Werbung:

FAZ: Sozialleistungen locken Zuwanderer!

Das überrascht mich jetzt aber mal so richtig. Wer hätte das gedacht?

Bisher habe ich fest daran geglaubt, die kämen alle hierher, weil sie unsere Kultur und Bräuche so lieben, weil sie gerne Schweinebraten essen und Bier trinken, und weil sie Deutsch lernen wollen, um Goethe endlich im Original lesen zu können.

Und ich habe natürlich jeden als Nazi bezeichnet, der auch nur andeutete, dass die alle wegen der üppigsten Sozialleistungen in ganz Europa ausgerechnet und nur nach Deutschland wollen.

Sowas aber auch …
Quelle

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Überraschung – der Mörder von Fritz von Weizsäcker war ein Linker!

Wir warten jetzt gespannt auf Tweets mit dem Inhalt “die Mauermörder-Partei / die Antifa / die Grünen haben mitgemordet”, aber da können wir wohl lange warten.
Quelle

Überraschung! Die “Süddeutsche” schreibt vom “Krieg der Gangs” in Schweden

Ganz schön Nazi-mäßig von der Alpen-Prawda, dass hier – zwar eher beiläufig in einem Nebensatz versteckt, aber immerhin – auf einen ansonsten tunlichst verschwiegenen Umstand eingegangen wird, nämlich die Herkunft der Täter.
Quelle

Bei den Grünen entscheiden die Frauen, ob debattiert wird

Die höchste Steigerungsform von “geisteskrank” ist “grün”.
Quelle

Linke Widersprüche, Folge 65.245.235:

Sie “arbeitet” bei einer Institution des öffentlichen Rechts, die finanziert wird von Zwangsgebühren, deren Höhe der Staat festlegt und in jedem Haushalt unter Androhung von Gewalt eintreibt, und in deren Entscheidungsgremien Vertreter von Parteien und anderen Institutionen des öffentlichen Rechts (wie z.B. Kirchen) sitzen.

Das ist aber kein staatlicher Rundfunk, Ihr Blitzbirnen!

Jetzt warte ich nur noch auf die ersten Richter und Polizisten, die behaupten, auch nicht “beim Staat” zu arbeiten.

Ein Glück, dass Dummheit nicht wehtut.

Loading...

11 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wär doch klar das die nur wegen dem Geld kommen.Nur das jeder vergisst das es sich hier um unsere sauer erarbeiteten Steuergelder handelt,die der Staat an solche freizügig verteilt.Kein Wunder,das das immer mehr argeitsscheues Ausländer Gesindel anlockt.

  • Dümmer geht’s halt immer. Die Mainstream-Medien bringen den Beweis.
    Um so etwas wie das mit den Sozialleistungen heraus zu finden scheint man eben doch ein jahrelanges Studium zu benötigen. Ich kann nur noch jeden Tag den Kopf schütteln.
    ÖRM anschauen bedeutet sich seelischer Folter auszusetzen.
    Außer Framing und endlosem Gelaber hat man nichts zu bieten.

  • Das wäre ja mal was, wenn hier jemand freiwillig angeschissen käme, nur wegen der “tollen Löhne ” ? Dann wäre ja schon das Arbeitslosenheer aus Portugal oder Spanien hier…

    hey… BRD ist das Lohnsklaven-China des Westens… niemand kommt hier her um zu schuften… wo denn auch…. Amazon Lager ?…. DHL -Kutsche ?, Büro-Putzteufel ? PflegeHinternabwischer ? … LOL

    und daß hier 700.000 Deutsche obdachlos ist, juckt die Siedler einen Scheiss.

  • Sozialleistungen locken Zuwanderer!
    Um das heraus zu finden muss man Theaterwissenschaft oder einen ähnlichen Unfug studiert haben.
    Von alleine kommt da niemand drauf.

  • Das rechtswidrige Schleusungsprocedere ist bekannt und zulezt regierungsamtlich abgesegnet:

    vom Ablegen in Touristenbooten, Umsteigen auf die Schlauchboote (siehe offizielles Frontex-Video) , verabredetes Warten der sich “Seenotretter” nennenden Organisationen und Schiffe auf die Kunden, monetär bestückte Mittelschicht (andere und die wirklich Ärmsten der Armen können sich dies nicht leisten) usw. – abgeschlossen, institutionalisiert und kürzlich quasi legitimiert durch Deutschlands “obersten Polizisten” Innenminister Horst Seehofer.

    9 bis 131 mal effizienter wäre, je nach Untersuchung, Hilfe vor Ort. Und die Sozialleistungen für die diese in Europa oft vieljährig beziehenden Afrikaner / Afrikanischstämmigen (mit Quote 6 : 1 unter afrikanischen Muslimen: nicht Arbeitende : Arbeitende) könnten einen großen Teil dieser effizienteren und echten Hilfe leisten! Von den mit der bisherigen Quote Sozialleistungen beziehenden Afrikanern / Afrikastämmigen könnte man – grob gerechnet – einem Grossteil oder EU-weit gerechnet gar GANZ Afrika dauerhaft helfen!
    (nach: – kein Rechtspopulist oder Na.. , sondern UN-Berater – Jeffrey Sachs, Wirtschaftswoche, FOCUS u. a., eigene)

  • Ich würde mich sehr freuen, wenn die Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht nur bei Dingen, die sie selbst betreffen derartige juristische Feinheiten berücksichtigen, sondern z. B. auch wenn es um die unterschiedlichen Aufenthaltstitel oder Einreisegründe geht (Aslybewerber, Asylant, Immigrant, Geduldeter, Illegaler, Status nach Genfer Konvention) und nicht pauschal von “Flüchtling” schriebe – mal beispielhaft für viele Dinge, wo es journalistisch ja nicht so genau genommen wird.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft