Werbung:

Liebe Marketing-Abteilung von Dr. Oetker,

es ist cool, wenn man sich einen Werbegag traut, der ein paar Esoteriker auf nette Weise veräppelt, und dafür auch einen Shitstorm in Kauf nimmt.

Es ist allerdings maximal uncool, wenn man dann feige den Schwanz einzieht und das Ding verschämt wieder löscht, sobald der Shitstorm tatsächlich einsetzt, und das auch noch mit einer pussyhaften Entschuldigung an die Snowflakes und einer Erklärung, dass der Gag ein Gag war. Wer zu blöd ist, das zu kapieren, und dann auch noch nicht in der Lage ist, damit gelassen umzugehen, hat zwei Dinge ganz sicher nicht verdient: Aufmerksamkeit und Nachsicht.

Und dieser Shitstorm war definitiv zu erwarten, das hätte Euch vorher klar sein müssen, denn der Gag ging auf Kosten von Strenggläubigen einer Ersatzreligion. Dass Strenggläubige sofort in den Modus maximaler Empörung und unversöhnlichen Dauerbeleidigtseins schalten, sobald jemand ihren Fetisch kritisiert oder gar der verdienten Lächerlichkeit preisgibt, wissen wir schließlich von den Anhängern einer mittelalterlichen Sekte aus dem Orient. Selbst der eher zur Nachsicht und Vergebung neigende Christenmensch wurde in solchen Situationen einst sehr rabiat, bis ihn Aufklärung und Säkularisierung zur Toleranz zwangen.

Auch interessant auf 1984 – DAS MAGAZIN

Allerdings leben wir gerade im Zeitalter der Entklärung – blind wütender, lauthals brüllender Glaube an hanebüchenen Schwachsinn wie “Sozialismus” oder “Klimawandel” ersetzt die Logik, das fundierte Argument und sogar die seriöse Wissenschaft.

Wenn man sich dann trotzdem so etwas scheinbar mutig herausnimmt, dann muss man dazu auch stehen wie ein Mann. Also ein echter Mann, keine Pussy.

Nicht falsch verstehen: Ich habe nichts gegen Homöopathie-Gläubige. Sie tun keinem was und sind irgendwie sogar süß, auf eine sympathische Art fast schon schrullig. Es ist sicher auch gar nicht mal so falsch, sich nicht bei jeder kleinen harmlosen Krankheit, die auch ganz von allein weggeht, gleich heftigste chemische Keulen einzuwerfen. Dann doch lieber ein paar garantiert wirkstofffreie Zuckerpillchen, verbunden mit dem festen Glauben an deren Wirkung – das aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, die in den meisten Fällen immer noch die beste Medizin sind. Ein Hoch auf den Plazebo-Effekt!

Am liebsten mag ich die Sorte Homöopathie-Freaks, die ihre Präferenz für Globuli mit Misstrauen oder gar Ablehnung gegenüber der Pharmaindustrie begründen. Denen kann man nur wünschen, dass sie niemals einen genaueren Blick auf die Verpackung ihrer überteuerten Bonbons werfen, um ihnen den schmerzlichen Schock der Erkenntnis zu ersparen, wer die Dinger denn eigentlich herstellt und sich an ihnen dumm und dusselig verdient, ohne auch nur einen Cent in jahrelange Forschung und aufwendige Genehmigungsverfahren investieren zu müssen.

Vince Ebert bringt es auf den Punkt: “Homöopathie ist, wenn ich in Frankfurt einen Autoschlüssel in den Main werfe und dann in Würzburg versuche, mit dem Mainwasser das Fahrzeug zu starten.”

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

16 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hachja, diese Fundamentalisten. Immer leicht erregbar. Ob man einen Koran verbrennt oder einfach nur Kohle. Sofort findet sich ein Fundamentalist und der atmet schwer.
    Beim Lesen des Artikels hatte ich eine innovative Geschäftsidee: Globuli gegen Klimawandel. Könnte ein Mordsgeschäft werden.

  • Die Stahlfeder hat keine Ahnung von Homöopathie.
    Er kennt ein paar dumme Anti-Homöopathie-Witze, deshalb denkt er, er sei ein Experte und könnte über das Thema urteilen.

    Fakt ist, daß Homöopathie wirkt.
    Der Plazebo-Effekt ist nicht wesentlich, denn Homöopathie wirkt auch bei Tieren.
    Denken die Homöopathie-Feinde wirklich, daß Tiere auch dem Placebo-Effekt unterworfen sind ?

    Ich habe gerade das Buch “Impfen – Das Geschäft mit der Unwissenheit” von Dr.med. Johann Loibner vor mir liegen.
    Habe es mir gekauft wegen der kriminellen, grundgesetzwidrigen Einführung der Impfpflicht für Masern, denn Dr. Loibner war ein sehr erfahrener Arzt, der genauso wie alle seine Kollegen brav das geglaubt hat, was ihm auf der Uni von den Professoren vorgebetet wurde.

    Wer kennt die Dogmen der Impfbefürworter nicht ?
    Wo sie doch seit Jahrzehnten rund um die Uhr wie Mantren wiederholt werden und in jedem Lehrbuch für Mediziner wie göttliche Gesetze dargeboten werden.

    Durch Impfungen sind angeblich die schlimmsten Seuchen der Menschheit ausgerottet worden.
    Ist zwar längst widerlegt, denn die Seuchen verschwanden, bevor mit dem Impfen begonnen wurde, aber wen interessiert die Wahrheit, wenn man mit dem Impfen Milliarden verdienen kann ?

    Die Stahlfeder irrt sich gewaltig. Mit Homöpathie verdient man keine Milliarden. Die Milliarden werden mit den giftigen Pharma-Produkten verdient. Mit Antibiotika, welche große Schäden anrichten und mit Impfungen, die nie gegen Krankheiten schützen, sondern immer schädigen.

    Die Zweifel an der offiziellen Lehre über Infektionen, über Bakterien als angebliche Krankheitserreger, über Viren als noch schlimmere Krankheitserreger und über das Impfen als die größte Errungenschaft der Medizin, kamen Dr. Loibner immer mehr, als er die brutalen Impfschäden mit eigenen Augen gesehen hat.

    Er impfte gemäß den offiziellen Plänen und sah junge Väter sterben an den Impfungen. Er sah Kinder, die durch die Impfung gegen Masern schwerstens geschädigt wurden.
    Da wurde ihm klar, daß er noch einmal von vorne beginnen mußte.
    Deshalb studierte er Virologie, Mikrobiologie, Infektiologie usw. und erkannte, daß die offiziellen Lehren über Krankheiten und der Behandlung von Krankheiten falsch sind.

    Bakterien sind keine Feinde und krankmachende Viren existieren nicht. Deshalb ist die Impfung gegen “Viren” eine Impfung gegen nicht existierende Erreger und deshalb gehören diese Impfungen verboten, anstatt sie per Gesetz den Menschen aufzuzwingen.

    Dr. Loibner entdeckte die Wirksamkeit der Homöpathie auch bei antibiotikapflichtigen Krankheiten:
    Hier ein Zitat aus seinem Buch, Seite 37:
    “Im Laufe der weiteren Jahre entdeckte ich, dass bisher “antibiotikapflichtige” Krankheiten unter homöopathischer Behandlung viel rascher ausheilten als eben mit Antibiotika.
    Ein Schulmädchen, das innerhalb eines Jahres siebenmal an Scharlach erkrankt war, erlangte dank der homöopathischen Behandlung nach kurzer Zeit völlige Heilung.

    Ebenso verschwanden schwere Harnwegsinfektionen mittels hydrotherapeutischer Anwendungen nach Kneipp in kürzester Zeit.
    Diese Beobachtungen bestärkten mich darin, dass die Meinung, die Bakterien seien die Kranheitserzeuger, nicht richtig sein kann.”

    Ich habe selbst zusammen mit meiner Familie die Wirksamkeit von homöopathischen Mitteln schätzen gelernt.

    Die Homöopathie-Gegner unterstellen den homöopathischen Ärzten, dass sie “Esoteriker” seien, dabei haben die meisten dieser Gegner null Ahnung von Medizin.

