Werbung:

Ein 8-jähriger Bub wurde um sein junges, unschuldiges Leben gebracht. Ermordet, bestialisch ermordet. Vor den Augen der eigenen Mutter in Frankfurt vor den Zug geworfen. Der Täter wird festgenommen, bedient sich einer Heerschar von gutbezahlten und in den meisten Fällen steuergeldfinanzierten Anwälten, NGO’s, Sachverständigen und Gutachtern, eines gutgläubigen Staatsanwaltes und eines verkehrten Justizsystems, das mittlerweile mehr die Täter als die Opfer schützt.

Das Resultat: Schuldunfähig aufgrund psychischer Gründe, die Diagnose erster Wahl in allen diesen Fällen: paranoide Schizophrenie. Einmal mehr endet der berühmte Einzelfall mit tödlichem Ausgang – diesmal unter dem Motto der „Bahngleislänge Abstand“ – vor Gericht mit den schon allseits bekannten fremden Stimmen, die dem armen unschuldigen Täter befohlen haben, die Gewalttat, den Messerstich, den Schuss, den Stupser, das Verbrechen, den Mord blutig zu vollziehen.

Auch interessant auf 1984 – DAS MAGAZIN

Einst psychisch Gesunde mutieren hier in unseren Breiten, aber selbstverständlich erst nach ihrer schrecklichen Tat unter Anleitung einer Gutachterindustrie in Sekundenschnelle zu monströsen Psychopathen. Die Familie des Opfers leidet unermesslich, der Schock und die Trauer werden sie ein Leben lang begleiten. Die Bilder des eigenen sterbenden Kindes bekommen sie nie mehr aus dem Kopf. Und die Tatsache, dass Recht mit Füßen getreten wird, Gerechtigkeit ein bloßes Schlagwort einer Gesellschaft und ihrer Führung geworden ist, die das Wohlergehen der Täter anstatt das Schicksal der Opfer im Auge hat.

Ein Staat und seine Instrumente, die den feigen Täter vor der Gerechtigkeit schlussendlich schützt und die Schuld gegenüber dem Opfer neutralisiert. Die Täter/Opfer-Umkehr vollzieht sich einmal mehr und die damit verbundene Tatsache, dass wir in Europa offenbar die Irrenanstalt der Welt werden.

Und ja, in gewisser Hinsicht stimmt es auch. Denn jene Staatsbürger, die eine solche Politik wählen und unterstützen, diese Umstände stillschweigend pardonieren, kann man straffrei als Deppen bezeichnen.

Loading...

7 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • In den USA wird auch in 1000 Stunden Prozessdauer versucht, das Motiv des Täters aufzudröseln. Und wenn man es endlich gefunden hat, heißt es nicht…ach soooooo der armer Kerl … Freispruch ! sondern:

    Fuck you ! T O D E S S T R A F E

    Gut so !

    Ergebnis: Es wagt so schnell niemand mehr, die Tat zu wiederholen.

  • Egal welche Gewalt an Kindern.. Sie wurde von den Medien der Politik so lange ich lebe tot geschwiegen .
    Was ich mich nicht bemühe zu verändern, das will ich so . So einfach ist Vieles wirklich .
    Die Masken mit den Mordfratzen rutschen immer mehr aber kaum wer ist bereit sein Verhalten in gesundem Sinne anzupassen .

    Ich schrieb damals einen kleinen Nachruf für den kleinen Jungen . Es dauerte nicht lang, als wer meinte das ich das entfernen solle , statt zu instrumentalisieren .Eingebettet war die Aufforderung in manipulatives Gewäsch ..
    Mir dreht sich das Herz im Leib herum weil ich ein fühlendes Geistiges Wesen mit einem Körper bin und ein Arschloch will mir mein Wesen verbieten ? Der tötet mich doch damit

  • das das justizsystem in schieflage geraten ist, kann man seit 2015 – jederzeit – feststellen, da hier mit m.e. – zweierlei maß gemessen wird ! und das liegt vermutlich daran, das wir bis heute immer noch besetzt sind, und unser justizsystem unter der knute der fremdherrschaft steht ! wir werden als personen bezeichnet, die entweder einen personal- ausweis – oder – einen reisepaß besitzen, mit der eintragung – z.b. – wohnhaft; und die, die hier aufgrund der einladung im jahr 2015 gekommen sind, werden gem. der uno – hier – als menschen – bezeichnet, und für die gelten – hier – die menschenrechte ! und das weiß offenbar – dieses „klientel,“- deswegen nehmen sie sich alle freiheiten heraus, und wenden – „ihr regelwerk,“ entsprechend – konform – aus ! denn wenn diese gestalten – genauso – wie die -brd-ler – behandelt würden, dann müssten weitere gesicherte „erholungsheime “ – errichtet werden ! denn wie kann es sein, das z.b. – von 100 „heldentaten“ im pc – am abend – wie von geisterhand – diese zahlen auf ein minimum – geschrumpft sind ! und wie die schönwetterlage von 2019 gegenüber 2018 – in den medien – „positiv“ – angepriesen wird, wird uns permanent in den „staatsmedien“ – bekannt gemacht ! und da erinnere ich an ein zitat vom napoleon – die deutschen glauben die größten lügen, und – das – bis – heute ; sowie – uns auch permanent die märchen von der schuld der deutschen seit 74 jahren serviert werden, obwohl seit 1961 die wahren schuldigen der kriege – sowie – auch die verursacher der russischen revolution und millionen toten russen der elite – inzwischen bekannt sind ! und den schwarzen blöcken und der antifa – sollte – bei aktionen in der öffentlichkeit mal die – frage gestellt werden, – wer eigentlich den kommunismus – und – den sozialismus – kreiert hat, der ja jetzt durch das grüne gemüse – wieder neu – erfunden wurde ??? der joschka fischer, das paradepferd – und steinewerfer war doch der türöffner – für dieses unreife gemüse, das uns jetzt durch die klimalüge weitere kosten, steuern und edemontage unserer schlüsselindustrien – serviert ! wer von den unreifen gemüse lässt sich demnächst vor die ackergeräte spannen, um uns die feldfrüchte zu liefern ??? die wissen überhaupt noch nicht, was arbeit bedeutet, zumal heute schon in den entwickelungsländern alle 5 sek. 1 kind – verhungert ! und wann haben wir – hier – diese verhältnisse, darüber machen sich diese gehirngewaschenen keine gedanken ? und – warum machen sie nicht einen aufruf – sämtliche smartphones – einzusammeln ? diese ausgebeuteten, die rohstoffsuchenden in afrika, – erreichen – nur ein lebensalter von max. 30 jahren ! hier könnten sie sich beweisen, und – z.b. verantwortung zeigen und tragen; – und – wollen – sie – das – auch ? das gehirn wird ausgeschaltet, und sie laufen hinter einer 16 jährigen her, ohne mal nachzufragen, woher die greta eigentlich die finanzmittel hat, um derartige aktionen zu starten ! ? ! anscheinend haben in dieser gesellschaft nur noch – „idoten“ – das sagen !? !

  • Wann war die Justiz jemals gerecht?
    Die großen lässt man laufen die kleinen hängt man ist ein uralter Spruch,der seine Gültigkeit wohl nie verlieren wird.
    Große Kinderficker lässt man laufen,kleine werden als verrückt erklärt und nach einer Weile werden die wieder auf die Kinder los gelassen.
    Die dürfen sich dann sogar in evangelischen Kindergärten austoben.
    Große Kinderficker,wenn sie denn mal festgenommen werden,killt man dann,wenn man das Gefühl hat er könnte singen und andere mit ins Boot nehmen.Epstein.
    Da zeigt sich dann daß es noch Solidarität gibt.
    Unter Politikern,Adligen und anderen “ (Ä)Ehrenwerten“ Figuren der Gesellschaft.
    Justiz war schon immer Scheiße und wird sich erst ändern wenn die Menschheit zu Grunde geht.

  • ??
    Der wird doch nun nicht freigelassen, sondern kommt in die Geschlsossene – und, dann hätte ich lieber lebenslänglich Gefängnis als zwei Jahre Kuckucksnest.
    Warum wird so getan, als wäre der Täter „frei“? Oder habe ich das zweimal überlesen?

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft