Werbung:

Dass die Rechtsradikalen mit einem notorischen Nazi an der Spitze in Thüringen so viele Prozente holen, bleibt eine riesige Herausforderung für die Demokraten.

Die Wahl in Thüringen mit einem einstelligen Ergebnis für die SPD ist natürlich sehr unerfreulich. Am Ende gab es wie in Brandenburg und Sachsen eine Polarisierung zwischen Ministerpräsident (diesmal Bodo Ramelow/Linkspartei) und der rechtsradikalen AFD. Jetzt wird es schwierig.

Ralf Stegner (SPD) auf Twitter | 28. Oktober 2019

Mir schreiben grade viele Menschen, was für eine Angst sie packt durch ein solches Wahlergebnis. Ich glaube auch nach einer solchen Wahl werden Stimmen nicht genug gehört, die sagen, wir haben ein Problem mit Rassismus, Antisemitismus, weitere Menschenfeindlichkeit

Aminata Touré (DIE GRÜNEN) auf Twitter | 27. Oktober 2019

Thüringen:
Stärkste Partei unter 30-Jährigen: AFD
Stärkste Partei unter 40-Jährigen: AFD
Stärkste Partei unter 50-Jährigen: AFD
Stärkste Partei unter 60-Jährigen: AFD
Stärkste Partei über 60-Jährigen: nicht AFD

Einfach nur: Krass!

Zentrum für Politische Schönheit | 27. Oktober 2019

24% der Menschen in #Thüringen haben einen Mann gewählt, der nach einem Gerichtsurteil als „Faschist“ bezeichnet werden darf. Diese Leute haben ihr demokratisches Wahlrecht benutzt, um demokratische Grundprinzipien abzuschaffen. Bin erschüttert.

Für alle, die ständig erzählen, die Leute würden die AfD wählen, weil sie mit den anderen Parteien unzufrieden sind. Nein, sie wählen die AfD aus politischer Überzeugung! Sie wählen die AfD wegen ihrer antidemokratischen Agenda.

Sawsan Chebli auf Twitter | 27. Oktober 2019

Fast ein Viertel der Thüringer*innen wählt eine Partei mit einem Spitzenkandidaten, der Anleihen an nationalsozialistischer Ideologie wie Rhetorik nimmt – offen, wie viele deshalb oder trotzdem. Der demokratische Verfassungsstaat hat eine klare Mehrheit, aber gefährliche Gegner.

Volker Beck (DIE GRÜNEN) auf Twitter | 27. Oktober 2019

Demokraten haben heute @bodoramelow
#Linke gewählt, ebenso die andern Parteien =3/4 Mehrheit. Demokratie-Hasser wählten #AfD. Die Demokraten müssen nun diese Stimmen, die unser offenes freiheitliches System stützen wollen, einer Mehrheitsregierung zuführen. Das mahnt uns #Halle

Aiman Mazyek (Vorsitzender Zentralrat der Muslime in Deutschland) auf Twitter | 27. Oktober 2019

Bei der #ltwth hat die #AfD ihr Ergebnis mehr als verdoppeln können – die Erosion der demokratischen Kultur setzt sich mit dem heutigen Sonntag also fort. Wenn eine solche Partei so erfolgreich ist, dann ist etwas im politischen System grundlegend aus den Fugen.

Wer heute #AfD gewählt hat, wusste genau, was er tat. Viele Wähler haben eine Partei unterstützt, die seit Jahren mit Verharmlosung der NS-Zeit, Nationalismus und Hass u.a. gegen die jüdische Minderheit den Nährboden für Ausgrenzung und rechtsextreme Gewalt bereitet.

Wir dürfen solche Wahlergebnisse niemals als „normal“ akzeptieren. Die Minderheit der Antidemokraten ist längst eine Gefahr für die Demokratie.

Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde) auf Twitter | 27. Oktober 2019

Worauf reagieren Faschisten? Auf eine faschistische Partei. 24% der Thüringer wollen Faschismus. Mir wird gesagt, dass ich als Muslim nichts in diesem Land zu suchen hätte. Ich frage mich was diese Faschisten in meinem Land, und das ist DEUTSCHLAND, zu suchen haben?

Suleman Malik (1. Muslimischer Kommunalpolitiker Thüringens) auf Twitter | 28. Oktober 2019

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

34 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      • So ist das in Scheindemokratien! Nicht staatskonforme Parteien und deren Politiker werden radikal angegangen!Sie werden beleidigt,persönlich verunglimpft und werden von den Staatsmedien gehetzt und verleugnet.Wähler und Politiker werden als Nazis benannt!Haltbare Gründe werden nicht genannt! Traurig,das erst die AfD gegründet werden muss,um diesen vergifteten Regierungssumpf aufzudecken!

        • So ist es! Man sehe und höre Eduard von Kleber im ZDF!
          Marietta Slomka soll lieber wieder zum Tauchen auf die Galapagos-Inseln fliegen; Kosten trägt der Gebührenzahler!

  • Seit wann ist das Deutschland das ich von Ki d auf kenne das Land der Muslime. Ja es waren auch schon in den 70 und 80 er Jahren Gastarbeiter also Türken da ber Deutschland ist nicht deren Land es ist das Land der Deutschen. Dieses Multikulti Genenge ist erst mit denm öffnen der Grenzen 2015ventstanden Und warum regt sich ganz Deutschland so über den Wahlerfolg der AfD auf das war dich abzu sehen das mußte doch so kommen. Das Deutsche Volk lässt sich eben nicht mehr verarschen von all den Versprechungen der Altpartein das hat Thüringen gezeigtbzw deren Wahlergebnis.

      • Stimmt, es gibt immer noch genug Idioten, anders kann man diese Irren nicht mehr bezeichnen.
        Wer nach so vielen Beweisen immer noch die Augen verschließt, ist als Idiot zu bezeichnen, denn er zeigt, dass er nicht lernfähig ist und seinen Horizont teils aus Unfähigkeit, teils aus Sturheit nicht erweitert hat oder erweitern wollte!
        So handeln und benehmen sich Idioten!

    • Thüringen hat – wie alles andere bei Wahlen – überhaupt nichts gezeigt. – Außer: Die Menschen wählen nicht mit dem Kopf, sondern nur aus dem Bauch heraus. – Da wären sie – sollte der Hunger schon schmerzen – auch mit Fensterkitt zu ködern. – Im Falles strategisch und taktisch überlegter Wahl hätte einzig die AfD gewählt werden dürfen. – – Warum? – – Weil sie für das herrschendes Desaster als einzige Partei (noch) nicht ursächlich war.

  • Der bunte linksfaschistiche Pöbel ruft die Demokratie an.
    Wie verlogen kann man nur sein.
    Ich danke Thüringen. Das war der Hammer.
    Die Krönung der Wahlen von Brandenburg und Sachsen.
    Die Inkompetenz und Verlogenheit der „Volksparteien “ macht uns immer stärker.
    Deutschland erwacht.

  • Die vereinigten Dummschwätzer. Wollen von der eigenen Niederlage ablenken mit Diffamierungen und Verleumdungen.
    Zu dem Gerichts“urteil“ mit dem „Faschisten“. 1. Unsere Justiz ist eben NICHT unabhängig wie die meisten Deppen da draußen glauben. 2. Diese Richter haben NULL Ahnung (das ist aber bei Richtern fasst immer und überall der Fall) was ein Faschist überhaupt ist. 3. Die Justiz in D ist inzwischen in weiten Teilen eine linksideologisch unterwanderte Gesinnungsjustiz geworden und 4. Wenn er „Faschist“ genannt wird, sollte er das als Ritterschlag sehen und sich geadelt fühlen.

  • 24% der Wähler aus Thüringen müssen sich von einem Mazyek als Demokratiehasser erniedrigen lassen. Was nur würde er machen, wenn in Buntland die Sharia herrschen würde. Gäbe es dann Stockhiebe und Enthauptungen in BUNTLAND wie in Saudi A. Ich lasse bewusst die Fragezeichen weg.

  • „Nein, sie wählen die AfD aus politischer Überzeugung! Sie wählen die AfD wegen ihrer antidemokratischen Agenda.“

    – Ja, aus Überzeugung. Ganz sicher. Nicht aus Protest. Und wegen ihrer Agenda.
    Aber diese ist nicht antidemokratisch, im Gegenteil. Was ist daran antidemokratisch, wenn man sich für die Einhaltung bestehender Gesetze einsetzt? Für einen Schutz der Grenzen (war Deutschland vor Schengen eine Diktatur? Sind es die USA oder Australien?)? Ist es antidemokratisch, sich für Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Volksabstimmungen einzusetzen? NEIN, das ist ALLES nicht antidemokratisch. Antidemokratisch ist es, eine legale, gewählte Partei auszugrenzen, der Presse einen Maulkorb, entschuldigung: „Kodex“ zu verpassen, die Gepflogenheiten des Bundestags nicht zu achten, Wähler und Parteimitglieder zu verunglimpfen, Das Versammlungsrecht auszuhebeln, indem man es zulässt, dass Politische Gegner Hotels und Gastwirte bedrohen. Linksradikale Gegner der AfD (indirekt) moralisch und mit Geld zu unterstützen. Unliebsame Richter oder Verfassungsschutzmitarbeiter zu versetzen oder zu entlassen. GEZ-Gebühren auch von denen zu verlangen, die als Zielgruppe eures Programms nicht gewünscht sind. DAS ist antidemokratisch. Also fasst euch mal an die eigene Nase, ihr Heuchler.

    • Die AfD ist für Pressefreiheit?! Warum schließt sie die Presse dann bei ihren Parteitagen aus? Die AfD wird ausgegrenzt von Hotels. Vielleicht sollte sie als „Schutzpersonal“ nicht mit ausstaffierten Nazis anrücken? Und — für die totalen Ignoranten — sich für Grenzen einzusetzen und auf unbewaffnete Frauen und Kinder schießen zu wollen ist zweierlei.
      Die Liste ließe sich verlängern, aber immer schon den Kopf in den Sand stecken und nicht das die Realität sehen wollen — Wenn sich die AfD wie eine normale Partei verhalten würde, dann wäre sie ja kein Opfer mehr!

  • Ach,ich wähle also die AfD weil ich Faschismus will.Ist mir neu!Und natürlich hat das nichts mit Unzufriedenheit mit den Altparteien zu tun.Wo ist eigentlich deren Resthirn geblieben?Hat man nicht mal seltsame Substanzen im Bundestag nachgewiesen vor Jahren?

    • Auf die Meinung der Todfeinde Deutschlands gebe ich schon lange nichts mehr.
      Wenn einen die falschen Freunde loben ist das schlimm. Wenn dich die Feinde tadeln dagegen haben die Leute einiges richtig gemacht. Leider verlieren wir weitere kostbare Zeit das sich was dreht in diesem unseren Lande.
      Das macht wiederum mich betroffen.

  • Man kann in BRD kein Kanzler werden, wenn man nicht Faschist im Sinne der Kollaboration mit den Besatzern ist. Gleiches gilt für die Pressebonzen und die sind vertraglich gebunden. Wir sind nicht besetzt ? Warum gibt es dann GG 120, das uns zur Übernahme aller Besatzungskosten in Milliardenhöhe verpflichtet ? Wird man bald abgeholt, weil man sich auf das GG beruft ? Höcke hat in einer Rede alle Grundrechte aufgezählt, die unverhandelbar sind. Die „Demokraten“ bekamen daraufhin Schnappatmung. Ich lobe eine Kiste Schampus aus, für den, der die AFD des Judenhasses überführt. Weidel hielt eine Rede vor Juden: Tosender Applaus ! Schlimm, daß sogar das Verfassungsgericht= Stasi die Verleumdung mitträgt. Man ist deshalb rechtlich gesehen in der BRD völlig am A…. da können nur noch internationale Gerichte helfen.

  • Das mediale und politische Geheul war zu erwarten. „Grün“ aus Gewissensgründen? Es begann mit den gemäßigten RFA-Sympathisanten mit roter Gesinnung. Dann folgte eine dünne grüne Lackschicht und man marschierte durch die Institutionen Kindergarten bis Hörsaal. Schwindel um Greta! erbärmlich wie sie sich ihren Einfluss und Gefolgschaft bei Schülerinnen und Schüler suchen und diese rundum für ihre Zwecke manipulieren zusammen mit den Staatsmedien im gleichen Geiste! Das nenne ich faschistisch! Wie meinte ein angesehener Philosoph: Auch ein dunkler Mythos erhellt die Lage, indem er dem Unbehagen eine Fassung gibt! Dieses Unbehagen stammt von den Post-Evamitinnen an denen die göttl. Bestrafung ihre deutliche Spuren hinterlassen hat, die aber schon wieder grüne Äpfel hinhalten, in denen die Menschheit beißen soll und es gibt genug naive Post-Adamiten, die sich wieder verführen lassen! Es geht ihnen doch allen nur ums kassieren! Alle diese schreckliche Kinder der Neuzeit! Die „Linke“ soll uns erklären, wo die Jahrzehnte langen Zahlungen der BRD an die DDR geblieben sind! Da handelte es sich um Milliarden, Herr Verfassungsschutz!

  • In Wirklichkeit zittern die pseudo-linken Schmarotzer gar nicht vor der AfD, sondern sie zittern – durch das Wirken der AfD – vielmehr vor der Wahrheit und vor der eigenen Selbst-Erkenntnis.

  • Stegner scheint die Intelligenz und Bildung eines Affenbrotbaumes zu haben.

    Ich mag mich aber irren; vielleicht liegt er auch noch weit darunter…

  • „Dass die Rechtsradikalen mit einem notorischen Nazi an der Spitze in Thüringen so viele Prozente holen, bleibt eine riesige Herausforderung für die Demokraten.“
    Ok, wer Leute, die es mit der Demokratie nicht so haben, als „Demokraten“ bezeichnet, kann auch patriotisch-konservative zu „Rechtsradikalen“ bis hin zu „Nazis“ erklären. Aber ich finde, so jemand ist in der Politik fehl am Platze.

    „Mir schreiben grade viele Menschen, was für eine Angst sie packt durch ein solches Wahlergebnis.“
    Ja, es ist beängstigend, dass die umbenannte Mauerschützenpartei auf Platz 1 kam.

    „Ich glaube auch nach einer solchen Wahl werden Stimmen nicht genug gehört, die sagen, wir haben ein Problem mit Rassismus, Antisemitismus, weitere Menschenfeindlichkeit“
    Nee, diesen Stimmen entgegnet man, dass es Nazis seien, gerade wenn man beim islamischen Judenhass oder beim Hass auf Deutsche nicht wegschauen will.

    „Stärkste Partei unter 30-Jährigen: AFD
    Stärkste Partei unter 40-Jährigen: AFD
    Stärkste Partei unter 50-Jährigen: AFD
    Stärkste Partei unter 60-Jährigen: AFD
    Stärkste Partei über 60-Jährigen: nicht AFD
    Einfach nur: Krass!“
    Ja, liebes Zentrum für Politische Schönheit, die älteren nutzen nicht das Internet und denken, dass ARD und ZDF immer noch die Wahrheit sagen.

    „24% der Menschen in #Thüringen haben einen Mann gewählt, der nach einem Gerichtsurteil als „Faschist“ bezeichnet werden darf.“
    Ja und? Noch viel mehr haben eine Partei gewählt, die man sogar „Mauerschützenpartei“ nennen darf.

    „Diese Leute haben ihr demokratisches Wahlrecht benutzt, um demokratische Grundprinzipien abzuschaffen.“
    Haben sie das? Nur weil ein Gericht es erlaubt, jemanden zu beleidigen, bedeutet es noch lange nicht, dass es wahr ist. Ich darf ja auch sagen, die Erde sei eine Scheibe und, wäre es damit wahr?

    „Bin erschüttert.“
    Ja, liebe Frau Chebli.
    „Sie wählen die AfD wegen ihrer antidemokratischen Agenda.“
    Ich weiß. Volksabstimmungen sind auch so undemokratisch. Ihr Vater spricht kein Wort deutsch und ist so viel besser integriert, gelt?

    „Fast ein Viertel der Thüringer*innen wählt eine Partei mit einem Spitzenkandidaten, der Anleihen an nationalsozialistischer Ideologie wie Rhetorik nimmt – offen, wie viele deshalb oder trotzdem.“
    So, tut er das? Ach ja, ich vergaß ja, sexueller Missbrauch an Kindern war im 3. Reich ein Verbrechen, nicht wahr?

    „Der demokratische Verfassungsstaat hat eine klare Mehrheit“
    Ach, sind die Wahlen gefälscht worden?
    „aber gefährliche Gegner.“
    Ja, und diesen stellt sich die AfD.
    „Volker Beck (DIE GRÜNEN)“
    Mein Vorschlag, gehen Sie mal mit der Liebe Ihres Lebens Hand in Hand durch das schöne Kreuzberg oder Berlin, erleben Sie mal die Toleranz des Islam. Ach ja und ohne Security…

    „Demokraten haben heute @bodoramelow
    #Linke gewählt, ebenso die andern Parteien =3/4 Mehrheit. Demokratie-Hasser wählten #AfD.“
    Ach ja, ich weiß. Mit Demokratie meint die umbenannte SED ja das, was wir 1949 bis Ende 1989 in der DDR hatten. Da können diejenigen, die die AfD wählten…
    1989 hieß es noch „Wir brauchen weder ein altes noch Neues Forum“

    „Die Demokraten müssen nun diese Stimmen, die unser offenes freiheitliches System stützen wollen, einer Mehrheitsregierung zuführen. Das mahnt uns #Halle
    Aiman Mazyek (Vorsitzender Zentralrat der Muslime in Deutschland)“

    Der Aiman Mazyek, der behauptete, die Muslime seien die neuen Juden? Moment mal, was sagt denn Euer Koran über Juden? Da war doch was mit Affen und Schweinen, oder?

    „Viele Wähler haben eine Partei unterstützt, die seit Jahren mit Verharmlosung der NS-Zeit, Nationalismus und Hass u.a. gegen die jüdische Minderheit den Nährboden für Ausgrenzung und rechtsextreme Gewalt bereitet.“
    Also ich wusste nicht, dass die Grünen für Nationalismus stehen.

    „Wir dürfen solche Wahlergebnisse niemals als „normal“ akzeptieren. Die Minderheit der Antidemokraten ist längst eine Gefahr für die Demokratie.
    Charlotte Knobloch“
    Mal eine Frage, wenn Sie die einzige Partei meinen, die dafür ist, dass die deutsche Botschaft in Jerusalem ist: Wollen Sie nicht gleich noch erklären, dass Schweinebraten in Sahnesauce koscher ist? Sie sind nämlich nicht weit davon entfernt.
    „Worauf reagieren Faschisten? Auf eine faschistische Partei. 24% der Thüringer wollen Faschismus.“
    Die Linke bekam nur 24 %?

    „Mir wird gesagt, dass ich als Muslim nichts in diesem Land zu suchen hätte.“
    Aha, wenn man Faschismus religiös begründet, ist das was anderes?
    „Ich frage mich was diese Faschisten in meinem Land, und das ist DEUTSCHLAND, zu suchen haben?“
    Aha, es ist also Ihr Land. Ok, aber eine Islamisierung findet doch gar nicht statt?

  • So ist das in Scheindemokratien! Nicht staatskonforme Parteien und deren Politiker werden radikal angegangen!Sie werden beleidigt,persönlich verunglimpft und werden von den Staatsmedien gehetzt und verleugnet.Wähler und Politiker werden als Nazis benannt!Haltbare Gründe werden nicht genannt! Traurig,das erst die AfD gegründet werden muss,um diesen vergifteten Regierungssumpf aufzudecken!

  • Herr Malik war und ist niemals ein Kommunalpolitiker und es ist nicht sein Deutschland, geht’s noch oder was. Er kann auf jeden Fall vergessen das es irgendwann eine “ gute Nachbarschaft “ zu seiner Scheiß Moschee geben wird, er und seine Muselmanen sind und bleiben unerwünscht und ein Fremdkörper am Deutschen Volk!!!!

  • Heftig die Mongos, die von unseren Steuergeldern finanziert werden, unproduktiv und parasitär.
    Glaubt noch einer an eine Wende 2.0?
    Glaubt noch einer an eine sichere und gute Heimat?
    Ab einem gewissen Parasitenbefall stirbt der Wirt!!!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft