Werbung:

Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AfD.

Sigmar Gabriel | Rede in Hamburg | 29. November 2019

Quelle

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Neuköllner Bürgermeister rechnet mit seiner Partei ab

Heinz Buschkowsky: Die SPD ist nur noch Klamauk

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Einer der ehemals schlierigsten und unaufrichtigsten „Politiker “ haut plötzlich solche Dinger raus. Irgendwie schön, aber wie kann man so seine Meinung ändern. Solche Aussagen sind wichtig für uns, auch von solchen Fratzen.

  • Das galt schon zu früheren Zeiten:

    ‚ Wer hat uns verraten – Spezial-Demokraten!“

    Man muss nur recherchieren, welche die Kräfte hinter dem ‚Spezial-Demokratismus‘ waren, dann wird das Ganze verständlich!

  • Der Arbeiter muß immer anti-globalistisch und national sein, denn er hat kein Geld übrig, um es internationalsozialistisch (=faschistisch) mit Portugiesen oder Afrikanern zu teilen. Wer klingelt schon bei seinem Nachbarn( der nie grüßt ) und fragt, ob er noch ein paar Kisten Wein vorbeibringen darf oder schlimmer: er fragt, ob er seine Alte bumsen will.

  • Wenn sich die AfD tatsächlich und aufrichtig um die künstlich, hausgemacht Abgehängten kümmern würde, ja. Aber damit will sie auch nichts zu tun haben.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft