Werbung:

Olli, was ist eigentlich ein Lecktuch? Fragen sich auf sicher einige von Euch. Verständlich. Selbst die Google-Rechtschreibhilfe kennt das Wort nicht. Also, ein Lecktuch wird vorm Lecken auf die Vagina und/oder den Anus gelegt. Es ist für Menschen, die sich entweder vor Körperflüssigkeiten ekeln oder Angst davor haben, sich, mit was auch immer, zu infizieren. Menschen also, die es im Grunde lassen sollten, die Sache mit dem Sex, da sie ihn nicht begriffen haben – aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Auch interessant auf 1984 – DAS MAGAZIN

Zum eigentlichen Thema: „Kostenlose Kondome für alle“, das ist Sozialismus, wird deshalb von 1984 abgelehnt. Schließlich sind sie ja nicht wirklich kostenlos, der Steuerzahler müsste mal wieder blechen. Ich wüsste auch nicht, warum jemand Kondome kostenlos bekommen sollte, der sie sich problemlos leisten kann.
Aber gut, im Grunde sind kostenlose Gummis eine gute Idee. Für die Menschen in Afrika, die alle zehn Tage eine Million Babys nachschießen. Aber eben auch nur für Afrika.

Auf die Schnapsidee kam natürlich die SPD (Kreisverband Stuttgart) auf ihrem heutigen Parteitag in Berlin.
Weitere Schwachsinnsanträge: Tempolimit auf deutschen Autobahnen und das Verbieten von Feuerwerk zu Silvester zu (Unterbezirk Uelzen bei Hannover).

Unser aller Liebling Johannes Kahrs war natürlich auch auf dem Parteitag:

Dazu unsere Stahlfeder …

Na, Ihr politikverdrossenen ewigen Nörgler, jetzt mal Hand aufs Herz: Schaut Euch die Gestalten auf dem Foto bitte ganz genau an! Das sind doch exakt die Menschen, denen man den totalen Durchblick zutraut, oder etwa nicht?

Egal wie komplex die Materie, egal ob es um die großen globalen, ökonomischen, juristischen, gesellschaftlichen oder technologischen Fragen unserer Zeit geht – die wissen Bescheid!

Und zwar besser als wir, also nicht nur besser als jeder einzelne von uns, sondern vor allem besser als wir alle zusammen!

Und weil die voll den Durchblick haben, sollten sie auch all diese Dinge entscheiden. Für Euch. Für uns. Für alle!

Daher habt Vertrauen, legt Euer Schicksal, das Schicksal dieses Landes, das Schicksal der ganzen Welt, ja, sogar das Schicksal des gesamten Universums zuversichtlich in die Hände dieser Top-Performer aus der Mitte der Elite-Schmiede namens SPD.

Helmut Schmidt war gestern – hier sehen wir die Zukunft!

Vorwärts immer, rückwärts nimmer.

Loading...

12 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das Irre ist, dass sie uns nach Gesetzeslage nicht die importierten, Riesenbatterien von 500 g Pulver und mehr verbieten können, sondern die harmlosen Frösche, Reibzündknaller, Luftheuler, Fontänchen, Sonnen, und Pfennigschärmer, Artikel, die in der Weimarer Republik erst als „Spielzeug“ für Personen unter 16 Jahren freigegeben wurden und erst seit Ende der 50-er/Anfang der 60-er ab 18 beschränkt wurden, als man als 16-Jähriger bei der Bundeswehr eine Panzerfaust in die Hand gedrückt bekam.

  • „Also, ein Lecktuch wird vorm Lecken auf die Vagina und/oder den Anus gelegt. Es ist für Menschen, die sich entweder vor Körperflüssigkeiten ekeln oder Angst davor haben, sich, mit was auch immer, zu infizieren.“

    Was für ein Blödsinn.
    Warum sollte ich ein Tuch auf die Muschi legen?
    Dann kann ich doch irgend ein Tuch auf den Tisch legen und daran lecken.
    Ist nicht so anstrengend,man muss dann keine Verrenkungen machen.

    „Unser aller Liebling Johannes Kahrs war natürlich auch auf dem Parteitag:“
    Mit den „lustigen Omas“ gegen rechts.

    • Ich bin auch kein Freund von Plastik, wie Lecktücher oder Pariser! Ich will kompletten Sex und die Feuchtigkeit einer Möse prüfen und genießen! Sonst könnte ich mir ja gleich meine Stinksocken über meinen Schwanz ziehen, und die Heizungsrippen ficken…..oder? Ihr linksgrünversifften Verbotspartei-Spinner!

    • den Begriff kannte ich auch, wusste aber nicht, ob es tatsächlich Verwender dafür gibt. Wenn es keine Verwender dafür gibt oder nur ganz wenige, dann stellt man die auch ganz teuer her. Vielleicht genügt ja auch ein aufgeschnittene Kondom, die Dinge haben wohl auch manchmal Erdbeergeschmack.

  • „Kondome & Lecktücher (!) kostenlos für alle“
    Wieder einmal stellt die SPD ihre geistigen Zustand zur Schau.
    Kahrs der versoffene hauseigene Hetzer und Hassprediger der SPD.

  • Es gibt wichtigeres was billiger werden sollte als der Quatsch wie Kondome usw.Zum Beispiel die Grundnahrungsmittel.Und alles was unter Genussmittel,wie Alkohol,Zigaretten usw.sollte teurer werden,dann gäbe es auch weniger Alkoholiker und Jugendliche die sich das leisten könnten.

  • Hahahaaaaah! Bevor ich ein Lecktuch benütze, kaufe ich mir eher eine Gummipuppe für 94,76 Euro bei Beate Uhse! Den grün-Links-versifften BERUFS-GUTMENSCHEN haben’s doch alle ins Hirn reingeschissen! Und SOWAS will Deutschland regieren? Hahaaaaaahaurgh..würg…iiiihhhhh!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft