Werbung:

Liebe Leser,

haben Sie sich auch schon einmal gewundert, welche vermeintlich zufällig ausgewählten Zeitgenossen in Nachrichtensendungen oder Reportagen zu Wort kommen, wenn es den Journalisten offensichtlich darum geht, eine bestimmte Meinung zu untermauern bzw. den unkritischen Zuschauern zu suggerieren, es handele sich hier um die von den Bürgern mehrheitlich vertretene Auffassung?

Dieser Trick ist vermutlich so alt wie die Medien selbst. Und er wird gerne eingesetzt. Keiner der Zuschauer weiß, wie viele Bürger zu einem bestimmten Thema, beispielsweise bei einer Interview-Situation, in einer Fußgängerzone befragt wurden, wer welche Meinung geäußert hat, welche Meinung dann in der Mehrheit war – und welche dann aber gesendet wird.

Ein anderer Trick dagegen ist neu: Man lässt eine „grüne“ Bundestagsabgeordnete, die stets und ständig gegen unsere Bürgerpartei agitiert, als ganz normale „Kundin“ in einem Supermarkt zu Wort kommen zum Thema, ob sie damit einverstanden sei, dass Hirse aus dem Sortiment genommen wird, wenn selbige von einem AfD-Mitglied hergestellt wurde; die Antwort der „Kundin“ im Wortlaut:

„Wenn es von jemandem mit so ’ner Einstellung, also ’nem AfD-Mitglied, der eben auch äh in Funktion ist, hergestellt wird, dann möcht‘ ich das eben auch nicht kaufen und deshalb ist es gut, dass es hier einfach nicht angeboten wird, ansonsten lauf ich ja Gefahr, dass ich’s dann kaufe, und AfD-Hirse will ich nicht essen.“

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Genau so trug es sich vorgestern zu in der ZDF-Sendung „heute – in Deutschland“, also der großen ZDF-Nachrichtensendung um 14 Uhr: Die „grüne“ Abgeordnete durfte mit angewiderter Miene ihr Sprüchlein aufsagen, und präsentiert wird sie hierbei dem arglosen GEZ-Zuschauer als „Monika Lazar, Kundin“.

Sie wollen dies selbst sehen, weil Sie es nicht glauben können, liebe Leser? Sie wollen sich nun in der ZDF-Mediathek davon überzeugen?

Dann muss ich Sie enttäuschen. In der ZDF-Mediathek ist die Original-Version dieser Sendung – im Gegensatz zu allen anderen Nachrichtensendungen! – nicht mehr auffindbar. Sie wurde schon im Verlauf des vorgestrigen Tages gelöscht, nachdem aufmerksame Zuschauer Alarm geschlagen hatten und beispielsweise die JUNGE FREIHEIT diesen Medienskandal aufgegriffen hatte.

Mittlerweile hat das ZDF eine Version dieser Nachrichtensendung in die Mediathek gestellt, die so aber nicht gesendet wurde. Dort steht mittlerweile zu lesen: „Monika Lazar, Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen“. Wer das Original sehen möchte, muss es auf YouTube tun, einem aufmerksamen Zuschauer sei Dank. Dieser Zuschauer hat auch noch so viel Humor gehabt, im Anschluss eine kurze, aber sehr erhellende Sequenz jener „Kundin“ aus einer Bundestagsrede anzufügen.

Original: https://www.youtube.com/watch?v=K6m2U8sYEYQ

Nachträglich geänderte ZDF-Version: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-deutschland/kein-platz-fuer-afd-hirse-100.html

Liebes ZDF, was soll das? Haben da ein paar entscheidende Leute ihren Beruf verfehlt? Würden diese Leute in Wirklichkeit gerne als Agitatoren in Parteizentralen tätig sein, vorzugsweise vermutlich in derjenigen der sogenannten „Grünen“?

Dieser Verdacht liegt nahe, und zwar nicht nur in Anbetracht des nun aufgeflogenen Skandals, sondern auch, wenn man die gesamte Intention des gesendeten Beitrags betrachtet: Er schließt geradezu mit einer Lobeshymne auf den Supermarktbetreiber, der unser ehrbares Mitglied nur aufgrund seiner politischen Überzeugung diskriminiert und damit in seiner Existenzgrundlage schwer beeinträchtigt.

Zu DDR-Zeiten gab es bekanntlich in der FDJ Sekretärinnen und Sekretäre für „Agitation und Propaganda“; auch die Kanzlerdarstellerin war als solche tätig, genauso wie ihre linksgrüne Schwester im Geiste Katrin Göring-Eckardt. Sollten wir das wieder einführen in Deutschland? Sollen wir es dann ZDF-Sekretäre für Agitation und Propaganda nennen?

Alternativ könnte man natürlich auch, wenn man seinen Dienst morgens beim ZDF beginnt – man verzeihe mir den völlig absurden Vorschlag! –, seine persönliche politische Meinung an der Garderobe abgeben und sich einfach am Rundfunkstaatsvertrag orientieren, der ausgewogene und objektive Information fordert.

Entscheidet Euch, wie Ihr in Zukunft arbeiten und von den zwangsgebührenzahlenden Bürgern wahrgenommen werden wollt, liebe ZDF-Leute.

Zeit für das Ende der Medienagitation gegen die AfD. Zeit für objektive Information der Bürger. Zeit für die AfD.

Unterstützen Sie, liebe Leser, bitte zahlreich die Spreewälder Hirsemühle (Öko-zertifiziert!) unseres Mitglieds Jan Plessow und kaufen Sie die gute „AfD-Hirse“, bei der die grüne „Kundin“ das Gesicht verzieht:

http://www.hirsemuehle.de

Loading...

34 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Was ist denn hier los? Was für ein weichgespülter Kommentar, der so gar nicht zum Titel passen will. Hat Euch hier auch schon die Angst ergriffen, bloß nichts falsches zu schreiben? Wie ihr seht hat man das beim öffentlich rechtlichen nicht. Da es ja offensichtlich auch keine Klage auf Richtigstellung und Betrugsanzeige der AFD gegen das ZDF zu geben scheint, – wer erfährt davon? Ein begrenzter Kreis von ohnehin Eingeweihten hier im Internet. Ein Zuschauer des Mainstreams wird davon nie etwas erfahren. Ich habe Frau Corinna Miazga von der AFD geschrieben, weil ich sehr schätze und mag. Die AFD ist in der Defensive, ein medialer Krieg findet statt und die Bürger sollen geistig auf ein Verbot der Partei, vorbereitet werden. Die AFD hat die Möglichkeiten, als auch die Mittel eine TV Plattform oder gar einen eigenen Fernsehsender auf die Beine zu stellen. Dort muß das veröffentlicht werden, was anderswo verschwiegen wird,- rund um die Uhr Polizeimeldungen, angereichert mit wichtigen Infos, z.B. das der Klimapapst in Kanada der Lüge und Manipulation vor Gericht überführt wurde, oder eben gerade dieser Betrug hier. Es wäre sicherlich denkbar das Eva Hermann, ehemalige Tagesschausprecherin zeitweise da mit machen würde, (Hat ja auf youutbe auch einen Kanal) Das ganze müßte massiv beworben werden, vor allem Fernsehwerbung und auch auf Wahlplakaten,- wäre es eine TV Plattform im Internet müßte bis zur nächsten Bundestagswahl jedes Kind diese Seite kennen. Ich sage voraus, das in Kürze das Wahlrecht geändert werden wird und die Invasoren Wahlberechtigt sein werden, (Migrantenanteil Frankfurt derzeit 48 %) Der gerade auf Hochtouren laufende Familiennachzug (auch so eine Infolücke) und der neue Ansturm frischer Invasoren führen unweigerlich zu deren Mehrheit im Lande und zur Gründung einer Islamistischen Partei Deutschlands, das geht jetzt ganz schnell und der nächste Kanzler schon könnte ein Iman sein, und Deutscheland dann ein Kalifat. AUFWACHEN AFD , AUFWACHEN DEUTSCHLAND.

    • Lach. wirklich die aelteste Nummer der verbalen Beeinflussung. Kleines Beispiel aus dem Alltag gefaellig. Sagen wir den eines Autoverkaeufers. Er verhandelt ueber ein bestimmtes Auto welches z.B. im Schauraum steht. Ein Kollege spielt Kunde. Er kommt zum Schreibtisch und fragt den Verkaeufer . Wann waere genau jenes Fhzg. an ihn lieferbar.

      Hilft – Garantiert. Gleiches, oder aehnliches bei Befragungen – gezielte Manipulation.
      Psychologie erstes Kapitel, erste Stunde.

      Sorry, soll nicht arrogant wirken, wenn es „falsch“ rueberkommt.

  • wenn das rauskommt, dann bleibt kein Stein mehr auf den anderen, das eine kann ich euch sagen, vielleicht mal bei oliver janich vorbeigucken ehemaliger ZDF Mann filmt Halle Attentat usw.

  • Der Bundesminister für besondere Angelenheiten kann und will die Frage nach der Hauptstadt Israels nicht beantworten. Was ist das bloß für ein „Professor“ ? Was ist das bloß für ein „Dr“?

  • Markus Du schreibst nur Blech.
    Ein dreifach donnerndes Hoch allen Fälscher-Werkstätten des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens.
    Keine Lüge ist zu plump um gesendet zu werden.
    Man testet beim Bürger die Grenzen des Belastbaren aus wie weit man noch gehen kann bzw. die Verdummung fortgeschritten ist.
    Aber für die immer unverschämter werdenden Lügen von ARD und ZDF bekommen wir ja auch was.
    Noch mehr Gebühren und Abgaben auf das die beizeiten mit dem Arsch im Warmen sitzen und nach genug Lügen sich in die Hängematte legen können.

    Genau die richtigen Leute wo die Moralkeule schwingen können. Pfui Teufel!!!
    Alles reine Verarsche und die Schlafschafe trinken den Kakao auch noch durch den sie vorher gezogen wurden.

  • Die AfD sollte sich klar und radikal vom politischen „Feind“ distanzieren, ich sage bewusst nicht Gegner. Was mit der AfD von Anfang an betrieben wurde, ist ein politischer Kriegszustand. Zu bitten, betteln und zu hoffen es würde Mal sowas wie Normalität einkehren, wird für die Alternativen eine Illusion bleiben.

    Der Staatsfunk spielt für die Altparteien eine wichtige Rolle in diesem Krieg um die politische Zukunft von Deutschland. Erforderlich und nur konsequent wäre daher ein Auftritts- und Interviewboykott der AfD. Das wäre ein starkes Zeichen an die Menschen in Deutschland und eine klare Positionierung gegen Unwahrheiten und Manipulationen in den Medien.

    • Wie ich ja oben schon beschrieb, meine ich das Gegenteil müssen sie machen, agieren, nicht reagieren. Sie überschätzen die Intelligenz des Jahrzehntelang manipulierten und hypnotisierten Masse aber sowas von…..- Ein Boykott würde es nur noch schlimmer mache, da die soweit gar nicht denken können, oder auch in vielen Fällen wollen. Man darf ja auch nicht vergessen, das es viele Profiteure dieses Regimes gibt. Die neue herangezüchtete Genaeration, die schon als Babys in den Kitas entsorgt werden, weil einer für die Energiekosten, dank Gretl, Sorros und Konsorten, wird nicht nur Geschlechtsneutral sein, sonder völlig Gefühlslos und zu eigenständigem Denken nicht mehr fähig. Die Sprache und Traditionen nimmt man ihnen auch (Genderwahn) und ein Bindungsloser Mensch , der während der ersten drei Jahre, den Eltern entzogen wird ist leichter formbar, da er kein Selbstbewußtsein entwickeln kann. Solche Menschen lassen sich leichter versklaven ,- das Ziel derer , die hinter den Medien und Politdarstellern stehen.,- den Illuminaten, wie Rothschilds, Rockefellers, Kissinger and Co. Sie besitzen die 4 einzigen Nachrichteninformationsquellen, in Deutschland Reuters und DPA, dort werden die nachrichten gefiltert, dann von Journalsiten ohne Recherche übernommen,- regierungskonform formuliert und erscheinen mit gleichen Bildern und Texten im gesamtem Mainstream. Die Bilderberger, mit Leuten wie Sorros, Gates, den Clintons , Bush (bald auch Merkel?) erteilen dann den eingeladenen Darstellern die entsprechenden Befehle. Beispiel Spahn, 2 Wochen nach der Einladung: Impfpflicht und Organspendepflicht, Milliardendeals für die Pharmaindustrie (Rockefeller) mit einem erfundenem Hirntod und Widerspruchslösung…-Zu jedem einzelnem Punkt, könnte ich wiederum zig Unterpunkt eröffnen,- dann würde ein Buch entstehen…- deshalb soll das reichen.

    • Und was von der AfD von Anfang an betrieben wurde schreibst du nicht?! Die AfD hat von Anfang in einer derben Weise ausgeteilt und beschwert sich dann über die Reaktion?

      • Du benennst das derbe? Liest Du nicht die täglichen Polizeimeldungen? Fast im 10 Minuten Takt, sexuelle Beläszigungen am Fließband, Drogen sowieso (jetzt auch mit staattlcier Hilfe und Verkaufszonen für Dealer im Görlitzer Park) Massenstecherei, Einzelstecherei, Massevergewaltigung,, Randale im Bahnhof, im Zug, in der City, im Bahnhof , auf Veranstaltungen,- Krieg auf deutschen Straßen- wie würdest Du das denn dann bezeichnen????? Derb????. Die AFD hat derbe ausgeteilt?- Ist das benennen von Fakten ein derbes Austeilen? Zuviel den Agitator und Chefpropagandisten bei Claus Kleber sich reingezogen? Überdosis? Der Familiennachzug läuft auf Hochtouren und eine größere Welle von Neutraumatisierten als 2015 steht vor der Türe. WennMerkel der Versuchung nicht widersteht und sein „unmoralisches Angebot“ annimmt. (Wenn er von der EU oder aNDEREN KRITISIERT WIRD SCHICKT ER DENEN all seine Flüchtlinge auf den Hasl. Ob sie der Versuchung widerstehen kann?- Sie könnte indem sie einem Streit mit ihm provoziert , ja dem Land , das sie so haßt den Todesstoß versetzen, noch vor dem Ende ihrer unsäglichen Amtszeit.

  • Hab die Website der Hirsemühle angeklickt. Kommt doch tatsächlich von Google die Warnung: diese Seite ist nicht sicher…Morgen geh ich zum örtlichen Bioladen und frage nach Spreewälder Hirseflocken!

  • Eine Bundestagsabgeordnete kann also keine Kundin sein? Warum? Müssen die nicht einkaufen? Bekommen die alles geliefert? Warum kann die nicht ihre Kundenmeinung sagen?

    • Kann sie doch und hat sie doch auch. Wo ist aber das Problem anzumerken dass sie Parteimitglied bei den Grünen ist insbesondere wenn es um eine Sache geht wo sie definitv wohl kaum eine „nur“ eine normale Kundin ist da übelster Interessenkonflikt. Was kommt als nächstes verkauft man uns den Porsche Chef als normalen Kunden bei Opel der sich als „normaler Kunde“ über sein Fahrzeug und den miesen Service beschwert? Und klar wusste das ZDF genau was sie da für ne linke Nummer abziehen.

      • Das ist komplett an der Sache vorbei: Die Frage ist, wie sie argumentiert. Beziehen sich die Argumente auf die Parteizugehörigkeit oder auf die Sache? Wenn jemand Soja-„Fleisch“ verkauft, aber sich jeden Tag einen echten Burger reinhaut, halte ich ihn für unglaubwürdig. Wenn jemand Bio-Gemüse verkauft, aber einer Partei angehört die…dann halte ich für unglaubwürdig.
        Aber die AfD wird ja immer das Opfer sein. Freie Marktwirtschaft, freie Meinungsäußerung braucht sie alles nicht. Immer schön stramm dem Führer hinterher.

  • Mein Vorgehen: Sollte ein Laden oder Geschäft sich dazu entscheiden seine einfache Rolle als Waren bzw Dienstleistungsanbieter zu verlassen und lieber politisch als unpolitisch zu sein so werde ich dieses Geschäft auch entsprechend politisch sehen. Sprich für mich hängt dann nen riesiger „B90/Grüne“ Banner über dem Geschäft und ich meide es ebenfalls denn genauso wie der Chef es nicht mit einem gewissen Vereinbaren kann ein Produkt anzubieten wo irgendwer in der Kette AfD Mitglied ist oder Wähler, kann ich es nicht vereinbaren sowas ein Geschäft zu unterstützen. Eigene Medizin und so. Ich erwarte nicht dass sich ein Waren oder Dienstleistungsanbieter irgendwie äußert politisch nur wenn er es tut werde ich ihn auch entsprechend behandeln.

    • Mit der Zeit wird dann jeder begreifen dass so eine Aktion wie in dem Video finanzielle Folgen haben wird und man wird sich 2mal überlegen ob man sich politisch äußert. Dann wird auch „Links“ zu spüren zu kommen wie es mit freier Meinungsäußerung und so bestellt wird. Nicht schön aber vielleicht begreifen nur so die meisten dass dieser „Krieg“ auf beiden Seite starke Opfer fordern wird und man geht dann irgendwann wieder auf einander zu und wird wieder toleranter. Alles hinzunehmen ist aber kaum die Lösung wenn es Dauerfeuer gibt

  • zu Markus @Micha

    Das hört sich aber hier ganz anders an 😀
    —————————————————————————————————————-
    Hallo Markus,
    das ein Oliver Janich sich ab und zu verfolgt fühlt kann ich bei dem was er macht und mit welchen Leuten er sich anlegt durchaus nachvollziehen. Die meisten die sich so weit aus dem Fenster lehnen wie er leiden unter solchen Problemen, das geht z.B. fasst allen Dissidenten so, glaubst du etwa das du dich mit den Mächtigen der Welt anlegen kannst und das Ganze geht spurlos an deiner Gesundheit vorbei? Du fühlst dich zwangsläufig verfolgt und wirst früher oder später auch Fehlinterpretationen vornehmen wichtig ist das dein Umfeld dich in so einem Fall wieder auffängt und dich beruhigt und dir Halt gibt. Also sei nicht so überheblich sondern höre dir an was er sagt und bilde dir deine Meinung ohne gleich alles schon wissen zu wollen. Frag mal alte Stasiopfer oder Offiziere wie das geht. Zersetzung ist einer Ihrer Hauptwaffen wenn du den Feind verunsicherst oder lächerlich machst hast du schon so gut wie gewonnen deshalb machen sie es ja.
    Und Oliver Janich legt sich ständig mit den mächtigsten Leuten dieser Welt an z.B. den Rotschilds, Clintons etc. an.

    • @Micha
      Deine sog. „Mächtigen“ lachen sich scheckig über die arme Wurst Janich. Wenn er wirklich ein Dorn im Fleisch wäre, dann wäre er schon längst bei den Fischen.
      Merkst Du nicht, dass er Dir nur labert, was Du hören willst? Das ist sein Geschäftsmodell. Anscheinend bist Du zu blöd, um das zu erkennen.
      Was ist denn bei Dir im Leben so alles schief gelaufen, für das Du einen Schuldigen oder eine höhere Macht suchst?
      Vielleicht suchst Du einfach mal den Fehler bei Dir?

  • Also wenn ich mir die Kommentare hier anschaue, es ist zum Verzweifeln, kein Wunder das sich das Land in so einem Zustand befindet,–mehr schreibe ich besser nicht dazu.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft