Werbung:

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

15 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wie kann man dem Mann helfen seine Leute weiter zu beschäftigen. Ist da vielleicht ein Online Shop angedacht oder ähnliches. Ich kann derartiges nicht finden. Hat da jemand Informationen?

  • Der Anfang vom Ende. Wer erinnert sich nicht an „Kauft nicht bei Juden“, usw? Eine Regierung die Plakate mit einer derartigen Begründung wie oben abgebildet duldet, wird auch noch Schlimmeres dulden. Wir bewegen uns anscheinend unaufhaltsam auf ein 4. Reich zu. Dem grünen Faschismus wird nirgendwo von irgendwelchen regierenden Parteien politisch widersprochen. Ganz im Gegenteil. Ihm wird sogar gehuldigt. Ich bin schockiert.

  • Der linke Faschismus regiert Deutschland.

    Adolf Hitler war ebenfalls links, er war ein linker Faschist.

    Er ist wieder da ….
    er hat sich lediglich ein anderes Mäntelchen umgehängt, auf dem steht „CDU,CSU,FDP,SPD,Grüne und LINKE … Demokratie … gegen Rechts … Multikulti … Deutschland verrecke … ein Hoch auf die EU-Diktatur“

    • weiß ich nicht international kann ich mir den Werbeslogan gut vorstellen. Denk an made in germany…..
      Entsprechend vermarket ist der Mark eventuell größer als der in Deutschland.
      =(;-)

  • Hirse?
    Kannte ich gar nicht,oder besser gesagt ich wusste gar nicht daß man es hier zu Lande ißt.
    Hirse kannte ich immer nur als Negerfutter,wenn man sah wie die sich den Brei aus einer halben Kokusnuss Schale zwischen die Kiemen schoben.
    Waren Bilder aus Biafra wenn man den Deutschen die armen Neger vorstellte.Lange ist es her.

  • Also für mich liegt hier eindeutig ein geschäftsschädigendes Verhalten der Ökokette Bio Mare vor, denn diese hätte auch ganz normal die Hirse einfach nicht mehr ins Sortiment aufnehmen müssen.
    Der deutliche Hinweis aber, der die Aussortierung begründen sollte wurde mit der Intention begangen den Hirsehersteller Jan Plessow wirtschaftlich zu schaden (was ja ersichtlich ist, da auch andere Händler diesem Beispiel folgten). Gibt es denn keinen guten Anwalt, der sich in dieser Sache einschalten könnte ??

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft