Werbung:

Friedrich Merz (63) hatte die Niederlage gegen Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Bundesparteitag der CDU im Dezember 2018 eingestanden, war wie ein Parteisoldat wieder ins Glied zurückgetreten. Kanzlerin Angela Merkel schien erlöst, der nächste Kritiker ihrer Sozialdemokratisierung der CDU war kaltgestellt.

Doch für „Merkels Mädchen“ Annegret Kramp-Karrenbauer läuft es derzeit schlecht auf dem Chefsessel im Konrad-Adenauer-Haus. Vier Wahlen hat sie teilweise dramatisch verloren, auf der Pressekonferenz mit dem thüringischen CDU-Vorsitzenden Mike Mohring wirkt sie dünnhäutig, scheint mit den Tränen zu kämpfen.

Selbst ihr im Grunde vernünftiger Vorschlag zur Schaffung einer Sicherheitszone nach dem türkischen Einmarsch im Norden Syriens wird von allen Seiten torpediert. Merkel, von der Mitarbeiter inzwischen behaupten, sie lebe im Kanzleramt „in ihrer eigenen Welt“, ist längst eine „Lame Duck“ eine lahme Ente geworden, hält sich aus den Zankereien ihrer Partei weitestgehend heraus.

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Für Friedrich Merz hingegen könnte es besser nicht laufen, auch, weil sich die Union nach Führung sehnt, nach jemandem, der die Partei wieder zusammenführt. Der Politikwissenschaftler Klaus Schroeder (70, FU Berlin) legt der CDU nahe, sofort Konsequenzen zu ziehen: „Er muss jetzt ran bei der CDU. Er ist der einzige Unionskandidat, der die AfD zurückdrängen kann. Mit ihm kann sich die CDU revitalisieren. Wenn ich das so sagen darf: Lieber heute als morgen!“

Im Hintergrund soll bereits die „Operation Merz” laufen, an der auch der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch beteiligt sein soll, im Magazin CICERO, das am Donnerstag erscheint, wirft er der Kanzlerin „mangelnde Führung“ vor.

Im ZDF wurde Merz gegenüber der Kanzlerin deutlich: „Wir sind in einer ganz schwierigen Situation. Das hängt nach meinem Eindruck aber vor allem damit zusammen, dass sich seit Jahren über dieses Land wie ein Nebelteppich die Untätigkeit und die mangelnde Führung durch die Bundeskanzlerin legt.“

Seine Kontrahentin um die Kanzlerkandidatur nimmt er von seiner Kritik aus. Das ist auch nicht nötig, das Volk hat längst bemerkt: AKK taugt nicht zur Kanzlerin.

Das sehen auch die BILD-Leser so. In einer Umfrage, wer Kanzlerkandidat der CDU werden solle, führt Friedrich Merz mit über 75 Prozent vor Markus Söder (53, CSU) der 10 Prozent erreicht. Kramp-Karrenbauer landet auf dem letzten Platz – mit gerade einmal zwei Prozent Zustimmung. Auch Armin Laschet, ebenfalls Merkel-Vertrauter, liegt abgeschlagen zurück.

Für die AfD ist eine CDU unter Friedrich Merz nicht nur eine Gefahr, er ist eine Chance, Regierungsverantwortung zu übernehmen, der ehemalige CDU-Fraktionsvorsitzende gilt schließlich als Pragmatiker.

Loading...

26 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • So sehe ich das auch.
      Merz ist ein Deutschenhasser, ein Deutschland-Abschaffer, ein AfD-Todfeind, ein Feind des Volkes.

      Wer noch Verstand und Anstand hat, ist längst aus der CDU zur AfD geflohen.
      Übriggeblieben sind die links-rot-grünen Kader der SED-Stasi-Merkel.
      Übriggeblieben sind die Funktionäre, die Parteibonzen, die sich gemästet haben mit dem Geld der Steuerzahler, das ihnen in ihre großen Taschen geschaufelt worden ist.

      Wenn der Merz etwas taugen würde, wäre er in der AfD.

    • Ganz meine Meinung! Der Merz wird dafür sorgen, dass noch mehr Reiche von noch mehr Flüchtlingen profitieren werden! Mensch Leute, was glaubt ihr, wer denn diese Unmengen an Milliarden für Flüchtlinge und das Klima kassiert, die ständig aus unserem Steuern-Geldbeutel gestohlen werden? Das Volk? Das Ausland? Unbekannte Milliardäre? Seid doch nicht so naiv!

  • Merz dann könnt ihr gleich AKK behalten.Die Altparteien labern doch nur noch Mist.Efinden immer wieder neue Steuern um das Volk auszusaugen,an die Reichen trauen sie sich nicht rann kein Wunder,da sahnen die ja auch noch mit ab und füllen sich die Taschen,die haben keine Sorgen,wenn sie in Rente gehen.

      • Jep. Beispielsweise, ob’s dieses Jahr weiße Weihnachten geben wird. Das meinst Du doch, oder? Spaß beiseite: Einen dämlichen Satz unter die Leute zu schmeißen, ohne wenigstens EIN wichtiges Thema zu nennen, zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz!

  • Merz ist ein Blender und eine Marionette der Globalisierer wie Merkel.
    Mit Merz gibt es keine andere Politik, ebensowenig wie mit dem Rest der CDU.
    Alle Anständigen sind aus der CDU mittlerweile zur AfD gewechselt.

  • Habt ihr schon vergessen wie er einst geredet hat – ihm ging nichts zu weit, keine Kürzung oder Abschaffung von Sozialleistungen, der kleine Mann war ihm stets ein Dorn im Auge, er wollte immer nur eins, der Wirtschaft Tür und Tor öffnen , ohne Rücksicht auf die Masse der Bürger!
    Ich frage mich ernsthaft, was ist schlimmer, Merkel, oder Merz – beide sind nicht gut für unseren Staat!
    In der AfD hat der nichts zu suchen, wenn dieser Mann an die Macht gelangt wird es noch wesentlich kälter als jetzt in Deutschland, er ist machtbesessen und eiskalt.
    Schaut was bei Wiki geschrieben steht:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Merz
    Seit März 2016 ist er als Aufsichtsratsvorsitzender (active chairman) und Lobbyist für den deutschen Ableger des weltweit größten Vermögensverwalters BlackRock tätig, was im Zusammenhang mit seiner Kandidatur zum Parteivorsitzenden der CDU 2018 in überregionalen Tageszeitungen unter anderem wegen eines möglichen Interessenkonfliktes aufgegriffen wurde.[25]

  • Merz kommt, also Black Rock. Wer so dumm ist in ihm den Heiland zu sehen ….

    Altmeier ist gestürzt. Wird zwar so nicht kommuniziert, aber er übersah keine Treppenstufe, sondern die Treppe ist gebrochen! Kein Wunder bei seinem Gewicht. Ich kann den häßlichen Fettberg nicht ertragen, der stinkt sicher ekelhaft.

    • Ich kann jetzt auch nicht erkennen wo der Herr Merz besser sein soll als Merkel oder AKK.
      Wohl eher noch skrupelloser als die wo eh schon seid Jahren agieren.
      Sein einziges Sehnen und Trachten würde eh darin bestehen die Wähler der AfD über seinen wahren Charakter zu täuschen da mit alles so weiter gehen kann wie gehabt.

      Also weg auch mit dem.
      Weg mit den Altparteien sie taugen alle nichts.

      Alle rein in einen Sack. Knüppel in die Hand und kräftig drauf hauen.
      Angst den / die Falsche zu treffen braucht man nicht zu haben.

  • Merz ist ein Transatlantiker, war bei Black Rock, dem größten Vermögensverwalter der Welt, und hat schon angekündigt das deutsche Rentensystem zu privatisieren. Privatere (Latein) heißt berauben!

    Nein, Merz war und ist kein deutscher Patriot! Er sieht nur seine Chance an die Macht zu kommen. Merz steht für den grenzenlosen Globalismus, der uns an den Abgrund geführt hat. Daher ist er auch automatisch gegen Trump, der dem Globalismus den Kampf angesagt hat.

    Merz wäre zwar besser als Türken-Armin-Laschet, aber immer noch eine Katastrophe für Deutschland. Die CDU hat keine Patrioten mehr, daher sollte sie das Feld der AfD überlassen. Man wählt ohnehin lieber das Original als die Kopie.

    Sollte Merkel vor Ende der Regierungszeit entfernt werden, was ich nicht glaube, bleiben die großen Linien gegen die Interessen der Deutschen weiterhin bestehen. Auch ein F. Merz wird weder die deutschen Grenzen effektiv schützen, die Schlepperei nach Deutschland unterbinden oder die Hunderttausenden von Ilegalen zurückschicken.

  • Mensch seit bloss nicht so blöd und fällt wieder auf einen CDUler rein.Die setzen sich nie fürs Volk ein,was wir brauchen ist ein neuer Wind in der Regierung und wenn es die AfD ist.

  • Solange Generalüberfremder Laschet (“Türkenarmin”) und Stalinist Günther, der mit der SED koalieren will ist das nur Show für’s Dummvolk, daß die Todesraute und Annekröt Arschkrampe wegmüssen sollte dem Letzten in der CDU mittlerweile klar sein.

    • Solange Generalüberfremder Laschet („Türkenarmin“) und Stalinist Günther, der mit der SED koalieren will NICHT WEG SIND ist das nur Show für’s Dummvolk, daß die Todesraute und Annekröt Arschkrampe wegmüssen sollte dem Letzten in der CDU mittlerweile klar sein.

  • AKK läßt die Peitsche mit SYR- Vorstoß knallen , um von ihrer Inkompetenz abzulenken. Bekäme sie das durch, würden hier RacheTerror Wellen losbrechen. Haben die Politschranzen jemals die Konsequenzen ihres Handelns bedacht ? Hier die Grenzen offen lassen und am A.. der Welt Polizei spielen. Vielleicht sollen die ISIS-Freaks ja auch nur ein Flugticket nach BRD bekommen. Wer seine Kettenhunde einmal im Stich läßt, kann nie wieder welche anheuern.

  • Bestenfalls der Haufen Sch… der am wenigsten stinkt. Wer von Blackrock zurück zur Politik wechselt, wirkt auf mich wie ne Marionette mit neuem, angepassteren Fahrplan, aber am Ende bleibt er wahrscheinlich nur Söldner des militärisch-industriellen Komplexes, das im Hintergrund die Strippen zieht, nur diesmal mit aktualisierter Agenda, weil die alte Masche, doch nicht so reibungslos wie erhofft, flutscht!
    Die Thinktanks dieser Leute haben für alle Eventualitäten einen Plan B, C,D…. in petto!
    Aber sie sind nicht unfehlbar, mit der forcierten Migration ab 15 haben sie selbst ans Bein gepinkelt und suchen nun händeringend nach Lösungen. die Torschlussplanung alles noch vor dem großen Crash einzutüten, lässt sie Fehler machen!

  • Der CDU werden sie in Scharen davon laufen wie schon der SPD. Seit die CDU sich untere Merkel zu einer Linken konvertiert hat, werden die Arme des Merz nicht ausreichen diesen Haufen zusammen zu halten. Sobald Merz dies erkennt, wird ihm sein Einkommen wichtiger sein, wie ein Regierungsflugzeug

  • Keine Angst Leute,die Inflation kommt und der Bürgerkrieg auch.Das kann und will auch ein Merz nicht mehr ändern. An einem Kollaps verdienen immer bestimmte Leute.Und dazu gehört sicher auch der Merz mit seinen Multimillionen.

  • Operation Merz?
    Merz arbeitet doch für Black Rock,oder?Eines der grössten Finanzunternehmen überhaupt.

    Und was konnte man bei Tichys Einblick lesen?

    Die Finanzindustrie hat seit Jahren an dem Co2 Mist gearbeitet-es geht um 10 BILLIONEN DOLLAR!!!Kann mir nicht vorstellen das BR da nicht mitmacht…

  • Merz ist sicher nicht perfekt, aber er ist das geringste Übel in der CDU. Ihn mit mit AKK oder Merkel gleichzusetzen ist einfach unsinnig. Er hat sich schon öfter gegen Politik der offenen Grenzen, explodierende Strompreise und mittelstandsfeindliche Politik der Regierung ausgesprochen. Wie so jemand nachher als Kanzler handeln würde weis man zwar nie. Aber ich würde mal gerne von den Kritikern hören, wer in der CDU denn besser Merkels Chaos wieder aufräumen könnte.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft