Werbung:

Nach seiner Verhaftung bekamen die Polizisten ein fettes Problem. Ob al-Arschloch seine 250 Kilo zum Polizeiwagen schleppen konnte, ist nicht bekannt. Wir wissen nur: Ins Auto passte er nicht. Ein Pick-up Truck musste her.
Da lag er nun, auf der Ladefläche, wie ein Fisch auf dem Trocknen. Ein entwürdigendes Schauspiel. Ein hochverdientes. Natürlich.

Ali Y. Al-Baroodi, der die Verhaftung fotografierte, schrieb auf Twitter:

Aktuelle Fotos vom ISIS-Mufti. Er war der stärkste Befürworter der Zerstörung von Mossuls Erbe.

Laut der irakischen Polizei gilt der Terrorist als einer der wichtigsten ISIS-Anführer. Und als der Schwerste.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

24 Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar zu Marko Hilken Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.