Werbung:

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

AfD-Antrag zur Ächtung einer Terrororganisation

„Antifa ächten“: Die komplette Bundestagsdebatte

Wie bei den Nazis und den Stalinisten

Wie die „Antifa“ unsere Kinder radikalisiert

Loading...

16 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Erbärmliche Show der Voll-Verblödeten. Was wollen die überhaupt noch – läuft doch alles nach Plan. Das werden die Ersten sein, die mit der endgültigen Abschaffung Dooflands selbst in den Abfluss gespült werden.Zu blöde, um zu merken, dass der Ast, an dem man sägt, bereits aus den Fugen kracht – good old Germany, eben!

  • Und ihr Pisser, was wollt ihr uns nur sagen? Oh, hat Mama dir ein Feuerzeug gegeben, damit du eine Fahne anzünden kannst. Aber mit dem Anzünden warst du ja ziemlich überfordert. Ja, das ist dann leider so wenn die Schulbildung Richtung Null tendiert und mit Arbeit es nicht so klappt. Aber stell‘ dich doch mal mit deiner Nummer an Verkehrsampeln, hier sieht man da und dort schon mal Akteure, die mit paar kleinen Einlagen ein bisschen Geld verdienen.

  • Die Turnschuhe und überhaupt deren Kleidung wurde wo produziert? Warum verpasst denen eigentlich keiner eine Wucht? Da gehen doch genug Typen durchs Bild, einer hat doch sogar schon sportliche Kleidung (Bäh, Jogging-Anzug) an.

  • Deutscher Imperialismus? Habe ich was verpasst? Die Merkel reist durch die Welt mit deutscher Steuerknete. Seid Jahren kriechen Politiker der Altparteien in jeden nur erdenklichen ausländischen Hintern um unser Geld schnellstens außer Landes zu schaffen und die reden von deutschem Imperialismus!

    Was für erbärmliche Idioten!

  • Sind alles vollpfosten außen Westen, denn wer unter den Kommunisten lebte oder groß geworden ist der macht sowas nicht. Einen Tag mit unsern Volkspolizisten und die kämen sich dann auch jeden Morgen wieder die Haare!

  • Solch ein Dreckspack sollte man die Visage verbiegen, so das nicht einmal die eigene Mutter sie wieder erkennen sollte.
    Typisch für das Feigepack, trauen sich nicht einmal ihr hässliche Fresse zu zeigen.
    Antifa SS SA

  • Jedes von einem Besoffen, Ausländer oder Linken irgendwo hingeschmierte Hakenkreuz wird groß aufgegangen, vom polizeilichen Staatschutz bearbeitet und immer als rechtsextremistische Straftat statistisch erfasst… Was passiert wenn Linksexremisten die Deutschlandfahne verbrennen???
    Gar nichts! Wo ist die Polizei??? Die diesen Feigen Arschlöchern die Maske von der Fresse reißt, die Personalien feststellt und Strafanzeigen fertigt???? Sozialistische Diktatur BRD! Danke Merkel und dem Rest der Vaterlansverräter sowie ihrer verbeamteten Steigbügelhalter.

    • Meine Ahnen sind vor den Bolschewismus geflohen, daß Deutsche Reich hat meine russischen Ahnen Asyl geboten und dann sowas. Und meine russischen Ahnen haben dann für Deutschland gekämpft, aber nicht für diese kommunistische Scheiße! Ich selber habe keine Achtung mehr vor den Deutschen, die sich so schändlich benehmen! Eine Schande sowas! Ab nach Nordkorea mit diesen ganzen kommunistische Pack! Die wissen wohl nicht, wie es ist im Kommunismus zuleben, sollen die alle nach Nordkorea verpissen!

  • Gezielte Provokation. Sie warten nur darauf, dass einer vom rechten Block ausrastet, damit sich die Zeitungen damit füllen können. Notfalls erschaffen sie sich ihre Täter selber.

  • Tjoa… – Warum bloß erinnert mich das jetzt ausgerechnet daran, wie ISIS die ihnen-unliebsamen Köpfe abschneidet..? – (MfG) – ‚Old Ritterle‘ 😉

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft