Werbung:

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Loading...

19 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu NWOno Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Da müssen Sie sich doch nicht fürchten BasedTranny.
      Der guckt durch Menschen hindurch, er kann sich auch nur im Spiegel selber sehen !
      Und erkennen kann er nur seine eigene Unzulänglichkeit, aber dazu muss er erstmal vor dem Spiegel stehen.
      Eigentlich sollte man ihn nach Erdogan abschieben, da haben beide was davon.
      Der Erdo kann ihn grillen und dem Cem wird heiss zumute, aber da wäre die heilige Greta dagegen wegen dem fürchterlichen CO² !
      😀

  • Vorsicht anschnallen:

    Wer mit 5 Jahren qua BRD gebilligter Kinderehe vom 45J-Musl-Cousin hart gefickt wird, der soll auch nicht auf einen Schleier verzichten müssen.

    Löscherlaubnis erteilt.

  • Na, warum denk ich jetzt gerade an Ötzdemirs Parteigenossen Daniel Cohn-Bandit, also das Schwein, das sich damit brüstete, sich daran aufzugeilen, wenn Kindergartenkinder ihm den Hosenlatz öffnen und vermutlich auch umgekehrt? Und eine Künaxt, die das ok findet, nicht aber, als Drecksfotze oder so ähnlich benannt zu werden, obwohl ein ordentliches Gericht dies in Anbetracht grüner Päderastie als verhältnismäßig und damit rechtens einschätzte? Fragen…

  • Wow, ganz grosses Gutmenschentum.

    Vielleicht sollte Hr. Özdemir das mal auf seinen Religionsstifter anwenden und daraufhin seine eigene Religion verbieten.

    Das wäre mal ein Schritt und keine Heuchelei.

    Aber so sind Sie, die Mohammedaner.

      • Die müssen dennoch dem Koran folgen und der Koran ist einfach nur Grausam gegenüber den sogenannten Ungläubigen, genauso wie die Thora !
        Einfach mal den Koran lesen, dann weiss man dass die Korangläubigen alles erlaubt ist gegenüber den Ungläubigen.
        Dumm an den Korangläubigen ist ja, das viele von denen nicht lesen können oder wollen und sich zuquatschen lassen von einem Imam der Hetze und Hass predigt gegenüber den Ungläubigen.

  • Vorsicht bei Özdemir, ein hardcore Transatlantiker, der sogar als Kanzler gehandelt wird.
    Solche Aussagen sollen ihn wohl in Richtung mehrheitsfähig posistionieren.
    Wir müssen, Stand heute, davon ausgehen, dass auch die CDU, dank ihrer unausprechlichen Führerin im freien Fall begriffen ist und „Die Grünen“ bei der nächsten Bundestagswahl die stärkste Partei werden können. Die nächste Wahl könnte schneller kommen, als manch einer vermutet.
    Kurios dabei ist, dass die heißesten Anwärter für das Kanzleramt derzeit Özdemir und Türken-Armin (Laschet) sind. Die Türkisierung schreitet also unaufhörlich weiter, wenn, ja wenn die Patrioten nicht endlich den Arsch hochbekommen und das Land aufwecken und retten!

  • Da sollte CEM mal besser erst im seiner Pädo Partei aufräumen bevor ein Bandit kommt und seine Kinder entführt.

    Genderwahn und Frühsexuallisierung sind doch das Thema der Grünen?
    Oder habe ich da etwas verpasst?

    Pädos die das Öffentlich zeigen sind nicht so gefährlich wie diese Grünen

    • @ Mangela Erkel

      Die erste Kopftuch Frau war eine schwäbische Hausfrau.
      Cim Kötzdemir
      ——

      Ja, solch einen gequirlten Scheißdreck verklickert der Kümmel-Türke seinen Gehirn gewaschenen kuffar Schlafschafen!

      Was er damit meint, ist die sog. ‚Wetterhexe‘, welche die Bäuerinnen mit Vorliebe trugen, wenn sie auf dem Felde oder im Garten arbeiteten. Aber auch Hausfrauen trugen die ‚Wetterhexe‘ in Kombination mit der obligatorischen Schürze im Haushalt. Kenne ich noch von meiner Großmutter!

      Dieser korrupte Lakai der Hochfinanz (gelistet als ‚Young Leader‘ in der Transatlantik Brücke des Hochfinanzbanksters Eric Warburg) und üble Islam-Steigbügelhalter sollte mal gelegentlich einfach sein blödes Schandmaul halten oder um mit Dieter Nuhr zu sprechen:

      ‚Wennste keine Ahnung hast, einfach mal Fresse halten!“

      Das Kopftuch hingegen ist die Kriegsflagge des politischen Islam und ist kein unschuldiges Stück Stoff, sondern die Frau/das Mädchen das zum Kopftuch (dem Schleier) greift, geht einen Vertrag mit Allah, dem Blutsäufer, ein. Sie oder es zählt fortan zu den ‚ehrbaren Frauen‘ und nicht zu den christlichen oder muselmanischen ‚Schlampen‘, die Freiwild für die notgeilen Muselmanen sind.

      Merke: Je höher die Kopftuch-Dichte um so weiter ist der Islamisierungsgrad fortgeschritten!!

  • Lieber Robert, wann entfernen sie Cem Özdemir wegen wiederholter Islamophobie endlich aus unsere weltoffenen und toleranten Partei. Eine solche Form gruppenbezogender Menschenfeindlichkeit ist einfach nicht länger hinehmbar.

  • Verschissmussymbole haben in einer Gesellschaft, die Anpsruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, generell überhaupt nichts zu suchen. Nicht nur bei Mädchen unter 18.

  • Cem Özdemir ist nur ein Heuchler,Hetzer und Hassprediger der Grünen Pädophilen Partei, eine verlogene Mainstreamhure.
    Dieses Wesen ist einfach nur zum Kotzen 🤢 🤮

  • „Dietrich von Bern
    14. Dezember 2019 um 13:01 Uhr
    Was er damit meint, ist die sog. ‚Wetterhexe‘, welche die Bäuerinnen mit Vorliebe trugen, wenn sie auf dem Felde oder im Garten arbeiteten. Aber auch Hausfrauen trugen die ‚Wetterhexe‘ in Kombination mit der obligatorischen Schürze im Haushalt. Kenne ich noch von meiner Großmutter!“

    Eben.Kopftuch ist nicht gleich Kopftuch.
    In meiner Jugendzeit hatten alle Frauen Kopftücher,um ihre Frisur vorm Wind zu schützen.
    Diese Kopftücher sieht man heute auch wieder am Strand bei vorwiegend Skandinavischen und Russischen Frauen.
    Sind ganz anders als die Museltücher,die den ganzen Kopf verdecken bis zum Hals.
    Die halten einfach nur das Haar nach unten,das es nicht vom Wind zerzaust wird,wie der Hut beim Mann.

  • […] Sensation: Cem Özdemir hat was Richtiges gesagt! 13/12/2019Mit seiner Aussage erklärt Grünen-Politiker Cem Özdemir (siehe Video oben) all seine muslimischen Brüder und Schwestern für geisteskrank, die ihre Kleinkinder unter ein Kopftuch zwingen. Das ist löblich. Nur: Wo bleibt die Konsequenz aus seiner Diagnose? Wo die Forderung nach einem Kopftuchverbot für Mädchen unter 18? Oder wenigstens unter 12? Von daher verk […] […]

  • Wer fremde Kulturen nicht achtet, wird kaum erwarten können, dass seine eigene respektiert wird.
    Ich möchte keine Verschmelzung von Moslems usw. mit den Eingeborenen.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft