Werbung:

Unsere Kollegen von PI-NEWS haben einen netten Text zu meinem YouTube-Gespräch (siehe oben) mit Prof. Dr. Max Otte geschrieben:

Der ehemalige Mainstream-Journalist und jetzige YouTuber sowie Begründer des stetig steil anwachsenden liberal-konservativen Nachrichten-Magazins 19vierundachtzig.comOliver Flesch, hat heute einen äußerst interessanten Gesprächspartner zu Gast: Prof. Dr. Max Otte, dessen neues Enthüllungsbuch Weltsystemcrash – Krisen, Unruhen und die Geburt einer neuen Weltordnung in diesen Tagen sämtliche Bestsellerlisten stürmt (PI-NEWS berichtete hier und hier).

In seiner gewohnt unkonventionellen Interviewführung gelingt es Flesch, dem konservativen CDU-Mitglied (WerteUnion) Otte einige äußerst interessante Aussagen herauszulocken.
Die PI-NEWS-REDAKTION wünscht eine angenehme Unterhaltung.

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Und worum geht es in Ottes neuem Buch Weltsystemcrash?

Eine Weltwirtschaftskrise wie die Große Depression nach 1929 ist nicht ausgebrochen. Stattdessen haben wir die Krise verschleppt, in der Hoffnung, sie damit zu besiegen. Dazu fanden beispiellose Eingriffe und Manipulationen der Notenbanken in Form von Gelddruckorgien, noch höherer Staatsverschuldung und Konjunkturprogrammen statt. Die Notenbanken kauften sogar Staats- und Unternehmensanleihen in großem Umfang auf. Solche Maßnahmen waren früher zu Recht verpönt, weil der Staat so direkt in das Wirtschaftsgeschehen eingreift, wie er es bestenfalls in Kriegszeiten tun sollte.

Noch halten wir das System durch diese Behelfslösungen am Laufen. Aber lange geht das nicht mehr gut. Eine Weltordnung, die langsam zerfällt, sowie polarisierte und zerrissene Gesellschaften im Westen treffen auf ein labiles ökonomisches System, das sich seit der Finanzkrise kaum erholt hat. Keine guten Aussichten!

Der absolute und relative Abstieg der Mittelschicht in den westlichen Industrienationen ist Fakt

Vielen Menschen geht es relativ gesehen schlechter als vor 30 oder 40 Jahren. Die Mittelschicht, das »Bürgertum«, ist das Fundament unserer Demokratie. Wenn dieses Fundament bröckelt, bröckelt auch die Demokratie!

Wenn Menschen mit einer normalen, sinnstiftenden Arbeit nicht mehr die Sicherheit haben, eine Familie ernähren zu können sowie eine ordentliche Kranken- und Altersversorgung zu haben, sind sie Dauerstress ausgesetzt, werden abgehängt und verlieren das Interesse an unserem Gemeinwesen.

Otte zeigt, wie all diese Puzzlestücke zusammenhängen und wie jeder Einzelne mit dieser vollkommen neuen Weltordnung umgehen kann. Und er schließt mit einer eindringlichen Warnung: Es ist wichtiger denn je, Vorsorge zu treffen – ehe es zu spät ist.

Es gibt viele gute Gründe, Ottes neues Buch zu kaufen – die wichtigsten beiden sind:

Lesen, verstehen, Freunde aufklären und ABSICHERUNG betreiben!

Das Buch auf Platz 1 der Bestsellerlisten hieven, um die Eliten nachhaltig zu ärgern …

Max Otte: Weltsystemcrash, 640 Seiten, 24,99 Euro – hier bestellen!

Loading...

8 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft