Werbung:

Die lobotomierten Fans von Gräte Thunfisch haben gerade ein ganz feuchtes Höschen, weil ihr heißgeliebter Klima-Mongo vom US-Magazin Time zur „Person of the year“ gekürt wurde.

Dummerweise ahnen diese bildungsresistenten Hirntoten nicht, in welch illustrer Gesellschaft sich ihre kleine sprechende (oder besser gesagt: ablesende) Chucky-Puppe da so befindet.

Wagen wir einen kurzen Blick zurück in die Geschichte:

Person of the year 1938: Adolf Hitler
Person of the year 1939: Josef Stalin

Welcome to the Chamber of Horrors!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das ist wirklich eine unglaubliche Beleidigung von Hitler und Stalin. Aber warum ausgerechnet diese beiden??????? Es gab doch noch jede Menge andere, die diese Bezeichnung bekommen haben.

    • Tja, hier wären die beiden ‚westlichen Kriegstreiber‘, F.D. Roosevelt und Winston Churchill (gleich mehrfach) zu nennen. Aber auch so illustre Persönlichkeiten, wie der Terrorst Jassir Arafat, der Sexomaniac Wild Bill ‚Dick‘ Clinton, der Revolutionsführer und Blutsäufer Khomeini, der Terrorist und Mörder, Nelson Mandela, Faisal ibn Abd al-Aziz, König des Kopf-ab Regimes aus Saudi Arabien, der ‚Friedensfürst‘ Hussein Barrack Obama etc., etc.
      Die befindets sich also in ‚bester Gesellschaft‘

      und da sie beim ‚Friedensnobelpreis‘ leer ausgegangen ist und das mit dem ‚Oscar für die beste Schauspieler Leistung des Jahres‘ auch nicht geklappt hat, bleibt nur noch der Trostpreis
      ‚Person des Jahres‘ vom kulturmarxistisch-links-grünen Time Magazine!

  • Wann wird die heilige Dr. Greta ihre Millionen voll haben. Bei solchen Vorbildern muss sie noch ziemlich zulegen. Jung genug ist sie und ihre Anhänger sind ähnlich fanatisch. Da geht noch was.

  • Frage mich immer noch was der Ablasshandel um Greta soll, von Abzocke wird kein Klima besser.

    Das Time Magazin ist bekannt für Ihre dubiosen Titelblätter, nicht die Tinte Wert auf deren Seiten.

  • Was soll’s? Auch das FDJ-Mädchen war schon ‚Person of the Year‘! Und schon damals schwankte ich in der Beurteilung, ob es nun tröstlich sei, dass es auch in den Vereinigten Staaten Leute in den Redaktionen der ‚Qualitätspresse‘ gibt, denen man ‚ins Gehirn geschissen hat‘, oder eher das Gegenteil der Fall ist.

    • Was soll’s? Auch das FDJ-Mädchen war schon ‚Person of the Year‘!
      ——–

      Klar, das Ganze macht Sinn, wenn man weiß, dass die gesamte
      ‚links-liberale‘ (sprich marxistisch-sozialistische) Medienlandschaft in den USA, (Von der New York Times über die Washington Post bis hin zum Time Magazin) -wie auch hierzulande- von finanzstarken – und einflussreichen Juden – entweder als Eigentümer oder als Herausgeber, kontrolliert und gesteuert wird. Dazu gehören auch die elektronischen Medien.

      Alle (und zwar ohne Ausnahme) sind für ‚Open Borders‘, ‚Diversity‘, Toleranz, Pluralität, Weltoffenheit etc und jetzt auch unisono für ähäm…’Klimaschutz‘ (wg. des ‚menschengemachten Klimawandels‘)

      Und das Time Magazin bildet da keine Ausnahme:
      Aus Wiki

      „Formerly published by Time Inc., since November 2018 Time has been published by TIME USA, LLC, owned by Marc Benioff“

      Benioff ist lt. Wiki ein 6,5 Milliarden schwerer jüdischer Unternehmer aus San Francisco, der seine Milliarden im Internet-Business gemacht hat.

  • ‚Flinten-Uschi‘ sollte den Preis ebenfalls bekommen: Diese von Profilneurose zerfressene Narzistin sitzt nun an der EU-Spitze. Wenn die erstmal so richtig fertig hat, werden wir uns in Europa in einer Situation wiederfinden, bei der man über die Erstgenannten nur noch müde schmunzeln kann.. (wer dann noch zu schmunzeln in der Lage). – Parole: ‚Greendeal‘.. – die Zündschnür ist entflammt!! 😀

    • Parole: ‚Greendeal‘.. – die Zündschnür ist entflammt!!
      ——

      Die Dummschafe in Europa haben dummer weise keine Ahnung, was bei dem ‚Green Deal‘ (einem Projekt der Hochfinanz im Schulterschluß mit ‚Green Big Corporate Business) so auf sie zukommen wird.

      Ein Blick über den ‚Großen Teich‘ wäre das sehr hilfreich, denn dort gibt es in der US-Verfassung den 1. Zusatzartikel. Dieser
      1791 verabschiedete Artikel verbietet dem Kongress, Gesetze zu verabschieden, die die Redefreiheit, Religionsfreiheit, Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit oder das Petitionsrecht einschränken.

      Infolgedessen ist dort ein großer Streit über den Sinn oder Unsinn des sog. ‚Green New Deal‘, ein Lieblingsprojekt der extrem nach links gerückten ‚Democratts‘ entbrannt, der, wie auch hierzulande, den US-Bürger in seinen individuellen Freiheiten und seiner Mobilität einschränken und letztendlich in die ’sozialistische‘ sprich krypto-kommunistische Planwirtschaft (Verwaltung des Mangels) führen soll.

      Wortführerin und lautstarke Befürworterin dieses marxistisch-kommunistischen Projekts ist die ‚bunte‘ krypto Kommunistin , Alexandria Ocasio-Cortez, eine das weiße Amerika hassende Latina und Kongessabgeordnete aus New York.

      Bei Donald Trump und den Republikanern stößt diese sinistre Projekt jedoch auf erbitterten Widerstand.

      Der Präsident befürchtet (zu Recht), dass unter dem ‚Green New Deal‘ ‚alles den Bach runter gehen wird‘ und sieht Amerika und seine Wirtschaft bedroht.

      Auf einer Wahlverantaltung in Albuquerque, N.M., sagte er Folgendes:

      “You can forget it,” he said. “No more cows, no more airplanes, no more trips.”

      Americans would only be able to have a “single car,” he said. “Make it electric.” (es wird den Amerikanern nur noch möglich sein, ein einziges Auto zu haben. Und das auch nur elektrisch angetrieben.

      “You’re not allowed to drive more than 162 miles,” Trump continued. (Amerikaner werden nicht mehr als 162 Meilen weit fahren dürfen)

      “They’ll call us the hermit nation. We’ll never leave our house,” he added. (Man wird uns als ‚Einsiedler Nation‘ bezeichnen. Wir werden nicht mehr unsere Häuser oder Wohnungen verlassen (können).

      Und jetzt kommen wir zu den Kosten:

      Der Präsident beziffert diese mit 100 Billionen (am. Trillions)! Was selbst für die größte Volkswirtschaft der Welt nicht zu stemmen wäre.

      Die Zahlen, die von anderer Seite genannt werden, schwanken zwischen $51 trillion to $93 trillion für den Zeitraum 2001-2009.

      Noah Smith, der Herausgeber von Bloomberg nennt eine Zahl von 6,6 Trillion pro Jahr, was die oben genannten Zahlen bestätigen würden.

      Egal wie man es dreht oder wendet: Ob 51 Billionen oder 60, 93 oder 100 Billionen!

      Dieser komplette Wahnsinn ist nicht zu stemmen, wobei ich mal völlig außer Acht lassen will, ob das Märchen vom ‚menschengemachten Klimawandel‘ stimmt oder nicht.

      Wenn die ‚Alleskönnerin‘ v.d.L. und ihre Schwester im Geiste, die Jüdin Legarde, von 3 Billionen schwafeln, dann führt man die europäischen Schlafschafe mal wieder ‚hinter die Fichte‘!

      Es dürfte letztendlich auf die gleiche Summe herauslaufen, wie in den USA: Also zwischen 60 bis 100 Billionen, ohne dass die CO2 Emissionen nennenswert reduziert werden können. Will man das ehrgeizige Ziel ‚Emissionsfrei‘ bis 2050 erreichen, wäre garantiert nochmal die gleiche Summe (60-100 Billionen) aufzubringen.

      Nach meiner Einschätzung ist das völlig utopisch!
      Europa würde völlig verarmen und ins Mittelalter zurückgeworfen werden.

      Der Gewinner, der US-Präsident hat ihn schon ausgemacht (womit er völlig richtig liegt), wäre das kommunistische China!

      Wie sagte der Weißenhasser und Drahtzieher hinder der ‚bunten Masseneinwanderung‘ in die westlichen Staaten, der ungarische Jude, Atheist, Israel-Hasser und Kommunist, George Soros:

      China must lead the New World Order!

      In an interview with the Financial Times, George Soros has subtly laid out the banksters’ plan for ushering in the New World Order, announcing that China must lead the New World Order, “creating it and owning it” and supplanting the United States as the world’s economic superpower.

      Soros’ plans for China are the exact opposite of Donald Trump’s expected policies regarding China. The President-elect has described the Asian giant as a “currency manipulator” and outlined plans to correct the current situation of unfair competition and bring good jobs back to America.

      https://newspunch.com/george-soros-china-new-world-order/

  • Das kranke Kind – ersichtlich, dass sie kurz vor einem „Burn out“ steht – weiss nicht was mit ihr veranstaltet wird. Die Eltern Verbrecher, das Umfeld geldgeil und verschlagen. Auf dem Klima-Dingens in Madrid wird sie von „Erwachsenen“ besabbelt und betatscht. Im Hintergrund IMMER ein wahrhaftiger Teufel – Luise Neubauer. Auf der Galerie wartet schon die Hoelle auf das liebliche, bezopfte BDM Maedel . Carola Rackete lauert ihr naechstes Opfer – das ewig16jaehrige Kind lebt in groesster Gefahr.
    Nun also >>Person des Jahres<<, ihre Vorgaenger Stalin und Hitler.

  • Wird Zeit daß die Gretel auf Heiligenbilder gedruckt wird um sie dann an den entspechenden Wallffahrts Orten zu verkaufen.
    Groß als Poster und klein um im goldenen Herz am Hals zu hängen.
    Auf Kaffee Tassen und Biergläser,Handtücher und Klopapier.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft