Werbung:

Gestern habe ich die rechtsradikale Abgeordnete von Sayn-Wittgenstein wegen Volksverhetzung angezeigt und den Landtagspräsidenten darüber unterrichtet. Wer SPD, CDU+Grüne „neue Nazis“ nennt, die „Umerziehungslager“+ „Konzentrationslager“ planten, ist vermutlich geistig verwirrt.

Ralf Stegner | SPD | 16. November 2019 | Twitter

Man kann von Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein (63), die wegen parteischädigendem Verhaltens im August dieses Jahres aus der AfD geschmissen wurde (sie hatte für einen rechtsextremistischen Verein geworben), halten, was man will, aber in der Causa Stegner sind wir selbstverständlich auf ihrer Seite.
Ausgerechnet Stegner! Der schlimmste Hetzer seit Schickelgrubers Knecht. Nennt jeden einen „Nazi“, der pünktlich zur Arbeit kommt. Twitter-Nutzer Michael Schmelzer bringt die Sache auf den Punkt:

´Woher kommt der Spitzname „Pöbel-Ralle“ nochmal? Aber wie gut, dass er ein solch integrer, lupenreiner Demokrat ist.
Tja, Ralle. Manchmal ist Hass und Hetze ein Bumerang. Vielleicht ist es ja mal ratsam, auch auf die eigene Wortwahl zu achten.

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Als mich neulich ein linksextremes Schmierblatt, ich glaube, es war die FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG, in die Nähe vom Rechtsextremismus rückte, fragte ich meinen Lieblingsanwalt Markus Roscher Meinel, ob wir dagegen juristisch vorgehen könnten.
Leider nicht, meinte Markus, diese ganzen Begriffe wären heute nicht mehr so klar definiert, aber das Gute sei, dass wir den politischen Gegner mit fast den gleichen Begriffen beschimpfen können ohne eine Strafe befürchten zu müssen.
Super! Na, dann machen wir das doch direkt mal: Stegner, Sie, als Linksfaschist, als Vater eines Sohnes, der bei linksextremistischen Terrororganisation „Antifa“ rumlungert, sollten lieber ihre hässliche Fresse halten, wenn es um Extremismus jeglicher Art geht.

Loading...

31 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Was ist ein rechtsextremistischer Verein?
    Die Afd? behaupten die Linken.
    Die NPD? behaupten die AfDler.
    Oder doch nur der Kaninchenzucht Verein Zimbria?
    Oder die Schrebergärtner die eine Deutsche Fahne raus hängen?
    Da wird immer schnell was gesagt.
    Und nachher stellt sich raus.Alles übertrieben.

    • „Was ist ein rechtsextremistischer Verein?“

      Gute Frage. Um das zu klären müsste man erst mal rechtsverbindlich definieren können, was genau „rechtsextrem“ bedeutet? Nationalsozialismus? Der war/ist links. Rassismus? So würden es gerne Linke hinein interpretieren, aber nicht mal das können sie.

      Um festzustellen, was „rechtsextrem“ bedeutet, müsste erst mal „rechts“ stringent definiert sein. Was bedeutet „rechts“? Das, was die Propaganda subtil unterstellt und vorlügt? Warum sollte wir das übernehmen?

      Aber wer könnte „rechts“ besser definieren als Rechte selbst?

      Rechts bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, im krassen Gegensatz zu links. „Extrem“ definiert der Duden mit „äußerst“, „sehr“. Rechtsextrem bedeutet folglich: Äußerst, sehr für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, im extremen Gegensatz zu links.

      Nazis waren übrigens links und aufrechte Rechte sind durchaus für „Nazis raus“ – falls es neben Korannazis, Grüzis und den von der Neostasi installierten überhaupt echte geben sollte.

  • Ganz sicher geistig verwirrt ist,wer einen geistig Verwirrten anzeigt.
    Unserem Land sehr gut tun würde es,wenn die ganze Bundesregierung „so geistig verwirrt“wäre,wie Fürstin von Sayn-Wittgenstein.
    Dummkopf-Stegner.

  • Stegner lässt jetzt seinen ganzen Hass raus, weil er mit seinem lächerlichen Versuch, die SPD zu üpernehmen, krachend gescheitert ist. Ein klassisches Beispiel für den frustrierten Verlierer. Was für eine Witzfigur!

  • Wie kann Nationalsozialismus etwas schlechtes sein, wenn Stegner als EU und UN Scherge sogar noch 3 Gänge höher geschaltet haben: INTERNationalsozialismus ! Nach der Definition der UN (!!!) handelt es sich bei der Einschleusung von Millionen Menschen zum Zwecke der Verdrängung einer Ethnie um GENOZID ( !!! ) Über Menschenhandel wollen wir hier garnicht erst reden und auch nicht über die vorsätzliche Anzettelung eines Bürgerkrieges.

  • … ernsthaft jetzt? Derjenige, der den ganzen Tag gegen nicht Meinungskonforme hetzt, Hass schürt, Lügen und Märchen verbreitet und auch sonst keine Gelegenheit auslässt zu pöbeln, zu denunzieren, zu lügen und zu spalten? Genau der?!

    … na wenn das mal nicht nach hinten los geht *ROFL*

  • Olle Stegner die Hassfresse, selber ein roter Faschist und Nazi, der Gewalt gegen andere, natürlich nur gegen Rächts + AfD, gut findet. Dieser Vollidiot sollte sich mal ganz schnell informieren was da so an Faschistischen geistigen Dünnschiss von Seiten der SPD Grüne und Linken von sich gegeben wurde und wird.
    Ein Beispiel:
    Tobias Himpenmacher von den Linken hat gefordert
    Zitat: „Dazu sind Sprachkurse, Ausbildung, Integrationskurse und eine zentralisierte Unterbringung für Neonazis notwendig.“
    Dieser „Demokrat“ fordert also Lager für Andersdenkende.
    Der Traum eines Faschisten, der ganz im Stil seiner beiden Vorbilder Hitler und Stalin in Deutschland wieder Lager errichten will.
    SPD Grüne und Linke sind die eigentlichen Faschisten und Nazis in diesem Land

    • Diese Art der rede ist schon öffter gerade aus der Linken ecke gekommen. Auch ein Sebastian Pertsch schrieb davon man sollte diese, aus seiner Sicht „Nazis“ ausbürgern, dann nach Mali schicken und dann in ein Asylheim stecken und dieses anzünden.

      Wenn man dann auch noch solches liest:

      Tobias Himpenmacher von den Linken hat gefordert
      Zitat: „Dazu sind Sprachkurse, Ausbildung, Integrationskurse und eine zentralisierte Unterbringung für Neonazis notwendig.“

      Dann könnte man doch Meinen das das reales Wunschdenken dieser Personen ist und das ist Besorgniserregend, denn solche Verückten hatten wir schon, denken wir an Hitler, Stalin, Lenin und Mao usw. (reihenfolge ist Wurst, sie sind alle gleich verrückt)

      Warum zeigt man diese Linken (und ihre Antifa und ihre Unterstützer) nicht wegen Hassrede an und enthebt sie ihrer Ämter, sie stellen eine gefahr für die Büger und den inneren friedens dieses Landes da.

  • Stegner ist nix, nich mehr aufregen wegen dieser…. Der wird angeschifft und wird sicher mit seinem Sohn demnächst ganz doll in Konflikt sein.
    Am Ende brauchen wir gern mal solche löchrigen Jungs zum ablachen.
    Der is nix. Irgendwann später weg mit dem

  • Aus meiner Zitaten Mottenkiste:

    Prof sagt Hitler war Antifant und Merkel auch . . .

    Das ganze Ausmaß der Absurdität des „KAMPF GEGEN RECHTS“ wird erst deutlich, wenn man bedenkt, dass der Psychopath und Massenmörder Adolf Hitler in der Kommunistischen Partei war. Und es ist nicht bekannt, dass Hitler seine Weltanschauung zeitlebens grundsätzlich geändert hätte.

    Hitler war also ein LINKS-Faschist und ein LINKS-Terrorist !!!! Die
    „ANTIFA“ sind ebenfalls LINKS-Faschisten und LINKS-Terroristen !!!!

    Zitat Prof. Rudolf Baring, ehemals SPD-Mitglied: „Die
    „„National-SOZIALISTISCHE-deutsche-ARBEITER-Partei““ NSDAP war eine LINKE Partei.“

    Und wie sieht es mit der „Kanzlerin“ MERKEL aus? War diese Person
    jemals etwas anderes als eine überzeugte Kommunistin? Die gezielte
    Flutung Deutschlands und Europas mit Millionen von Wirtschaftsmigranten, sowie die Aussage „Alle-Menschen-sind-gleich“, oder die Aussage „No Borders, No Nations“, sind zutiefst kommunistische Ideen

    • Wieso verdreht sie hier was? Fakten verdrehen und zu Hass und Hetze aufrufen sehe ich eher als *linkes* Phänomen.
      In Schulen und der Glotze kann man das täglich beobachten wer hier wirklich das soziale Klima vergiftet. Pöbel-Ralle was für eine peinliche Figur. Gerotzt wird gegen alles was nicht mainstream-konform ist.
      Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein ihr Ausschluss aus der AfD ist der Versuch sich bei den Altparteien irgendwie einzukratzen. Ich werde dieses aktive Mit gestalten am Teile -und Herrsche-Wahn nie begreifen.
      Es sei denn die AfD wäre tatsächlich so etwas wie ein U-Boot der Herrschenden um den Protest auf der Straße zu kanalisieren.
      Möchte ich aber nicht erleben das die Blauen sich dafür hergeben.

        • Dann bekäme vermutlich die NPD die Anzahl an Stimmen.
          Na das Geschrei der Altparteien höre ich schon.
          Selbst das eigene Volk islamistischen Verbrechern aussetzen die für Bahnhofsmorde , Autounfälle oder Messerattacken sorgen
          aber laut bellen wenn es gegen den Rest Patrioten geht den Deutschland noch hat.
          Selber keine Kritik vertragen aber feste austeilen gegen den politischen Gegner. Nur gut das hier immer mehr Leute aufwachen und die Realität erkennen.

      • Es geht nicht darum Rechte anzuschwärzen, sondern um rechte Gewalttäter zu melden: Das ist der kleine Unterschied, den die feine Dame einfach ignoriert.
        Berechtigt fände ich die Kritik wenn es hieße, warum es überhaupt rechte Gewalttäter heißt. Rechter Gewalttäter, linker Gewalttäter ist mir wurscht: Ich mag gar keine Gewalttäter!

  • Ein bislang unbeachtetes Europäisches Rahmenstatut zur Förderung der Toleranz sieht in Sektion 2e vor, dass die EU „konkrete Maßnahmen“ ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und „Anti-Feminismus“ zu „eliminieren“.

    Jugendlichen Täter sollen in speziellen Programmen zu einer „Kultur der Toleranz“ umerzogen werden.

    https://www.heise.de/tp/news/Intolerantes-Toleranzpapier-2014716.html

  • Andere Leute als Nazi zu bezeichnen, verharmlost das Leid der damaligen Opfer und die Taten der echten Nazis. Vielleicht denkt der Herr Stegner mal darüber nach und regt sich genauso auf, wenn seine Anhänger die AfD und/oder ihre Mitglieder und Wähler als solche bezeichnen. Das sollte generell verboten sein. Ansonsten kann ich nur sagen: Wie es in den Wald hineinschallt, schallt es hinaus, Herr Stegner.

      • Wenn in diesem Land wer herum plärrt dann meistens die wo angetreten sind gegen Nazis zu kämpfen.
        Nur belässt es unsere *hochwerte* AntiFa nicht beim plärren sondern legt gerne auch mit Hand an um mit faschistoiden Methoden Andere an der Ausübung ihres Grundrechtes auf Meinungsäußerung zu hindern.
        Beispiele dafür gibt es genug das weder vor Körperverletzungen noch vor Sachbeschädigungen gegenüber patriotischen Parteien oder einfach nur Demonstranten zurück geschreckt wird.
        Komisch das von ihnen Herr Schmidt da keine Verurteilung dieser Art von Gewalt zu lesen ist.
        Mit so Begriffen sollte eh Jeder zurück haltend sein. Viele kennen den Unterschied einfach nicht zwischen Patrioten die ihr Vaterland , ihre Kultur lieben und Leuten die eben in gleicher Weise unterwegs sind wie diese Straßenschläger auf die jene Bezeichnung *faschistisch* im Endeffekt den Punkt trifft.

        • Ich bin genauso gegen Gewalt der AntiFa.
          Was mich stört ist wie die AfD oder die Patrioten Meinungsfreiheit auslegen. Da werden mal ganz schnell 55 Mio. ein Fliegenschiß!
          Du kannst gerne sagen das du keinen weiteren Flüchtlinge in Deutschland haben willst, aber wenn die Weidel auf ihrer Website wochenlang trotz mehreren Hinweisen einen Kommentar duldet der KZs fordert und man dort Flüchtlinge hinkarren und vergasen soll, dann ist das keine Meinungsfreiheit sondern eindeutig Hetze.
          Ich liebe mein Land und will nicht das ein paar Verbohrte meinen das lässt sich nur mit Nazimethoden verteidigen.

  • „Sachsen – Ede
    Komisch das von ihnen Herr Schmidt da keine Verurteilung dieser Art von Gewalt zu lesen ist.“

    Klein Schmidtchen ist zum provozieren hier her gekommen.
    Der kommt aus der dunkelrot linken Ecke.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft