Werbung:

Hamburg – Am Hamburger Landgericht verletzte ein Mann (Herkunft noch unbekannt) einen Menschen mit einem Messer schwer. Der Täter ist flüchtig.
Die Polizei sperrte das Strafjustizgebäude. Niemand darf es betreten oder verlassen. Ein Einsatzkommando fahndet mit einem Hubschrauber nach dem Täter. An der nächstgelegenen U-Bahnhaltestelle Messehallen wurde der Zugverkehr eingestellt.
Näheres in Kürze.

Quelle: BILD | Foto: Marco Zitzow

Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ob der Messerstecher wohl Ali oder Mohammed heißt ?
    Ob er einen deutschen Pass hat ?

    Ach was.
    Einzelfall.
    Täter verwirrt, nicht zurechnungsfähig, Drogen oder Alkohol oder Wahn-Anfall = schuldunfähig.

    Weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen …

    Ich behaupte: Merkel hat mitgestochen.

    • Upps.
      War alles ganz anders.

      Kein Messerstecher auf der Flucht.

      Das Opfer hat sich selbst gestochen.
      Peter D. , Rechtsanwalt, 55 Jahre alt.

      Er hat den Messerangriff simuliert, um seine Berufungsverhandlung zu gewinnen.
      Doch die Richterin ließ nicht täuschen und wies die Berufung ab.

      Er soll Mandantengelder in sechsstelliger Höhe veruntreut haben. Das Gericht verurteilte ihn im Januar 2019 zu drei Jahren und neun Monaten Haft. Außerdem erhielt er ein fünfjähriges Berufsverbot.

      Dies ist ein Einzelfall.
      Bestätigt die Regel.

  • „Bichler
    29. Oktober 2019 um 12:30 Uhr
    Ob er einen deutschen Pass hat ?“

    Der wird doch heutzutage jedem Arschloch nach geworfen.
    Früher musste man ihn auf dem Dom schießen.
    Wer das Wort Asyl sagen kann hat ein Anrecht auf den Deutschen Paß.
    Staatenlosen Pässe für die Bimbos,wenn überhaupt welche ausgestellt werden müssen.

    • „Wer das Wort Asyl sagen kann hat ein Anrecht auf den Deutschen Paß.“

      Danke für diesen Satz! Leichter kann man nicht erkennen, auf welch‘ geistigem Niveau hier kommentiert wird!

  • In ein paar Jahren wollen nur noch Dschihadisten Polizist werden. … Also Scharia von Amts wegen. Dann ist der Michel der gef****kteste Depp auf diesem Planeten.

  • „Ein Einsatzkommando fahndet mit einem Hubschrauber nach dem Täter.“

    Für die volksverratenden Richterschergen wird mehr Aufwand betrieben als an jedem Flughafen. Wenn normale Steuerzahler Opfer werden gibt es weder SEK noch Hubschrauber.

    Es wird Zeit, mit den wahren Tätern in Staat und Regime aufzuräumen!

  • „Ado Rea
    29. Oktober 2019 um 17:02 Uhr
    „Wer das Wort Asyl sagen kann hat ein Anrecht auf den Deutschen Paß.“

    Entschuldige Bitte,daß ich nicht so schlau bin wie Du.
    Kommst du aus der Rotzgrünlinken Ecke?
    Aber Ehre wem Ähre gebührt.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft