Werbung:

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

13 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Immer wenn es um Verschwörungen geht, scheint Stürzi sein Verstand zu verlieren und erzählt nur noch Pille Palle. Schade
    Auch alle anderen waren plötzlich kleinlaut Olli hat noch versucht kurz aufzumucken hat sich aber restlos Sorgen gemacht um seinen Rekord endlich mal laut eigener Aussage 2000 Zuschauer zu haben. Mit dem Thema habt ihr es aber wirklich wieder mal voll verkackt. Das alles, also Golf von Tonkin, Kennedy, 9/11, Massenvernichtungswaffen im Irak, MH17, MKUltra, etc. einfach so in Bausch und Bogen in das Reich von Fantasten zu verfrachten und dann noch selber mit einer Verschwörungstheorie das das alles nur von dem wahren Feind dem politischen Islam ablenkt zu kommen ist dann auch dem offensten Zuhörer nur noch schwer zu vermitteln. Wenn man euch was den politischen Islam betrifft noch folgen kann war aber in dem Moment der Rubikon überschritten.

    • Herr Stürzenberger weiß wovon er spricht, wenn er über den politischen Islam redet. Aber in Sachen 9/11 z. B. hat er offensichtlich nur mangelnde Kenntnisse! Ich höre da eher auf Fachleute, wie Physiker, Gebäudestatiker, Sprengmeister, usw.! Wenn die mir sagen, dass WTC-7 gesprengt worden sein muss, weil der Einsturz nicht durch das Feuer oder die beschädigte Gebäudeecke zu erklären ist, dann leuchtet mir das ein! Zumal im Video auch ganz klar zu sehen ist, dass WTC-7 von unten her einstürzt, als ob man dem Gebäude die Füße weggezogen hat und nicht dort wo es brannte bzw. beschädigt war!
      Aber das will Herr Stürzenberger partout nicht zu Kenntnis nehmen, weil er vermutlich befürchtet, dass dann die Menschen erkennen könnten, dass der offizielle Bericht zu 9/11 eben nicht wahrheitsgemäß ist. Und dann könnte man ja auf die Idee kommen, dass dieses grausame Attentat doch nicht die Schuld der Moslems war. Und das passt natürlich so gar nicht in seiner Argumentationsreihe zu den Gefahren des politischen Islams!
      Leider sieht er nicht, dass eine Beteiligung der Islamisten, durch den tatsächlichen Zusammenbruch von WTC-7 überhaupt nicht in Frage gestellt wird. Genauso wenig, wie die Beteiligung des sogenannten „tiefen Staates“!
      Schließlich wurde ja schon in etlichen Medien bekannt, dass die amerikanische Regierung schon Tage zuvor vor diesem Anschlag gewarnt wurde.

      Z. B. hier:

      https://de.sputniknews.com/politik/20190906325701650-putin-washington-zwei-tage-9-11/

      https://www.oe24.at/welt/Putin-warnte-Bush-zwei-Tage-vor-911/396223191

      https://deutsch.rt.com/international/92037-ex-cia-mitarbeiter-putin-warnte/

      Warum hat der Präsident nicht alle seine Streitkräfte in entsprechende Alarmbereitschaft versetzt?
      Warum haben die Verantwortlichen nicht besondere Sicherheitsmaßnahmen veranlasst, um die Passagiere zu kontrollieren und verdächtige Personen sofort auszusortieren?

      Eine Gefahr durch Extremisten zu sehen, heißt eben noch lange nicht, diese Gefahr dann auch zu beseitigen! Man kann sie auch trotz aller Warnungen und Vorkenntnisse geschehen lassen, weil sie vielleicht im eigenen Interesse ist? Das hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun, sondern ist eine ernst gemeinte Frage!

      Wer wirklich offen für Fakten ist und sich nicht in seiner kleinen selbst zusammengedichteten Welt zurückzieht, nur weil sie ihm gerade so passt, der wird solche Diskussionen selbstverständlich zulassen und sich nicht darüber lächerlich machen, was seine Mitmenschen zur Diskussion beitragen! Nicht wahr, Herr Stürzenberger!

  • Die Sperrung der 1984-Adresse zeigt wieder einmal überdeutlich, dass wir in der BRD weder in einer Demokratie leben, noch Meinungsfreiheit besitzen!
    Ich weiß nicht, was in den kranken Köpfen dieser Volksverräter vorgeht, die meinen uns vorschreiben zu dürfen, was wir zu sehen und zu hören bekommen!
    Wie kann man sich anmaßen, bestimmen zu dürfen, wie das Leben eines anderen auszusehen hat? Das ist genauso krank, wie ein Attentäter, der Gott gleich darüber entscheidet, ob jemand leben oder sterben soll!

    Im aktuellen Attentatsfall in Halle bin ich der Meinung, dass jeder (ausgenommen natürlich Kinder) das Video sehen sollte. Nicht, um sich an der Brutalität aufzugeilen oder seinen Voyeurismus zu befriedigen. Sondern, um sich vor Augen zu führen, in was für einer Welt wir tatsächlich leben! Nur wenn wir die Gefahren kennen, sind wir in der Lage, auf so einer Extremsituation richtig zu reagieren!

    Hätte die Frau, die bei der Synagoge erschossen wurde, diese Kenntnisse schon gehabt, dann hätte sie vermutlich anders reagiert, wäre weggelaufen und jetzt noch am Leben. Leider hat sie die Situation, mangels entsprechendem Vorwissen, vollkommen falsch eingeschätzt.
    Migranten, die vom Täter ebenfalls beschossen wurden, sind schnell genug weggelaufen, weil sie so eine Situation vermutlich aus ihren Heimatländern kennen und die Gefahr sofort sehen!
    Es wäre also wichtig, dass Attentatsvideo zu zeigen, um die Bevölkerung zu warnen!
    Stattdessen wird alles daran gesetzt, möglichst wenig an die Öffentlichkeit zu lassen! Internetseiten wie 1984, die es zu Recht als ihre Pflicht ansehen, die Mitmenschen vor solchen abscheulichen Verbrechern zu warnen, werden zensiert!
    Mit so einem falschen Verhalten machen sich die Volksverräter eindeutig mitschuldig, an den Opfern dieser Verbrechen!

    Es wird endlich Zeit, dass wir wieder verantwortungsbewusste Menschen in die Regierung bekommen, die sich für die Freiheit jedes Einzelnen einsetzen und nicht dafür, uns alle in ein faschistisches Korsett zu zwängen, dass den Volksverrätern gerade so in den Sinn kommt!

    Und eines sollte auch nicht unerwähnt bleiben. Je freier und ungezwungener wir Menschen leben können, desto zufriedener sind wir und desto weniger Wahnsinnige wird es geben, die Amok laufen und Leute erschießen! Denkt mal darüber nach, ihr globalen Faschisten und Volksverräter der Altparteien mit eurer Meinungsdiktatur!

    • Ich kann mich nur an Stürzi’s Worte Gestern in der Videokonferenz erinnern.

      Ungefähr so “ Hört mir doch auf mit euren Verschwörungstheorien, es kommt alles raus, wenn das Wahr wäre würde hier in der Republik kein Stein mehr auf den anderen stehen, Ich kann das alles nicht mehr hören, niemand bringt mich so auf die Palme etc, etc.“

      Ja jetzt hat er mal gesehen wie schnell das scheinbar geht und was für Mächte es hier scheinbar gibt die einfach so mal alle DNS Anfragen auf bestimmte Server für ein ganzes Land nämlich unseres umleiten und denen alle Gesetze dann vollkommen Wurscht sind z. B.
      https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

      • Herr Stürzenberger weiß wovon er spricht, wenn er über den politischen Islam redet. Aber in Sachen 9/11 z. B. hat er offensichtlich nur mangelnde Kenntnisse! Ich höre da eher auf Fachleute, wie Physiker, Gebäudestatiker, Sprengmeister, usw.! Wenn die mir sagen, dass WTC-7 gesprengt worden sein muss, weil der Einsturz nicht nur durch das Feuer oder die beschädigte Gebäudeecke zu erklären ist, dann leuchtet mir das ein! Zumal im Video auch ganz klar zu sehen ist, dass WTC-7 von unten her einstürzt, als ob man dem Gebäude die Füße weggezogen hat und nicht dort, wo es brannte bzw. beschädigt war!
        Aber das will Herr Stürzenberger partout nicht zu Kenntnis nehmen, weil er vermutlich befürchtet, dass dann die Menschen erkennen könnten, dass der offizielle Bericht zu 9/11 eben nicht wahrheitsgemäß ist. Und dann könnte man ja auf die Idee kommen, dass dieses grausame Attentat doch nicht die Schuld der Moslems war. Und das passt natürlich so gar nicht in seiner Argumentationsreihe zu den Gefahren des politischen Islams.
        Leider sieht er nicht, dass eine Beteiligung der Islamisten, durch den tatsächlichen Zusammenbruch von WTC-7 überhaupt nicht in Frage gestellt wird. Genauso wenig, wie die Beteiligung des sogenannten „tiefen Staates“!
        Schließlich wurde ja schon in etlichen Medien bekannt, dass die amerikanische Regierung schon Tage zuvor vor diesem Anschlag gewarnt wurde.

        Z. B. hier:

        https://de.sputniknews.com/politik/20190906325701650-putin-washington-zwei-tage-9-11/

        https://www.oe24.at/welt/Putin-warnte-Bush-zwei-Tage-vor-911/396223191

        https://deutsch.rt.com/international/92037-ex-cia-mitarbeiter-putin-warnte/

        Warum hat der Präsident nicht alle seine Streitkräfte in entsprechende Alarmbereitschaft versetzt?
        Warum haben die Verantwortlichen nicht besondere Sicherheitsmaßnahmen veranlasst, um die Passagiere zu kontrollieren und verdächtige Personen sofort auszusortieren?

        Eine Gefahr durch Extremisten zu sehen, heißt eben noch lange nicht, diese Gefahr dann auch zu beseitigen! Man kann sie auch trotz aller Warnungen und Vorkenntnisse geschehen lassen, weil sie vielleicht im eigenen Interesse ist? Das hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun, sondern ist eine ernst gemeinte Frage!

        Wer wirklich offen für Fakten ist und sich nicht in seiner kleinen selbst zusammen gedichteten Welt zurückzieht, nur weil sie ihm gerade so passt, der wird solche Diskussionen selbstverständlich zulassen und sich nicht darüber lächerlich machen, was seine Mitmenschen zur Diskussion beitragen! Nicht wahr, Herr Stürzenberger!

        • hat geklappt ich denk mal die Jungs von 19vierundachtzig.com haben im Moment den Kopf voll mit der Sperrung vielleicht hat es deshalb etwas länger gedauert bis du es im browser zu sehen bekommen hast. In der Regel wird bei denen jeder Kommentar erscheinen so wie mir versichert wurde von Ihnen selbst. Also sie wollen alles bringen bloß wenn links dabei sind müssen Sie es prüfen und das verstehe ich auch.

          • Du hast sicher recht!
            Ich entschuldige mich hiermit ausdrücklich bei den Machern von 1984, dass ich den Eindruck erweckt habe, dass bei 1984 die Kommentare auch zensiert werden.
            Ich war wohl schon etwas zu verwöhnt, dass die Kommentare bei 1984 immer so schnell zu sehen sind.
            Bin offensichtlich auch schon etwas zu empfindlich geworden, bei all der Zensur im Internet!

          • in dem Fall musste ich das auch erst prüfen, und dann kamen gestern noch einige andere Probleme hinzu ,so das es ein wenig gedauert hat. Grüße!

  • „Rafael
    11. Oktober 2019 um 21:37 Uhr

    @Mangel: Konvertiere doch einfach zum Islam. Stürzi hat recht. Woran man euch erkennt? An der Islamophilie.“

    Warum? Ich lebe ohne Religion viel besser.
    Wo habe ich behauptet das der Islam gut ist?
    Bei 9/11 labert Stürzi nun mal Mist.

  • Die Bild schrieb über die getöteten Opfer von Halle, dass es sich um Jana (40) und Kevin S. (20) aus Merseburg handelt. Ich habe auch gehört, dass der getötete Mann im Video um sein Leben gefleht hat. Wenn das stimmt, dann sind wahrscheinlich zwei Deutsche gestorben, über die nicht geredet wird. Es ist richtig auch den traumatisierten jüdischen Mitbürgern die Solidarität zu bekunden und auch dort Gesicht zu zeigen. Aber die Beileidsbekundungen an die Hinterbliebenen der Toten vermisse ich bis heute. Ich stelle fest, dass es Opfer erster und zweiter Klasse gibt. Ich stelle fest, dass muslimische Täter (LKW-Attentat Limburg) medial klein gemacht werden und der Mörder von Lübke und der Mörder von Halle sofort als Deutsche bezeichnet und von der Presse förmlich geröntgt worden sind. Der moralische Doppelstandard unseres politisch medialen Komplexes ist mehr als offensichtlich.

  • Jetzt hat der Typ anstatt Juden 2 Menschen erschossen.
    Ich finde die Hervorhebung der Juden dient nur dazu den Deutschen wieder eins rein zu würgen.
    Ist wie bei den Siegermächten.Die Deutschen haben Juden verfolgt und umgebracht.Es waren Juden,das auserwählte Volk,deshalb haben die Deutschen bis in alle Ewigkeit zu zahlen.
    Die Belgier haben im Kongo Millionen Neger umgebracht und verstümmelt,davon redet keiner mehr.Die Belgier werden nicht bestraft und fühlen sich auch nicht schuldig.Waren ja nur Neger.
    Ebenso wie andere Europäische Völker die andere Völker ganz ausgerottet oder zumindest dezimiert haben.Keiner redet darüber.

    Wenn so ein idiotischer Attentäter durchs Land zieht,warum muss man dann immer schreiben,wollte Juden umbringen?
    Er wollte Menschen umbringen würde vollkommen reichen.
    Aber das fördert ja das Schuldgefühl nicht.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft