Werbung:

Unsere Stahlfeder schrieb am Tag des Amoklaufs in Halle:

War klar, dass dieses zutiefst verkommene, verlogene, Judenhasser-hofierende palästinensische Scharia-U-Boot die erste Unperson sein wird, die den „Vorfall“ heute in Halle für ihre propagandistische Taqiyya instrumentalisieren wird.

Bei allen bisherigen Anschlägen auf Juden oder jüdische Einrichtungen, die allesamt von ihren Glaubensgenossen ausgingen, hat man sie jedenfalls vor keiner Synagoge gesehen.

Ich sehe es positiv: Auf sie ist wenigstens Verlass! 

Mehr von Sawsan Chebli auf 1984 – DAS MAGAZIN

Einen Tag später …

Wie richtig ich doch gestern mit meiner eigentlich satirisch gemeinten „Voraussage“ lag, aber heutzutage überholt die Realität jegliche Satire mit Lichtgeschwindigkeit:
Kaum war klar, dass der Täter von Halle ein Deutscher war, stand Angela Merkel nur Minuten später bei einer inszenierten „Mahnwache“ vor der neuen Synagoge in Berlin, natürlich (im Gegensatz zu den Juden in Halle, die nur durch viel Glück und dank der Inkompetenz des Täters mit dem Leben davongekommen sind) sicher bewacht von zahlreichen Schwerbewaffneten.

Und – was die ganze Geschichte endgültig zu einer Farce werden lässt – in Begleitung der antisemitischen Hisbollah-Barbie Sawsan Chebli.
Dieselbe Merkel, die sich seinerzeit ein ganzes Jahr Zeit ließ, um die Hinterbliebenen der Opfer vom Breitscheidplatz gnädigerweise doch noch zu empfangen.

Dieselbe Merkel, die Abermillionen beinharter Antisemiten unbekannter Herkunft und (mitunter mehrfacher) Identität illegal ins Land geholt hat, was – vorsichtig ausgedrückt – nicht gerade zur Sicherheit der hier lebenden Juden beigetragen hat und zahlreiche von ihnen bereits zur Auswanderung nach Israel bewogen hat, weil dieses Land wenigstens die eigenen Leute konsequent schützt.
Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich gerade kotzen möchte.

Loading...

28 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Brüder des U-Bootes? Ist das „Patrioten“-Sprache? Oder kursiert bei euch in der Blase eine neue Verschwörungstheorie, die ihr bislang noch nicht mit der Mehrheitsgesellschaft geteilt habt?

      Man spricht ja heutzutage teilweise komplett aneinander vorbei. Ich habe da letztens einen Bericht gesehen. In euren dunklen Ecken des Internets und auf der AfD Facebook-Seite kursieren da ja immer dicke Dinger, über die ihr euch alle wunderbar unterhalten könnt und die für euch auch quasi „Allgemeinwissen“ sind („Lebst du hinterm Mond? Das weiß doch jedes Kind!“).

      Aber du musst verstehen, für uns hier draußen ist das überhaupt nicht Allgemeinwissen. Wir kriegen nichts mit von den braunen Süppchen, die ihr da kocht und welche Memes mit „Zitaten“ von Claudia Roth ihr euch da wieder aus dem Arsch gezogen habt.

      Was ist also los mit Sawsan Chebli und ihren Brüdern? Und warum haben die ein U-Boot? Das muss doch wahnsinnig teuer sein im Unterhalt. Klar, sie verdient bestimmt nicht soooo schlecht, aber warum in Allah’s Namen muss es denn unbedingt ein U-Boot sein? Geht es um die Klimaverträglichkeit eines solchen U-Bootes? Oder ist das garnicht der Aufreger?

    • @Mangela: Nur so von wegen U-Boot…

      Deine Zitate hier im Forum:

      „Die Juden sind nun mal keine Engel,auch wenn es einigen nicht passt. […] Die Juden haben die Welt durch ihre Geldpolitik an den Eiern.“

      Zitat der Mutter von Balliet:

      „Er hat nichts gegen Juden in dem Sinne. Er hat was gegen die Leute, die hinter der finanziellen Macht stehen – wer hat das nicht?“

      Na, erkennst du etwas?

  • In einem nur schwer erträglichen Interview bei Phönix „schmuggelte“ diese Frau auch gleich angebliche Angriffe auf Mohammedaner in Deutschland hinein. Ein außerdem von ihr konstruierter Zusammenhang lautete sinngemäß: erst Angriffe auf Juden und schon bald auf Mohammedaner. Um dies unterzubringen engagiert sie sich – meiner Meinung nach, bei Mahnwachen etc.

  • Symbolik ist alles für die heuchlerischen Leute. Das können die nachts im Schlaf noch vorbeten.
    Nur wenn Deutsche sterben dann *Schwamm drüber* und schnellstens Gras darüber wachsen lassen.

    Liebe Politiker der Altparteien ihr ekelt mich an. Sehr lange schon!!!

    • Nene, Sachsen-Ede (PS: Na klar, Sachsen wieder *augenroll*),

      das stimmt ja nun so auch nicht.

      Wenn DEUTSCHE sterben (ich glaube übrigens in Halle SIND Deutsche gestorben. Typ kam ja nicht in die Synagoge, da hat er einfach irgendwen erschossen; vielleicht hat die Frau ein selbstbestimmtes Leben geführt oder war – noch schlimmer – Feministin, das kann ich nicht sagen, aber ich glaube die beiden Opfer waren ziemlich „Bio-Deutsch“).
      Egal, das kann jeder drehen, wie er es braucht.

      Wenn jedenfalls DEUTSCHE sterben, durch die Terror-Hände eines NICHT DEUTSCHEN, dann wissen alle die AfD wird das ausreichend und von allen Seiten würdigen *zwinkersmiley*.

      Ohne Spaß, geh mal auf deren Facebook-Seite und zähle die ersten 100 Posts von oben her durch, komm dann wieder und sag wieviele davon kriminelle Ausländer thematisieren. Du fällst vom Glauben ab sag ich dir. Wenn diese Proportionen was mit der Realität zu tun hätten, dann gäbe es eigentlich nur Illegale Migranten in Deutschland. Was soll das? Wieso sind die auf dem Thema so hängen geblieben? Als ob wir keine anderen Probleme hätten 😉

      • Mathias,
        ich habe da ein Tip für dich.
        Geh in deinen Sandkasten und mache backe, backe Kuchen.
        Da kannst du deine ignoranten und realitätsfernen grün-links Geschwülste ausleben !
        😉
        Deine scheiss morsche Nazikeule ist leider Wirkungslos !!!
        Bei euch Gestalten ist alles gleich Nazi, Rassist und Antisemit wenn ihr keine glaubhaften Argumente mehr habt, beleidigen ist bei euch Konsorten an der Tagesordnung.
        Ihr habt kein Verstand, keine Logik und kein Realitätssinn in euren Wolkenkuckucksheim.

  • Der Merkel ging es noch nie um die Opfer, ob bei Terroranschlägen, Morden, Vergewaltigungen oder schwersten Körperverletzungen gegen unserer Leute (Deutsche und integrierte Migranten) durch ihre importierten Gewalttäter.

    Doch, ich vergas, bei Charlie Hebdo demonstrierte man noch scheinheilige Solidarität in einer Seitenstraße. Da wundern sich noch einige, dass immer mehr Menschen sich von den Mainstreammedien abwenden.

    Die meisten haben noch nicht relalisiert, dass wir wohlmöglich einen neuartigen Krieg gegen das europäische Volk sehen. Der Krieg mit der Migrationswaffe, der über Jahrzehnte gesehen nicht weniger wirkungsvoll als ein heißer Schieß-Krieg ist.

  • Heuchler – Bande. Ich bin da bei Grosz, ich sehe die Schuld für diese Zustände gerade bei dieser SED treuen, hinterherheulenden Merkel!
    Wäre der Täter ein üblicher – würden sie “ nach NOCH mehr in den Hintern stecken“ schreien. Da gibt es keine spekulativ an den Haaren herbeigezogenen Analysen.

    • Woher habt ihr nur immer das mit der „SED treuen“ Merkel oder noch krasser „Stasi-Merkel“ etc.

      Wer setzt euch denn solche Flöhe ins Ohr?

      Angela Merkel war weder Mitglied der SED noch einer der Blockparteien. Sie war nicht in der zivilen oder der kirchlichen Opposition aktiv. Während ihrer Tätigkeit für die Akademie der Wissenschaften engagierte sie sich in ihrer FDJ-Gruppe. Nach eigenen Angaben war Merkel dort als Kulturreferentin tätig. Zeitzeugen, die der Merkel-Biograf Gerd Langguth befragt hat, sprachen davon, sie sei für „Agitation und Propaganda“ zuständig gewesen.

      Jetzt wirst du schreien „DIE HUUUUURE. HAUUUUUU AAB! HAUUUU AB! VOOOOLKSVERÄÄÄTER. DA HABEN WIR ES DOCH: FDJ-NUTTE“.

      Aber da lass dir dummdreistem Wessi mal von jemandem sagen der die DDR noch miterleben „durfte“. Wenn du da nicht ein Stück weit auch mitgespielt oder richtig quergeschossen hast, dein Fähnchen geschwenkt hast zum 1. Mai und auch mal das ein oder andere Amt mit halbem Arsch für Frieden, Freiheit und der Verteidigung des Sozialismus übernommen hast, dann war auch mal schnell Essig mit dem Studienplatz von dem du geträumt hast oder der Wohnung auf die du dich beworben hast.

      Diese BesserWessi-Arroganz ist so traurig. Aber Dummheit stirbt ja bekanntlich zuletzt.

      • schön das uns deine Vita erklärt hast, aber erzähl mal wie macht es den der alt eingessene Ossi Heute mit dem ehemaligen Klassenfeind oder läuft da immer noch was auf Ebene? Da lässt man mal ab und zu ein über die Klingel springen dann läuft das auch mit der Wohnung von der man geträumt hat, da schwenkt man schon mal die Fahne obwohl man ganz anderer Meinung ist, da sagt man auf keinen Fall was nicht gehört werden soll etc. obwohl ein auf dem Papier Rechte verbrieft werden oder wie soll ich mir das vorstellen?

      • Ach komm,Mathias. Jeder Ossi weiss,dass ohne stramm kommunistische Gesinnung kein Studium bei den Russen möglich war.Mit Kazmierczak wurde eine stahlharte Kommunistin zur Kanzlerin gemacht,ob mit SED Parteibuch,oder ohne ist doch ganz egal.Mit der Inthronisation dieser Stalinistin ist Henoch Cohen der ganz grosse Coup zur gezielten Vernichtung Deutschlands gelungen.

      • schmierst du hier für den Ministalin Inschallah-Ramelow?

        Merkel „engagierte“ sich? Merkt ihr das Framing? Engagieren? Sich für etwas einsetzen? Nein, Andersdenkende unterdrücken, das trifft es. Wie heute so schon damals. Nicht als Mitläufer nur einfaches Mitglied gewesen, sondern Kader, Apparatschik, Reisekader. Reisekader in den Westen wohlgemerkt, das bekamen nur 150%ige Genossen. Altgenossen bei der SED und Junggenossen bei der Jugendorganisation der SED, der FDJ.

        Eine weitere FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda war übrigens Carin Göring (Katrin Göring-Eckardt)

        Mathias, solche Gestalten, die nach 30 Jahren noch das Lied der SED summen, gehören maximal verachtet, ausgebürgert und aus dem Land geworfen!

  • @Mathias
    Ich finde, dass Frau Vera Lengsfeld den Werdegang von Frau A. Merkel gut beleuchtet bzw. dokumentiert. Sollten Sie vielleicht lesen oder das entsprechende Video ansehen.

  • Konsequenterweise hätten die Betroffenheitsheuchler vor einem Dönerladen ein „Zeichen setzen“ müssen, denn bei dem Amoklauf wurde kein Jude geschädigt.

    • Lieber Mathias ,

      Woher sollen wir das denn haben mit der SED-Merkel? Das pfeifen längst die Spatzen von den Dächern bei der ihrer Vergangenheit. Ein Weibsbild das schon immer zugesehen hat wie sie Karriere machen kann. Einer der strammsten Kader die SED und FDJ jemals haben konnten.
      Woher die dann die Frechheit nimmt in einem wiedervereinten Deutschland als Bundeskanzlerin wieder aufzutauchen das muss man sich mal geben.
      Solche Wendehälse gab es nach 1990 bei uns mehr als genug. Auch *Rote Socken* genannt. Es ist ganz einfach ein Affront gegen jeden Patrioten und Demokraten das diese Person sich als Super-Demokratin aufspielen kann und große Teile von Westdeutschland der roten Pastoren-Tochter auch noch zu jubeln.

      Im Grunde ein Treppenwitz der Geschichte der vor allem eins zeigt: Wie verdorben die politische *Elite* hier mittlerweile ist.
      Aber unsereins wird ja auch sonst verraten und verkauft von dieser Mischpoke.

      Ich verurteile Gewalt ganz gleich von wem sie ausgeht und gegen wen sie sich richtet.
      Leute mit dieser Vergangenheit sind für mich nicht akzeptabel.

  • Sawsan Chebli, in: phoenix persönlich 12.10.2019:

    Es geht nicht an, dass Juden Deutschland verlassen müssen, weil sie sich nicht sicher fühlen. Die Frage, die mich umtreibt : Wie können wir unsere Demokratie schützen? … Ich glaub, das eine ist, dass die Politik Maßnahmen ergreift.Die Politik kann einiges tun, sie muss für den Schutz sorgen. Frage phoenix: Islamisch und arabischer Antisemitismus? Chebli: Wir Muslime können nicht von der Seitenlinie zuschauen, wenn jüdisches Leben bedroht ist. Ganz wichtig, keine Stigmatisierung vorzunehmen und zu sagen: Ihr ( gemeint war = Araber, Muslime) seid das Problem. Man muss vorsichtig herangehen.

    Chebli: … Vater nach Berlin gekommen, Asyl beantragt, hat dann – wörtlich – „Mutter und 11 Geschwister nachgezogen … Das waren (in Deutschland) existenzielle Sorgen. Warmes Wasser war Luxus.“ Frage phoenix: Ihre Eltern sind ja Analphabeten, haben nicht Deutsch gelernt nach Jahrzehnten. Chebli: „Wir waren so busy mit dem existentiellen Dasein … Wir wurden ja in Hartz 4 getrieben … auch weil der Staat nicht in der Lage war da Perspektiven zu vermitteln“ „Mutter hat dann arabisch gelernt (!), um den Koran auch lesen zu können“.

    “ Islam spielte quasi keine Rolle nach außen (unsere Familie betreffend) . Ich hatte auch gar keinen Sachverstand vom Islam. Plötzlich nach dem 11. September wurde ich dann zur Expertin gemacht“ .

    Frage phoenix zu: Rolex-tweet. Chebli: Ers mal ist das ein Geschenk. Ich muss mich (insgesamt) dafür nicht rechtfertigen. Ich finde die Debatte (über die Rolex) auch so lächerlich , weil es komplett in eine falsche Richtung geht. Die Rolex wurde ja auch nur benutzt von den Rechten, um weiter gegen mich zu hetzen. … und dann kamen so rassistische Anfeindungen …. wenn ich AFD sehe, die nutzen Online-Medien auch, um Botschaften zu senden …

  • „Rafael
    13. Oktober 2019 um 19:24 Uhr
    @Mangela: Nur so von wegen U-Boot…

    Was ein Zufall aber auch.
    Ich habe auch was gegen die Geldelite.
    Deswegen würde ich aber nicht auf irgendwelche Juden schießen.Auch nicht auf andere Menschen.
    Ich mag auch andere Banker nicht,deswegen würde ich nicht auf den Bankangestellten schießen.
    Darf man nicht gegen das Geldsystem sein?
    Darf man es eventuell auch nie ändern?
    Merkst du deinen Unsinn?

  • Zum Glück wird Chebli nicht zu spät zu ihrer Show kommen, dank ihrer Rolex. Mal schauen ob auch ihre Familie zu Mahnwache kommt. Als gut intigrierte, wie Chebli immer betont, sollte es ja dann für die Familie in hinblick auf die Stellung der Tochter in der Gesellschaft, ein muss sein dort zu erscheinen.

  • Darf „MOHAMETT“ Sauzahn Schäb(l)i(g) eigentlich laut Koran einen „Männernamen“ haben ? vielleicht kann mir da jemand helfen :-)) Ich habe gegooglet und leider nichts gefunden :-))

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft