Werbung:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Philosophia Perennis

Unser Tweet des Tages kommt aus London. In dem Text zu dem kurzen Video heißt es:

In London bricht ein Streit aus, weil ein Muslim sagt, er wird ein neunjähriges Mädchen heiraten und Sex mit ihm haben. Er dürfe Sex mit Kindern haben, weil er ein Anhänger Mohammeds sei.
Der Brite nennt ihn dann einen Pädophilen und bittet die Polizei, ihn zu verhaften!
Dies ist die Lehre aus dem Koran!

Renee Lynn | Twitter | 6. Januar 2019

Auch in Deutschland mehr als 150 verheiratete Minderjährige

Soweit uns bekannt, schritt die Polizei nicht gegen den Mann ein. Warum sollte sie auch? Die Kommentare aus Großbritannien unter dem Film zeigen, dass es dort eine ähnliche Schieflage wie in Deutschland gibt:

Das Schließen von Kinderehen ist in Deutschland zwar inzwischen verboten, dennoch mussten zum Stichtag, dem 31. Oktober 2019 die Verantwortlichen des Ausländerzentralregisters (AZR) zugeben, dass 162 minderjährige Personen mit dem Familienstand „verheiratet“ gespeichert sind. So die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion.

Dass es hier vermutlich, wie bei weiblichen Genitalbeschneidungen auch, eine hohe Dunkelziffer gibt, ist nicht auszuschließen.

Loading...

33 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ein dummer Kinderficker der einen kranken Massenmörder verehrt oder eben ein ganz normaler Musel. Und da schauen mich die Linken immer noch blöd an wenn ich sage dass ich mit sowas nicht im gleichen Land leben möchte. Zum Glück gibt es hier keine davon. Im Gegenteil hätte er das hier in Uruguay öffentlich geäußert wäre er jetzt ein schwerer Pflegefall….

    • Das ist mir egal , was die machen . 1972 hab ich die Polizei gerufen und gebettelt , sie sollen mich vor meinem Stiefvater schützen, der gerade zuvor angerufen hatte , das er Mittagspause mit mir machen würde .
      Unter Bezugnahme auf den Schutz der Familie bekam ich eiskalt gesagt , das ich mich damit an das Jugendamt wenden müsse . Die Polizei war im direkten Nachbarhaus . Es war Mittagszeit und alle sonst Ämter hatte geschlossen !
      So wurde dem Alten geholfen, das er seinen Fick bekam .
      Ich bin so oft schreiend winselnd in unterschiedlichen Nachbarschaften zusammen getretem oder gefickt worden, das ich genau weiß, wie Viele es mitbekamen und keine Sau hat es tangiert . MICH haben die Leute geschnitten ! Nicht die Täter !

      Und so viele sind mir in Therapiegruppen begegnet wo es nicht viel Anders war !
      Ich hab deswegen keine Familie und hab wegen kaputt getretener Knochen zuletzt gehbehinderung.
      Und weist du wie da Reaktionen sind , nachdem ich ewige Jahre die Leute warnte das in den 80igern schon jedes 3. Mädchen Frau Missbrauchserfahrung hatte?
      Es ist den Leuten scheiss egal . Die rennen zu Ehrenämtern wo sie eines dicken Lobes sicher sind und die ältere Nachbarin lässt man in dem Faschistoiden System verrecken . Man kennt sie nicht mehr, seit sie freundlich drum bat ob man ihr was vom Einkauf mitbringen könne .

      Hört endlich auf mit dem Heuchlerkram !! Wie oft ich im Netz als faules Schwein beschimpft wurde , wenn ich sagte das ich behindert bin, kann ich kaum zählen .
      ICH hab was falsch gemacht , wenn in dem System ein Vermieter mich in die Bude sperren kann , indem er mir die Nutzung meines E mobils unmöglich macht , ohne das ich nicht Einkaufen , nicht mich draußen bewegen kann.

      Es juckt euch doch alle nicht , ob ich oder wer Anderes verreckt . Ihr wolltes euch schon vor 30 Jahren alle nicht ändern um sowas alles zu unterbinden .

      • Hallo Lydia, ich finde es ganz furchtbar was Sie mitmachen mussten und bin froh, das nie erlebt zu haben….wer Sie, ob Ihrer Behinderung, oder dessen, was Sie leider erleben mussten Beleidigt, ist weniger als eine Schmeissfliege wert! Sicher Kindesmissbrauch gibt es,solange es Menschen gibt und diese kranken Perverslinge sterben auch leider nie aus. Nur wie man damit umgeht, entsprechender Kinderschutz und wesentlich härtere Strafen für die Täter (in Ihrem Fall in den USA Lebenslänglich) würde diese Täter in manchen Fällen noch abhalten, diesen letzten Schritt zu gehen. Leider ist bei uns das Gesetz mehr darum bemüht den Täter zu schützen, als das Opfer, auch hier bedarf es einer Veränderung dieses Systems. Ich hoffe trotzdem, dass es Ihnen heute gut geht und wünsche Ihnen einen schönen Tag.

      • Hallo Lydia,
        mir kommt immer wieder die Galle hoch wegen der Ignoranz und Gefühlskälte der Mitmenschen.
        Ich selbst wurde als Kind zwar nicht sexuell Vergewaltigt, aber dafür wurde ich übelst geschlagen aus nichtigen Gründen, einfach so weil mein Vater seinen Frust an mir und meinen Bruder und sogar an unserer Mutter im besoffenen Kopf abgelassen hat.
        Das war Terror PUR und dann meistens Nachts !
        Ich fühle mit dir, denn du als Mädchen wurdest auch noch vergewaltigt.
        Bei mir ist es auch Ende der 70er bis mitte der 80er passiert.
        Ich wünsche dir viel Kraft und Glück.
        LG, L.Bagusch

  • Der größte Fehler der Europäer war, diese Vertreter einer grausamen, totalitären Ideologie im Namen einer Pseudoreligion in ihre Länder gelassen zu haben.
    Die Diskussion im Video zeigt, dass sich derlei Figuren niemals überzeugen lassen und daher mit unserer Kultur von A bis Z inkompatibel sind und offen gegen die hiesige Gesetzgebung verstoßen. Wer dies von seiten des Staates geschehen lässt, macht sich an den Verbrechen an den Kindern mitschuldig. Die Courage des anklagenden Mannes ist bewunderswert, aber auch dringend notwendig den Alptraum dieser totalitären Ideologie baldmöglichst zu beenden.

    • Der größte Fehler der menschlichen Gesellschaft war es, Religionen überhaupt zuzulassen. Es gibt seit langem mehrere „Religionen“, die per Definition die Eigenschaften totalitärer Ideologien vorweisen und dennoch haben die Gründer der Vereinten Nationen ( ebenso wie die „Väter“ des GG ) „Religionsfreiheit“ auf ihre Fahnen geschrieben. Könnte es sein, dass diese aus eben diesem (totalitärem) Dunstkreis kommen?

      • Sehe ich auch so !
        Religionen und Politk ist eine stinkende Suppe, sowas brauchen nur Menschen die nicht in der Lage sind selbst zudenken und brauchen unnötigerweise immer wieder eine Führungspersönlichkeit.
        Ich selbst benötige keine feigen, großkotzigen und verlogenen Minusmenschen die mir sagen was ich zutun und zulassen habe !
        Ich bin nicht Religiös eingestellt, aber wenn man die 10 Gebote einhält, dann sollte Frieden auf der Welt herrschen, mehr Gesetze benötigt der Mensch nicht.

        • @Erwin Lotterman

          Dem kann ich so nicht zustimmen! Das Christentum war durch seinen Begründer, Jesus Christus, niemals totalitär oder menschenverachtend angelegt – im Gegenteil!
          Was die Kirche aus dem Christentum gemacht hat, steht auf einem anderen Blatt. Der Vatikan ist sicherlich eine totalitäre Veranstaltung, da in strenger Hierarchie regiert wird. Dafür kann man aber nicht den Religionsstifter und die gemeinen Christen verantwortlich machen.
          Wenn man den muslimischen Religionsstifter mit Jesus vergleicht, kann man die qualtativen Unterschiede sehr leicht erkennen. Wenn sich die Muslime auf Mohammend berufen hat das eine ganz andere Qualtität und reale Auswirkungen auf die Gesellschaft, als wenn sich Christen auf Jesus berufen.

          Es sind gerade solche Relativierungen, die uns hier keinen Millimeter weiterbringen. Kommen jetzt noch die lediglich drei großen Kreuzüge der Kirche um das heilige Land zu befreien?
          Die muslimischen „Kreuzzüge“ in Nah-/Mittelost und Nordafrika und sagar in Europa (Spanien / Balkan) haben 300 Millionen Tote gefordert!

          Natürlich ist es ein Kardinalfehler in Europa Religionsfreiheit für eine totalitäre Ideologie wie dem Islam zu gewähren! Diese „Friedensreligion“ müßte eigentlich unter Verbot gestellt werden, sollte sie sich nicht grundlegend reformieren!

          • DIKOWOLOS,
            da muß ich dir Recht geben was Jesus seine Lehren betrifft.
            Denn alle sogenannten Christen und deren Kirchen gehen nicht nach seinen Worten, im Gegenteil, die lassen sich von ihren Papst und Konsorten nach deren Gutdünken verarschen !
            Gilt auch für die Protestanten.
            Da lesen die Leute die Bibel und handeln nach dem Gelabere von ihren christlichen Führern.
            Das ist voll paradox !
            Ist aber mit dem Islam und den Juden genauso !

  • Stell dir mal vor du bist 9 und wirst von so einer widerlichen Drecksau bestiegen??? Da hast du doch für den Rest deines Lebens einen Kotzkrampf….

    • Für den Rest des Lebens ist man geistig gezeichnet !
      Ein körperlichen Schaden ist schon sehr Heftig, aber der psychische Schaden ist noch länger von Dauer.
      🙁

  • Bringe mir Eskimos, bringe mir Indianer, bringe mir Chinesen… aber schaff‘ mir diese Musel-Kinder-Wichsärsche vom Hals, sonst muß ich 50 Jahre in den Bau und da treffe ich auch nur wieder auf Wichsärsche…

    wir sind verloren !

    • Sehe ich auch so !
      Ich habe NIE Ärger mit Ausländern gehabt, im Gegenteil, aber das waren keine Musels !
      Mit Musels hatte ich schon öfters mal Ärger gehabt wo mir einmal ein Arm gebrochen worden ist und die Polizei meine Anzeige nicht aufgenommen hat.
      Es ist einfach diese scheiß Religion von diesen Primaten !

  • Ich denke auch, dass das der Hauptgrund bzw. die Erklärung für dieses wahrlich seltsame Verhalten gegenüber den Mohammedanern ist. Das machen aber längst nicht nur Grüne.
    Beispielsweise „Frühsexualisierung“ bereits im Kindergarten, ist das nicht ein SPD und/oder „Links-Projekt“? Bedauerlich, dass Epstein bereits „platt“ ist.

    • Epstein ist nicht Tod, er krault gerade seine Klöten in Israel !
      Das war ein nakosierter Doppelgänger, denn Tote benötigen keine Luft zufuhr mehr und seine Ohren und Nase passen auch nicht wie man ja auf dem Foto sehen kann als sie ihn auf der Bahre transportiert haben !!!
      Außerdem sind tote Menschen Blass/Grau und haben Totenflecke im Gesicht und am Körper.
      Da gibt es schon Fotos und die meisten Mneschen benutzen einfach ihre Augen und Hirn nicht.
      Ich weiß wie tote Menschen aussehen, dieser Typ auf der Bahre war aufjedenfall nicht Tod und es war auch nicht Epstein.

  • Sensibles Thema, aber leider auch bei uns im Zivilen Europa/Deutschland kein Einzelfall. Irgendwie schleicht sich das Dumpfe Gefühl ein, dass mit den Massen der Asylflut auch bei unseren Deutschen Herrschaften immer mehr das Tabu des Kindesmissbrauchs zur Normalität wird. Die Vorgabe dafür wird tagtäglich durch Politiker hochgejubelt, die selbst nicht abgeneigt scheinen…..uns das als „Normal“ zu verkaufen. Und damit Kindesmissbrauch Legalisieren. Glaubt man an Seherinnen / Babba Wanga, wird der Islam bis 2048 ganz Europa einnehmen und beherrschen. Wahrscheinlich bin ich bis dahin Tod und muss DAS nicht mehr erleben…..für alle anderen heisst es, zurück in die Steinzeit.

  • Über England speziell London brauchen wir ja nicht mehr viel Wörter verlieren, das haben Janich und auch Sellner bereits erfolgreich getan.

    In unserem Land macht sowieso jeder was er will, die selektive Verfolgung durch Behörden hat längst begonnen:
    Gebühren und Steuern werden auch nur bei greifbar liquiden Personen eingezogen!
    Ungehorsam wird denen angelastet, dem das Gesetz was bedeutet, wer auf die Fahne und den Staat pisst, wird meist wegen Mehraufwand bei Seite behandelt.
    So zieht sich die Seuche durchs ganze Land und man beschäftigt sich nur noch mit denen, die irgendwie Anders sind.

  • ENTSCHULDIGUNG, LIEBE REDAKTION!
    Bei Durchsicht der Anfrage (Drucksache 19/15704 hatte ich festgestellt, dass die Minderjährigen unter 16 Jahren Systemseitig gar nicht erfasst werden.
    ZITAT:“
    Bei jüngeren Personen wird die Meldung vom System abgewiesen. Damit wird dem gesetzgeberischen Willen Rechnung getragen“.

    Dies sollte man in einer Überschrift z.B. (Kinder v. 9-16 Jahren nicht erfasst) irgendwie würdigen.
    Ansonsten erscheint dem Leser ein anderes Bild und man bekommt den selben positiven Eindruck, wie bei den aktuellen Arbeitslosenzahlen!
    DANKE!

  • Kein Wunder das die Altparteien den Islam unterstützen, allen voran die grüne Pest wie z.B. der eklige und feige Cohn-Bendit !!!
    Allerdings werden die auch noch von den Musels gefickt wenn die die Oberhand haben.Kein Wunder das die Altparteien den Islam unterstützen, allen voran die grüne Pest wie z.B. der eklige und feige Cohn-Bendit !!!
    Allerdings werden die auch noch von den Musels gefickt wenn die Bückeberger Oberhand haben.

  • „Soweit uns bekannt, schritt die Polizei nicht gegen den Mann ein. Warum sollte sie auch?“

    Eben, es gibt weder Willensverbrechern noch ist Pädophilie strafbar. Und wer anderes fordert, sollte mal über den Titel „1984“ nachdenken. Damals gings um Gedankenverbrechen. Wollen heute Eiferer Gefühle als Verbrechen behandeln? Und wie sollen sie ermittelt werden?
    Soll man jedem ab 14 einen Kinderporno zeigen und diejenigen bestrafen, die dabei erregt werden? Manche der „Todesstrafe“-Schreier wären vom Ergebnis erstaunt.

    Wer sich Millionen Fremder ins Land holt und Milliarden die „Chance“ zur Integration und Assimilierung bietet, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Fremden ihre Sitten mitbringen.

    • Zitat:
      Eben, es gibt weder Willensverbrechern noch ist Pädophilie strafbar.

      Du bist ja ein richtiger Überwassertaucher, alle Achtung vor solch ein Blödsinn !
      Sowas hätte sich noch nicht einmal die Antifa ausdenken können.
      :-/

  • Und so frage ich Euch, deutsches Volk: „Wollt Ihr die totale Islamisierung..??“ (Deutsches Volk: „HeiiiiL!!!“) (Satire, is‘ klaro, gelle..?!) 😉

  • Der zu recht angegriffene Kinderschänder sieht doch eigentlich den überlieferten islamischen Grafiken des Propheten sehr ähnlich. Scheinbar funktioniert der Ort Rotherham in England als eine islamische „Vorzeigestadt“, zuindest im Bezug auf die „traditionelle Verwendung von Babies und Kindern für persönliche heimliche brutale und erotische Triebbefriedigungen“ solcher alter seniler und primitiven Gestalten. Es graust einem oft schon bloss beim Anblick, den solche teuflisch aussehende, von Fanatismus durchtränkte Figuren in unserem Europäischen Alltag verbreiten. Dass „Allah’s“ Einverständnis für solche und viele andere Abartigkeiten gegeben sein soll, dürfte rein und ausschliesslich auf die animalischen Triebe vieler dieser ungebildeten Horden zurückzuführen sein.
    Ausserdem „strahlen“ die meisten gewiss misshandelten (eins bis vier) öfters jährlich „trächtigen Gebärbäuche“ dieser Typen, ausser Intoleranz auf unsere westliche Zivilisation, ebenfalls nicht viel Positives aus.
    Punkt und aus.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft