Werbung:

Mitte Dezember nahmen Zivilfahnder an der Warschauer Brücke in Berlin einen Drogenhändler fest. Ein berüchtigter Rauchgiftumschlagplatz auf dem schon Anis Amri, der islamistische Attentäter vom Breitscheidplatz dealte. Die Beamten ermittelten, dass er den Behörden als islamistischer Gefährder bekannt ist, er 18 (!) verschiedene Identitäten hat und er bereits dreimal abgeschoben werden sollte.
Ein Volltreffer also. Was müssen die Beamten gefeiert haben, als sie merkten, was für einen dicken Fisch sie da geangelt haben?!
Nicht lang allerdings. Auf Weisung der Kriminalpolizei wurde der Terrorist wieder frei gelassen!
Das berichtete der RBB (siehe Video oben.)

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Petr Bystron, Bundestagsabgeordneter der AfD, kann es nicht fassen:

Augenscheinlich haben die Behörden aus dem Fall Anis Amri nichts gelernt. Die Parallelen sind erschreckend: Auch Amri war als Gefährder bekannt, auch er hatte über ein Dutzend Identitäten, auch er handelte an der Warschauer Brücke mit Rauschgift. 
Muss es erst wieder 12 Tote und über 50 Verletzte geben, bevor die Behörden ihre Strategie ändern?

Die Frage ist: Warum wurde er laufen gelassen? Na, höchstwahrscheinlich weil er eh überwacht wird und die Dienste hoffen, Anschläge, die er und seine Spießgesellen möglicherweise planen, verhindern zu können.
Die Sache ist nur: Ja, diese islamistischen Gefährder sind jetzt keine Einsteins. Aber ganz doof sind sie ja nun auch nicht. Heißt: Dank der Freilassung und den Parallelen zu Amri weiß der Kerl inzwischen ganz genau, dass die Dienste an ihm dran sind. Er wird sich also in Zukunft bedeckt halten und „nur“ mit Drogen handeln und „nur“ 18 Mal Stütze kassieren (etwa 10 000 Euro pro Monat).

Wahnsinn. Wie wäre es denn stattdessen hiermit: Alle islamistischen Gefährder werden unverzüglich aus Deutschland, aus Europa rausgeschmissen? Mit einem Arschtritt!

Loading...

53 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Gehen wir endlich geschlossen gegen diesen Staat vor.Nehmt euch ein Beispiel an Frankreich,die sind sogar wegen der Erhöhung des Rentenalters auf die Straße gegangen und müssen jetzt nur bis 64 Jahre arbeiten.Blos der doofe Deutsche malocht bis zur Urne,wann wird unser Volk endlich wach?

  • Übrigens, hier auf 1984 müßen wir keine Rücksicht nehmen und sollten diese Bereicherer als islamische u nicht politkorrekt als islamistische Gefährder betiteln.

  • das erinnert mich an den ersten terroranschlag an weihnachten vor ein paar jahren in berlin. so langsam sieht das ganze danach aus, als ob man darauf aus ist, dass etwas passiert aber man laesst es laufen, unser land steht bald vor dem absturtz ( abgrund ) es ist unfassbar,was alles so in unserer justiz erlaubt ist.. was sind das fuer zustaende? letztes wochende hatten 43 ueberfaelle auf personeneinige davon mit todesursache. man koennte glauben hollywood sei jetzt in deutschland stationiert, wenn es doch nicht so traurig sein wuerde unsere kartell-regierung scheint wenig zu interessieren. die hauptsache uns passiert nichts. das kann sich sehr schnell aendern,denn erdogan wird keine ruhe geben. und wenn unsere justiz so weiter macht,dann werden sich die toten selbst begraben muessen.

  • So werden wir verarscht, jede amöbe ist mehr wert als wir deutschen.
    Merkel hasst uns und das nutzen alle Parasiten aus.

    Drogenhandel, Vergewaltigunggn, Mord.

    Deutschland ist nur noch erbärmliches Merkelland.

    Diese Politikerkaste der altparteien um Merkel sind eine Meute gieriger asozialer Hunde die unsere Heimat in den Abgrund treiben und leben wie die Fürsten auf Volkskosten.

  • Ist doch klar, dass sie freigelassen werden, sie werden doch noch gebraucht, um das Chaos, den Krieg g in Deutschland gegen das Deutsche Volk zu initiieren. Geplant, gewollt, ausgeführt durch die bösartige Politkaste der Altparteien. Es ist nicht klar, wieviele dieser Is Kämpfer mit dem Flüchtlingsstrom nach Europa/Deutschland kamen und untergetaucht sind. 300.000 Flüchtlinge, mit großer Wahrscheinlichkeit inzwischen wesentlich mehr sind spurlos verschwunden, wo stecken sie?
    Ein versteckter Krieg, um Europa und insbesondere Deutschland zu vernichten. Perfide ausgeführt, da für viele einfach nicht erkannt, bemerkt. ES IST DER PLAN einiger weniger im Geheimen agierender (sogenannter Eliten) Kreaturen, anders kann ich sie nicht bezeichnen, denn sie sind völlig empathielose Wesen, die über Milliarden Leichen gehen. Absolute Psychopathen, Satanisten.

  • Ja, freilassen -was denn sonst? Der gehoert zur Merkel-Truppe -der muss noch ein bisele weiterspielen. Der ganz grosse Plan der Hamburgerin ist noch nicht zu Ende gestrickt. Da kommt noch mehr – wir werden staunen. Eine Republik – ein Irrenhaus.

    Und! Die Geschichte der RAF und die der NSU ist auch noch nicht zu Ende. Da kommt was – aber ganz viel!

  • Ich glaube es dauert (Gott sei Dank) nicht mehr lange und die Bürger, die vom Staat ja NICHT mehr geschützt werden, greifen zum Selbstschutz und knallen solches Drecksgesindel einfach auf offener Straße ab wie räudige Hunde. Wenn wir noch im Wilden Westen leben würden, wären wir schon längst von diesem Ungeziefer befreit.

  • Nun das ist doch einer von Ausländischen Fachkräften die wir so dringend Brauchen und um die wir doch so Bemüht sein müssen, zumindest laut unser ach so Göttlichen Bundeskanzlerin!!!! Meiner Meinung sofort Abschieben und mit einem Chip Versehen mit dem seine Bewegungen Überall auf der Welt Verfolgt werden Können und sollte er es Wagen nochmal Her zu Kommen ab in den nächsten Steinbruch für Unbestimmt Zeit das würde ein Unmissverständliches Zeichen Setzten!!!!!!

    • Wir haben wirklich einen Fachkräftemangel! Aber nicht in der Wirtschaft, sondern in der Bundesregierung, in den Sicherheitsbehörden und in der Justiz.

      Die Wende wird man wohl erst hinbekommen, wenn man wie in den USA absolut rechtstreue, unbestechliche, patriotische Richter einstellt und vorher die Superkriminellen Banden und Clans, die sich im Falle des großen Aufräumens auf die Seite der Landesverräter stellen werden, hinter Schloss und Riegel bringt.

      Wir können die Trumpsche, friedliche Revolution zur Ausräucherung des Tiefen Staates in den USA im Grunde eins zu eins kopieren und umsetzen.

      Genauso wird es auch bald kommen. Die Sumpfkreaturen bekommen zunehmend Panik.

  • Genau der gleichen Meinung bin ich auch Gefährder sofort raus schmeissen aus Deutschland.
    Wie lange sollen wir Deutsche uns das noch von denen bieten lassen!

  • Sie lassen ihn laufen, weil er auch 18 Knastplätze belegen würde. Da ist der Deutsche überkorrekt. Außerdem ist Drogendealer ein angesehener Heldenberuf, seit Bronzstatue. Sein TopAnwalt , den er sich leisten kann , hat zu ihm gesagt: Wenn Du straffrei bleiben willst, sagst Du, du seist als Kind mißbraucht worden und hättest eine multiple Persönlichkeit, die in genau 18 Einzelpersönlichkeiten aufgespalten ist. Jede weiß nichts von der anderen. Problem: Eine von ihnen ist LKW-Djihadist .

  • Was die Meisten leider immer noch nicht begriffen haben, aber darauf läuft es hinaus – so sicher wie das Amen in der Kirche: Parasiten, Pesterreger und Krebszellen wird man nur los, wenn man sie zu 100% abtötet.

  • Alle wollen den Islam…
    Also nach der Scharia, Hände ab und Zunge raus und dann zurück nach Afrika.

    Diese Unmenschlichkeit geht gar nicht? Aber tausende Opfer, zerstörte Familien, Drogentote, Beschaffungskriminalität usw. usw. ist human?

    Wo leben denn alle hier?

  • Wenn dem so ist wie beschrieben, stehen höchstwahrscheinlich schwerwiegende Vergehen durch Führungsbeamte in der Kriminalpolizei im Raume: Begünstigung von Straftaten und schweren staatsgefährdenden Straftaten, wie z.B. Terrorismus, Amtsmißbrauch, Korruption, Zusammenarbeit mit feindlichen Organisationen / Staaten zu Lasten Deutschlands, u.v.m.

    Dies muß unbedingt juristisch durch die Staatsanwaltschaft verfolgt werden, um herauszufinden wer letztlich (politische Anweisung?) konkret dahintersteckt!
    …………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
    Man muß in den letzten Jahren leider immer und immer wieder Altkanzler Schmidt aus einem Interview mit der „Zeit“ zitieren:

    Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.

    ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?

    Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

    …………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Geheim-gehaltener-Haftbefehl-gegen-Amri-Komplizen-Ben-Ammar/Helmut-Schmidt-zum-Staatsterror/posting-34126073/show/

    • Da man aber spätestens seit Amri weiß, dass deratige Figuren sehr gerne auch auf eigene Rechnung „arbeiten“, spielt man doch offentlich russisches Roulette mit dem Leben der Menschen. Somit kann wohl auch nicht mehr von Fahrlässigkeit in solchen Angelegenheiten gesprochen werden. Das Gegenteil von Fahrlässigkeit ist? …

      Der Vefassungsschutz ist weisungsgebunden an die übergeordnete Behörde, also des Bundesinnenministeriums, sprich H. Seehofer. Die Bundesregierung spielt demnach russisches Roulette mit dem Leben seiner Bürger? Da sind wir wieder bei Helmut Schmidt. Oder wie sollen wir das Spiel verstehen?

  • Dem letzten Satz schließe ich mich umfänglich an. Ansonsten möchte ich mal darauf hinweisen, das niemand mit Verstand sich einen Staat wünscht in welchem die Polizei entscheidet wer festzunehmen ist und wer nicht. Das bleibt aus guten Gründen einem Richter vorbehalten.
    Sofern ist festzustellen: Wenn die Kriminalpolizei die Entlassung dieses kriminellen Sozialschmarotzers verfügt, macht sie das nicht nach eigener Glückseligkeit sondern weil die rechtlichen Vorrausstetzungen nicht vorliegen!!! Und es ist genau dieser Zustand der die Polizeibeamten an der Basis verzweifeln lässt. Die Politik spart zunächst die Polizei kaputt. Dann flutet die Politik das Land mit hunderttausenden bzw. Millionen kulturfremder Menschen. Dann wundert man sich über steigende Kriminalität und beim Bürger entsteht der Eindruck „die Polizei tut ja nichts!“. Ja wieeeeeee denn????? Als Sahnehäubchen werden dann Polizisten, die sich über diesen von linken Staatsfeinden hervorgerufenen Zustand aufregen unter Rechtsextremismusverdacht gestellt. Noch Fragen????

    • Wahrscheinlich sind 99 % der Polizisten, die heute mindestens 30 Jahre alte sind, aus Überzeugung in diesen Beruf gegangen, um die Sicherheit der Bürger zu verteidigen, Kriminelle zu jagen und damit den Rechtsstaat durchzusetzen! Soweit so gut!

      Aber plötzlich ändert sich das Umfeld, besonders der Arbeitgeber macht plötzlich riesige Interpretationsräume über mögliches kriminelles Verhalten von Verdächtigen auf. Was vorher ganz klar eine zu verfolgende Straftat war, wir „plötzlich“ von oben relativiert, ausgeblendet oder gar umgedeutet.

      Wie steht der o.g. Polizist nun da? Er wollte doch eigentlich, aber nun „darf“ er nicht mehr. Er steht selbst in gravierendsten Gewissens- und Rechtskonflikten, die seine tägliche Arbeit zur Hölle werden lässt.

      Mittel- und langfristig dürfte klar sein, dass es von oben keine Interpretationsspielräume zu glasklaren Straftaten geben darf.

      Den Polizisten sollten wir signalisieren, dass wir dieses böse Spiel erahnen und ihnen Mut machen, dennoch ihren Weg zu gehen, um den Rechtsstaat ohne Wenn und Aber durchzusetzen. Die Wahrheit und Aufrichtigkeit setzt sich am Ende immer durch.

      Damit kommen wir zu dem Ergebnis, dass die Polizeiführung, der Sicherheits- und Geheimdienstapparat, die Bundes- und Landesregierung(en) den deutschen Rechtsstaat höchstwahrscheinlich in existentiellen Sicherheitsfragen aufgegeben haben.

      Diese Form von Anarchie von oben dürfte in der deutschen Geschichte einmalig sein.

    • „…die rechtlichen Vorrausstetzungen nicht vorliegen…“ FALSCH. Die Justiz ist in Deutschland nicht unabhängig wie z. B. in Italien, sondern „weisungsgebunden“. Insofern bestimmen kriminelle Politiker wo es lang geht. Normalerweise müssten wir schon längst einen Putsch der Polizei- und Militärkräfte in Deutschland haben. Deren Führung ist jedoch inzwischen genauso kriminell unterwandert. Dazu kommen kriminelle Staatsanwälte und Richter, die Gesinnungsjustiz üben im Sinne der kriminellen Vorgaben der politischen „Führung“.

      • Die Staatsanwälte sind an die jeweiligen Landes-Justizminister weisungsgebunden, d.h. der Minister kann jedes Verfahren (meist gegen einflussreiche Persönlichkeiten) ohne Begründung per Anweisung einstellen.

        Die Richter sind aber nicht weisungsgebunden, werden aber zumindest beim Verfassungsgericht nach politischer Zugehörigkeit bestellt. Alle anderen Richter könnten, wenn sie wollten!

        • Richter sind zwar formal nicht weisungsgebunden, die tägliche Praxis spricht jedoch eine andere Sprache. Es können nicht alle feige Schweine sein. Die meisten sind schon im Laufe der Zeit durch linientreue Mittäter ersetzt worden, der Rest handelt in vorauseilendem Gehorsam im Sinne der kriminellen Obrigkeit, um sich die fette Pension zu sichern.

          • Die Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte könnte sich im Falle einer patriotischen Machtübernahme noch einmal als sehr hilfreich erweisen.

            So gesehen haben alle Dinge ihre Nach- und Vorteile.
            Zudem können die Einstellungsvoraussetzungen für Richter und Staatsanwälte noch einmal genauer überprüft werden.

            Bewerber, die u.U. auf linkstotalitären, Demonstrationen oder sich ähnlich geäußert haben oder bei der „Antifa“ mitgezogen sind, dürften prinzipiell niemals in den Staatsdienst.

  • Meine Lieben, die Bezeichnung für Deutschland als Bananenrepublik ist sogar noch ein Euphemismus! ‚Failed State‘ trifft es schon genauer!

    Und an Diskowolos: „von der Staatsanwaltschaft verfolgt werden?“ Wie denn? Alle aufrechten Staatsanwälte sind schon weggemobbt worden! Und die Richter sind vorwiegend linksgrün oder grünlinks… egal! Die pfeifen auf Recht und Gesetz; sie haben ja ein gutes Vorbild und auf die können sie sich im Zweifelsfall berufen: die Kanzlerin!

    • Zur Zeit leider noch, aber es geht wohl kein Weg daran vorbei flächendeckend patriotrische, einwandfreie Richter und Staatsanwälte einzusetzen. Wenn wir eine politisch-ideologische Gerichtsbarkeit haben, sind wir kein Rechts-, sondern ein Unrechtsstaat, der den Feinden Deutschland Tür und Tor öffnet.

  • Ein Mensch mit 18 Identitäten gehört entweder in die Klapse oder in den Knast.
    Wer solche Heinis frei rumlaufen läßt, der gehört eindeutig in den Knast oder in die Klapse!
    Man sollte sie in eine Zelle sperren, dann könnten sie für den Rest ihres Lebens Offiziersskat miteinander spielen – allerdings ohne Karten … 😉

  • Die Verbrecher und hoch kriminellen der versifften rot grünen roten Koalition in Berlin wollen keinen abschieben. Schon gar nicht Verbrecher und Kriminelle, an die hängen sie so.

  • Sollte der Typ einen Bombenanschlag auf die Berliner Polizeipräsidentin Slowik und die Generalstaatsanwältin Koppers erfolgreich durchführen wird das schallende Gelächter vieler bis Berlin zu hören sein. Wenn die Stasispitzel, die hier mitlesen, ebenfalls betroffen sein werden wird es noch lauter ausfallen. Diese Pozilei ist ein Sicherheitsrisiko und muß eh weg. Für den ständigen Verrat und somit Kumpanei mit dem IS kann es uns scheißegal sein, wenn die Schergen aus ihren Häusern gezogen werden.

  • im jahr 2015 sind etwa 150.000 kämpfer hier angekommen ! da kann es schon mal vorkommen, das 1 enddeckter anführer z.b. 4 polizisten entkommen kann; und jetzt werden gesetzesverschärfungen – gegen – „rechts“ – erlassen; diese spezialisten von kulturbereicherern hantieren – hier – aber mit amerikanischen schnellfeuerwaffen herum; es kommt zur schießerei, und das wird einmal in der presse erwähnt, dann schweigt des sänges höflichkeit, wie und wo kam z.b. dieser typ – an die waffe ? und – wenn jetzt container voller waffen – über die – offenen grenzen – kommen, dürfte schon eine frage berechtigt sein, wie das – wohl – möglich ist, und – welchem – zweck sie – „dienen“ – sollen ??? und – was – machen bzw. verschweigen – unsere – dienste ?

  • 18 Identitäten, 18 mal Geld der Steuerzahler abgreifen?

    Mich erinnert das an einen Einkauf bei Ikea.
    Vor mir an der Kasse genau solches (SPD-Sprech) „Pack“, oder in Journaillensprech „Flüchtlinge, Fremdsprachig aber mit kinderkopfdicken Geldbündeln ausgestattet und mit diesen dicken Geldbündeln herum protzend.

    Ikea freute sich jedoch sicherlich über den Geldregen, denn diese Firma profitiert ja nur allzu offensichtlich sehr von derartiger Umvolkung. Ich aber fragt mich wie es sein kann, dass die über zu viel Geld verfügen.

    „Arme Flüchtlinge“?

    • Daccord. Nur mit dem Movie, das ist ein, bestenfalls , sehr schlechter C-Movie. Erbaermliche Schauspieler, katastrophale Regie und die Kabeltraeger sind aus xxSelbstzensurxx Laendern wo wir niemals Urlaub machen wuerden.

      In diesem Sinne, Gute Besserung Deutschland.

  • Das sollte zu einem Kommentar von Stefan gehören. Den finde ich aber jetzt plötzlich nicht mehr. ZENSUR. Hier meine Antwort auf den verschwundenen Kommentar: Endlich auch mal wieder jemand, der sich traut, die einzig richtige und wirkungsvolle Methode der Problemlösung öffentlich auszusprechen.

  • Leute ihr versteht das alle falsch, das sind verirrte Wesen, denen man nur mit Liebe helfen kann. Vielleicht, wenn sie genügend leid angerichtet haben, werden sie erkennen, dass es der falsche Weg war? Auch die vielen unterschiedliche Nationalitäten lassen erkennen, dass dies ein Erdenbürger ist wohl mit internationaler Verflechtung?
    Doch richtig wäre, einfangen, verurteilen und abschieben, hat dann ja viele Länder in Aussicht, die ihn aufnehmen könnten!!!!!!!!!!!!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft