Werbung:

Ein paar Belege fürs Schlottern in Politik und Mainstream-Medien.

Ausgerechnet Restle, dieser lebende Tabubruch, muss sich melden:

Gar nicht mal sooo schlecht, was die Heute Show hier zusammengezimmert hat

Die Linke. Na ja, ohne Worte

Anallenas feuchte Träume

Ach, Boomermann …

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

67 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich habe schon die dritte Flasche Rotkäppchen geöffnet! Und mit jeder ‘demokratischen’ Äußerung der Altparteien öffne ich eine neue!
    Für Baerbock sogar zwei!

    • Prosit. Aber nicht nur bei Baerbock, sondern auch bei Habeck, Roth, Hofreiter, Göring usw.
      Nicht zu vergessen, das Sozialisten(SPD)- und Kommunisten(Linke)- Gesindel.

  • Und darau noch ne Flasche Bier..

    Der versammelte Poebel – von Baerbock bis Kommunisten reissen sich die Masken nieder.
    Die AFD den Pensionsjaegern und zukuenftigen Arbeitnehmern intelektuell weit ueberlegen.
    Nein, da kann man seine Freude nicht mehr verhelen. Jetzt gefeiert und morgen mit einer Mega-Motivationsspritze in dem Kampf gegen verbloedete Altparteienwaehlern und die sie vertretenden Anti-Demokraten/Kommunisten/Verbotsideologen/Pensionsjaegern.

    NUR DIE AFD.

  • Muss doch seinem Ruf und seinen Zuwendungen aus Zwangsgeldern gerecht werden!

    Wändte dagegen irgendwer von uns Böhmis Vokabular auch nur zur Hälfte an, er käm’ aus’m Lag-, pardon, aus der Vollzugsanstalt gar nicht mehr raus.

    Wenn sich das Ausland vor Deutschland wieder schützen muss – dank vdL et al. reichen beim nächstenmal ja einfache Grenzbefestigungsanlagen, Armeen werden nicht mehr zum Verheizen benötigt, und derzeit rafft man offenbar noch nicht, welche Waffel hier wieder gebacken wird – dann wird man in den dortigen Zeitungen Böhmi zitieren und warnen, sehet, das waren die Anfänge!

    Da kommt mir gerade so ein Gedanke: Vielleicht ahnen sie’s doch? Und die Kommissionspräsidentschaft als Dank für unsere Demilitarisierung?

  • Die Blödmannsgehilfengarde blökt wie immer dumm herum. Das Drecksgesindel gehört in einen sibirischen Gulag mit bloßen Händen Uranschürfen. Ein Abkommen mit Putin sollte bei genügend finanziellem Anreiz machbar sein. Jedenfalls müssen diese üblen Kretins so schnell wie möglich von der Bildfläche verschwinden – egal wie.

  • Eigentlich müsste jetzt der letzte merken, mit was wir es in Medien und Politik zu tun haben. Mit Deutschland hassenden Schmarotzern, die ein ganz eigenes Verständnis von Demokratie und Freiheit haben.

  • Da haben sie sich so sicher schon als Sieger gefühlt und nun hat die Demokratie gesiegt. Und die Mainstreampresse geifert, weil sie den armen Thüringern doch so gerne eine Rot-Rot-Grüne Regierung gegönnt haben!
    Mir kommen gleich die Tränen.

    • Die “Demokratie” hat leider nicht gesiegt. Das setzt nämlich voraus, dass wir überhaupt eine haben müssten, was aber definitiv nicht der Fall ist.

  • Wichtigste Nachricht des Tages: die CDU-Zentrale in Berlin hat keine Kontrolle mehr über die Landes-CDU’en!
    Kalaschnikow (AKK): “Thüringer CDU handelte gegen unsere Forderungen!”
    Wie bitte, das Zentralkommitee der CDU (äh SED) in Berlin schreibt der CDU im Land vor, wie sie zu handeln hat?! Da passt wohl einiges in der Demokratie / Parteiendemokratie nicht zusammen.
    Berlin is in panic …

  • Hätten wir jetzt einen richtigen Rechtsstaat, könnte der Generalanwalt gegen alle ehemaligen Regierungsmitglieder, wegen Landes-und Hochverrat ermitteln!

  • Die linksgrüne Sozialisten- und Kommunistenbrut schäumt vor Wut. Und das ist gut so!
    Wer dieses Gesindel wählt, kann ohnehin nicht richtig sein im Kopf! Denn wer wählt schon Parteien, welche:
    – sich aufgeilen, weil hierzulande die höchsten Stromkosten bezahlt werden müssen
    – immer neue und noch höhere Steuern fordern, anstelle Steuersenkungen
    – zuläßt, daß Facharbeiter (bei Lohnerhöhungen) schon den Spitzensteuersatz zahlen.
    – zuläßt, daß jährlich 500.000 Rentner neu steuerpflichtig werden
    – wer die letze Schlüsselindustrie (Automobil) ruiniert.
    – wer ‘Deutschland verrecke’ schreit
    – wer die Asylanten- und Wirtschaftsflüchtlingsflut fördert
    – wer die Urlaubsflüge drastisch verteuert
    – wer die Spritpreise vorsätzlich verteuert
    – wer schreit, daß die Grundnahrungsmittel zu billig seien (und dabei nur die Agrar- Industrie fördert)
    – wer zuletzt sogar die Atemluft (CO2- Steuer) versteuert
    – wer zuläßt, daß Millionen Bürger Zweit- und Drittjobs annehmen müssen, um überleben zukönnen
    – wer zuläßt, daß der Spargroschen der Bürger immer wertloser wird
    und, und, und so weiter
    Aber wie gesagt, die meisten sind durch die Staatspropaganda schon so verblödet, daß sie nicht merken (wollen),
    wie sie verarscht, belogen, betrogen und ausgeraubt werden.
    Die Unterwürfigkeit geht schon so weit, daß von dem bißchen, was vom Verdienst übrig bleibt, auch noch die
    höchsten Spendensummen abgeluchst werden.
    Herr, schmeiß Hirn herab!

    • Alter Juristenspruch: Geld hat man zu haben! Alter Genovenspruch: Und wenn man’s nicht hat, dann holt man’s sich!

      Und viel kostet eben viel und ggf. auch ein Schweinegeld, da muss auch der Rentner kürzertreten, dient ja dem Gemeinwohl!

      Studie http://doku.iab.de/kurzber/2020/kb0420.pdf zitiert im Antispiegel https://www.anti-spiegel.ru/2020/der-spiegel-meldet-erfolge-bei-der-integration-von-fluechtlingen-was-sagen-die-zahlen-wirklich/ :

      49 % der seit 2013 (!) eingewanderten Flüchtis seien erwerbstätig: 68 % Voll- oder Teilzeit, 17 % bezahlte Ausbildung, 12 % geringfügig (450€ oder weniger), 3 % bezahltes Praktikum (zitiert nach Spiegel), = 100 % von 49 %.

      Somit: von 100 Flüchtis (denke, darf ich so nennen, sagen die oft leckeren Flüchti-Betreuerinnen auch häufig, ähnlich wie Katze und “Mäuschen”):

      51 % sind im Wertschöpfungsprozess der Bundesrepublik Deutschland überhaupt nicht eingespannt (doch: als Konsumenten von Wohnraum, ärztlichen Leistungen und Happi-Happi usw. – eventuell sogar in UN-bezahlter Ausbildung: hatte den Mut nicht, das Ding ganz zu durchforsten: die Behauptungen dort hinsichtlich vorgeblicher Ausbildungen und Tätigkeiten im ehemaligen Heimatland haben mir gereicht)

      33 % in Teil- oder Vollzeit beschäftigt (Studie verschweigt die Anteile)

      8 % in bezahlter Ausbildung (wohl ex Begriff “Lehrling”)

      6 % im 450€-Job

      1,5 % im bezahlten Praktikum

      Ich hatte ehrlich gesagt weit schlimmere Zahlen befürchtet; interessant wäre nun die Aufschlüsselung der 51 Prozent, z.B. kleine und Schulkinder und ggf. Leute in unbezahlten Ausbildungen, d.h. es wird Hilfe zum Lebensunterhalt gewährt, um Schulbesuch (für Erwachsene) zu ermöglichen. Prozentsatz der Unbeschulbaren usw.?

      Ob uns das passt, steht auf einem ganz anderen Blatt, aber gewisse Arbeitsmarktintegrationserfolge wären aus diesen Zahlen, sollten sie “belastbar” sein (wie das heute so schön heißt) immerhin rauszulesen – wobei ich, auch nach einschlägigen Beobachtungen, nicht glaube, dass sich Mohammedaner in nennenswerter Zahl dauerhaft in den Altenpflegemarkt integrieren ließen: Wer wer den Arsch putzt, habe ich nur umgekehrt gesehen.

      Pro Tag sollen laut Pressemeldungen derzeit konstant etwa 450 (nicht: 500! die wissen das ganz genau!) kommen, machte aufs Jahr gerechnet einstweilen also nochmal gut 160.000; übrigens, so habe ich gelesen, freuen sich auch die Fahrschulen über ordentlich Zulauf aus Flüchtikreisen (zahlt das Amt, wg. “Integration” – ich durfte meinen Führerschein, NACH dem Zwangswehrdienst, von meinem eigenen, d.h. selbst verdienten Geld bezahlen, konnte ihn nichtmal von der Steuer absetzen).

      Einige Berichterstatter sehen ja letztlich recht viele vom südländischen Phänotyp tagsüber in der Fußgängerzone: sind das in Teilen große Teile der 51 %?

      Da besteht Aufklärungsbedarf!

      Hier übrigens eine Flüchti, die $6m gleich mitbringen möchte, um damit eine gute Ausbildung bei uns hier zu genießen, und ich kriege 3 davon! Hat mir gerade eben geschrieben:

      “Dearest,

      I’m Miss Joyce Mary Morris 19 years old and the only daughter of my late
      parents. My father was a very wealthy oil merchant and businessman in United State of America. MY father was poisoned to death by his brothers because they want to take over his properties and wealth.My mother died after given birth and I did not know much about her and my father left the sum of USD$6,000,000 (Six Million United States Dollars) in a fixed/suspense account for me which i want you to stand as my trustee to claim this from the bank since I am in possession of some documents covering the deposit of US$6,million Dollars which my late father deposited with one of the BANK OF AMERICA in my name as the next of kin.

      I have verified the transaction with the B.O.A here and it’s confirmed just as my late father declared in the certificate of deposit which is here with me.I am soliciting for your kind assistance in retrieving and claiming this fund from BOA here as my appointed trustee and have it transferred to your account in your country.

      I will give you further details as soon as I hear from you, and you must treat this highly confidential for security reasons.

      Your suggestions and ideas will be highly regarded. Now permit me to
      ask these few questions:-

      1. Can I completely trust you as the new beneficiary of this fund?
      2. What percentage of the total amount in question will be good for you?
      3. Can you help me to further my Education in your Country in a good university?
      4. Help me invest this money in a good business without betrayal?

      As for me I wish to offer you 50% of the total sum of $6 Million
      dollars after the transaction is done.

      Waiting for your reply.

      Thanks and God bless.”

      Also, ich finde das sehr großzügig von der blutjungen Miss, und ich denke, gerade von dieser Sorte Flüchtis können gar nicht genug kommen. Ich werde ihr jetzt sofort antworten und ihr für die voraussichtlichen Kosten der Transaktion auch das nötige Geld schicken, sobald sie mir als nächsten Schritt unserer völkerverbindenden Relation ihre Kontonummer zu diesem Behuf angibt; dass ich ihr Vertrauen hier schamlos missbrauche (“you must treat this highly confidential for security reasons”), erfährt sie ja dann erst hinterher, wenn ich sie hoffentlich schon geschwängert habe.

      Solch eine propere Joyce Mary, 19, hat mir nämlich zu meinem vollständigen Glück gerade noch gefehlt! Freu!

      Und hinsichtlich der anderen Flüchtis: Je weniger man von denen dann letztlich tagsüber in der berüchtigten Fußgängerzone antrifft, desto geschmeidiger geht letztlich die Integration – die Wahlergebnisse dafür stimmen ja schonmal (87 %).

      Also, außer am Pflegebett und in Thüringen, ne.

  • Thüringen ist das Land meines Vaters, 1947 in die LDPD eingetreten und in Führungspositionen der Partei, musste er seine Heimat Hals über Kopf 1949 verlassen, um einer Verhaftung, Deportierung und ggf. auch der Todesstrafe zu entgehen. Einigen Liberalen um Arno Esch ging es nicht so gut, diesen wurde in Moskau der “Schau”-Prozess gemacht. Mehrere wurden hingerichtet, andere verschwanden in Lager. Bis in die 1950er jahre hinein wurden Menschen in der DDR verhaftet und verschwanden. Die DDR unterstützte Terroristen, gab RAF-Tätern unterschlumpf und vieles mehr. Grüne sympatisierten mit der RAF, manchen unterstützten sie. Sie verstecken sich hinter Antifa und Attac, empfinden “klammheimliche Freude” bei RAF-Morden und unterstützen indymedia-Website, wo “Erfolgsmeldungen” im “Kampf gegen Rechts” veröffentlicht werden. Täter und Mittäter in Ost und West erwarben politische Ämter, wurden sogar Minister. Viele IMs landeten in Landtagen im Osten, und viele finden das völlig normal. Ich kenne keinen AfDler, der eine ähnliche Biografie oder vergleichbares auf dem Kerbholz hat. Aber dies sind die Bösen!

  • Tja, so sind sie halt, die ach so vorbildlichen “Demokraten”, nähmlich selbstgefällig, hochmütig, anmaßend und voller Verachtung dem politischen Gegenspieler gegenüber, wobei sie stets beweisen wess bockiges Geistes Kind sie sind, wenn entweder Andere im Augenblick den Beifall erhalten, oder in Anstand ein würdevoller Verlierer zu sein, sollte die Wahl nicht wir gewünscht zu ihren Gunsten ausgehen.

    In diesem Zusammenhang ist es selbsredend mit was für “Genossen” man es zu tun hat, wenn die Linken-Partei- und Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow wie ein kleines Mädchen mit dem Fuß auf den Boden stampfend ihren Hass zum Ausdruck bringt, indem sie dem frischgebackenen Regierungschef Thomas Kemmerich verächtlich zur Gratulation den Blumenstrauß vor die Füße wirft, den sie viel lieber ihrem Favoriten Ramelow überreicht hätte, während in den USA die ausgemachte “Demokratin” in ähnlicher Weise ihrem Hass freien Lauf ließ, indem sie demonstrativ eine Kopie vom Redetext des Präsidenten Trump zerriss, nachdem dieser unter Beifall eine fulminante Rede zur Lage der Nation gehalten hatte.

  • Es sind ganz augenscheinlich doch wohl eher die Linken selbst, die nichts dazulernen.. (ausgenommen in Sachen ‘Theorie & Praxis der Niedertracht’) – so kennen wir sie. – Zum Beispiel: Die Demokratie, die haben sie noch nie begriffen. Werden sie auch nie, weil diese eben nicht in ihrer Natur liegt. 🙂

  • Böhmermann , der linksfaschistische Mitläufer und Verleumder, profitiert permanent davon, daß seine politischen Gegner die Contenence bewahren, weil sie mit fairen, demokratischen (!) Waffen kämpfen. Was aber wäre, wenn die “Nazis” das machen würden, was er ihnen a priori vorwirft ? Könnte er dann noch unbeschadet von seiner Wohnung zu seinem Auto gelangen ? Hat dieser glühende Staats-Saboteur einen Paraguay- Plan B in der Tasche, wo er von Securities bewacht und in Gesellschaft seiner MedienMischpoke genüsslich dem BRD Einsturz beiwohnen kann ? Mit was für subversiven Teufeln muß sich der Michel herumplagen ? Wann wird das endlich beendet ?

    • “weil sie mit fairen, demokratischen (!) Waffen kämpfen” – nein, wir wahren die Contenance, weil wir Angst vor einer deutschen Justiz haben, die ihre Anweisungen aus dem Ministerium erhält – es gilt daher nicht Waffengleichheit.

      “Mit was für subversiven Teufeln muß sich der Michel herumplagen ?” – Die sind als Zielscheiben für – man halte sich fest: den HAAAASSS! – aufgestellt, genau so, wie die Kirche ‘n Hahn auf’m Turm hat: irgendwo muss die überschüssige Energie von permanent i.d.A.Gef. ja abgeleitet werden.

      Der eine schießt sich auf Saftzahn ein, der nächste auf Böhmi, der dritte auf Springer und Zensur allgemein – und immer wieder die Frage: “Weiß unsere Kanzlerin das überhaupt, oder sollen ihr das mal schreiben?”

      Heute auf Focus: “Wir machen einen entscheidenden Fehler, wenn wir Hunden Kommandos geben” – dieser Satz enthält zwei entscheidende Fehler; er muss richtig lauten: “Wir haben jetzt zum drittenmal hintereinander einen entscheidenden Fehler gemacht, indem wir Frau Sauer das Kommando übertragen haben.”

      Da nämlich wird dirigiert; alles andere ist Kapelle.

      Heute sonst noch amüsant: Billyboy lässt sich einen blasen, von Monica – tja, bei Hillary kann man sich da auch so schlecht vorstellen, ne? Ihren 3stelligen Bodycount glaube ich dagegen sofort -: Impeachment.

      Allerübelste Korruption mit (Obama-Vize-) Biden-Sohn in der Ukraine; Donald ruft da mal an und fordert, guckt da doch mal rein und bringt das in Ordnung, für einen Saustall gibt es von uns sonst keine weitere Entwicklungshilfe: Impeachment.

      Da lachen die Hühner, 1999* und 2020.

      *Boah, ist das echt schon so lange her? Was mal wieder beweist: Echten Fortschritt gibt’s nicht, außer bei der Überwachung.

      Es fehlt nicht viel, und Milch wird sauer, und genauso nonchalant, gerade mal mit einem leichten Fingerschnippen, hat DDR-Angela den Westen umgekippt, erst fast unmerklich, und mittlerweile stinkt’s aus der Milchkanne bestialisch.

      Und bis zum finalen Indietonnekloppen – um im Bild zu bleiben -, schöpfen ihre Buffos den Rahm ab.

      Denn schwer lukrativ sind diese Posten, auch in den “Nachrichten”-Redaktionen der Anstalten, beim Regierungssprecher mit seinen knapp 500 (!!!) Leutchen und bis runter zu den Chefredaktionen der Tazzen, die regelmäßig zum Briefing müssen; in den Memoiren (und wenn Angela weg ist, wo auch immer ihre Aktuelldatsche dann liegen mag) firmieren diese Zahlungen dann sicher als Schmerzensgeld: Man hatte zuhause hungrige Mäulchen* zu stopfen!

      *Gilt sogar für Böhmermann, gaga.de, pardon, giga.de: “Als er mit Frau und Kindern im Kölner Zoo gewesen sei, hätte er beobachtet, wie ein Vater sein Kind geschlagen hätte. Darauf habe Böhmermann die Polizei informiert.” – Jo, gleich die Polizei rufen, das kann ich mir beim Böhmi allerdings wieder sehr gut vorstellen!

  • Mediengruppe Pressedruck miesester Verlag Deutschlands?

    Focus heute: “Thüringen sendet Schockwellen ins Land: So kommentiert Deutschland die Wahl”

    Focus-Sprech: “Deutschland” = deutsche Mainstreampresse – was glaubt ihr, wofür das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung laut wiki 480 Leute braucht? Doch wohl zur intensiven BETREUUNG dieser Mainstreampresse?

    Dann die ganze Wäh-wäh-wäh-Litanei genau so, wie man sie sich vorstellt, aber die “Augsburger Allgemeine” schießt den Vogel ab; von Focus übrigens ganz prominent gleich als zweite und erste nicht-thüringer.

    Auf wiki kann man sehen, dass die, unter allen möglichen Namen, riesige Gebiete abdeckt, ist also nicht nur ein Augsburger Lokalblättchen, und wer dahinter steht, ist eben diese “Mediengruppe Pressedruck”, von der wir alle sehr wahrscheinlich noch nie gehört haben; manchmal ist wiki echt hilfreich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mediengruppe_Pressedruck
    https://de.wikipedia.org/wiki/Augsburger_Allgemeine

    Nun das Zitat, Hetze vom Feinsten:

    “Augsburger Allgemeine”: “Die ‘Alternative für Deutschland’, deren Thüringer Landesvorsitzenden man laut Gerichtsbeschluss einen ‘Faschisten’ nennen darf, hat einen Ministerpräsidenten ins Amt gehievt. Und zwar nicht irgendeinen, sondern den Vertreter der FDP – in Thüringen eine Splitterpartei, die es kaum über die Fünf-Prozent-Hürde geschafft hatte. Das ging nur, weil sich die dortige CDU indirekt an die Seite von Höcke stellte, der 75 Jahre nach der Auschwitz-Befreiung das Berliner Holocaust-Mahnmal als ‘Denkmal der Schande’ ansieht. Das ist ein Skandal und ein Dammbruch.”

    1. Eben DASS man Höcke “laut Gerichtsbeschluss einen ‘Faschisten’ nennen darf”, ist der Skandal, das Problem liegt bei der Justiz, und wer Restanstand hat, sollte sich auf deren schlimmste Auswüchse nicht berufen. Genausogut könnte man schreiben: “Renate Künast, die man laut Gerichtsbeschluss eine … nennen darf”, das wäre genauso unredlich, nur mit dem Unterschied, dass dies bei Künast jedermann in D auch aufgefallen ist; niemand “beruft” sich auf diese richterliche Erlaubnis, Künast zu beleidigen (ganz abgesehen davon, dass dasselbe Gericht Monate später den Kanon an Beschimpfungen Künasts ja um die Hälfte reduziert hat, so dass man mittlerweile “schwer aufpassen” müsste) – bei Höcke aber erdreistet sich dieses Augsburger Hetzblatt – siehe den Zusammenhang im Zitat -, ebengenau diesen richterlichen Freibrief GEGEN Höcke einzusetzen.

    2. “der 75 Jahre nach der Auschwitz-Befreiung das Berliner Holocaust-Mahnmal als ‘Denkmal der Schande’ ansieht” – Jedermann, der sich nicht von Lügenblättern verdummen lässt, weiß mittlerweile – ist ja eine alte Geschichte -, WIE Höcke das gemeint hat, nämlich nicht, wie’s die Augsburger hier aber wieder darstellen, “der Bau des Denkmals ist eine Schande”, sondern “das Denkmal repräsentiert die Schande Deutschlands”. Das alles ist seit Jahren geklärt, und dennoch soll auch noch 2020 das dumme Bayernschwein (Erinnerung: “Deutschland kommentiert” = die deutsche Mainstreampresse, das dumme Schwein da draußen hat’s Maul zu halten) glauben, Höcke hätte gesagt, es wäre eine Schande, ein Holocaust-Denkmal aufzustellen.

    Aber GENAU SO erreichen diese unsäglichen Leute eben jene 87 Prozent, über die wir fassungslos den Kopf schütteln.

    Die verdrehen die Wahrheiten entsprechend ihrer Agenda, und diese Wahrheiten setzen sich dann in den Köpfen der Mitläufermenschen fest, die ja leider überall und in D ganz sicher die überwiegende Mehrheit stellen, und so sind nicht mal mehr geheime Wahlen ein Problem: Die “Schweine” da draußen wählen anweisungsgemäß ihre Metzger.

    Die Mainstreampresse ist der Feind der Bevölkerung.

    Übrigens, die Studie oben: 8.000 “Befragte”, nicht etwa Komplettdatenerhebung – wobei ich jetzt den Teufel tue und denen etwa “Manipulation” unterstellte. Aber konkrete Daten nicht amtlich für die Gesamtmenge festzustellen, sondern bei ein paar Betroffenen zu “erfragen”, das lässt mich dann schon a bisserl ratlos zurück.

    • Höcke und Holocaust – Fake News gegen AfD Landeschef von Thüringen

      Björn Höcke (AfD), hielt am 17.1.2017 eine Rede, die das Berliner Holocaust-Denkmal als ein falsches Zeichen kritisierte. Die Presse stilisiert ihn nun zum Holocaust-Leugner. Zeit, die Lügen der Medien aufzuklären.

      https://www.youtube.com/watch?v=7k2iO1Qvo8A

      Auch gestern in der fake Lanz Haltungsjournalisten Sendung musste Hocke wieder mal als Holocaust-Leugner und angeblicher Neo-Nazi herhalten!

      • …”Das Holocaust-Mahnmal soll „in der Mitte der wiedergewonnenen Hauptstadt Berlin an unsere fortwährende Schande erinnern. Anderen Nationen wäre ein solcher Umgang mit ihrer Vergangenheit fremd. Man ahnt, daß dieses Schandmal gegen die Hauptstadt und das in Berlin sich neu formierende Deutschland gerichtet ist.“

        Von wem sind diese Worte? Nein, nicht von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Sie sind von Rudolf Augstein, dem Gründer und langjährigen Herausgeber des „Spiegels“. Er schrieb sie in einem Kommentar, der am 30. November 1998 im Nachrichtenmagazin erschien!

        https://uebermedien.de/11997/hoecke-augstein-und-das-denkmal-der-schande/

  • Die hochgehaltene Messlatte von Demokratie, ist nun zum Schlagstock der Altparteien geworden. Ausgrenzung, Diffamierung und existenzielle Bedrohungen, einst exklusives Handwerk von Clans und Faschisten, ist nun die neue Maxime der Altparteien. Kompromittierende Glückwünsche aus Sachsen!

    Alle Politiker, die blockieren statt Regieren, sollten ihr Amt denen zur Disposition stellen, die das vorbehaltlos können.

    • AfD kann regieren: Höcke schafft kein Interview, Kalbitz wird ausfällig wenn ihn Schüler befragen: Euere Spßavogel können nur von der Bühne zu ihren verblödeten Anhang plarren, aber keine Politik!

  • “Hans
    05. Februar 2020 um 22:17 Uhr
    Unser politisches System für eine „Demokratie“ zu halten, ist auch mächtig naiv und zeugt von völliger Unkenntnis der wahren Verhältnisse.”

    Daß wir,und mit uns der gesamte Westen eine Dmokratie sind,wurde den Leuten so lange in Funk und Presse eingehämmert daß sie nunwirklich glauben in einer Demokratie zu leben.
    Um das wieder aus den Hirnen raus zu kriegen,bräuchte man Unis mit kompetentem Lehrpersonal,und aufnahmefähige Studenten.
    Das wird allerdings in absehbarer Zukunft nicht geschehen.
    Du siehst ja überall,auch in den alternativen Medien das dort alle meinen in einer Demokratie zu leben.
    Es ist so fest in den Köpfen wie das Patina auf alten Kupferdächern.

    • AfD und Demokratie? Wenn man nicht deren Meinung ist plärren sie sofort “wenn wir an die Macht kommen, dann kommt ihr sofort vor ein Tribunal”. Das soll dann Demokratie sein? Seid wenigstens Manns genug euch hinzustellen und zu sagen: Wir wollen wieder eine (Nazi-) Dikatur, aber nicht mal das könnt ihr! Erbärmliches Pack!

    • “Unis mit kompetentem Lehrpersonal,und aufnahmefähige Studenten.” Damit ihr wieder in den Kaderschmieden den Leuten euer “Gedankengut” einprügeln könnt? Steht ja auch so schön im Parteiprogramm! Mieses Pack!

  • Diese ganze linken Schweine, ob in Politik oder Medien,
    offenbaren Ihr Verständnis für die Demokratie !
    Die Beschuldigungen, fallen nicht auf Ihnen zurück,
    sondern treffen schon von Anfang an auf diese Lügner,
    Heuchler und Verleumder zu.
    Wenn das jetzt die Wähler nicht endlich einsehen,
    werden Sie in Zukunft keine freie Wahl mehr haben.
    Es liegt bis heute immer noch am Volk diese kommunistische
    Brut abzuwählen.
    Wer das Deutsche Volk mit, Verbrechern, Mördern und Terror
    durchsetzen will und kulturell/religiöse Primaten freien Lauf lässt,
    Sie auch noch mit Steuergeldern unterstützt, hat sein Leben als
    deutsche Person verwirkt. Das ist eindeutiger Volksverrat !

    • Sollen wirklich die Nazi-idioten sprich AfD an die Macht, die am leisten heute noch mit Holzgewehren durch den Wald laufen und heldenhaft den 2. Weltkrieg nachspielen

      • Wer keine Ahnung von den Ursachen des WK II hat und wer die eigentlichen Drahtzieher waren, sollte den Ratschlag von Dieter Nuhr befolgen :

        “Einfach mal Fresse halten!”

        • Sinnlos mit dem debilen Kretin Michael Schmidt diskutieren zu wollen, ist pure Zeitverschwendung. Mit seinem hohlraumversiegelten Kopf kapiert der sowieso nichts. Der hat seinen Dummschädel doch nur, damit er weiß an welchem Ende er das Futter einwerfen muss.

  • So ist es richtig. Sollen sie schreien , heulen und jaulen und sich die Seele aus den Leib kotzen. Die AfD ist da bleibt und wird ab jetzt weiter zulegen und man wird sich daran gewöhnen müssen.

  • Also denen ist mittlerweile gar nichts mehr zu blöde.

    Hitler-Vergleiche, Nazis überall – kein einziges auf Vernunft fußendes Argument, warum denn ein demokratisch gewählter MP aus der FDP in einem freiheitlich demokratisch legitimierten Parlament nicht den Posten des MP übernehmen sollte – nur Demagogie, Ausgrenzung, teilweise sogar faktisch falsche historische Vergleiche.

    Und jetzt will man auf Partei- und Bundesebene den MP zwingen, mittels Drohungen, von diesem Amt wieder zurückzutreten. Das passiert ALLES unter den Augen der Öffentlichkeit, es wird hier noch nichtmal mehr der Versuch unternommen, diese Bösartigkeit zu verschleiern … so sicher sind sich diese Demagogen mittlerweile – das ist schon heftig.

    Ich meine, was glauben die denn, was nach Neuwahlen passiert? Dass sich dann knapp 1/4 der Wähler anders entscheiden? … nach dem, was die gerade abziehen? Ensthaft?

    Diese Vorgänge und auch Beiträge in den soz. Medien sind ein sehr besorgniserregendes Zeugnis der Erosion unseres einst demokratischen Systems. Von Demokratie ist gar nichts mehr übrig geblieben. Die Beiträge selbst reichten schon aus, um dies festzustellen. Sollte es jetzt zu erzwungenen Neuwahlen kommen, geben sich die etablierten Parteien eine Blöße, die selbst deren Wähler nicht übersehen und einige evtl nicht tolerieren können!

    Im Grunde ist das Ganze eine Win-Win-Situation für die AFD. Das kann man gut finden oder auch schlecht – objektiv betrachtet machen die etablierten Parteien genau das Gegenteil von dem, das notwendig wäre, um eine AFD zu verhindern.

    Es kann natürlich auch sein, dass die etablierten Parteien bei Neuwahlen eine großflächige Manipulation der Wahlergebnisse vorsehen, anders KÖNNEN sie nicht die AFD verhindern … gerade im Osten nicht – also nach diesem Ganzen Tam Tam um eine ordentlich durchgeführte Wahl, dessen Ergebnis der herrschenden Elite offensichtlich nicht passt, würde mich das jetzt gar nicht mehr überraschen, sondern damit ist zu rechnen.

    Was ist aus diesem Land nur geworden? Haben die denn völlig den Verstand verloren?

    Nur mal so

    • Wer die AfD nicht für eine Nazi-Partei hält, hat die Auftritte von diesem Goebels-Verschnitt Höcke noch nie gesehen oder ignoriert sie, wie es meist die stupiden AfD-Nachläufer tun

      • Ich habe nun nicht alle Auftritte von ihm gesehen, aber die Rhetorik ist schon recht scharf, das muss man schon feststellen.

        Inwieweit der Höcke nun aber ein gefährlicher Mann ist oder tatsächlich ein Faschist sein soll, sehe ich nirgendwo klar belegt. Ich mag den auch nicht besonders, muss ich zugeben. Die Afd hätte m.E. gut daran getan, ihn im Ausschlussverfahren “gehen zu lassen”. Allerdings basieren die Vorwürfe gegen ihn auf Uminterpretationen von aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten, auf Begriffe oder Redewendungen, die angeblich aus der NS-Zeit stammen sollen usw. Gut, er hat schon bissl zwielichtige Kontakte, wie der eine Vorredner von ihm auf einer Veranstaltung der nachgewiesener Maßen früher als Bassist in einer rechtsradikalen Band spielte. Ob die nun aber die allerbesten Freunde sind, weiß keiner.
        Direkt kann man ihm halt nichts vorwerfen und der Höcke erzählt ja keine Märchen oder so, sondern übt messerscharfe berechtigte Kritik an diversen politischen Gegebenheiten.

        Dass er ideologisch als “Nationalsozialist” eingeordnet werden kann, sehe ich bei ihm nicht und das ist auch nicht festzustellen. Die Ideologie der Nazis ist doch sehr weit davon entfernt, was die AFD oder ein Herr Höcke so vertritt. Wer allen Ernstes behauptet, die AFD sei die neue NSDAP oder der Höcke sei ein Nazi, der hat im Geschichtsunterricht damals einfach nur gepennt.

        Das “Nazi” ist nur ein Kampfbegriff der neuen Demagogen unserer Zeit – es ist in diesem Zusammenhang jetzt einfach nur substanzloser Hafer. Das ist tatsächlich so.

        Daher kann man das auch nicht sonderlich ernst nehmen. Wenn denn wenigstens begründete Argumente kämen, vorzugsweise aus politischen Statements oder Kritk an konkreten Inhalten der Partei oder des Herrn Höcke, dann könnte man ja darüber reden. Mir fällt sogar bissl was ein, das ich kritisch am Höcke sehe … das war z.B. sein Vorschlag bzw seine Idee von einem Rentensystem, das nach Herkunft unterscheidet. Also das – hehe – das ist mit dem GG nicht vereinbar. Aber sowas kommt ja nicht von den Kritikern, sondern nur dummes “Nazi-Bla”.

        Man kann niemanden ernst nehmen, der keine Argumente hat, das war schon immer so. ¯\_(ツ)_/¯

        Nur mal so

        • wie der eine Vorredner von ihm auf einer Veranstaltung der nachgewiesener Maßen früher als Bassist in einer rechtsradikalen Band spielte…

          Nur mal so: Was hältst Du denn z.B. von einem …ähäm Vorturner der Grünen, einem Joschka Fischer, dem koscheren Metzegerssohn aus Ungarn, der erwiesener Maßen ein linksradikeler Polizistenprügler, Streetfighter, Steinewerfer, Kriegshetzer (Kosovo u. Serbien Krieg) und bekennender Anti-Deutscher ist und der es sogar im moralisch verkommenen Germoney zum Außenminister geschafft hat!

          Ach ja, in seinem Auto wurde auch die Waffe transportiert, mit der der hessische Wirtschaftsminister Karry erschossen wurde.

          Es ist mal wieder die Stunde der antideutschen Heuchler!

      • @ Michael Schmidt

        AfD ‘Nazi-Partei’?

        Sie antideutscher, kulturmarxistischer Einfaltspinsel!

        Dafür können Sie sicher (belegbare und nachvollziehbare) Beweise liefern!

        Darauf freue ich mich schon!

        Aber da wird natürlich nichts Konkretes kommen.
        Also ab in die kulturmarxistische Troll-Ecke!

  • Hören wir doch mal, was die Befehlszentrale für das Merkel Regime
    im Leo Baeck Haus zu Berlin zu sagen hat:

    Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Schuster, äußerte sich entsetzt über die Wahl Kemmerichs mit Stimmen der AfD.

    Damit verlasse die FDP den Konsens der demokratischen
    Parteien, nicht mit der AfD zusammenzuarbeiten oder auf die Unterstützung der Rechtspopulisten zu zählen, sagte er der „Jüdischen Allgemeinen“.

    Seine Vorgängerin Knobloch schrieb auf Twitter von einem „Tabubruch ohne Beispiel in der jüngeren Geschichte unseres Landes“.

    Einen Ministerpräsidenten, der ‘nur mit Stimmen von Rechtsradikalen’ ins Amt gelange, dürfe es in einer Demokratie nicht geben. Die Abgeordneten aller beteiligten demokratischen Parteien müssten jetzt zeigen, ob sie sich ihrer Verantwortung für das Land bewusst seien. (…)

    https://www.deutschlandfunk.de/thueringen-wahl-zentralrat-der-juden-fdp-verlaesst.2932.de.html?drn:news_id=1098154

    ohne Kommentar!

  • Praktizierst du wieder deine Art von Meinungsfreiheit, Flesch? Erst abbhauen und dann von der Meinungsfreiheit davonlaufen? Armselig!
    Und deine Mitstreiter haben es inzwischen auch kapiert! 😉

    • Praktizierst du wieder deine Art von Meinungsfreiheit, Flesch?
      ——

      Na klar, es gilt nur die EINE ART VON MEINUNGSFREIHEIT:
      Die der kulturmarxistischen ‘political correctnes’ a la ‘Frankfurter Schule’ der Herren Horkheimer, Fromm, Marcuse, Adorno und Genossen.
      So wie sie George Orwell in seinem aufklärerischen Werk 1984 vorausgesagt hat.

      Vielleicht hilft Dir ein Blick ins GG, Artikel 5

      1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

      Aber da haltet Ihr linken Meinungsfaschisten natürlich nix von, sofern das mit Eurer gesellschaftszerstörerischen, kommunistischen Ideologie nicht in Einklag steht.

  • Alles merken, alles speichern!

    Wenn ihre Herrschaft beendet wird, müssen sie alle das mit Zins und Zinseszins zurückbekommen. Wir werden sie aus den Ämtern und aus ihren Wohnungen jagen!

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft