Werbung:

Mehr von Michael Stürzenberger auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

25 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Die noch hässlichere Fratze des Linksextremismus zeigt sich darin, dass diese Seite sich von Deutschland aus nicht aufrufen lässt.
    Man legt es gezielt darauf an, uns zu zeigen, dass man am längeren Hebel sitzt, dass man die Möglichkeiten hat, die Provider zur Zensur zu bewegen.

  • Was für eine Knalltüte !

    Ich sehe hier übrigens einen Zusammenhang zwischen Halle und diesem schwachsinnigem !

    Dumm,dümmer,Antifa

    Gruß an die Antifa…und das in Halle ward ihr doch auch ! Stimmts ? Zwei Deutsche Opfer ! Hmmm…äusserst bedenklich !

  • Solche Gestalten sind die, die wir ausbürgern und außer Landes schaffen müssen, lebenslänglich verbannen von mir aus in die Antarktis. Dann kühlen die auch ein bißchen ab, diese linken Hitzköpfe.

    Alle notwendigen Gesetzesänderungen müssen vorgenommen werden, um solche Gestalten nie wieder an die Wahlurne zu lassen und dafür zu sorgen, daß solche nie wieder Sozialhilfe bekommen und nie wieder deutschen Boden betreten können. Ausbürgerung aller Zecken muß das Ziel sein!

      • Optionen:
        – Antarktis
        – Eine ausgediente Ölbohrplattform in der Nordsee
        – mit Putin einen Vertrag machen, ihre Arbeitskraft in Sibirien gewinnbringend einzusetzen. Logis gegen Arbeitskraft.
        – vielleicht auch zum Kobold- äh Kobaltabbau in afrikanischen Minen?

        Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

        • Dieses Land geht gnadenlos unter. Solche Merkeljugend schafft es wirklich Deutschland abzuschaffen. Bald müssen wir selber fliehen. Die Frage ist- wohin?

    • Eckhard,
      da gibt es paar Inselchen in Richtung Nordpol, da kann sich dieser Vollidot sein übertriebenes hitziges Gemüt abkühlen !
      Ein Zweimannzelt, paar dicke Decken, eine Öllampe, einige Kerzen, eine Packung Streichölzer und ein Messerchen sollte zum Überleben reichen.
      Aber solche Nutellasöhnchen bekommen ja noch nicht einmal ein Streichholz zum brennen, aber das sollte er noch lernen können.
      😀

  • Ich freue mich schon auf die Gesichter der Gutmenschen wenn unsere Heldenhafte Führung ihn Berlin zur Gegenfinanzierung der Ansiedlung dieser was auch immer Menschen in Europa und Speziell der BRD das Rentenalter noch höher setzen wird und die Rente trotzdem noch senken wird !

    Darauf ein dreifaches Politischen Korektes :
    “ MÄH MÄH MÄH „

  • So ein Vollidiot !
    Dieser kleine Scheisser sollte mal in ein islamisches Land seiner Wahl auswandern und genauso reagieren wenn ihn was nicht passt !
    Da wird er sehr schnell feststellen dass es mächtig Wehtut wird bevor man ihn seine hohle Rübe wegmetzelt !!!
    Dümmer geht es immer.

  • Als Polizist hätte ich den Typen erst mal genau überprüft, vor allen Dingen wo er am Tag des Magnitz Attentat war vom Habitus und der Aufmachung passt er genau zu den drei Attentätern die komischer Weise bis Heute noch unbehelligt sind. Dann hätte ich ihm Platzverbot gegeben wegen Störung einer genehmigten Veranstaltung.

  • Immer wieder schön, die Aussagen von solchen linken Vollposten. Scheint noch recht jung und unerfahren zu sein. „Rechtes Arschloch“ gibt bestimmt ein Strafbefehl von mindestens 30 Tagessätzen + Verfahrenskosten. So ist das, wenn man große Fresse hat, muss man ein großes Portemonnaie haben. :-))

  • Große Fresse, kleiner Schwanz. Der meinte eindeutig sich selbst. Was für ein ein asoziales Pack bei der Antifa, gut zu wissen, dass die Linken hinter solchen Typen stehen. Ich frage mich, wie lange die Gutmenschen noch brauchen um das auch zu erkennen.

    • Der hat nur nicht einen kleinen Dödel, der hat auch keine Eierchen !
      Der war doch nur etwas Aufgeregt weil ihm seine Mutti kein Nutellabrötchen gemacht hat und Hunger macht nunmal Agressiv.
      😀

    • was glaubst du wie das weitergegangen wäre? Der wäre auf einmal Handzahm geworden und hätte eine offene Diskussion ohne Beleidigung etc. angefangen? Und das ist immer das Problem bei solchen Kandidaten stellst du dich mit dem dahin und verhinderst schlimmeres oder glaubst du die Geschichte könnte aus dem Ruder laufen weil du nicht genug Unterstützung hast?. Wenn Stürzi wie er jetzt wohl häufiger genannt wird so viel Unterstützer hätte wäre der Typ nicht so aufgetreten.
      Kurzer Realitätscheck und was ist dein Fazit?
      Ok ich persönlich kann Stürzenberger nur ehrlich meinen Respekt in diesem Gebiet der Islam Informationenveranstaltungen aussprechen.
      Steht hier jeder in der Form für seine Auffassung auch ein?
      Hat Stürzenberger die aus meiner Sicht jedenfalls durchaus erwartbare Unterstützung?

  • Ein Linker „friedlicher“ Faschist und roter Nazi in Bild und Ton.
    Die Visage zu einer Hassfresse verzerrt und nur auf Gewalt aus. Bei solchen verblendeten Vollidioten ist Hopfen und Malz verloren. Die verstehen eh nur eine Sprache und in dieser muss und sollte man sich „Unterhalten“.

  • Immer wieder diese linke Unfähigkeit, zuhören zu können und eine echte sachliche und argumentative Auseinandersetzung anzunehmen.

    Setz ihre böswillige Neigung, Andersdenkende zu bedrohen und zu attackieren. Wir haben in Deutschland leider ein massives linkes Gewaltproblem, dass jedoch von der gegenwärtigen Politik für aufgebauscht gehalten wird.

    Selbst der Doppelmörder von Halle entpuppt sich nach neuestem Stand als ein eher linker Antisemit.

    Die Aufklärungsarbeiten von Herrn Stürzenberger bezüglich des Islams
    verdienen größten Respekt und Anerkennung.
    Bei seinen Video-Aufzeichnungen wird immer wieder deutlich, wie gefährlich und risikoreich seine Öffentlichkeitsarbeit doch tatsächlich ist, trotz der Anwesenheit der Polizei zum Schutz seiner Veranstaltung.

  • Passt bitte auf den Michael Stürzenberger gut auf! Mir stockt jedes Mal der Atem, wenn ich sehe, wie offen er die Diskussion sucht. Finde ich bewundernswert. Übersehen sollte man nicht, in Merkels Sozialismus gilt linke Gewalt als weniger schlimm. Das macht die Linksextremisten gefährlicher.

    Danke, lieber Michael Stürzenberger, für Deinen unermüdlichen Einsatz im Dienste der Freiheit. Wenn wir nur mehr solcher Michaels im Lande hätten!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft