Werbung:

HIER geht es zu RADIO DEUTSCHLAND EINS und dem Gespräch mit Peter Weber (ab 21 Uhr).

Und hier sind die Fragen, die ich, wäre ich heute Moderator, Peter Weber stellen würde:

  1. Mit der Behauptung, der Klimawandel sei menschengemacht, stehen Sie in der Gegenöffentlichkeit ziemlich einsam dar. Sie gingen im Interview bei RT DEUTSCH sogar noch einen Schritt weiter und sagten, mit Leuten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, gebe es noch nicht einmal im Ansatz eine Diskussionsgrundlage.
    Befürchten Sie nicht, mit so einer Haltung viele Menschen vom Bürgerforum auszuschließen? Wir reden hier von etwa 80 Prozent?
  2. Ihr Bekenntnis bei der Thüringen-Wahl CDU gewählt zu haben, hätten Sie die Möglichkeit dazu gehabt, hat für Irritationen in der Gegenbewegung gesorgt.
    Nur nochmal zur Erinnerung: Die CDU hat uns federführend in die Lage gebracht.
    Ist so eine Partei unter Merkel-Führung für Sie nicht grundsätzlich unwählbar?
  3. Im Montagsgespräch mit Radio Deutschland Eins rückten Sie die Identitäre Bewegung in die Nähe der Nazizeit, „33 bis 45“ sagten Sie. Auf Nachfrage stellte sich raus, dass Sie die Arbeit von Martin Sellner (wenn auch Österreicher, das Gesicht der IB) nicht richtig kennen, die IB deshalb nicht wirklich beurteilen können.
    Finden Sie es unter diesen Voraussetzungen nicht ein wenig fahrlässig mit der Nazi-Keule um sich zu schlagen?
  4. Im selben Gespräch gestanden Sie ein, Probleme mit dem „Flügel“ der AfD zu haben. Dass deren Anhänger auch nicht die richtigen für Ihr Bürgerforum wären.
    Aus welchem Grund genau?
  5. Sie streben für das Bürgerforum eine Mitgliederzahl von vier Millionen Menschen an. Sie sind so guten Mutes, weil Sie nach Ihrer Aussage eine Reichweite von knapp vier Millionen haben. Auf Facebook folgen Ihnen 80 000 Menschen, auf YouTube 40 000.
    Wo treiben sich die restlichen etwa 3,8 Millionen Menschen Ihrer Reichweite rum?
  6. Im Gespräch mit RD1 sagten Sie des Weiteren, dass sie YouTuber für „bedeutungslos“ halten. Steile These. Immerhin bestimmen Blogs und eben auch YouTuber bislang die Gegenöffentlichkeit. Außerdem haben einige patriotische YouTuber eine zwei- bis dreifach so hohe Reichweite wie Sie.
    Dazu kommt: Sie arbeiten in Ihrem Bürgerforum mit einigen YouTubern zusammen. Zum Beispiel mit Neverforgetniki und dem Digitalen Chronisten.
    Haben Sie denen schon gesagt, dass sie die für bedeutungslos halten?
  7. Die Netzseite des Bürgerforums „Hallo Meinung“ wirkt auf den ersten Blick wie Ihre Heimatseite. Peter Weber hier, Peter Weber da, in Bild und Buchstaben.
    Wozu diese Selbstdarstellung?

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

„Es ist belastend, und ich überlege jeden Tag, was ich tun kann“, erzählt Lisa

Neue Volkskrankheit für Irre: Depressionen wg. Klimawandel

Loading...

18 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bravo Olli! Ich habe ehrlich überlegt, Herrn Weber zu deabonbieren oder ihm wenigstens die Fragen zur IB und der CDU in Thüringen zu stellen. Ich bin gespannt auf die Antworten!

      • Völlig simple Fragen:

        1.
        Warum das Team Weber ANONYM im Hintergrund agiert, während Teilnehmer alles offen legen sollen (Anmeldeformular)

        2. Warum das Team Weber immer beliebig auslegbare bis gar keine Antworten auf Fragen gibt

        3.
        Warum übertragene Mailadressen nicht verifiziert werden und man über Monate keine Rückmeldung bekommt, wenn man auf diese Weise Interesse bekundet hat.

        4.
        Warum das neue Anmeldeformular ebenfalls nicht verifiziert wird, da könnte man ja jeden anmelden ohne das er davon etwas mitbekommt.

  • Also ich muss leider sagen, dass ich etwas schockiert bin, als ich die Fragen gelesen habe. Ich war schon etwas skeptisch bei dem Bürgerforum, aber wenn die Informationen, die ich aus den Fragen herauslesen stimmt, so ist das schon ein kleiner Skandal. Natürlich gehe ich davon aus, das alles korrekt ist, da du meiner Meinung einer der wenigen bist der bisher (soweit ich mitbekommen habe) immer ehrlich warst und hast es auch immer richtig gestellt, falls du dich mal geirrt hast.

    Im Grunde kann man das Bürgerforum schon jetzt vergessen. Wir sind für Meinungsfreiheit, aber bestimmte Meinungen, die zwar strafrechtlich nicht relevant sind, gehen aber trotzdem nicht. IB hat keinen Platz, der Flügel hat keinen Platz. Haben diese etwa eine Meinung, die man ausschließen muss. Darf man diese Meinung erst gar nicht haben. Ist doch genauso wie bei den „Altparteien“. Und sowas soll dann kritisch sein. Es ist höchstens ne außerpolitische Scheinbürgerbewegung. Ein klein bissl kritisch ja, aber nur nicht zu sehr. Höchstens ein klein bissl Symptome darf man benennen, aber bloß nicht die Ursache angehen, dass wäre dann wohl zu extrem. Bin gespannt, wie er heute abend abschneidet und ob so kritische Fragen auch gestellt werden.

  • Also hab da angerufen, war nur unheimlich nervös, deswegen klang es bestimmt fürchterlich, aber mein derzeitiges Fazit ist, dass Peter Weber wohl nicht zu den Überzeugungen steht. Er war voller Relativierung, man soll die Bürgerinteressen nicht wörtlich nehmen, bzw. überhaupt nicht ernst nehmen und das sei mit Verfassungsrechtlern abgesprochen, aber er gab mir keine Antwort, wie man die Forderungen, welche meiner Meinung nach, nicht Verfassungskonform ist, umsetzen kann. Er versucht ständig nicht zu weit anzuecken.

    Beispiel meiner Fragen:
    Also immer 3 Absäte (1. Absatz = Text der Webseite, 2. Absatz = Meine Meinung, 3. Absatz = Seine Antwort darauf)

    1. „Bildung im Sinne von Wissensvermittlung, aber auch im Sinne von Kultur und Humanismus ist die Grundlage von Fortschritt. … Pädagogische Experimente zu Lasten von Lehrern und Schülern müssen beendet werden.“

    Humanismus hat mit Fortschritt nichts zu tun und behindert eher die Forschung. Weil Forschung dient zur Vermehrung von Wissen bzw. Technologische Errungenschaften. Eine Technologie wertet nicht und kann immer sowohl zum Guten, wie auch zum Negativen eingesetzt werden. Deswegen ist Humanismus hier deplaziert. Die Rot-Grünen Bildungsexperimente, wie z. B. Inklusion und sowas wird u. a. gerade mit Humanismus begründet.

    Seine Antwort: Humanismus, dass ein Dr. Prof. Bernd Lucke und ein Lindner reden kann. Also er verwechselt Humanismus mit Meinungsfreiheit, aber Meinungsfreiheit bedeutet auch eine für manche inhumane Meinung zu haben. Also hat das eine mit dem anderen nichts zu tun.

    2. Wer nicht willens und bereit ist, die deutsche Leitkultur für sich anzunehmen, wer erhebliche Straftaten begeht oder die Organe des Staates missachtet, muss das Land verlassen.

    Inhaltlich stimme ich ihm zwar zu. Aber es gibt kein Gesetz, das jemand verpflichtet ist, die deutsche Leitkultur anzunehmen. Man kann aber keinen herauswerfen, der nicht gegen irgendetwas verstößt. Sorry, aber das ist Willkür. Herr Weber hätte z. B. aus dem Widerspruch bspw. herauskommen können, wenn er dann sagen würde, dass man z. B. dahingehend das Grundgesetz ändern müsste. Erst das Gesetz, dann dessen Anwendung. Und nicht umgekehrt. Er wehrt sich gegen die fehlende Rechtstaatlichkeit und dann sowas und das von angeblich Verfassungsrechtlern überprüft.

    Seine Antwort: Mir zu erklären, was nicht gut ist, welche die Frauen verachten, etc. Das ist aber keine Antwort auf meine Frage.

    3. Die Europäische Union als vielfältige Gemeinschaft von Nationen und Kulturen garantiert Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen.

    Das ist für mich noch das Schlimmste. Das ist eine Behauptung ohne irgendeinen Beleg. Das heißt für mich, dass man sich zur EU bekennen muss, also dieses alternativlos ist.
    Ich bin ein großer Gegner der EU. Ich sage, dass wir die ganze Institution nicht brauchen. Freizügigkeit mit Schengen kann man auch ohne die Institution EU machen. Ist doch nur ein einfaches Abkommen. Bspw. Obwohl in der EU ist Großbritannien, Irland und Zypern auch nicht im Schengener Abkommen. Ich behaupte halt lediglich, dass es reicht, wenn einmal im Monat (meinetwegen auch öfters) setzen sich jeweils ein Vertretter jeder Nation zusammen und diese handeln im Namen Ihrer Nation mit den anderen Mitglieder Abkommen aus, die man im nationalen Kontext nicht lösen kann und nur diese. Das wäre 99,99 % billiger. Ich behaupte, dass die EU für mehr Zwiespalt sorgt und diese Monster verschlingt Gelder in Größenordnung von Steuereinnahmen eines ganzes Landes, ohne eine eigenes Volk zu haben, sondern jedes Volk muss quasi doppelt Steuern bezahlen, um den Unsinn zu finanzieren. Man überlege sich, was passiert, wenn wir unser EU Finanzen in die Rente stecken würde, dann wäre die Altersarmut mit einem Schlag besiegt.

    Seine Antwort: Dass diese Texte sich wandeln können und der Rest „Freizügigkeit, freie Märkte“ diesen ersten Satz erklären. Ist aber ebenfalls eine Behauptung ohne Beleg und die erklären den ersten Satz überhaupt nicht.

    Fazit: Für mich wirkt er nicht glaubwürdig, bzw. nicht besonders durchdacht und meidet zu kritische Aussagen, um nicht anzuecken. Und so hat es gar keinen Sinn. Nicht lange und die N*zi Keule wird innerhalb dieses Forums geschwungen bei normalen Meinungen und es werden kritische Meinungen ausgesondert. Das ist nur eine Vermutung von mir, dass ich denke, dass dies so kommen wird.

    P. S. Alle Antworten von ihm sind von mir nur sinngemäß, so wie ich es interpretiere, wiedergegeben. Wer das genau hören will, der kann ab morgen gerne auf der Webseite RD1 die Sendung anhören.

  • So ein „Bürgerforum“ im Radio oder TV ist der größte Quatsch.
    Frager die unbequeme Fragen stellen werden im Radio gar nicht zugelassen und Im TV gar nicht erst rein gelassen.

  • Deutschland gehört den Deutschen.

    Die CDU sagt: Deutschland gehört den Afrikanern, den Polen, den Griechen, den Italienern, den Portugiesen, den Arabern, den Afghanen, den Türken, den Chinesen, den Amerikanern, den Chilenen, den Argentiniern, den Norwegern, den Schweden, den Briten, den Dänen und der EU-Kommission.

    Dieser Herr „Weber“ ist ein Feind des Deutschen Volkes.
    Außerdem glaubt er der CO2-Lüge, ist also ein Sektenmitglied einer kriminellen Lügen-Sekte, die von Patrioten „Klimasekte“ genannt wird. Diese menschenfeindliche Sekte hat für Deutschland das Ziel, uns ins Mittelalter zurückzuwerfen, unseren Wohlstand zu zerstören und Millionen von uns verhungern und erfrieren zu lassen – denn das wird so kommen, wenn sie nur noch Wind-und Solarenergie erlauben.

    Dieser Herr „Weber“ soll hinter Gitter zusammen mit den Altparteien. Dort gehört er hin.

    • schaut auf das gedicht von hoffman von fallersleben (1850) deutsche verzweifelung ! in angst und bürgerlichen leben, wurde – nie – eine kette – gesprengt . hier muss – man schon – mehr – geben, die – freiheit – wird – nicht – geschenkt .
      es sind die glücklichen sklaven, der freiheit größter feind, drum sollt ihr – unglück – haben, – und – spüren- jedes leid. ihr müsst zu bettlern – werden, – müsst – hungern – allesamt, zu mühen – und – beschwerden, – verflucht sein – und – verdammt . usw ….. !

  • Ihr macht es euch in euere Blase bequem, igelt euch ein, erreicht niemanden AUSSERHALB!
    Das BF geht einen anderen Weg, es versteht sich als Plattform für ALLE kritischen aber auch Jubelstimmen, die zumindest zum Diskurs bereit sind. Endlich die Möglichkeit Menschen ausserhalb der Blase zu erreichen.
    Was stört euch daran? Warum schiesst ihr so dagegen? Es ist ein anderes Mosaiksteichnchen und in seiner Spezifikation etwas komplett Neues. Ihr akzeptiert mittlerweile wohl auch nur noch komplett linientreue Gleichschritter? Wir können in deiesem Land nur was bewegen wenn wir ein BREITE Querfront bilden, wenn jeder, der nicht stramm hinter Höcke steht, schon ein Kollaborateur ist, dann können wir einpacken. Nicht nur die Leimgeher der Krypto-Marxisten, nein auch IHR solltet raus aus eueren allzu starren Denkschablonen. PS: Die Fragen oben sind berechtigt, aber falls PW die nicht in euerem Sinne beantwortet, bleibt das BF trotzdem ne große Chance (Mit Aussnahme IB/Flügel würde tatsächlich vom Diskurs ausgeschlosssen, das wäre idT sehr bedenklich und würde dem Grundgedanken des BF ad absurdum führen, aber DAS glaub ich erst, wenn ich es höre).

    • @DasLinkeParadox

      „Ihr macht es euch in euere Blase bequem, igelt euch ein, erreicht niemanden AUSSERHALB!
      Das BF geht einen anderen Weg, es versteht sich als Plattform für ALLE kritischen aber auch Jubelstimmen, die zumindest zum Diskurs bereit sind.“

      Sorry, aber das halte ich für falsch und umgekehrt wird eher ein Schuh draus. Das BF ist doch gerade dabei selber eine „Blase“ zu werden. Man schließt etliche Meinungen als „radikal“ aus. Die halben Bürgerinteressen sind voll von Phrasen, wie ich oben erläuterte. Bestimmte Meinungen, werden als gegeben vorausgesetzt, gegen das man nicht sein darf. Das ist genauso als würde ich die Werte-Union als Chance begreifen. Bisher wirkt das BF für mich, wie eine Placebo Beruhigungstablette. Bspw. trifft er selten klare Aussagen für Meinungsfreiheit, die ja das Kernanliegen des BF sind. Er eiert rum und zwischen den Zeilen sagt er quasi aus, dass Meinungsfreiheit wichtig wäre, aber nur in seinem Sinne. Meinung a geht nicht, Meinung b ist nicht willkommen. Sorry. Wer es ernst meint, der muss klipp und klar sagen, dass alle Meinungen im Bürgerforum willkommen sind und damit meine ich wirklich alle (nicht strafrechlich relevanten zumindest). Selbst wenn man in einer Gruppierung ist, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, so spielt das keine Rolle. Weil es gibt kein Gesetz, dass eine Privatperson zur Verfassungstreue verpflichtet. Nur so entsteht überhaupt erst ein richtiger Diskurs. Was er hier fordert ist nur ein Meinungsinzest, mehr aber auch nicht.

  • Peter Weber hat NICHTS mit unserer Patriotischen Bewegung zu tun. Wenn ich die Video-„Filmchen“ seiner Gefolgsgehilfen sehe muss ich nur noch laecheln. Alternde Millionaere, naive „Redakteure“, Kalle Schwensen (nix gegen Kalle, aber in der Gegenbewegung bei Peter W. wohl nicht ganz richtig plaziert), Fantasten die von Millionen von Mitgliedern schwafeln, ein „Radio“ nur fuer zahlende Mitglieder etc.pp.
    Und dann die von Olli zurecht gestellten Fragen.
    Sorry nein, dieser CDU-Waehler schadet nur.

  • Den habe ich schon längst deabonniert.Er sagte schon vor mehreren Wochen,dass er mit „Teilen der AfD,wie dem Flügel nichts zu tun haben will“.Dazu jetzt noch seine verräterischen Aussagen bezüglich der Wahl in Thüringen.Für mich ist der Mann ein CDU U-Boot,dass geneigte AfD-Wähler zurück in die ach so konservative CDU zurück holen will.Vielleicht vertue ich mich,aber das ist meine Meinung.Ich verstehe es zudem nicht,dass so viele Patrioten auf diesen Mensch schauen,als ob er der Messias persönlich wäre.Mein Tipp:es gibt nur eine Rettung für dieses Land.Und die heißt AfD.Deshalb wählt Deutschland und nicht jemanden der mit einer linken Partei wie der CDU liebäugelt,die nichts gutes für dieses Land vorsieht.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft