Werbung:

#Marega von @FCPorto wird rassistisch angegangen, muss Affenlaute hören, geht von Platz. Anstatt geschlossen mit ihm den Platz zu verlassen, versuchen seine Mitspieler ihn dazu zu bringen, weiterzuspielen. Solidarität geht anders.

Sawsan Chebli | Twitter | 17. Februar 2020

Wie meist, wie eigentlich immer, irrt Sawsan Chebli (SPD). Solidarität im Fußball bedeutet eben n i c h t, seine Mannschaftskameraden hängen zu lassen, indem man das Spielfeld verlässt. Diese Schmähungen, die kommen ja von den gegnerischen Fans und die beste Antwort, die ein Spieler darauf geben kann, ist, ein gutes Spiel abzuliefern. Das tat Moussa Marega, er schoss sogar ein Tor.
Damit stopfte der Porto-Spieler den paar “Uh, uh, uh!”-Schreiern das Maul. Und dabei hätte er es belassen sollen. Über seinen Abgang dagegen haben sich die Rassisten köstlich amüsiert.
Sie sind weich geworden, diese Fußballspieler. Wie wir auch in der Bundesliga beobachten können …

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Olli Kahn, der weiße Gorilla

“Uh, uh, uh!” Sobald der Spieler aus den Katakomben aufs Spielfeld trat, brüllten gegnerische Fans diese Affenlaute. Den Spieler störte das nicht. Im Gegenteil: Hass motivierte ihn. Der Spieler hieß Oliver Kahn. Er war so weiß, wie man weißer kaum sein kann. Doch nicht ein jeder hat so ein dickes Fell wie Olli Kahn.
Dem schwarzen Hertha BSC-Profi Jordan Torunarigha (22) berührten die Schmähungen beim Pokalspiel auf Schalke letzte Woche so sehr, dass er weinen musste.

Die Zeiten haben sich geändert

Als ich in den achtziger und neunziger Jahren regelmäßig ins Hamburger Volksparkstadion ging, war es völlig normal, dass Zuschauer Affenlaute skandierten. Mir war das zu blöd, aber gedacht habe ich mir nichts dabei. Wie auch immer: Die Zeiten haben sich geändert. Heute kicken in fast jedem Verein mehrere Schwarze. Einen gegnerischen Spieler zu schmähen bedeutet also auch immer, eigene Spieler anzupissen. Ist dumm. Würd ich lassen.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

24 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bester Artikel ever Olli

    Ich muss dich Heute mal ausdrücklich loben, du hast alles gesagt was es zu dem Thema zu sagen gibt niemand ist gezwungen ein Arschloch zu sein.

  • Ja Rassismus ist Dummheit aber in puncto einer homogenen Gesellschaft und Gemeinschaft empfinde ich es als störend wenn Afrikaner unser Kontinent überschwemmen im Gegenzug möchte ich auch nicht dass weiße Europäer Afrika vereinnahmend überschwemmen ich bin für separation und dafür dass die Völker in Frieden miteinander leben aber ohne durch die ständige Durchmischung von oben befördert. denn ich habe als Mischling selber da drunter zu leiden gehabt. Mohammed Ali hat mein ein Interview gesagt er könnte niemals mit einer weißen Frau zusammenleben weil sie ihn nie verstehen würde und sie auch nicht zu seiner Rasse gehört er hat es verglichen mit dem verschiedenartigen Vögeln die zwar auch zur Gattung der Vögel gehören aber untereinander sich nicht paaren, ein Adler wird sich wohl niemals mit einer Amsel Paaren und er hatte das damit erklärt dass es von Gott so gewollt ist dass die Schöpfung Gottes das nicht vorgesehen hat. Die Kinder sind in gewisser Weise das Spiegelbild ihrer Eltern doch bei Gemisch rassigen geht für beide Elternteile ein hoher Grad dieses Spiegelbild verloren das Kind ist dann weder das eine noch das andere. Als Kind gemischt rassiger ethnische Elternpaare so wie ich es bin fühle ich mich deshalb auch keine Gruppe richtig zugehörig und bin auch zerrissen man kann auch sagen verloren da wir kein eindeutiger Platz in der Gesellschaft zugewiesen ist. Und jetzt da die Rassismuskeule auszupacken ist völliger Unsinn denn die Abneigung gegen das anders artig sein des Gegenübers ist von der Natur aus in unseren Genen angelegt auch bei den Tieren gibt es sogar innerhalb derselben Gruppe Ausschlüsse z.b. gegen Albinos die werden aus der Gruppe verstoßen. rote Ameisen und schwarze Ameisen werden auch niemals Freunde sein. Ich könnte noch tausend weitere Beispiele bringen warum die Natur die Separation der unterschiedlichen Rassen hervorgebracht hat und es diese auch gibt nur der dumme Mensch will es nicht verstehen er faselt etwas von Konstrukt die man durch dumme Beweihräucherung des Antirassismus überwinden kann.

    • Man nennt das biologische Differenzierung. Es entstehen Unterarten (Rassen), und aus denen entstehen neue Arten. Übergänge gibt es zwischendurch: Maultiere z.B. und Töwen. Dadurch entsteht mehr Vielfalt, die das ökologische System “Leben” insgesamt stabilisiert, denn je mehr Arten und Verschiedenheit es gibt, desto geringer wird die Bedrohung fürs Gesamtsystem durch Wegfall einzelner Arten oder durch Pandemien.
      Danke für Ihre m.E. klarsichtige und mutige Darstellung! Nur der Vergleich mit den Vögeln usw. hinkt, da es sich um verschiedenen Arten (bona species) handelt, deren Angehörige sich nicht (mehr) vermischen können.
      Aber beim Admiral z.B. wird die frisch entstandene, frostfeste einheimische Population immer wieder durch Einkreuzung sommerlicher Zuwanderer aus dem Süden, die nicht frostfest sind, dezimiert.
      Auch die Amerikanische Killerbiene ist ein Produkt der Vermischung von Bienen-subspecies.

  • Das Problem ist… in der Gesellschaft.
    Das Individium steht vor der Gruppe.
    Ich trauere da Zeiten eines Eric Cantona nach, der solche Sachen selber geregelt hat.
    Und Ihm war es so etwas von egal was die Medien davon gehalten haben.
    Un Grand Monsieur!
    Nicht wie die Waschlappen (darf man so etwas noch sagen oder ist dies vom Handtuch aus gesehen diskriminierend?) die jetzt über dem Feld latschen.

  • Was heisst hier «heute kicken in fast jedem Verein mehrere Schwarze…» Manche Fussballclubs bestehen unterdessen beinahe ausschliesslich nur noch aus Afrikanern. Der europäische Fussball ist doch schon längst zu einem afrikanischen Volkssport mutiert, der amtierende Schweizer Meister «Young Boys» hat sich neulich wegen seiner fast ausschliesslich aus Schwarzafrikanern bestehenden Mannschaft auf «African All-Stars» geeinigt: https://bit.ly/2P69IBr

  • Gerade trat ein Berater von Boris Johnson zurück-er hatte gesagt das Afroamerikaner statistisch gesehen einen niedrigeren IQ haben als Weisse,das soll rassistisch gewesen sein.
    Kommt aber bei jeder Studie raus…ich frage mich warm die Leute so schnell zurücktreten?In einem Afrikanischen Land gabs mal einen Fehler in einem Mathebuch und weil der Staat dort keine Fehler macht war es die Wahrheit.2+2 war also nicht 4 sondern 5(zum Beispiel)-langsam kommt mir das hier auch so vor.Ach da fällt mir ein im Buch 1984 ist es ja auch so…wer es nicht kennt,lest es mal…
    —-
    ps:Übrigens macht wieder eine Presseent die Runde.Vor Jahrne fand man raus das Schwarzafrikaner kein Neandertalgen haben(andere Schwarze in Australien,Neuseeland etc. schon).
    Nun kam aber angeblich raus.Afrikaner haben es doch!
    Wenn man aber nur ein bisschen liest man zum erstaunen das man da NORDAFRIKANER getestet hat!Das sind bekanntlich ARABER UND BERBER(vermutlich teilweise Nachfahren der Vandalen).Genau so gut hätten sie die Weissen in Südafrika testen können um zu beweisen das Afrikaner doch N.gene haben.

    Und keinem Dreckjournalisten fällt das auf?Wie hohl sind die?Oder will man auf Teufel komm raus das “alle sind gleich Ding” durchziehen?Naja dann empfehle ich den Journalisten sich doch mal genauso der Sonne auszusetzen wie die S. oder ohne Sauerstoffgerät auf den Himalaya zu klettern wie die Sherpas.

    Das Naziwikipedia schreibt”Darüber hinaus waren sie an den Aufenthalt in großer Höhe genetisch angepasst”.

  • Nahezu jeder Neger aus irgendeinem Shithole Mama Africa Staat, der hierzulande kickt und reichlich Kohle für nix (Dire Straits song, ‘Money for nothing, chicks for free’) fühlt sich ‘rassistisch beleidigt’. Scheint ne regelrechte Seuche zu sein.

    Stellt sich allerdings die Frage, warum so viele analphabetische Neger aus dem schönen Afrika (da wo sie ja angeblich niemand beleidigt) ins Rassisten Nazi-Land Doitschelan pilgern.

    Hätte nix dagegen, wenn sie alle daheim (wo ‘s sowieso am schönsten ist) bleiben würden.

    • Wohl Wahr !
      Hier in der BRiD laufen überall nur Nazis rum, obwohl die eigentlich fast ausgestorben sind.
      Das muß echt schrecklich für paranoiden Antichristlichgrünlinksdrehenden sein !
      Diese Vollpfosten sollten schleunigst in die Psychiatrie eingewiesen werden, aber da werden wohl keine Pillen helfen können außer ein paar Gedankenanreger auf dem Hinterkopf.
      😉

      • Alle diese NAZI Vergleiche hinken, da nach 1945 die meisten in der CDU und der SPD heimisch wurden! Es ist so wie mit der ehemaligen SED, da haben die dummen Deutschen eine ehemalige zur Kanzlerin gewählt! Davon natürlich nichts in den “Wahrheitsmedien”!

  • Ich war mal Fussballfan und war mal selber Spieler in einer kleinen Dorfmannschaft, mich würde solch ein Affentheater am Arsch vorbei gehen, ich würde erst recht Kämpfen um denen zuzeigen was guter Sport ist !
    😉
    Aber als mir damals aufgefallen ist daß ausländische Spieler schnell wie möglich ein BRD-Paß bekommen haben und auch Heutzutage bekommen, hatte ich seitdem kein Interesse mehr am professionellen Fußball.
    Alles nur Lug und Trug, und die Fußballfans sind ja dermaßem bescheuert und finden das noch Gut, hauptsache deren Mannschaft gewinnt.
    Diese Pimpel merken gar nicht das sie nur als verblödete Melkkühe angesehen werden die bereit sind für jeden Scheiß (Fanprodukte und Bezahl-TV) zubezahlen obwohl die schon sowieso überteuertes Eintrittsgeld für die Stadionbesuche bezahlen !!!

    Ich selbst schaue mir schon seit gut über 25 Jahren kein Fußball mehr an, noch nicht einmal eine EM oder WM, denn da sind viele ausländische Spieler mit nur einem deutschen Paß dabei.
    Daher ist das für mich auch keine deutsche National-Elf mehr !
    Damals gab es noch eine richtige National-Mannschaft mit Müller, Vogst, Beckenbauer, Netzer, usw. !

    • Sei mir nicht böse aber irgendwie stimmt der Satz hinten und vorne nicht.
      Zitat: Ich selbst schaue mir schon seit gut über 25 Jahren kein Fußball mehr an, noch nicht einmal eine EM oder WM, denn da sind viele ausländische Spieler mit nur einem deutschen Paß dabei.

      Woher weißt du wenn du es dir nicht anschaust das dort ausländische Spieler mit einem deutschen Pass dabei sind.
      Und jetzt mal zu den bio deutschen Spielern wenn die und das ist im Fußball die einzige Kenngröße wie im gesamten Sport einfach besser wären als diese pösen Ausländer die ganz nebenbei von deutschen Vereinsbossen geholt werden dann würden sie auch spielen wie man an vielen Beispielen sehn kann. Das Phänomen Helikoptermama oder völlig verweichlichte Müttersöhnchen ist in deren Kreisen weniger verbreitet aber zum Glück ändert sich das auch. Wir hatten früher jeden Tag Sport an der Schule. Sport war überhaupt unser Hauptbetätigungsfeld in der Freizeit zumindest in meiner Jugend Heute ist es verpönnt von Jugendlichen Leistung zu fordern. Um es mal in einem kurzen Satz zu sagen wir die deutschen sind selber Schuld wenn wir unsere Jugendlichen so vernachlässigen. Wer von seinen Eltern den ganzen Tag bemuttert wird hat halt wenig Chancen sich in real live durchzusetzen einer der die 10 Km zum Training jedesmal mit dem Fahrrad kommt hat automatisch mehr Kondition als der von Mutti im SUV mit Klima durch die ach so böse Umwelt gekarrt wird. Wer nie im richtigen Leben zurechtkommen musste ist halt auch nicht dafür gewappnet.
      Wir die deutschen sind es die sich nicht mehr durchsetzen können. Bei unseren eigenen Landsleuten z.B. bei den Politikern in den Kindergärten wenn es um Impfen geht und so weiter etc. Das was Frau Merkel im 2015 gemacht hat war und ist illegal gewesen und wie weit sind wir die deutschen in dieser Frage erfolgreich?
      Also es sind Deutsche die uns das antun und nicht die Ausländer die sind nur die das für sich ausnutzen, daran kann ich erst mal nichts böses erkennen. Es ist aber mehr als Böse den verbliebenen Klardenkern zu erklären das sie Faschisten sind wenn sie diesem Treiben die Unterstützung verwähren.

  • TIP:
    Schaut Euch mal einige Videos bei Tim Kellner auf YT an, das ist seine Lieblingskandidatin und hat ein Gerichtstermin in Berlin verpaßt bekommen am 27. Februar !
    Er ist Ex-Kommisar zeigt anahnd von Beweisen was die Chebli für eine dumme Person ist.

  • Was Fußballer für Pflaumen sind, sieht man immer wenn sie sich am Boden wälzen. Bei der Zeitlupe sieht ein Blinder , das nicht einmal ein Kontakt da war. Es sind für mich die größten Simulanten und Betrüger ohne ein bisschen Gewissen. Auf das Gejammer dieser bekloppten Ausländer sollte man keinen Wert legen!

    • Herzlichen Glückwunsch klarer kann Mann nicht sagen das man einen Sehfehler hat und auch sonst Minderbemittelt zu sein scheint, was bedeutet dein Name Asi einmal si?
      Du Sofapotato würdest keine fünf minuten im modernen Fussball durchhalten im Vergleich zu einem normalen Fussballprofi würdest du aller Wahscheinlichkeit wie eine Qualle aussehen, ich schätze mal das dir der langsamste Profi auf 10 Metern 7 Meter voraus ist im Antritt. Deine Selbsüberschätzung ist in meinen Augen schon Größenwahn. Wenn du versuchen würdest hochzuspringen um an einen Kopfball zu kommen würden die Leute denken dir hat man 50 Kilogewichte in die Schuhe gepackt. Du wärst die größte Lachnummer auf dem Platz wahrscheinlich denkst du auch das du im Ring gegen eine Profiboxer gut aussehen würdest solche Typen wie dich nennt man Gefahrensucher bilden sich ein weil sie einmal ein youtube Video gesehen haben können sie das auch.

      • Herzlichen Glückwunsch klarer kann Mann nicht sagen das man einen Sehfehler hat und auch sonst Minderbemittelt zu sein scheint, was bedeutet dein Name Asi einmal si?
        —-

        Nicht so hart urteilen und unter die Gürtellinie schlagen. Es ist doch allgemein bekannt, dass smarte Profis bewusst Elfer oder Freistöße schinden und dabei die schönsten Schwalben produzieren. Obschon das völlig unsportlich ist, nennt man das heutzutage Cleverness oder ‘taktische Fouls’.

        Richtig an Deiner Analyse ist die Tatsache, dass der moderne Fußball unwahrscheinlich schnell und athletisch geworden ist. Also kein Sport für Weicheier.

        Unsere Weltmeister – Mannschaft von 1974 hätte nicht den Hauch einer Chance gegen die ähäm…’Mannschaft’ von Jogi Löw!

        • Es ist doch allgemein bekannt, dass smarte Profis bewusst Elfer oder Freistöße schinden und dabei die schönsten Schwalben produzieren. Obschon das völlig unsportlich ist, nennt man das heutzutage Cleverness oder ‚taktische Fouls‘.
          __

          eben etwas was ich als Fehler bezeichne, es ist nicht nur im Sport so wenn es dem Zweck dient ist es OK und damit wird es eine Beliebigkeit.

          Ansonsten geb ich dir Recht ich hätte es schon ein wenig netter sagen können. Asche auf mein Haupt =;-)

  • Wo ist der moralische Unterschied zwischen Thüringen und Wahl zur EU-Kommissionspräsident*in ?

    Frau Von der Leyen bekam 26 Stimmen von der polnischen ultra-rechten PiS Partei letztes Jahr.
    Am Ende gewann sie die Wahl zur Kommissionspräsidentin mit einer Mehrheit von 9 Stimmen Vorsprung

    https://1.bp.blogspot.com/-8xwZCj2WbA0/XkpnM4w_AzI/AAAAAAAAPXw/ZRkS2hU18acKgPsXlb185aV9YTgaUPY7wCLcBGAsYHQ/s1600/von%2Bder%2BLeyen_rechte%2BStimmen.jpg

    Wo blieb da der Aufschrei der Medien und bei unseren Gutmenschen ???

  • Verdammt, woran erinnert mich das nochmal? Ach ja, hier dran, praktisch das gleiche mit Balotelli, allerdings schon vor acht Jahren:

    https://protokollsatz.blogspot.com/2015/02/talkin-all-that-jazz.html?token=APq4FmDwW1LfHbl80FodCtt3UjC9HmB2kP5trc3Ph4zMYr9duQ7ZbbuJfwIeMWCOOnN__5Vy7z6fNIpEQcnsXf0JxNGjH9UcsgkGsBmVjKeSuHN9naVgsxz_TythrKdtzqMqGOgnNxbF&postId=6413083438845376240&type=POST

    Würde ich heute zwar völlig anders schreiben, aber ich mag die darin aufscheinende Wut. Die ist mir nämlich mittlerweile leider abhanden gekommen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft