Werbung:

Nun schaut Euch nur mal die Kinder oben auf dem Foto an. Wie gefährlich sie aussehen. Beängstigend, oder? Wie so jugendliche Crack-Junkies in US-amerikanischen Ghettos. Gleich zücken sie ihre Uzis und nieten alles um. Das ist zumindest das, was man denken könnte, hätte man das Foto nicht gesehen, nur die Unterzeile in BILD gelesen: „Polizei angeblich machtlos“.
Machtlos? Soll das ein Witz sein? Oh Mann, ganz ehrlich, das ist doch alles nicht mehr ernst zu nehmen.

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Die 100 Demonstranten der Gruppe „Basisdemokratische Linke“ verhinderten doch tatsächlich eine Lesung mit anschließender Diskussion mit Ex-Bundesinnenminister Thomas de Maizière (65, CDU) auf dem Göttinger Literaturherbst. Die Veranstaltung war ausverkauft. Die 300 Besucher mussten enttäuscht wieder nach Hause gehen, weil die deutsche Polizei augenscheinlich nicht mehr in der Lage ist, für Recht und Ordnung zu sorgen.

Grund für den ganzen Aufriss: In einer Pressemitteilung erklärte die „Basisdemokratische Linke“ , sie hätte die Lesung aus Protest gegen den Angriff der Türkei auf Nordsyrien blockiert. De Maizière (von 2013 bis 2018 Innenminister), sei mitverantwortlich für das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei, das „zu einer beispiellos zahnlosen Haltung der Bundesregierung“ gegenüber Ankara führe.

Johannes-Peter Herberhold, Geschäftsführer des Literaturherbstes, wurde von den Demonstranten attackiert. Sie zerrissen Teile seiner Kleidung. Verletzte gab es aber wohl nicht. De Maizière wollte sich bislang nicht zu dem ungeheuerlichen Vorfall nicht äußern.

Positiv ist zu sehen, dass die Altparteien nun auch mal am eigenen Leib spüren, was sie für ein Monster erschaffen haben. Wer sich über Jahrzehnte mit Linksradikalen ins Bett legt, darf sich nicht wundern, wenn er von denen in den Arsch gefickt wird.

Interessant auch, dass Fridays for Future-Banner unten links im Bild. Es belegt wieder einmal die Nähe der FFF-Klimasekte mit der Terrororganisation „Antifa“.

Loading...

14 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kaum verwunderlich. Also mich wundert’s jedenfalls nicht. Und das wird auch noch „besser“ kommen, viel „besser“, hehe.. – ein ex-Linker kann das einschätzen, glaub‘ mal! 😀

  • Deutschland ist in der Diktatur angekommen!Es gibt nur eine einzige Meinung und die darf mit allen Mitteln durchgesetzt werden! Die Bindestegierung ist eine Scheinregierung!Sie beschließt nur Gesetze zum Schaden der Bürger und trifft Entscheidungen zur Vernichtung des Landes.Die Konkursverwaltiung unter Staatsratsvorsitzende Merkel verwaltet und unterstützt die roten Kampfgruppen des linken Faschismus!
    Falls die hirnmanipulierten Bürger wachwerden,ist es zu spät!Sie werden in einer Diktatur aufwachen ,in einem fremden Land,wo der Terror und der Tod durch die Strassen zieht! Und sie werden jeden Tag um ihr Leben kämpfen müssen und den Tod ihrer Frauen und Kinder mit ansehen!Was man sät,das werden sie ernten!

  • Schön wenn nun die Penner ihre eigene bittere Medizin schlucken müssen.
    Weiter so ihr Idioten von FFF,Antifa und anderen Hirnlosen Gruppierungen.
    Nehmt euch die Alt Politiker vor.

  • Farben und Zeichen der „Antia“ ähneln auffällig Hitlers Sturmabteilung „SA“.
    Die, die da blockieren sind eine Art neuer Hitlerjugend – nur älter!
    Zu dumm um zu differenzieren, zu dumm zu begreifen, zu dumm ihre eigene Kultur zu verstehen und zu verteidigen, zu dumm jede noch so abseitige Kultur über die unsrige zu stellen, zu dumm zu begreifen, dass sie die europäische Zivilisation zerstören, von der sie am meisten profitieren. Und vor allem zu dumm zu begreifen, dass sie die ersten Opfer bei einer islamischen Machtübernahmen in Europa sein werden. Siehe „Islamische Revolution“ bei der die „Linken“ zuerst verhaftet, ermordet und schließlich vollständlich ausgeschaltet wurden.

  • Manchmal habe ich auch das Gefühl,daß der Vergleich mit der SA uns in Erinnerung rufen soll daß nur die „Einen“ an allem Schuld haben.
    Warum nennt man diese Idioten der Antifa nicht als „Rotfrontkämpferbund“ das sind wohl eher ihre Idole.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft