Werbung:


Eklat in Österreich: „Jetzt ist Schluss!“, ruft Alice Schwarzer jungen Feministinnen zu

Alice Schwarzer sollte einen Vortrag an einer Hochschule in Österreich halten. Einige Studentinnen wollten das verhindern, weil Schwarzer den politischen Islam kritisiert. Doch sie trat trotzdem auf. Es kam zum Eklat.

Die Welt | 26. November 2019

Auch wenn sie jetzt das erntet, was sie vor vielen Jahren selber mit gesät hat – wenigstens ist sie im Alter klug geworden und hat Eier. Wenn man das einer Frau so bescheinigen darf.

Aber was ist schon eine Frau? Gibbet nit, schließlich definiert jeder Mensch morgens beim Aufstehen sein Geschlecht, jeden Tag aufs Neue. So definiere ich mich heute beispielsweise als Schraube, nur ohne Mutter. Doch schon morgen kann alles anders sein!

Wie geisteskrank die Gegner*innen von Alice Schwarzer sind, erkennt man nur allzu leicht daran, wie dieses pseudo-intellektuelle linke Lumpenproletariat die deutsche Sprache vergewaltigt. Wo sie doch sonst immer gegen Vergewaltigung sind. Außer bei sich selber, denn ein solcher Glücksfall wäre ihre einzige Chance, auch mal Sex zu haben.

Alice Weidel (AfD): Für die Bürger gibt es nichts zu feiern!

Eine großartige Rede! (Siehe Video oben.)

Alles richtig, was sie über exzessive Besteuerung, Zensur und den Ökosozialismus sagt. Nur an einer Stelle liegt sie leider falsch, wenn sie meint, dass die Folgen der epochalen Fehlentscheidungen des Merkel-Regimes dieses Land noch über Jahrzehnte massiv belasten werden.
Nein – sie werden dieses Land irreversibel zerstören.

The King of Cool

Martin Renner (AfD): „Vielfalt“ perforiert unsere Gesellschaft!

Auch wenn ich von der AfD nicht viel halte, weil sie mir, als Libertären, viel zu links ist, vor allem im Osten, aber aus ihren Reihen stammen immer noch die hellsten Köpfe und besten Redner im Bundestag.
Hier geht es mir eigentlich nur um die ersten 15 Sekunden (was nicht heißt, dass der Rest der Rede schlecht ist). Endlich mal einer, der sich der Verfotzung der deutschen Sprache konsequent verweigert. Ganz großes Kino!

Und jetzt mal ganz im Ernst, in Anlehnung an den großen Karl Lagerfeld: Wer zulässt, dass eine Hirntote wie Claudia Roth, die in ihrem kompletten verschissenen Leben noch keinen einzigen intelligenten Gedanken gefasst, geschweige denn artikuliert hat, als PräsidentIN dem Deutschen Bundestag vorsitzt, hat die Kontrolle über sein Land verloren.

Ja, Freunde, die Kontrolle über sein Land verlieren geht auch ganz ohne Grenzöffnung, denn wer für alles offen ist, sogar für die unsägliche Roth als zweiter Mann im Staate, kann nicht mehr ganz dicht sein.

Loading...

24 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wenn Studentinnen schon die Schwarzer aussperren um den Islam abzufeiern , dann sollten sie auch den Mumm haben, öffentlich ihre Klitoris rauszuschneiden, während sie eine anständige Tracht Schariaprügel beziehen, um ja schnell Heim in den Harem getrieben zu werden, wo sie ein harter Patriarchenritt erwartet.

    • Was diese Studentinnen brauchen ist ein gepflegter Schlag direkt in die Fresse! Im Grunde gehört jeder Antifant, ob w oder „m“ oder pervers so behandelt. Und zwar solange bis das letzte Quentchen linksextremer Gesinnung herausgeprügelt wurde.

  • Die Stahlfeder mag Frauen mit Eiern! – Jawoll! – Ich mochte immer die frechen Mädels. Die Mädels, die mit uns Jungs spielten, die rennen konnten wie wir Jungs, die nicht gleich heulten, wenn sie mal auf`s Maul fielen, die sich weder vor Spinnen, noch vor Fröschen und Eidechsen ekelten, die das Fett (den Speck) im Essen nicht auf die Seite legten, die auch mal die Fäuste gebrauchten, die sich nichts gefallen ließen, die uns vom Spielfeldrand anfeuerten, die trotzdem Mädels waren und auch gerne knutschten! Diese Mädels sind mein Fall!
    Tja, Stahlfeder, mein Vater stammte aus Bielefeld und seine Mutter war rothaarig! – Noch Fragen?

  • Wenn man Frau Weidel zuhört, kann man immer nur zustimmend nicken. Es ist sooo simpel. Dennoch wählen Millionen die Einheitspartei CDU/CSU/LINKE/SPD/GRÜNEKHMER. Warum? Die Erklärung ist auch sehr einfach. Es ist die pure Dummheit. Sie ist angeboren und weit verbreitet. Das Problem dabei ist, dass Intelligente Dumme einfach nicht verstehen können. Ist aber auch nicht verwunderlich. Man muss nur verstehen, dass Diskussionen mit Dummen völlig sinnlos sind. Oder warum sollte man erwarten, dass ein Dummer etwas Intelligentes zustande bringen könnte? In dem Zusammenhang empfehle ich das YouTube Video https://youtu.be/J1o96BGPkAA

  • Sorry, aber Männerhasserin Schwarzer geht gar nicht. Seit ihrer Diskussion mit Esther Vilar, der sie gnadenlos unterlegen war, weiß man, was von der zu halten ist. Die andere Alice, die klassisch Liberale, schätze ich dagegen sehr.

    • Sorry, aber Männerhasserin Schwarzer geht gar nicht!
      ——
      Auf den Punkt gebracht, die linke Oberfeministin und Lesbe Schwarzer geht gar nicht. Nur weil sie gelegentlich den Islam kritisiert, macht sie das noch lange nicht sympathisch.

      Und hier unterscheidet sie auch noch zwischen den bösen ‚Islamisten‘ (soll uns mal erkläre, was ein ‚Islamist‘ ist) die Frauen verprügeln und den ‚guten Muselmanen‘ (soll uns mal erklären was ein ‚guter Muselman‘ ist).

      Ansonsten hat sie ja nix dagegen, dass Deutschland mit Millionen und Abermillionen nicht kompatibler schwarzer, brauner und ‚bunter‘ Schwerstbereicherer aus aller Schithole Länder der Welt überschwemmt wird.

      Schwarzer, die Lesbe: “ Jede Penetration ist eine Vergewaltigung!“

      Sie ist mitverantwortlich, dass mit dem ganzen Feministinnen- und Gernderistinnen Gedöns und Stuss die ehemals solide Bundesrepublik den Bach runter geht.

      Zur Unterscheidung zwischen ‚guten Muselmanen‘ und ‚bösen Islamisten‘:

      Hier zitiere ich immer wieder gern die jüdische Islamforscherin und -Expertin B’at Y’eor (Tochter des Nils) die in London lebt (sinngemäß):

      „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist und Dschihadist. Keiner weiß, wann er aktiviert werden kann!“

  • Alice Schwarzer sollte einen Vortrag an einer Hochschule in Österreich halten. Einige Studentinnen wollten das verhindern, weil Schwarzer den politischen Islam kritisiert. Doch sie trat trotzdem auf. Es kam zum Eklat.
    —–

    Tja, so is dat!

    Die kulturmarxistische Revolution der freudo-marxistischen Frankfurter Schule frisst ihre krypto-kommunistischen Kinder. Der gleiche Erfahrung mussten schon die Herren Adorno (aka Wiesengrund) und Marcuse machen!

    Gut so. Jetzt erfährt die männerhassende, gesellschaftzerstörerische und linke Schwarzer, was es heißt ‚links‘ zu sein!
    Links war schon immer die Niedertracht!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft