.000 Euro allein in den nächsten 10 Jahren. Sie bleiben aber 30 – 40 , also reden wir von einer 20Mill SozialAtombombe.

  • Menschen die wissentlich andere in solch eine Position bringen sind die sich etwas vorzuwerfen haben. Nicht die die Ihre Heimat beschützen, die haben mein volles Verständnis, also Frau Merkel Sie wollten doch keine unschönen Bilder und deshalb müssen Sie gehen, weil Sie und nur Sie genau das geschaffen haben.

  • Zum Glück wurde dieser Journalist noch rechtzeitig verprügelt. Diese Migranten handeln aus reinem Kalkül und sind dreist genug ihre Kinder zu gefährden. Der Journalist ist doof genug diesen Menschen zu vertrauen, obwohl er sie nicht kennt und nicht verstehen kann. In der Biologie befällt ein artfremder Gast seinen Wirt, falls das Immunsystem nicht eingreifft. Bei den Kulturen verhält es sich ähnlich und Meme sind eine geschickte Andeutung auf Gene. In diesem Fall hat das Immunsystem noch rechtzeitig funktioniert, Dank dem engagierten Einschreiten der Bürger dieser Insel. Niemand ist dabei zu Schaden gekommen, ausser dem Journalist in verdientem Ausmass.

    Rechtspopulismus und soziale Medien wirken.

  • Faktenerkennnisse zu Sure 30 Vers 32 aus des dem Beginn der anti-islamsch werdenden Geschichte und zur Sure 49 (historisch korrekt die drittvorletzte Sure)

    Amongst the most important stories amongst the report of Muhammads belief change
    is possibly the report of Ibrahims death.

    When Muhammad started to follow his own Asthiname (not to fight christians any more) the then biggest army of matthewsgospelbased Islam does not hit a single bloß at the “battle” of Tabuk in 630 — they were “just talking” and debateing there the flows of taxes in near future should happen.
    At the latest to this time the last soldier of Muhammad must have caught the conjecture that there has been a change in his Masters Mind. This was at the top of the conspirators all much clearer. What to do in the situation when the “mastermind” looses his belief in the (pagans) God..Which was the conspirators thinking ?
    “Loosing” Muhammad was at this situation no option. But to sacrifice his son Ibrahim as a WARNING for Muhammad was a option- indeed.
    It was easy to poison the little child because he was with a foster mama in another family.
    Muhammad wept so much by his death that the Muslims who heard about that got doubts on Muhammads will for his prophethood to. There ran a saying: Does a true prophet can weep so hard, when his son is “again with Allah” ?
    So the most willing Muhadirrun got a glimpse of their own on believing in a single person witihout any evidence of truth…
    As this whole drama did not have an influence on Muhammads mind a few weeks later Muhammad was KILLED BY POISON by the gang of conspirators – and under the imoression that Muhammad might have changed his GOD (by the influences of Mariah) – they released a Hadith saying: IT WAS ALLAH WHO KILLED MUHAMMAD.
    So – if a Demon which has been created on the cause of the Matthews “Gospel” came into existence. These Demon(s) would really have had a lot of reasons to “take Muhamad” out of their ways.

    So finally: If Muhammad was killed he was killed by that which he had created with his own false belief.

  • Interessant ist, dass das Boot keinen Motor hat, sondern „angeschoben“ wird von einem anderen Schlepperboot. Warum wird das Schlepperboot nicht festgehalten und diese Personen festgenommen?
    Fahren die die ganze Zeit mit dem Gummbiboot oder steigen die um?

  • “Hans
    02. März 2020 um 14:56 Uhr
    Solche Aktionen söllte, könnte, müsste man auch von den Deutschen erwarten. Aber was machen die ideologisch verblödeten, Gehirn gewaschenen Deppen? NICHTS.”

    Eigentlich sollte man nun erwarten das junge kräftige Europäer nach Griechenland fahren und die Griechen unterstützen,wie dazumal als das Dreckpack vor Wien stand.
    Da standen die Europäer auf.
    Naj,damals gabs keinTV Chips und Bier.