    Wer mehr über das kriminelle Impfen und den Wissenschaftsbetrug der “Virologen” erfahren möchte, kann beim folgenden wissenschaftlichen Artikel von Dr. Stefan Lanka anfangen, um in das Thema einzusteigen.
    https://impfen-nein-danke.de/u/Wissenschafftplus_Viren_entwirren.pdf

  • Gehe zu 10 Homöopathen und Du bekommst 10 verschiedene Zuckerkugeln zu je 300€. Bei jedem passiert nix und einer von den Gurus sagt nach 3 Monaten Wartezeit: Hui, da versuchen wir mal ein anderes Mittel. Du sagst, ist schlimmer geworden: ( wie das halt so ist bei Krankheiten ) Guru sagt: Hey supi, das ist die Erstverschlimmerung., nun hat es gewirkt !
    Ja aber ich will die Probleme doch loswerden !… oh nein sagt Guru, das wäre ja Symptomunterdrückung, und das ist böse ! Gib mir nochmal 300€ und Du bekommst die ultra potenzierte Mega C4 – verdünnte Dröhnung. Dann erst kippt Dein System und Du bist geheilt.
    Du , Guru- Schlitzohr, ich wollte Dich nur testen, ich habe die Kügelchen ins Klo gekippt.
    Guru: Siehst Du ?, die Dinger sind so mächtig, daß sie sogar durch Deinen Arsch gewirkt haben.

    Leck mich ! 🙂

  • Falsch.
    “von den Anhängern “einer” mittelalterlichen Sekte aus dem Orient. ”

    Richtig.
    “von den Anhängern “aller” mittelalterlichen Sekten aus dem Orient.

  • Wie schön, das der Placebo- Effekt auch und ganz besonders bei Tieren wirkt, bei denen die deutlichsten Homöopathie Erfolge nachgewiesen wurden. 😁😏 Übrigens – ich atme nicht schwer, höchstens durch meinen Schnupfen vielleicht, den ich aber nicht mit Homöopathie kuriere und auch keinen anderen Arten von Medizin, weil, er mit Behandlung 7 Tage dauert, ohne aber doch eine Woche.

  • “Markus
    21. November 2019 um 11:23 Uhr
    @Bichler: Verschwinde, Du Spinner! Setz Dir nen Aluhut auf!”

    Nun mal langsam mit de Gäule.
    Hast du hier zu bestimmen?
    Ich bin mit seinen Aussagen auch nicht immer einer Meinung,aber es ist eben seine Meinung.
    Mit der Homöopathie kann ich mich auch nicht so richtig anfreunden.
    Tatsache ist daß sie uns mit den Spritzen alles mögliche an Gift reinhauen,bis hin zu Chips,(noch nicht) kommt aber noch.
    Außerdem werden wir durch diese Scheiß Impfungen zu Versuchskaninchen degradiert.
    Informiere dich mal “Markus”

    • @Mangela:

      #achduscheisse
      jedes mal wenn ich so eine Scheisse lese a la “Tatsache ist daß sie uns mit den Spritzen alles mögliche an Gift reinhauen,bis hin zu Chips,(noch nicht) kommt aber noch.
      Außerdem werden wir durch diese Scheiß Impfungen zu Versuchskaninchen degradiert.
      Informiere dich mal „Markus“”, dann lache ich mir nur schlapp. Das typische Gequatsche der Montagswahnmachen…. Auch für Dich habe ich nen Aluhut, Du Trottel!

  • “Markus
    21. November 2019 um 15:33 Uhr

    Auch für Dich habe ich nen Aluhut, Du Trottel!”

    Aber Markuschen,lütter Büxenschieter,ich bin doch kein Trottel,das weißt du doch? Oder hast du das schon wieder vergessen?
    Den Aluhut kannste dir selber aufsetzen.

    Wie kommt es daß du die Pharmazeutische Industrie so in Schutz nimmst?
    Arbeitest du dort?
    Oder hast du schon zu viele Spritzen abbekommen?

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft