Werbung:

Eine Philosophieprofessorin an der britischen Universität Cambridge hat im Kampf gegen den Klimawandel das Aussterben der Menschheit gefordert. Um dies zu erreichen, sollen Menschen schrittweise auf Reproduktion verzichten, schreibt Patricia MacCormack in ihrem Buch „The Ahuman Manifesto“, das das Nachrichtenportal CambridgeshireLive als „positiven Ausblick auf die Zukunft der Erde ohne Menschen“ feiert.

Selbst radikale Bewegungen wie „Extinction Rebellion“ gehen MacCormack nicht weit genug. Es brauche „radikales Mitgefühl“, um die „hierarchische Welt“ zu überwinden, wo „weiße, heterosexuelle und nichtbehinderte Männer erfolgreich sind und Menschen anderer Ethnien, Geschlechter und jene mit Behinderungen kämpfen“, ihren Teil abzubekommen. Diese weißen Männer seien auch verantwortlich für den Kapitalismus, der die Menschen in ein „Zombietum“ getrieben habe, das die Erde zerstöre.

Junge Freiheit | 11. Februar 2020

Bei der Frau weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Vielleicht bei den weißen Männern. Die waren es nämlich, die alles entdeckt, erfunden und erforscht haben, was unsere moderne Welt ausmacht. Ohne diese Jungs würden wir immer noch in Lehmhütten hausen, wenn überhaupt, in schmutzigen Lehmhütten, weil keine Sau, also kein Mann, einen Besen erfunden hätte.

Die verrückte Professorin: Ob es ein Zufall ist, dass Patricia MacCormack wirkt, als wäre sie einem Horrorfilm entsprungen?

Nun ist die Idee, weniger Kinder zu bekommen, gar nicht so schlecht. Die Weltbevölkerung wächst und wächst, das kann nicht mehr lang gutgehen. Völlig irre ist nur, dass ausgerechnet weiße Menschen in einen “Gebärstreik” gehen, es inzwischen ganze Bewegungen gibt, in den USA, in Kanada, in Großbritannien, die aufs Kinderkriegen verzichten wollen.

Wenn Mutter Erde zornig ist, dann ficke sie nicht weiter.

Miley Cyrus | US-amerikanische Sängerin

Lasst uns das mal runterbrechen: Die geistige Elite der Welt, die eh kaum Kinder bekommt, in Deutschland durchschnittlich 1,43, soll sich nicht mehr fortpflanzen, während die Afrikaner alle zehn Tage eine Million Kinder nachschießen. Auf Platz 1 steht der Niger. 7,4 Kinder gebären die Frauen dort. Bei einem Durchschnitts-IQ von 69! Nur mal zur Info: Unter 70 bedeutet in Deutschland Schwachsinnigkeit.

Was für eine Welt soll das werden? Ich mag es mir nicht ausmalen.

Wer bekommt wo wie viele Kinder?

Die ersten beiden Zahlen zeigen, wie viele Kinder eine Frau durchschnittlich bekommt. Die hinteren, die durchschnittliche Anzahl der Geburten pro 1000 Einwohner. (Die Zahlen variieren leicht, weil sie aus zwei verschiedenen Quellen stammen.)

 Niger6,627,4044,849,2
 Burundi6,046,0041,743,3
 Mali5,956,3544,444,7
 Somalia5,896,6140,044,4
 Uganda5,805,9143,443,9
 Burkina Faso5,795,6541,640,8
 Sambia5,675,2041,839,3
 Malawi5,544,8841,338,1
 Angola5,315,9538,643,7
 Afghanistan5,225,2638,336,2
 Südsudan5,195,1536,237,3
 Mosambik5,155,4538,340,4
 Nigeria5,135,7437,340,5
 Äthiopien5,074,6336,933,6
 Osttimor4,905,9133,836,8
 Benin4,865,2235,538,4
 Tansania4,835,2436,039,8
 Guinea4,825,1335,437,5
 Sierra Leone4,764,8436,737,3
 Kamerun4,704,9535,838,2
 Republik Kongo4,634,8635,136,8
 Liberia4,604,8333,935,8
 Demokratische Republik Kongo4,536,4034,244,0
 Äquatorialguinea4,484,9932,836,0
 Ruanda4,464,2033,333,5
 Tschad4,456,3136,145,2
 Togo4,434,6933,735,8
 Gabun4,434,0034,331,3
 São Tomé und Príncipe4,404,6733,335,6
 Senegal4,365,0034,037,6
 Zentralafrikanische Republik4,365,1034,737,3
 Guinea-Bissau4,164,9032,938,4
 Madagaskar4,124,4032,134,1
 Eritrea4,074,4030,134,3
 Irak4,064,5530,934,5
 Ghana4,034,1830,832,7
 Westsahara3,932,6029,822,2
 Mauretanien3,934,8830,935,5
 Palästina3,864,2529,432,9
 Jemen3,774,4029,233,6
 Sudan3,684,7528,534,4
 Gambia3,635,6230,141,2
 Ägypten3,533,3830,328,5
 Simbabwe3,504,0031,935,6
 Komoren3,474,6026,934,4
 Elfenbeinküste3,465,1428,837,7
 Namibia3,363,6027,930,4
 Salomonen3,224,0625,330,8
 Jordanien3,183,6025,528,4
 Tonga3,183,7922,625,7
 Vanuatu3,163,4124,526,9
 Kenia3,144,1025,133,1
 Papua-Neuguinea3,103,8424,028,8
 Marshallinseln3,093,2325,024,9
 Philippinen3,063,0524,024,1
 Tuvalu2,983,4523,827,4
 Belize2,902,6424,323,3
 Nauru2,843,2424,425,1
 Oman2,842,9224,321,5
 Guatemala2,833,1924,526,6
 Haiti2,793,1323,325,5
 Samoa2,774,1620,626,4
 Laos2,762,9323,925,5
 Algerien2,742,9623,025,3
 Swasiland2,743,3024,330,2
 Honduras2,722,6522,823,0
 Bolivien2,683,0422,424,4
 Lesotho2,683,2625,128,7
 Pakistan2,683,7222,329,7
 Tadschikistan2,673,5023,830,2
 Israel2,663,0418,321,4
 Kirgisistan2,643,1222,627,1
 Kambodscha2,562,7023,424,5
 Syrien2,553,1021,724,3
 Malaysia2,532,1119,417,2
 Mikronesien2,453,0020,323,6
 Fidschi2,442,6019,020,7
 Kuwait2,442,0519,618,0
 Kiribati2,433,7921,329,2
Weltdurchschnitt2,412,4719,319,6
 Indien2,382,4419,320,0
 Dschibuti2,353,1023,624,3
 Venezuela2,352,4019,220,1
 Vereinigte Arabische Emirate2,331,8215,310,8
 Panama2,332,6018,120,6
 Guam2,312,4216,717,3
 Südafrika2,312,5520,522,0
 Dominikanische Republik2,312,5318,621,4
 Botswana2,302,8820,725,1
 Argentinien2,282,3417,017,8
 Kasachstan2,282,7018,722,8
 Kap Verde2,262,5020,221,8
 Ecuador2,222,5618,221,2
 Bangladesch2,192,2219,020,2
 Nepal2,182,3219,920,9
 Mexiko2,162,2918,319,4
 Peru2,152,5018,020,4
 Myanmar2,152,3018,218,7
 Indonesien2,132,4516,420,2
 Mongolei2,132,8319,626,0
 Marokko2,122,6018,021,3
 Saudi-Arabien2,112,7218,420,8
 Sri Lanka2,092,1115,516,4
 Turkmenistan2,083,0019,327,0
 Frankreich2,071,9812,312,1
 Dominica2,042,1215,215,6
 Grenada2,042,1815,817,4
 Guyana2,042,6015,521,1
 Libyen2,042,4017,821,3
 Türkei2,032,1216,017,3
 Neuseeland2,032,0413,313,7
 Kolumbien2,021,9316,316,2
 Antigua und Barbuda2,012,1015,816,8
 Island2,011,9813,813,8
 Jamaika1,992,0818,017,2
 Irland1,982,0014,515,4
 Tunesien1,982,2516,419,1
 Nordkorea1,961,9514,614,0
 Suriname1,952,4516,019,0
 Bahamas1,951,8115,414,8
 Bhutan1,932,2017,519,3
 Nicaragua1,922,3217,921,0
 Paraguay1,912,6016,521,7
 Costa Rica1,901,8515,715,1
 Katar1,902,009,710,9
 Aserbaidschan1,902,1016,219,2
 Vereinigtes Königreich1,891,8812,112,4
 El Salvador1,892,1716,319,1
 Schweden1,881,9012,012,0
 Vereinigte Staaten1,871,8812,512,5
 Norwegen1,861,8212,211,9
 Seychellen1,862,3813,917,7
 Iran1,831,7517,818,2
 Vietnam1,821,9615,717,4
 Chile1,811,8213,713,9
 St. Vincent und die Grenadinen1,812,0013,416,4
 Uruguay1,812,0413,014,4
 Montenegro1,801,7112,212,0
 Brunei1,791,9017,216,7
 Belgien1,781,7811,411,4
 Niederlande1,781,7310,910,6
 St. Kitts und Nevis1,781,7413,313,4
 Usbekistan1,782,3816,922,2
 Australien1,771,8812,113,3
 Bahrain1,772,1213,516,0
 Brasilien1,761,7814,315,0
 Georgien1,762,0012,514,4
 Russland1,761,7012,213,0
 Finnland1,751,7710,710,8
 St. Lucia1,751,5113,512,6
 Mauritius1,751,4913,111,1
 Dänemark1,731,7310,410,4
 Malediven1,732,2216,019,8
 Libanon1,731,7214,415,0
 Trinidad und Tobago1,711,8013,114,7
 Palau1,711,9811,213,5
 Kuba1,711,7110,811,2
 Liechtenstein1,691,739,79,8
 Barbados1,681,7911,812,2
 Armenien1,641,6513,314,5
 Puerto Rico1,641,5210,811,2
 Tschechien1,631,4810,710,4
 Luxemburg1,611,5511,411,2
 Nordmazedonien1,601,5011,511,3
 Volksrepublik China1,601,6012,412,6
 Kanada1,601,6110,310,9
 Estland1,601,5910,310,8
 Litauen1,591,5910,010,4
 Slowenien1,581,589,910,5
 Schweiz1,551,5310,510,3
 Malta1,551,4110,19,7
 Ukraine1,541,4910,510,8
 Monaco1,531,766,67,3
 Lettland1,511,509,910,2
 Thailand1,511,5311,111,3
 Albanien1,511,7113,114,0
 San Marino1,501,538,68,6
 Deutschland1,491,438,58,5
 Spanien1,491,339,49,4
 Weißrussland1,481,6410,512,1
 Slowakei1,481,399,910,5
 Zypern1,471,3811,411,3
 Österreich1,471,459,59,4
 Bulgarien1,461,518,89,4
 Ungarn1,441,339,19,1
 Japan1,441,417,88,4
 Serbien1,431,599,010,6
 Italien1,431,438,78,6
 Griechenland1,421,348,59,0
 Kroatien1,421,499,09,6
 Andorra1,391,467,88,3
 Portugal1,381,289,18,5
 Polen1,341,339,610,0
 Rumänien1,341,489,09,8
 Moldau1,331,2710,610,9
 Bosnien und Herzegowina1,281,318,89,1
 Südkorea1,251,238,48,9
 Hongkong1,191,209,110,5
 Taiwan1,121,118,48,7
 Macau0,941,198,811,3
 Singapur0,821,238,49,3

Wikipedia

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

32 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Da kann sie schon mal mit sich und ihrer Familie den Anfang machen.
    Außerdem könnte sie vorher mal kurz nach Afrika fliegen und dort den Bräunlingen ihr Weisheit auf verständliche, rücksichtsvolle Weise erklären, dass Ficki Ficki nix gut.

  • Kleine Korrektur notwendig:

    Nein, nicht Universität Cambridge. Die Nasenring-Philosophieprofessorin lehrt am Campus Cambridge der Anglia Ruskin University (ARU) public university in East Anglia, United Kingdom.

  • Jeder der einen solchen Schwachsinn wie dieses hässliche Reptil aus seinem Maul verbreitet, sollte doch mit sich selbst anfangen!
    Also Reptil Patricia MacCormack, nimm Dir einen Strick und knüpfe Dich endlich auf!
    Greta, Luisa, Anton/Antonia, ihr Habecks, Görings & und ihr anderen Kobolde; Bitte, Bitte; zwecks aktiven Umweltschutz – Zum Suizid vortreten! ! !
    Wie, kein Strick zur Hand? Sehr gerne stellen wir diesen zur Verfügung! Auch ein günstiger Zinssatz, zur Finanzierung eines eigenen Strickes – zur fachgerechten, umweltschonenden Selbsttötung – wird euch hiermit gewährt.
    Die Welt würde sich ohne euch besser drehen!

    PS:
    Lieber Oliver Flesch; wenn auch Du an das Märschen von der Überbevölkerung glaubst, dann klick doch mal auf diese Seite https://uru-guru.de/die-angebliche-ueberbevoelkerung/
    …und nun; neuen Denkansatz generiert?
    Alles Gute!

  • Zurückentwickeln und abtreiben – da könnte man doch gleich noch ein paar Hochverrätern die selbe Prozedur angedeihen lassen… wenn man schon mal dabei ist….

  • Entspricht Sie nicht deinem Beuteschema Olli? Warum gibst du ihr ein Forum wenn du Sie nicht ausstehen kannst. Bis zum lesen deines Artikels war Sie mir zumindest völlig unbekannt und ich denke das war gut so. Du fragst bei einem Putsch im Parlament die falschen Fragen oder gar keine du präsentierst uns Leute die im Moment so was von unwichtig sind, ich hab schon immer den Verdacht gehabt das du für eine ganz andere Agenda arbeitest. Richtig aufgefallen ist es beim Interview von Brandner wo du nach dem Prozess von Stürzi gefragt und Ihn einen Rambo genannt hast. Im Moment gibt es nur ein Thema und das ist warum jemand wie Merkel noch immer trotz Gesetzesbrüchen im Amt sitzt. Oder gibt es irgend ein Grund das das was sie tat Heute erlaubt ist? Welche Macht steht hinter Ihr die Ihr das durchgehen lässt? Ganz Nebenbei frag mal dein Kollegen Oliver Janich.
    Dann weißt du auch warum so eine durchgeknallte hier ein Forum kriegt aber da sag ich dir ja nichts Neues du hast ja sicher auch damals beim Springerverlag deine Unterschrift geleistet.

    Merkel ist im Moment das Hauptproblem und jeder der etwas anderes versucht wird auch mit ungesetzlichen Mitteln aus dem Weg geräumt.

    Fällt Merkel ist die Luft zum Atmen wieder da und es kann wieder konstruktiv gearbeitet werden.

    • Deine Kommentare stoßen mir schon länger auf ,seit wann schreibt man als Nutzer und Leser dieses Blogs dem Betreiber die Themen und Fragen in Interviews vor und Oliver Janich hat immer Recht und noch nie daneben gelegen? Deine Kommentare sind einfach nur arrogant und fast immer am eigentlichen Thema vorbei.

      • ich schreib sie Niemanden vor sondern ich frage warum er Olli nicht seine Möglichkeit nutzt wenn er sie hat?
        Will Olli was ändern oder nicht?
        Oder betreibt ihr euer 1984Magazin weil ihr orwellsche Verhältnisse gut findet?

    • Micha,
      die Merkel hat doch keine deutschen Gesteze gebrochen, denn das GG und alle anderen Gesetze wurde der Geltungsbereich abgeschafft.
      Der ehemalige US-Außenminsiter Baker hat das mal öffentlich verkündet, also gelten nun die SHAEF-Gesetze und die Haager Landkriegsordnung (HLKO).
      Daher kann die Merkel und ihre hündischergeben Lakaien ja auch oberste Gerichturteile mißachten !
      😉

      • wenn das so ist müssten ja die ganzen Kriegsgefangenen hier eine ansehnliche Vorsorgung erhalten oder?
        Wie auch immer für mich ist Sie schon Geschichte.

  • Nun, die Irren sterben nicht aus. Im Gegenteil, sie vermehren sich rasant und das speziell in der sog. ähäm…’westlichen Wertegemeinschaft’.

    Basis und Irrenfutter bietet die ähäm….’Philosophie’ der sog. ‘Frankfurter Schule’, der talmudisch-freudo-marxistischen Irren vom Schlage eines Horkheimer, Fromm, Marcuse, Adorno.

    Frau MacCormack scheint eine gelehrige Schülerin dieser freudo-marxistischen Irren und ihrer verqueeren ‘Kritischen Theorie’ zu sein.

    Und als ‘Philosophin’ der Laber- und Geschwätzwissenschaften hat sie garantiert Ahnung, davon wie Klima und Physik funktionieren:

    Die ‘Philosophin’ , Feministin und queere Theoretikerin Dr. Patricia MacCormack über die Kraft der Philosophie, Kunst als Aktivismus und die Begrüßung der Apokalypse.

    Guckst Du hier:

    Unsere Philosophin: “Kunst machen heißt, sich selbst loszulösen. Guter Aktivismus ist dasselbe. “

    https://www.goodtroublemag.com/home/thebeacon

    leider nur in englischer Sprache!

    Es lebe der gesellschaftszerstörerische Kulturmarxismus!

  • In ihrer Okkultismus-Vorlesung sagt sie,sie sei ChaosMagierin , quatscht von prima Dämonen, zeigt Bilder des blanken Horrors: Dämonen vergewaltigen einen Kerl etc….
    https://youtu.be/066WFZu-tmM?t=1227
    Was diese Leute nicht kapieren ist, daß Dämonen REAL sind und wenn man sich einen eingefangen hat, wie ein ex Bekannter, dann wacht man auch mal morgens mit blutigen Kratzern auf dem Rücken auf. ( kein joke ) In der Klapse glaubt dir dann keiner und Du wirst bis Lebensende mit Drogen weggesperrt.

  • Grüß Gott,
    wer sich fragt warum dies alles so geschieht im Augenblick wie es geschieht der lese die Bibel:
    2 Timotheus 3
    “1 Das aber sollst du wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten eintreten werden. 2 Denn die Menschen werden sich selbst lieben[1], geldgierig sein, prahlerisch, überheblich, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, 3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbeherrscht, gewalttätig, dem Guten feind, 4 Verräter, leichtsinnig, aufgeblasen; sie lieben das Vergnügen mehr als Gott; 5 dabei haben sie den äußeren Schein von Gottesfurcht[2], deren Kraft aber verleugnen sie. Von solchen wende dich ab!
    6 Denn zu diesen gehören die, welche sich in die Häuser einschleichen und die leichtfertigen Frauen einfangen, welche[3] mit Sünden beladen sind und von mancherlei Lüsten[4] umgetrieben werden, 7 die immerzu lernen und doch nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. 8 Auf dieselbe Weise aber wie Jannes und Jambres[5]dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese [Leute] der Wahrheit;es sind Menschen mit völlig verdorbener Gesinnung, untüchtig zum
    Glauben. 9 Aber sie werden es nicht mehr viel weiter bringen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden,wie es auch bei jenen der Fall war.”

    1. Timotheus 4
    1 Der Geist aber sagt ausdrücklich, daß in späteren Zeiten etliche vom Glauben abfallen und sich irreführenden Geistern und Lehren der Dämonen zuwenden werden 2 durch die Heuchelei[1] von Lügenrednern, die in ihrem eigenen Gewissen gebrandmarkt sind. 3 Sie verbieten zu heiraten und Speisen zu genießen, die doch Gott geschaffen hat, damit sie mit Danksagung gebraucht werden von denen, die gläubig sind und die Wahrheit erkennen. 4 Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, wenn es mit Danksagung empfangen wird; 5 denn es wird geheiligt durch Gottes Wort und Gebet.

    @Alle die nicht sehen wollen welche Zeit es ist,erinnert Euch was Jesus Christus uns sagte über die Endzeit:
    Matthäus 24:33-44
    “32 Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, daß der Sommer nahe ist. 33 Also auch ihr, wenn ihr dies alles seht, so erkennt, daß er nahe vor der Türe ist. 34 Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist. 35 Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.
    Ermahnung zur Wachsamkeit36 Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein mein Vater. 37 Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. 38 Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, 39 und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein. 40 Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen. 41 Zwei werden auf der Mühle mahlen; die eine wird genommen, und die andere wird zurückgelassen.
    42 So wacht nun, da ihr nicht wißt, in welcher Stunde euer Herr kommt! 43 Das aber erkennt: Wenn der Hausherr wüßte, in welcher Nachtstunde der Dieb käme, so würde er wohl wachen und nicht in sein Haus einbrechen lassen. 44 Darum seid auch ihr bereit! Denn der Sohn des Menschen kommt zu einer Stunde, da ihr es nicht meint.”

    Wie uns die Geschichte von Noah zeigt, wurde an jenem furchtbaren Tag des göttlichen Gerichts nicht danach gefragt, was die Mehrheit dachte. Es gab weder eine Umfrage noch eine Abstimmung, entscheidend war nur die Frage: Bin ich innerhalb der Arche oder stehe ich außerhalb? Selbst wer am Tage des Gerichts ganz nahe bei der Arche stand, wurde von den Wasserfluten hinweg gerissen, man musste in der Arche sein, um dem Zorngericht zu entgehen. Wie schon erwähnt, bedeutet es übertragen auf uns: So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind (Röm 8,1). In Seinem Namen allein ist das Heil zu finden, nur im Vertrauen auf IHN sind wir am Tage des Gerichts sicher und geborgen. An jenem Tag wird es ohne Bedeutung sein, was die Mehrheit über das Kreuz dachte. Die Mehrheit entscheidet nicht darüber, wer einst ins Himmelreich kommen wird, sondern allein DER, der auf dem Thron sitzt, Sein Wort allein wird zählen, sonst nichts. An jenem Tag werden alle Gottlosen verstummen (vlg. Ps 31,18).
    Wir dürfen uns in der Frage des Heils niemals nach der Mehrheit richten. Denn damals zur Zeit Noahs waren es nur 8 Menschen, die in der Arche Zuflucht gesucht hatten, die große Mehrheit hingegen befand sich außerhalb der Arche, die große Mehrheit wurde vom Zorngericht Gottes hinweggerafft. Auch andere Bibelstellen machen deutlich, daß man beim wahren Christentum nicht von einer großen Massenbewegung ausgehen kann; denn als Jesus eines Tages gefragt wurde, ob es viele seien, die in das Himmelreich eingehen würden, lautete Seine Antwort nicht etwa: „Klar doch, die Pforte des Himmels ist so breit, dass sie keiner verfehlen kann!“, sondern vielmehr erwiderte ER: „Ringt darum, dass ihr durch die enge Pforte hineingeht; denn viele, das sage ich euch, werden danach trachten, wie sie hineinkommen, und werden’s nicht können“ (Lk 13,24). Bedenken wir auch, dass ER sagte, dass der Weg, der zum Leben führt, schmal ist, und dass es nur wenige sind, die ihn finden werden. Den Weg zur Verdammnis hingegen beschrieb ER als einen breiten Weg, auf dem sich viele befinden (vgl. Mt 7,13-14). Und an anderer Stelle sprach ER: „Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn es hat eurem Vater wohlgefallen, euch das Reich zu geben“.

    Matthäus 25:1-13
    “1 Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen. 2 Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht. 3 Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. 4 Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen. 5 Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein.
    6 Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht aus, ihm entgegen! 7 Da erwachten alle jene Jungfrauen und machten ihre Lampen bereit. 8 Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen! 9 Aber die klugen antworteten und sprachen: Nein, es würde nicht reichen für uns und für euch. Geht doch vielmehr hin zu den Händlern und kauft für euch selbst!
    10 Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen. 11 Danach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf! 12 Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht!
    13 Darum wacht! Denn ihr wißt weder den Tag noch die Stunde, in welcher der Sohn des Menschen kommen wird.”

    Maranatha

  • Wie man sieht verzichtet die Alte auf unnötigen Konsum und Erfindungen der bösen weissen Männer.

    “Zombies” gibt es übrigens wirklich,das ist aber eie Schwarze Erfindung.Mit dem Gift des Stachelfisches und paar geheimer Zutaten sieht ein Mensch aus wie tot,nach der Beerdigung wird er wieder aussgegraben und als Sklave für einfache Arbeiten benutzt.Durch das Gift und den Sauerstoffmangel ist sein Gehirn geschädigt und er ist nicht mehr normal.
    Übrigens ist Voodoo In Benin und Haiti eine anerkanne Religion.

    Was passiert eigtl. wenn die hier auch Religionsfreiheit wie die Moslems fordern?

    Ob der hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/12/21/schweizer-oder-schwarzerscheissegal/ auch ein Voodoo Anhänger war ist leider unbekannt.Zumindest schloss die Polizei eine Rechtsextreme Tat aus..puh noch mal Glück gehabt!

    • Solche Menschen verzichten nicht aber fühlen sich trotzdem moralisch überlegen. Weisse Menschen kannst du vergessen, die tragen ein Selbsthass-Gen in sich, auch ohne Sauerstoffmangel.

  • Zitat:
    Verrückte Klima-Professorin will, dass wir Menschen aussterben.

    Na dann soll diese häßliche Furie mal mit sich selber anfangen, es gibt genug Brücken wo sie runterspringen kann oder z.B. sich vor einem Zug schmeißen, es gibt genug Alternativen für solche nichtsnutzigen Minusmenschen !

  • Solange solche Bekloppten ihre Meinung bzw Vorhaben nicht anderen aufzwingen wollen, finde ich sie mittlerweile sogar belustigend. Und vom satirischen Aspekt her ist der Grundgedanke ja nicht so weit hergeholt. Je mehr Menschen auf dem Planeten, desto mehr Deppen halt auch.

  • Diese Satanistin (Stalin war ein Satanist) bestätigt alle meine Kommentare:

    1) Sozialismus ist ein Todeskult.

    2) Sozialisten wollen Dummheit.

    KEIN EINZIGER Moslem oder Afrikaner wird wegen dem Klimawandel keine Kinder bekommen. Wie unterirdisch tief ist das Niveau an Universitäten, wenn eine Marxistin Professorin wird für “white genocide” und Islamisierung? Diese Fächer gehören sofort abgeschafft.

    Der Westen ist verloren, unsere Kultur am Ende, Milliarden Menschen werden verrecken (nicht wegen dem Klimawandel sondern an Dummheit). Marxismus hat gewonnen.

  • ‘Wohlstands-Irrsinn’, sag’ ich da nur. – Sowas wie diese Tusse kommt dabei heraus, wenn’s den Leuten einfach nur zu gut geht. Das Traurigste aber ist, dass die meisten solcher Leute auch stets Anderen mit ihrem Irrsinn auf den Wecker gehen müssen.

  • Eine hohe Geburtenrate in Afrika kann ja nur mit Schwachsinn begründet werden. Das Problem, jeder Versuch zu erklären das Eltern eine Verantwortung gegenüber ihren Kindern haben kann ja Kognitiv überhaupt nicht erfasst werden. Also wird nicht über die Folgen nachgedacht, sondern darüber, Ficken macht Spaß! Ich wäre dafür das die EU Kondome nach Afrika sendet, Massenweise! Und gerne auch Subventioniert.

  • Nur dass ein Schwarzer in Afrika nur 1/6 des CO2 eines Europäers produziert, zumindest so lange er in Afrika lebt, selbst die CO2 Bilanz des Hundes eines Europäers übersteigt die eines Afrikaners in Afrika. Lebt er jedoch hier wird er ziemlich schnell die CO2 Bilanz eines weissen Europäers anstreben, welche er jedoch nicht erreichen wird, da er ohnehin meist zur Sklavenarbeit für seinen Konsumorientierten, rücksichtslos gierigen Meister gezwungen sein wird.

    • Er wird häufig eine höhere CO2-Emission verursachen, da er alles sofort und neu konsumieren will, Konsumverzicht für ihn kein Thema ist, weil er den ganzen Tag hin- und herreisen muss – zu Ämtern oder Arbeitsplatz, weil er natürlich auch mal in seine Heimat reisen (fliegen) möchte und weil er im Winter nicht mit einer 20 Grad warmen Wohnung auskommt, sondern es deutlich wärmer haben möchte.

  • Schade, dass eine so anziehende und attraktive Frau (für mich jedenfalls, unter Verzicht des beim Küssen kratzenden Nasenrings) die Dinge dermaßen vereinfacht und Herrn Fleschs Differenzierung nicht trifft.

    Natürlich gibt es zu viele Menschen. Deshalb sind Nationalstaaten wichtig, damit diejenigen Völker, die sich vernünftigerweise nicht mehr vermehren, nicht durch Aufnahme des Bevölkerungsüberschusses anderer, die sich nicht darum kümmern, bestraft werden.
    Dabei wird die Situation der “Menschengeberländer” nicht mal erleichtert, denn jeder statistisch wegfallende Auswanderer wird sofort durch jede Menge Neugeborener ersetzt.

  • Dieses Wesen ist der Vorbote des Sturms, der die westliche Zivilisation hinwegfegen wird. Leider ist unsere Hochkultur unheilbar an Idiotie und Werteverfall erkrankt. Wir sind die Letzten die noch die alte Welt erleben durften.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft