Werbung:

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Loading...

22 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kotzbrocken, Koksnase, Nuttenhengst, Wichtigtuer uvm. würde passen. Dazu muss man kein Jude sein. Ich schätze sogar, dass sich nicht wenige Juden für den Kerl schämen.

  • Ich möchte Ihre Worte gerne wiederholen, er ist ein Verräter seines eigenes Volkes, heuchlerich gegenüber seiner eigenen Vergangenheit, Drogen etc…, heuchlerich hinsichtlich täglicher Angriffe auf Juden, Christen und Ungläubigen… Heuchlerich gegenüber andersdenkende Juden… Oder nicht Herr Friedemann??? Wenn Sie wüssten, habe auch Ihre Wurzeln, aber Sie blamieren sich, die Juden, das deutsche Volk, mfg. Stephan Blaschek aus Düsseldorf

  • Der Vogel sollte mal über sein Leben nachdenken, als er noch mit Drogen und Prostituierten zu tun hatte.
    Dann “bestraft” wurde. Um dann bei seiner Rückkehr ins öffentliche Licht (das war die eine Frechheit) eine Party der Vergebung zu veranstalten bei der viele politische “Größen” mit teilnahmen. Auch Merkel. (das ist die andere Frechheit)
    Er wollte in seinen Sendungen immer die Wahrheit aus seinen Gästen ungehobelt raus quetschen, wobei er immer dazwischen fragte und überheblich war.
    Ein arroganter Typ bis ins Mark.
    Deutschland hätte er schon lange verlassen sollen.
    Aber ich glaube, das selbst seine Landsleute ihn nicht wollen.
    So bleibt er ein Bazillus in der Haut Deutschlands

  • Der “werte Herr” Fried. kriecht immer ins Licht wenn er Antideutsch sein kann; bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Für mich sieht der aus wie ein Dämon! Herrn Brandner schätzte ich schon “immer”, Rechtsausschussleiter und Vizebundestagspräsident der Herzen!

  • Mein lieber BrandHeiss, diesem Mischel ist das Koks ausgegangen, weil sein Dealer gerade abgeschoben wurde. Dann hat er auch noch sein Abo für den KinderRussenPuff verloren. Tja, erst kein Glück, dann kam noch Pech dazu. Er ist ein Schandfleck für eine ganze Glaubensgemeinschaft

  • Von mir aus könnte die alte Koksnase Friedmann sofort gehen, den unnützen Dummschwätzer braucht kein Mensch.
    Denke Israel wird sich auf den Salaut freuen. (sarkasmus aus)

  • “Wäre die AFD in einer Bundesregierung, würde ich gehen”. Das ich ab sofort einen besonders innigen Wunsch habe ( und mit mir sicherlich sehr viele weniger wohlstandsverblödete Bundesbürger), nämlich – die AFD in einer Bundesregierung zu sehen – muss wohl nicht weiter erklärt werden.

    Der selbsterklärte Moralapostel, dessen geschärfte Sinne “Antisemiten” bereits wittern, noch bevor diese das Licht der Welt erblickt haben, wird im Übrigen Mühe haben, ein Land zu finden, das ihn aufnimmt.

  • Die ganzen Linken drehen völlig durch unter dem Tweet von Brandner. Wie verblödet kann man eigentlich nur sein?

    Ganz vorn dabei auch der AfD-Hasser Justus Bender von der FAZ!

  • Der Spinner soll mal nicht so das Maul auf reißen. Das könnte nämlich der Grund für ganz viele Deutsche werden die AFD zu wählen, wenn man damit diesen Kotzbrocken endlich los werden würde. Aber wie ich diesen Schwätzer einschätze, wäre das auch nur wieder ein leeres Versprechen. Ich glaube ganz viel Juden wenden sich gerade mit Grauen ab….

  • Dieser Typ ist ein Bückling der Zionisten, daher darf er ja noch öffentlich sein verbalen Sondermüll los werden !
    Naja, Drogenabhängige lassen sich besser benutzen.

  • Ausgerechnet der Michel Friedman, der noch in den 90er Jahren als CDU-Mitglied gegen den Doppelpass abstimmte. ^^
    Einfach mal in der Youtube-Suche eintippen:
    Der “Wo kann man hier gegen Ausländer unterschreiben”-Wahlkampf der CDU Hessen 1999

  • Was habt ihr gegen Paolo Pinkel?
    Er ist ein gläubiger Jude.
    Er hat die Thora und den Talmud inhaliert und lebt nun danach.
    Wie Epstein,Eli Wiesel,Jerzy Kosinski,Binjamin Wilkomirski und ähnlichen Gestalten.
    “„Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“
    Baba bathra (Bawa batra) 54b:”
    Baba kamma 59a: Notzucht und Vergewaltigung ist für Juden kein Verbrechen!
    ““… wir wenden jeden, auch den schmutzigsten Trick an, den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser. Lügen, Betrug – alles.”
    – Sefton Delmer in „Die Deutschen und ich“ –

    http://www.hist-chron.com/judentum-aktenlage/hol/falsche-holocaust-behauptungen.html

    Friedmann ist eben nur gläubig,und lebt seine Religion voll aus.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft