Werbung:

Ein Ablenkungsmanöver, Insiderwissen, ein geheimnisvolles weißes Pulver, mit dem die Juwelendiebe einige Perlenketten besprühten, vermutlich um Spuren zu verwischen. Der von BILD etwas vorschnell als „Milliarden-Raub“ bezeichnete Einbruchsdiebstahl wirkt, als wäre er nach einem Drehbuch entstanden. Von den Tätern fehlt noch immer jede Spur.

Auch die Behörden gehen inzwischen davon aus, dass Profis am Werk waren, glauben nicht an einen „normalen“ Einbruch. „Insgesamt sprechen die Umstände für eine zielgerichtete und vorbereitete Tat“, sagte Olaf Richter, Leiter der Sonderkommission „Epaulette“, der die Ermittlungen leitet.

Auch interessant auf 1984 – DAS MAGAZIN

Der Fluchtwagen sei das Fahrzeug gewesen, das in einer Tiefgarage in Brand gesetzt wurde, da sind sich die Ermittler sicher – im Wrack fanden sich Spuren vom Tatort. Auch den Stromkasten sollen die Täter unter Feuer gesetzt haben, um die Straßenbeleuchtung auszuschalten.

Erhöhte Gefährdungslage für Museen

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Hermann Parzinger sagte in Berlin, er „sehe hier eine erhöhte Gefährdungslage für Museen“ und fordere deshalb konkrete Schritte: „Wir sollten eine kleine Taskforce einsetzen, die sich genau darüber Gedanken macht aufgrund dieser ganz spezifischen neuen Gefährdungslage“.

Für die Museumsleitung ist noch immer unklar, was genau gestohlen wurde. „Ich weiß, dass einige Objekte nicht an ihrem Platz sind“, sagte Museumsdirektor Dirk Syndram zu den Tatortfotos, „aber ich kann nicht sagen, wie es auf dem Boden der Vitrine aussieht“. Klar sei aber, dass es viel mehr als die zehn Teile der Brillant- und Diamantgarnituren sind.

Sollten die Juwelen bereits außer Landes gebracht sein und die Täter verschwunden bleiben, werden die Sachsen nicht nur ihre Juwelen niemals wiedersehen, sie würden auch den Schaden nicht ersetzt bekommen. Das Grüne Gewölbe ist – wie viele andere Museen – nicht gegen Einbruchdiebstahl versichert.

Foto: Polizei Sachsen

Loading...

19 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Dahinter stecken ganz sicher Rechtsterroristen, Nazis und vor allem die AfD – RTNA, ein neuer Flügel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mittels okkulter Rituale – bei denen solche Artefakte, neben Migranten- und Judenblut, zum Einsatz kommen um Adolf Hitler zurückzuholen. Man munkelt in Vorbeteitung wurden Uwe und Uwe beschworen um das Ritual zu Vollenden. /Satire

        • schaut bitte folgenden beitrag bei youtube — fremdgesteuert — von thorsten schulte – der silberjunge — eine volksaufklärung — bzgl. der dt. geschichte der letzten 120 jahre !!! die macht geht vom volke aus, so steht es im grundgesetz – artikel 146, wer hat aber diese macht ? und – die müssen – wir – uns – zurück holen ! die beglaubigte wahlscheinkopie (pfarrer oder ausländischen notar – sicherheitshalber) davon brauch wir ca. 5 millionen der brd-ler, die ihre geburtsurkunden bis 1913 (kaiserreich) nachweisen können, denn ca. 4, 2 millionen haben den Staatsangehörigkeitsausweis gem. RuSTAG 1913 , 4.1 (kaiserreich), die aber nicht mehr von den behörden ausgestellt – werden, warum – dürfte – wohl klar sein – oder ???

  • Lt. WDR5 Tagesgespräch braucht diesen Trödel kein Mensch. Haben die heute wirklich in dieser Sendung verbreitet und die Wehrmacht hätte ja auch Dresden zerstört! LoL Merkelfunk! Ungeheuerlich, die Alte muss vor ein Gericht uns zwar schnellstens!

    • wenn, dann die gesamte -“regierung,” hat gegen gesetze, eide und – das grundgesetz – verstoßen, die “staatsratsvorsitzende” sogar eingenmächtig – verträge – gekündigt, deren kosten die endverbraucher bis – wann – zahlen – dürfen ???

      • Nur, WER MACHT ES?????? Ich sehe weit und breit keine Instanz bzw. keinen Machtfaktor, der dazu bereit und/oder fähig wäre. Unsere Gesinnungsjustiz ist nicht unabhängig wie z. B. in Italien, sondern wie es so schön heißt “weisungsgebunden” und schützt diese Hochverräter und Kriminellen. Unabhängig davon gibt es jede Menge “Gesetze”, die diesen Gestalten Straffreiheit garantieren für Handlungen für die wir Normalos sofort in den Knast wandern würden. Über den dort sonst wieder verbreiteten Stuss braucht man sich gar nicht erst unterhalten.

  • Sicherheitsglas welches Zwerge mit einer Axt zerschlagen können, ist kein Sicherheitsglas, sondern Bullshit. Schämt euch ihr hochbezahlten verbeamteten Verantwortlichen.

    • der deutsche staat – hat nur bis 1913 – existiert, das nur zur kenntnis ! alle anderen sind phantom – regierungen, die – uns – be- haben ! das versailler diktat vom 28. juni 1919 – ist ein lügenkonstrukt aufgrund – der wahren – fakten bei youtube – benjamin freedman – rede im willard hotel 1961 ! wir zahlen seit 58 jahren an die brandstifter wiedergutmachungen aller art !!! und – warum – eigentlich ? übrigens, sind – die – auch für die russ.- revolution und millionen toten der russ. – elite verantwortlich !!! und – das uns geschenkte und servierte grundgesetz vom 23. mai 1949 – ist nach dem völkerrecht von 1907 – nur für – besetzte gebiete – und – für – kolonien – zuständig ! und – was – sind – wir ??? diese frage und info – habe ich vor tagen meinem noch bm – und künftigen städtebundvorsitzenden u.a. in einem gepfefferten schreiben – gestellt, da er – “see-flüchtlinge ” aufnehmen will ! ich habe erhebliche bedenken geäußert, und mit fakten hinterlegt, die es in sich haben ! bis zum lebensende wird er es nicht vergessen, da bin ich mir sicher !

  • Das deutsche Volk hat keine Rechte, keine Eier, kein Selbstwertgefühl, keine Demokratie, keinen Verstand und schon bald kein Land mehr. Was sollen sie da noch mit Kunstgegenständen?

  • Kein Mitleid.
    Da haben die Fürsten das Volk ausgeraubt und sich Schätze zugelegt.
    Und die heutigen Fürsten leisten sich arrogant, diese Schätze zu vereinnahmen und zu verwalten und dem heute geplünderten Volk vorzuzeigen.
    Was ist daran richtig?

  • Auch wenn sicher die Sachsen wahrnehmen, wer in Sachsen Regierung und wer Opposition ist und bei der nächsten Wahl eine Partei wählen, unter der man es Einbrechern nicht unnötig leicht macht – die AfD möchte so einen Wahlkampf sicher nicht.

  • Nach dem Krieg wurden alle Kunstschätze des Grünen Gewölbes in die Sowjetunion abtransportiert, 1958 aber auf Beschluss der sowjetischen Regierung an die DDR zurückgegeben. Natürlich die Originale. Selbstverständlich. Chruschtschow war ja bekannt für seine Großherzigkeit der DDR gegenüber und es wäre ja unverschämt gewesen, die Diamanten mit geschliffenen Glassteinen zu ersetzen.
    Und selbstverständlich werden Diamanten, die Milliarden wert sind, allein der grüne Diamant mit 41 Karat ist unschätzbar wertvoll, nur mit Eisengitter vor einem Fenster, dass zudem auch noch mit Leichtigkeit durchgeflext werden kann, gesichert. Das muss reichen! Auch war leider kein Geld mehr für Panzerglas übrig, aber wenigstens waren die Stücke festgenäht. Insgesamt gab das Land Sachsen sowieso schon 45 Millionen Euro für das Grüne Gewölbe aus. Irgendwo muss ja mal Schluss sein mit dem Geld ausgeben. Sarkasmus Ende.

  • Dumm, dümmer Museen in Deutschland. in Dresden hatten die Wächter den Auftrag, wenn es gefährlich sein könnte nur die Polizei zu benachrichtigen, dafür braucht man keine Hampelmänner. Die Alarmtechnik läßt auch den Schluss zu, dass die technischen Verantwortlichen wohl aus der Kaiserzeit stammen und somit geistig nicht dem Fortschritt der Technik folgen konnten. Man kann gestaffelte und mehrfach unabhängige Alarmsysteme installieren, es sind ja im Museum Werte und nicht Kanister mit Milch gestapelt . Einfach lachhaft!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft