Werbung:

Loading...

13 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hat unser Bundespräsident eigentlich schon im Namen der im Siedlungsgebiet von Buntland wohnenden Leute den Mullahs zu ihrer Standfestigkeit gratuliert?

  • Wie ich die deutschen Medien hasse! Bla Bla lüg, schwafel. Wenn Trump höchst diplomatisch vorgeht, lästern sie. Wenn er durchgreift, stänkern sie.
    Haltet die Fresse und macht schon mal die Betten für die islamistischen Verbrecher…

  • Lasst die Islamisten sich gegenseitig abschlachten. Sunniten vs. Schijten. Gnadenlose Sanktionen gegen die DrahtzieherNationen welche sehrwohl bekannt, namentlich bekannt sind.

    Fuer uns heisst das: Macht die Grenzen DICHT – wenn nicht haben wir in Kuerze das Gemetzel dieser Subjekte in nie gekanntem Ausmass im eigenen Land. Dagegen sind die heute schon UNERTRAEGLICHEN Zustaende in Deutschland, Oesterreich, Frankreich nichts!

    Wer jetzt noch von irgendwelchem multi-kulti-Dreck schwadroniert gehoert wie die Islamisten bekaempft. Duckt Euch ihr Gruenen/Roten/Violetten Ratten.

  • Die große Heuchelei der Amis ist zu behaupten, daß es legitim sei, jemanden (Soleimani ) wegen „Terror“-aktivitäten wegzupusten, obwohl dieser den IS bekämpft hat (!) Wenn IS aber in Wahrheit der Kettenhund des Deepstate ist, der ein Ölland nach dem anderen einkassiert, wird klar, daß Soleimani hinter den Kulissen zum Gegenspieler wurde. Nochmal: In den Medien wird die Rolle des IS für USA völlig verdreht. Das ist extrem gefährlich, weil das die Mutter aller Lügen darstellt, mit der der 3 WK begründet werden könnte. Hillary hat selber rausposaunt “ “ we founded ISIS“ und Trump hat das im Wahlkampf bestätigt. Nun sollen diese Erkenntnisse alle vergessen sein ?
    Ab jetzt knattern jedenfalls wieder die Kalaschnikovs in US- Diskotheken. ( und auch in der BRD ? ) Das spielt Trump in die Hände, denn er hat das gleiche Grenzen-Dicht- und Musel-Raus-Problem wie die BRD. Den Sieg in einem Krieg bekommt man nicht, ohne Opfer zu bringen. Es wird sich zeigen, ob Trump ein Volltrottel ist oder ob er 3D-Schach (lol) gespielt hat, weil er sein Wahlversprechen, die Truppen heimzuholen wahr macht. Wenn bewiesen werden kann, daß die Boeing abgeschossen wurde, wird die Eskalation nicht so einfach zu stoppen sein. Monatelanges Rätselraten wie bei MH-17 steht dann bevor. Futter für Freeman und Janich 😉

    • Das hat nichts mit Heuchelei zu tun! Man muß sehr scharf unterscheiden zwischen der USA vor Trump und der USA seit Trump.
      Die USA vor Trump hat im Verein mit dem Deep State die völkerechtswidrigen Angriffskriege gegen die Länder von Afghanistan bis Libyen praktiziert. Trump hat bis jetzt keinen einzigen Krieg vorm Zaune gebrochen, wie seine zahlreichen Vorgänger, insbesondere B. Hussein Obama, Vater und Sohn Bush!
      Vater Bush war extrem Deep State, weil ehemaliger CIA Chef und zufällig anwesend bei J.F. Kennedys Ermordung in Dallas, Texas.
      Die genannten Präsidenten vor Trump haben in der Peripherie Europas, also in Nah-/Mittelost die muslimischen Migranten regelrecht zu uns hingebombt. Selbstverständlich ist dies auf das Schärfste zu verurteilen!
      Soleimani muß aber ebenfalls zum Deep State gerechnet werden, zum iranischen Deep State, der mit dem o.g. US-Deep State blendend zusammengearbeitet hat.
      Iran wurde als Dauerfeind Israels positioniert, damit kein Friedensprozess, weder mit den Palästinensern oder den sunnitischen Nachbarn möglich war.
      Die vom Deep State konstruierte Dauerkrise hat multimilliarden Rüstungsgeschäfte möglich gemacht und half dem Regime in Israel seine Machtposition intern zu festigen, insbesondere nach den aufrichten Friedensbemühungen von Jitchak Rabin, der dafür ermordet wurde (Paralellen zu Kennedys Ermordung sind erkennbar).
      Es war ja auch die Vorgängerregierung von Obama / H. Clinton, die mit anderen Ländern den IS aufgebaut haben und nicht Trump!
      Soleimani hat ja nicht aus Nächstenliebe den IS in Syrien und Irak bekämpft, sondern aus schiitischem Machtkalkül. Trump hat ebenfalls den IS bekämpt und ziemlich schnell besiegt, natürlich im Verein mit den Russen und den Iranern.
      Dennoch stand Soleimani wohl einer Annäherung zwischen dem Iran und der USA im Wege. Trump versucht nicht nur zuhause, sondern auch in anderen wichtigen Ländern den Deep State auszurotten, wie auch in Nordkorea.
      Man muß sich einfach nur fragen, wie Nordkorea und der Iran an die Bombe gekommen sind, obwohl sie eigentlich aus sich heraus niemals dazu in der Lage wären.
      Q sagte ja schon mehrfach: „Das Sumpf ist viel größer, als ihr euch das vorstellen könnt.
      Daneben muß man natürlich zugeben, dass die Ausschaltung einer sehr wichtigen Figur, hier ein General, bei Weitem „humaner“ ist, als mitunter Hunderte oder Tausende Soldaten oder Zivilisten durch Militäraktionen umzubringen.
      Viele Kriege wären wohl rasch vorbei, wenn sie lediglich die Oberbefehlshaber duellieren würden.

      • Ok, ich verstehe Sie so, daß Sie sich meiner ‚Trump spielt 3d-Schach-Variante anschließen: aber … Soleimani gegen IS und trotzdem deepstate ? Das macht ja nur Sinn, wenn der IS ausgeschissen hat und dann das Aufräumkommando Soleimani herbeigepfiffen wurde. Nachdem der fertig war, kam auch er in den Orkus…. Ja , so abgefuckt sind die Amis, da haben Sie recht. Haben Sie schon mal von der These gehört, daß IvancaBlondie Trumps Einflüsterer ist, welche Ihrerseits vom Endzeit-Chabad Lubawich-Freak Kushner-Daddie gebrieft wird? Demnach passiert nichts unter der Trump Admin. was nicht dem Zio-Juhden genehm ist.
        apropos Ivanca: Mein remote-viewing-tool zeigt an, das sie sich in großer Lebensgefahr befindet. Anschlag durch Vergiftung !!!

        • Wenn Sie sich auf den neuesten Stand bringen wollen, empfehle ich Ihnen die Netzzeitung „DC Clothesline“. Darin wird die Behauptung einer ehemaligen CIA-Analystin wiedergegeben, dass Soleimani selbst ein Asset der CIA war und unter dem Schutz der Präsidenten Bush und Obama stand.
          Dies würde bedeuten, dass der Deep State unter den Vorgängerregierungen Trumps auf beiden Seiten aktiv war: unter Soleimani bei den Al-Quds-Brigaden und unter Baghdadi beim IS! Beide lies Trump auschalten! Somit hat die Aktion Trumps seine Berechtigung im Kampf gegen den Sumpf, sowohl zuhause, als auch im Ausland! Der Deep State hat für den militärisch-industriellen Komplex auf beiden Seiten agiert und somit im Prinzip Billionen Dollar Geschäfte generiert.
          Stimmt die Aussage der CIA-Analystin ist dies ein ganz, ganz dicker Hund! Es kommt aber noch dicker: Soleimanis Tochter, Zeinab Soleimani, soll US-Staatsbürgerin sein und zu Selbstmordattentaten innerhalb der USA aufgerufen haben!
          Soleinmanis Tochter Amerikanerin?!
          Sie sehen also Trump will keinen Krieg und handelt diametral im Sinne seiner Vorgänger. Er betreibt aber einen stillen, aber sehr effizienten Krieg gegen den Deep State! Daher können Sie die USA vor Trump nicht mit den USA seit Trump vergleichen!

          https://www.dcclothesline.com/2020/01/07/intel-shows-soleimani-was-a-cia-asset-protected-by-obama-administration/

          https://www.dcclothesline.com/2020/01/07/soleimanis-28-yo-daughter-is-an-american-citizen-threatens-death-to-american-soldiers/

  • Während die Lügenpresse es immer noch mit ihrem Dummfick gegen Bürger versucht, sollte man sich besser mal die Rede von Donald Trump anhören:
    https://www.youtube.com/watch?v=R4Nb59EjtdY

    Deutschland wurde durch Donald Trump in der Rede ebenfalls adressiert. Man sollte sich also besser genau überlegen auf welche Seite man sich stellen will, auf die Seite des Islamistenterrors mit dem absehbaren ganz üblen Ende, oder mit USA und Donald Trump auf die Gewinnerseite.

    Was sich da gerade alles ereignet, dagegen können die WDR-Touretten noch so grunzdumm herum plärren, auch die Schlägertrupps der Grün- und Linkskriminellen, all das verblasst. Man tut wohl gut daran, genau zu überlegen auf welche Seite man sich stellen will und selbstverständlich darf dabei die Heimatliebe, ja, auch Patriotismus zum Erhalt der Heimat eine Rolle spielen.

    In krankhaftem linken Selbsthass gegen das eigene Land, Omahass, Nazi-Plärr-Touretten und Steinzeit-Islamterror würde ich hingegen keine Zukunft sehen. Und die Spinnerei der Grüninnen dürfte vor dem Hintergrund der Realität vergehen.

    Und nun eine kleine Umfrage, wer hat wohl noch eine Zukunft vor diesen Ereignissen in der Realität?
    Bitte entsprechend ankreuzen:

    [ ] Donald Trump (Handelt entschlossen im Interesse des Landes und seiner Bürger)

    [ ] Angela Merkel (Handelt zum Schaden Deutschlands und gegen die Nachbarländer und gegen die Sicherheit der Bürger, siehe die 2015er Invasion, Silvester 2015, unzählige Raubüberfälle, Drogenkrimnelle, Vergewaltigungen und Morde dürften davon zeugen)

    Meiner Meinung nach bräuchten wir vor diesem Hintergrund eine Regierung die einen ganz klaren Kurs hält, die Interessen und die Sicherheit des eignen Landes als oberste Priorität setzt. Eine vernünftige Regierung muss sich ganz klar zur zivilisierten Welt und somit Donald Trump und USA, anstatt zum Islamistenterror bekennen.

    Größenwahn, wie etwa der Irrglaube unser kleines Deutschland könne das Sozialamt der ganzen Welt sein, Terrorislamisten und Asylbetrügern in Deutschland freie Hand geben, all das muss sich doch schon aus Gründen der Vernunft verbieten. Also endlich die Grenzen sichern und Schlepperbanden einsperren.

  • Die „deutschen“ Medien sind mal wieder völlig enttäuscht, dass es nicht zum großen Krieg kommt, denn dann sähen sie bessere Chancen für Trumps Abwahl.
    Pustekuchen! Man hat es wieder nicht geschafft Trump einen Krieg aufzuwingen. Die Reaktion des Irans wurde per Blackchannel an die US-Truppen frühzeitig durchgegeben, sodass es keine amerikanischen Opfer gab.
    Wir müssen davon ausgehen, dass die „deutschen“ Medien weitesgehend immer noch vom Tiefen Staat der USA kontrolliert werden, der sich seit dem Beschuss durch Trump im Heimatland nunmehr besonders in Europa eingegraben hat, sozusagen als letzte Bastion. Denn Trump ist dabei, diese Gesellen gerade im Iran unschädlich zu machen.
    Fällt auch diese offensichtlich tiefstaatliche Kontrolle dieser ehrenwerten Herrschaften über unsere Medien weg, wird der Weg in die Freiheit endlich möglich. Daher müssen die alternativen, neuen Medien die Informations- und Aufweckfunktion für die breite Masse übernehmen. Wir leben in einem Informationskrieg, der nur durch einen langem Atem und geschickte Strategie gewonnen werden kann. Vor allem aber: immer und immer wieder die unangenehme Wahrheiten aussprechen und die Desinformation der Gegenseite aufdecken!

  • Vor 9/11 waren die Musels nur in ihren Ländern ein Übel.
    Dann haben die Amis die Türme gesprengt,Affghanistan,Irak und Lybien überfallen.Nun stänkern die Musels überall herum.
    Warum?
    Eben,weil die Amis ins Wespennest gestochen haben.
    Die Amis führen sich auf wie die Sau im Porzellan Laden.
    Was bilden die sich eigentlich ein?
    Alles was sie Hitler und den Deutschen vorwerfen tun sie selber.
    Die Welt sich untertan machen.
    Die ganze Welt gehört ihnen,meinen die Yankees,mit allem was darauf und darunter ist.
    Die sollen sich aus allen Länder zurück ziehen und in ihrer Heimat erstmal für Ordnung sorgen.Da gibts genug zu tun.

  • Worauf, bitteschön, soll der Befehlshaber der“stärksten Militärmacht“ reagieren? Darauf, dass die Iraner ihre Raketen bewußt neben militärische Ziele schickten?

    Unsere kriegsgeilen Medien wussten zu berichten, dass „keine deutschen Soldaten verletzt oder getötet wurden“ – wie auch, wenn die einzige auf ihren Stützpunkt abgefeuerte Rakete 5 km neben diesem einschlug. Ebenso verhielt es sich mit dem US-Stützpunkt, auch hier wurden die Raketen (bewußt) neben das Ziel gesetzt.

    Und noch etwas – in der Diskussion nur all zu gern außer Acht gelassen – was haben deutsche wie amerikanische Soldaten dort (völkerrechtswidrig ! ) zu suchen?

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft