Werbung:

Die ganze Geschichte könnt Ihr bei Miro auf Bitchute sehen, liebe Leser. Leider lassen sich Bitchute-Videos bei uns nicht einpflegen, wir können sie nur verlinken.

Vor einigen Wochen löschte YouTube den Kanal Unblogd vonMiró Wolsfeld. Der hatte sich im Laufe der letzten Jahre mit viel Mühe und Fleiß über 50 000 Folger erarbeitet. Mit mächtig Tamtam und Unterstützung einiger Kollegen, die einen sieben Tagen langen YouTube-Streik ausriefen, zog er auf das mehr oder weniger zensurfreie Videoportal Bitchute um.
Wir waren skeptisch, weil Bitchute aus diversen Gründen keine vernünftige Alternative zu YouTube ist, rieten Miró stattdessen, einen Anwalt einzuschalten, der dem US-amerikanischen Videoportal ordentlich in den Arsch tritt. Schließlich bekamen Niki von Neverforgetniki und Martin Sellner ihre Kanäle allein durch die Androhung einen Anwalt einzuschalten zurück. Wollte Miró seinerzeit nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht, weil ihm der Erfolg anfangs Recht gab, in nur einer Woche folgten ihm bereits über 7000 Menschen auf Bitchute. Und nun, ein paar Wochen später? Stagniert seine Folgerzahl und obiges Video sahen bislang nur etwa 1700 (Stand: 18. Januar) Menschen. Das ist schade, sehr schade, daMiró gute Arbeit macht.
Aber gut, vielleicht hat er es sich ja inzwischen überlegt und holt sich seinen YouTube-Kanal doch noch zurück. Versucht es zumindest.
Wir drücken Miró die Daumen.

Nachtrag
DAS ging ja fix!Miró hat einen neuen YouTube-Kanal. Bitte abonnieren. Danke.

Dieser Artikel könnte Dich auch interessieren

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

27 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Prof. Sauer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • DER Transe hat einen Druckfehler auf seinem Plakat: Statt Wax meine Eier hätte es WIX meine Eier heißen müssen. Dann würde man ihm die Bude einrennen, jedenfalls am Bahnhof. 😜

      • CDU?, warum sollte Olli eine linke Partei wählen, das ist absurd. Ich habe keine Angst, weil ich (unrasierte ) Eier habe und mit jedem LinksFascho bereit bin zu diskutieren. Leider wollen DIE nicht, weil argumentfrei und genozidal dazu. Ich kann übrigens auch über mich selber lachen und heul nicht gleich rum. Wußten Sie, daß sich Farbige untereinander als Niggah bezeichnen ?

        • Nun ja, Behinderte untereinander müsste’t auch mal so hören; die allermeisten allerdings sind nach ihrem Unfall o.ä. vollkommen “fertig”, nicht so Amelie Ebner, die hat / plakatiert ein Selbstbewusstsein für Zehn, und sie hat auch immer noch “das gewisse Etwas”: mal bei YT gucken.

          Ich hab’ mit dem Mädel ein Problem: Ich krieg’ die nämlich nicht mehr aus der Birne. Dabei ist die Tetra, und selbst wer recht ungebildet ist, weiß wohl, was das in der Praxis bedeutet, i.ü. auch olfaktorisch.

          Dennoch. Muss wohl (Altherren-) “Liebe” oder sowas sein: irre! Wie dem auch sei: “Krüppel” ist durchaus gesellschaftsfähig, “Nigga” sowieso – kommt eben immer aufs direkte Umfeld an.

          Hierzu wieder ein Spruch von mir: “Liebe ist, wenn du die Scheiße vom anderen genausowenig riechst wie deine.” (Außer, du gehst aus’m Klo raus und kommst dann wieder rein…)

          Ach, und da fällt mir ein, hab’ da doch einen sehr sympathischen “Bullen” (lieb gemeint) auf Video gesehen, lachte sich spontan halbtot, hätte ich sein können. Und klar, dass sie ihn jetzt beruflich zu vernichten versuchen:

          https://www.youtube.com/watch?v=LK4Pybx1Mpg

    • Der russische Dichter-Titan, Maxim Gorki, in der (nicht Alpen-) Prawda vom 23.5.1934:
      „exterminate all homosexuals and fascism will vanish“ (Vernichte alle Homosexuellen und der Faschismus wird verschwinden).

      Scheint was Wahres dran zu sein!

      Nicola Taubert – Die heimliche Umerziehung der Gesellschaft. Das neue Menschenbild der UN (ZdZ T…

      ‚Die Familie ist die natürliche Grundeinheit der Gesellschaft und hat Anspruch auf Schutz durch Gesellschaft und Staat!‘ – UN Menschenrechte, Artikel 16.3.

      https://www.youtube.com/watch?v=PTE38cF2mYQ

      Wir sollen ja nicht nur “umgevolkt“ werden, sondern übrigens und vor allen Dingen auch genderverschwuchtelt werden !

  • Oliver Flesch, genau diese besserwisserischen Seitenhiebe sind es, mit denen Du Dich demontierst. Du machst gute und hilfreiche Beiträge und dann auf einmal ein Beitrag in Fäkalsprache, nur weil Miro nicht krampfhaft seinen YouTube Account zurück holt.
    Schon mal daran gedacht, dass man dann nicht mehr dort frei reden kann? Schere im Kopf und so?
    Was reitet Dich bloß, andere so anzumachen?
    Du stößt damit Leute vor den Kopf und gibst der Antifa Grund, Dich auszulachen.

  • OMFG!

    Aber die Geschichte um Jonathan (Jessica) Yaniv ist auch schon länger her. Im Augenblick muß sich die perverse Fummeltrine, die auch eine Schwäche für kleine Mädchen hat, vorm Bezirksgericht in Vancouver wegen unerlaubten Waffenbesitzes und Angriffs auf einen Journalisten von Rebel.News/Rebel.Media verantworten.

    Darüberhinaus möchte ich an dieser Stelle auch gerne auf die YT-Channels von “Blaire White” und “Rose of Dawn” hinweisen, die das Thema “Yaniv” ausführlich zerflückt haben. Speziell Blaire White hat sich vorgenommen, nachdem Yaniv sie gedoxxt hat, nicht länger zu ruhen, bis dieses Mistvieh hinter Gittern ist, was u.A. dazu geführt hat, daß nun auch Chris Hansen sich an die Fersen von Yaniv gehängt hat.

    Hier die Vids von Blaire:
    https://www.youtube.com/watch?v=bnhnShhxfhQ
    https://www.youtube.com/watch?v=MI_lXO7zrAQ
    https://www.youtube.com/watch?v=dCCbs_imjAw

    Hier die Vids von Rose:
    https://www.youtube.com/watch?v=eU1osu3Q3As
    https://www.youtube.com/watch?v=7S7-8At-Ock
    https://www.youtube.com/watch?v=GJlPrqiefvo
    https://www.youtube.com/watch?v=-xdiJ3SW8VQ
    https://www.youtube.com/watch?v=yDvfuYbUgmo

  • Die Transe wäre bei mir auch an der richtigen Adresse.
    Sack rasieren,mit samt dem Sack.
    Ich weiß da kommen gleich wieder die toleranten aus ihren Löchern gekrochen.
    Trotzdem.
    Ich finde so etwas abartiges ekelhaft.
    Auch wenn die nichts dafür können daß sie so sind.
    Die müssen ihre Abnormitäten nicht in der Öffentlichkeit breit treten.
    Sollen in ihren eigenen vier Wänden machen was sie wollen.
    Uns normalos aber nicht mit ihrer “Krankheit” belästigen.

  • Um der Sache doch noch etwas Niveau einzuhauchen, sei gesagt, daß die größten Schutzpatrone der Homos und Transen die RECHTEN sind. Die Linken haben sie nämlich an die Millionen MuselMachos verraten und damit zum Abschuß (!!!) freigegeben. Alles Opfer für die linke Schizzo Multikultiwelt , in der die Musels leider nichts zu suchen haben (wollen !), was die Linken aber permanent bestreiten.

    • Die Linken haben sie nämlich an die Millionen MuselMachos verraten und damit zum Abschuß (!!!) freigegeben
      —–

      So wird es kommen!

      Wobei die links-grünen, atheistischen Kulturmarxisten zusammen mit den Homos an den höchsten Baukränen hängen werden – vorzugsweise paarweise!

      Das Schicksal der moskauhörigen Tudeh-Partei sollte den Krypto-Kommunisten eigentlich jeden Tag als Menetekel an der Wand erscheinen. Als sie ihre Funktion als ‘nützliche Idioten’ der Mullahs im Iran erfüllt hatten, wurden sie alle -sofern die Mullahs ihrer habhaft wurden – umgebracht, öffentlich aufgehangen oder in den Folterkellern der Endzeit Mullah-Faschisten gefoltert, vergewaltigt und entsetzlich umgebracht.

      Aber wer aus der Geschichte nicht lernen will, der muss bekanntlich fühlen, was es heißt, dem Islam als Steigbügelhalter bei der Islamisierung unseres Landes gedient zu haben.

      Das gilt für unsere atheistischen Freimaurer-Freigeister gleichermaßen. Sie alle dienen -wissentlich oder unwissentlich – Jahwe, dem schrecklichen Gott und Blutsäufer aus der arabischen Wüste, wobei die Freimaurer ihn als Luzifer in der Inkarnation von Baphomet und Jabulon verehren.

      Das Gericht Allah’s, des EINZIGEN, wird schrecklich sein!

  • Bei aller Liebe!

    Miro Wolsfeld kenn’ ich nicht, aber VOR MONATEN ging sein amerikanisches “Vorbild” durch die Presse, und da hab’ ich mich fast totgelacht; seine(n) (ihre?) Prozess(e?) hat er/sie/es verloren; ich stelle mir gerade die Richter zuhause, im Kreis ihrer Familie (incl. 13-jähriger Mädchen) vor – die werden einen Spass gehabt haben!

    Wie dem auch sei: Nachahmer sind m.E. Halbkriminelle und jedenfalls nicht ernstzunehmen.

    Aber mal Butter-bei-die-Fische – sagt man so?: Was ich mir hier die letzten Tage geleistet habe, also zum einen Regierungskritik, zum anderen ein Appell an meine Gleichgesinnten, vom beim Einen oder Anderen immer noch vorhandenen Rassismus Abstand zu nehmen – dieser zweite Aspekt “kratzt” die Regierung natürlich nicht –

    Was glaubt ihr, was bereits jetzt mit mir z.B. im Sudan passiert wäre, vom Iran mal gar nicht zu reden?

    “Ähnlich” Angela vor ein paar Wochen bei einem “Regierungsmitglieder treffen ihre ausgewählten Untertanen” (Neusprech: “Bürger”) oder so ähnlich zu einem solchen (Gedächtniszitat): “Dass Sie mich hier das fragen können, beweist doch, dass wir in einer freien Gesellschaft leben!”)

    FALSCH. Wie Pirincci – dessen Meisterschaft der deutschen Sprache das Genie zeigt; argumentativ usw. und manchmal auch analytisch ist’s bei ihm nicht so toll, aber “well, nobody’s perfect”, right? (Billy Wilder 1959: Some Like It Hot) – schon sehr richtig titelte, wir leben derzeit in einer Zeit, die zu nennen ist: “Der Übergang”.

    M.a.W.: Angela und ihre Beamten erlauben uns derzeit, noch für ein paar ganz wenige Jahre, unsere Meinung/Kritik zumindest auf einer Art Hochseil noch zu äußern, bevor wir dann bald ganz mundtot gemacht werden, denn ganz offensichtlich stören wir ja deren Agenda.

    Zum anderen ist auch offensichtlich, dass unsere “paar” “Seiten” (i.e. Fora), in denen wir uns überhaupt noch halbwegs “frei” äußern können (Pirincci seins gehört übrigens nicht mehr dazu, da ist Dem-Meister-die Füße-Lecken angesagt, sogar eure Däumchen-rauf-und-runter verschwinden, sobald ihr die Seite neu ladet) eine Art Ventilfunktion haben, denn wer sich noch “äußern” kann, schießt noch nicht: Im Südamerika der Siebziger (Chile, Argentinien, Uruguay…) hatten sie genau das vergessen gehabt, im Iran heute haben sie einen Millionen (ansonsten ziemlich leerer?) Köpfe zählenden Repressionsapparat aufgestellt, um “Aktionen” aller Art zu verhindern, also genau wie unter Adolf damals…

    Mit anderen Worten, es ist für Angela und Co. derzeit noch BILLIGER, uns halb-frei sprechen zu lassen, denn auch faschistische Beamte wollen korrekt bezahlt werden; nur ganz wenige machten’s notfalls auch gratis, und um die zufriedenzustellen, müsste man in der Tat die Lager wiedereröffnen (Mengele und Co.).

    Was ihr ganz klar seht, sind die Bestrebungen, uns einfach über die finanzielle mundtot zu machen; die Idee, auch die “Klimaleugnung” (genauer: das Abstreiten der Lüge, “der Mensch” wäre für den (unbestreitbaren) Klimawandel quasi oder gar alleinverantwortlich) zu kriminalisieren, ist da nur ein Aspekt von vielen.

    Derweil ist offensichtlich geworden, dass der Staat den sog. Sozialvertrag bereits aufgelöst hat, welcher besagt, du zahlst Steuern, und dafür beschützt dich der Staat, z.B. auch, indem er die Straßen halbwegs sichert, sowohl gegen Überfälle als auch gegen Fahrwerk-Totalschäden.

    Hier ein Ausflug in unsere beliebte Reihe “Rechnen für Bekloppte”: Wenn dein Grenzsteuersatz z.B. 25 Prozent beträgt, zahlst du dennoch ca. 70-80 Prozent Steuern auf das, was du verdienst, denn überlege mal, welche Steuern die abdrücken (incl. Lohnsteuern bei ihren eigenen Arbeitern usw.), deren Produkte du kaufst (vom Rotkäppchensekt gar nicht zu reden), und die sie bei dir natürlich einpreisen. (Ok, bei Apple trifft das nicht zu, aber die behalten alles Eingesparte dann einfach mal für sich selbst und kommen so dann auf “Renditen” um die 50 Prozent oder mehr.)

    Heute im Focus: “Sylt-Pendler am Ende”: https://www.focus.de/finanzen/karriere/hoernum-sylt-die-bahn-ist-schuld-sylter-traditions-baecker-gibt-genervt-auf_id_11565796.html :

    Da die Einzimmerappartements auf Sylt so knapp 2000 Euro im Monat kosten (ähnlich Hollywood): Was willste da wohl, als Bäckereifachverkäuferin? Nix, genau, also fährst’ über’n Hindenburgdamm, also mit der Eisenbahn (Moped ist da nicht).

    Und dann kommen die armen Mädels (gleich welchen Alters) fast täglich um Stunden, weinend zur Arbeit, oder aber sie stehen bereits um 3 Uhr nachts auf, um dann um 7 “auf der Matte zu stehen”; ich vermute allerdings ganz stark, da fährt so früh gar nix.

    Derweil kriegen die Verantwortlichen, also die Bahnbonzen, Multimillionengehälter, übrigens auf Steuerzahlers Kosten, denn die “privatisierte” (oder heißt’s “teilprivatisiert”?) Bahn “lebt”, aufgrund ihrer nur noch als “grotesk” (weil: “kriminell” = verboten?) zu bezeichnenden Misswirtschaft, natürlich nicht nur von ihren um ca. 100 Prozent überhöhten Fahrpreisen, sondern eben auch von jährlichen Geldinjektionen aus dem sog. Bundeshaushalt, die sich “gewaschen” haben.

    Davon, dass unsere Töchter seit allerspätestens 2015 aus der Disco (auf Papis Kosten) mit dem Taxi nachhause fahren müssen, damit der und Mami halbwegs einschlafen können, gar nicht zu reden, und von der impliziten Verpflichtung des Staats, dafür zu sorgen, dass sich auch eine alleinstehende – gar alleinerziehende? – Bäckereifachverkäuferin ein (Miet-) Dach über dem Kopf leisten können muss, ohne dafür in ihrer knappen Freizeit auch noch auf Strich gehen zu müssen – von diesen impliziten Verpflichtungen einer MORALISCH ANSTÄNDIGEN Verwaltung des Gemeinwesens überhaupt nicht zu reden.

    M.a.W., es ist nicht nur der (ja öffentlich und öfters diskutierte) GEZ-Boykott, der den Deutschen anzuraten wäre – hierzu sei euch einstweilen mein Spruch anheimgestellt:

    “Die Italiener haben die Mafia, die Deutschen den Öffentlichen Rundfunk”

    -, sondern auch der Boykott, um mal mit was Konkretem anzufangen, der Einkommensteuer – dumm nur, dass die einstweilen und für die Meisten als Lohnabzugs-, also Quellensteuer organisiert ist, d.h. euer Arbeitgeber müsste beim Boykott mitmachen, wenn man mal Überfälle aufs Lohnbüro (wo heutzutage eh kein Geldschrank mehr rumsteht) ausschließen möchte.

    Ihr seht, dieses “Gemeinwesen”, das keins mehr ist und jedweden Zusammenhalt aktiv unterbindet, ist derzeit noch nicht so gut organisiert, dass die Lager wiedereröffnet wären, aber immerhin so gut, dass es euch verunmöglicht, eure Abschaffer auch noch selbst zu finanzieren, und wer radikal auf Einkommen verzichtet – mit Kindern geht das schonmal gar nicht, die gelten fortan in ihrer Klasse als “asozial” und werden für ihr ganzes Leben nicht nur geschädigt, sondern quasi-zerstört -, lernt alsbald die Doppelmoral der “Arge” kennen bzw. versteht, dass die Arbeitslager in D so ganz dann doch nicht abgeschafft sind, nur dass psychische Folter die physische (einstweilen noch) ersetzt hat.

    Lächerlich dazu Danisch, vor ein paar Tagen: “Ich fick’ euch.” – Ne, eben nicht, gerade er gehört, berufgemäß, zu den Großfinanziers des Regimes.

    Und wie eben fast alle, sofern sie nicht Rentner sind, denn Nichtstun, gesellschaftliches Ausgegrenztwerden und -sein fällt schwerer als fast die schwerste Arbeit… und das wissen die Machthabenden, und dürfen darum getrost auf weitere Finanzierung ihrer Machenschaften zählen.

    • …müsste man in der Tat die Lager wiedereröffnen (Mengele und Co.).
      ———-

      Warum immer die ‘Nahtziehs’ heranziehen, wo das Offensichtliche doch gleich um die Ecke zu finden ist.

      Wir steuern ja nicht auf einen rechts-links gewirkten Fascho-Staat hin, sondern auf einen grün-links gewirkten, krypto-kommunistischen Superstaat (one world governance) a la George Orwell.

      Deswegen wäre ein Vergleich zu den fascho-bolschewistischen Todesfabriken, den Gulags, wohl eher die Zukunftsvision!

      Der russische Literaturnobelpreisträgr, Alexander Solschenizyn, hat sie in seinem Roman ‘Archipel Gulag’ bestens portraitiert.

      Na, und wer hatte die Idee der Gulags? Und wer war der ‘Oberindianer’ der Gulags? – wo ca. 20 Mio christlicher, Russen, Ukrainer aber auch Juden umgebracht wurden?

      Es darf mal wieder geraten werden!

      Als Literatur empfehle ich:

      Alexander Solschenizyn’ s ‘200 Jahre zusammen, Juden in der bolschewistischen Sowjetunion’

      Band 1
      https://archive.org/details/SolschenizynAlexanderZweihundertJahreZusammenBand1

      Band 2 – Die Juden in der Sowjetunion
      https://archive.org/details/SolschenizynAlexanderZweihundertJahreZusammenBand2/page/n1

  • über Geschmack, lässt sich Streiten…..über “geschmäckle” nicht. Schon Scheisse, wenn Man/n den Horizont zwecks Wampe nicht mehr selbst erreichen kann. Schönheit kommt bekanntlich von Innen, aber wie bei vielen anderen strahlt der Typ das Gegenteil aus.

  • da ich schon vor jahren erkannt habe, dass das deutsche volk nicht alle latten am zaun hat, bin ich jetzt quasi links. erst nach dem chaos kann es was besseres geben, und daran arbeite ich.

    ich nehme jetzt die rolle der eier-wax’ler ein:
    es ist massiv diskriminierend wenn die arme frau ihre eier nicht gewaxt bekommt, frauenärzte*innen müssen sich jeden tag versiffte löcher angucken. warum bekommt es ein/e friseur*in nicht hin, sich einmal hinzuknien und die eier zu waxen? es gibt so viele mösen pflegemittel, und für den johannes ist mir nicht eins bekannt. die^ frau hat jetzt nun mal eier, warum gibt es keine frauen-eier-pflegelotion? so fängt es nämlich an, wie bei den nazi’s. erst bekommen die frauen ihre eier nicht gewaxt, als nächstes müssen sie mit ihren dicken eiern auf männer klo’s gehen, und zum schluss, was kommt zum schluss? bekommen sie ein tattoo? das die eltern ihre kinder warnen können? (kinder passt auf, die frau hat wirklich eier) ? ich bin schockiert!

  • Schwul kann man ja sein. Aber nur “normal”!

    Aber diese Transen sind einfach komplett gestört. Diese Gestalten in Kanada & USA, aber auch Schwule, die sich auftransen – wie dieses Olivia Jones oder das inzwischen in Vergessenheit geratene Conchita Wurst. Bei Letzterem lag die Störung darin begründet, daß der Schwule Tom Neuwirth, so der richtige Name, zu faul oder notgeil für die Kondombenutzung war und folgerichtig HIV-positiv ist. Klar, daß bei den leider von den Kassen bezahlten Medikamenten als Nebenwirkung ein Sockenschuß übrigbleibt! Pervers ist aber, daß die Versichertengemeinschaft Monat für Monat alleine an Medikamenten 5000€ pro Aidsschleuder raushaut, für normale Patienten nicht mal mehr die Brille erstattet.
    Diese Gestalten plündern uns alle aus, auch die anständigen Schwulen, die sich nicht in Lobbyorganisationen, der Politik, den Verbänden rumtreiben. Und die, die das tun, sind vollkommen degeneriert und nehmen und verteilen Crystal Meth wie ein Grünenabgeordneter Volker Beck. Man munkelt, er nähme es nicht selber, sondern bezahlt seine Stricher damit. Weiß nicht, ob das stimmt.

  • Wenn Miro keinen Anwalt eingeschaltet hat, wollte er seinen YT-Kanal nicht zurück, anders ist das nicht zu rechtfertigen. Und finanziell sollten Rücklagen oder eine Rechtsschutz-Versicherung für genau diesen Zweck von den erhaltenen Spenden gebildet worden sein.

    Was war da los? Was war der wirkliche Grund?

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft