Werbung:

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

27 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Unfassbar. Diese verlausten Affen haben keinen Respekt vorm Alter. Von nichts eine Ahnung aber große Klappe. Kann nicht verstehen, warum der Dame keiner zur Hilfe gekommen ist. Es hätte doch sicher gereicht, wenn sich ein großer, kräftiger Kerl einmal vor ihnen aufgebaut hätte. Die sind so feige, daß sie die Flucht ergriffen hätten.

  • Wer die Antifa nicht als Terror-Organisation einstuft und bekämpft, ist selbst ein Terrorist, ein Faschist.
    Siehe Merkel, Seehofer, Steinmeier und der Rest der Altparteien.
    Alles Verfassungsfeinde, deren Parteien verboten und deren Politiker wegen Mittäterschaft von Terrorbanden lebenslang hinter Gitter gehören.

  • Ach, wiedereinmal auf dem linken Auge blind, oder wie?!
    Wer sich einen provozierend entgegenstellt und dabei laut auf die Person einschreit, der soll aus linker Sicht nicht als Angreifer zu identifizieren sein!?
    Was für eine lächerliche und erbärmliche Einstellung ist saß den?!
    Aber dadurch wird der fehlende Respekt und Charakterlosigkeit klar erkenntlich.
    Das sind die Generationen die Antiautoritär erzogen wurden uns keine Werte von Uhren Eltern mit auf den Weg bekommen haben, dazu noch Indoktriniert von einer links Grünen Politik über Jahre in den Schulen, mit dem Ergebnis was wir momentan für jeden klar denkenden Menschen ersichtlich Tag für Tag zu Gesicht bekommen.
    Eine Generation die von Politik meist keine Ahnung hat und meist nur durch fehlendes Wissen gĺänzen kann, somit für andere leichter Lenkrad sind.
    In unserer dunkelsten Geschichte gab es genau schonmal so ein Vorgehen, aber diese Bildung fehlt diesen Generationen anscheinend!
    Wie traurig für unser geliebtes Deutschland!!!

  • Wenn ich dort gewesen wäre ich hätte den Antifa Faschisten auf den Schädel geschlagen dass sie durch die Rippen gucken wie ein Affe durch Gitter

  • Sehe keine Attacke, sondern eine Blockade. Schlimm genug, aber bitte sachlich bleiben, um keinen Ansatz für den polemischen Kritikhebel einzubauen.

  • Es ist dir hoffentlich bewusst, dass ein Angriff nicht gleich körperlich gewalttätig sein muss. Es kann auch über die Sprache ein Angriff statt finden. Beispielsweise mit Beleidigungen oder Vorurteilen, die ein Mensch als seelisch verletzend und als Angriff auf ihre Person ansehen kann.

    • Ja, deshalb wird ja bei youtube und Facebook Hassrede gelöscht. Fein. Ist nat. genauso schlimm, wenn mich einer „N.zi“ schimpft, wie wenn er mir die Nase bricht.

    • Immer wieder köstlich, Fakten wie diese bringen linke immer wieder soweit in Bedrängnis, weil sie keine passende Gegenargumente parat haben, so daß man nur noch über diese Lachen kann.
      So damals auch der Fall, wo angeblich bei der AFD ein Nazi den Arm zum Hitler Gruß erhoben hatte und die Mainstream Medien gleich die Sensation gegen die AFD witterten
      Nur leider für diese stellte sich heraus, daß es ein linker V – Mann des Verfassungsschutz war, der auch später vor Gericht verurteilt wurde
      Tja, dumm gelaufen für Leute des Linken Spektrum und jetzt sollen es also getarnte Rechte gewesen sein.

      Die Märchenstunde der Linken will einfach kein Ende nehmen, HA HA HA…

  • Klar doch und die Erde ist eine Scheibe @brauner. So und nicht anders kennt man die AntiFa – Affen. Feige und immer auf der Suche nach Schwächeren die man terrorisieren / einschüchtern kann. Bekommt ihr selbst mal eine auf die 12 wird gleich geheult.

    Nieder mit der Zeckenbrut !!!

  • Hier wird ein alter ;Mensch auf das widerlichste beleidigt von 3 erbärmlichen, feigen Gestalten, die sich wohl nur trauen einer mit Gehhilfe, den Weg zu versperren….erbärmlicher Antifahaufen halt

  • Deren Täterbeschreibung lautet „Weiße Hautfarbe, alte graue Männer und Frauen“ genau das ist der Grund für dieses Bildmaterial. Die Medien machen da kräftig mit, weiße Menschen schlecht darzustellen, sie sind der Sündenbock für alles Übel der Welt. Dieser Hass wird noch böse enden, wenn er nicht endlich als das gesehen wird was er ist: Rassismus! Allerdings scheinen immer noch alle diesbezüglich taub zu sein. Die künstliche an den Haaren herbeigezogene Diskriminierung an den Weißen, um das Volk zu spalten, muss aufhören, sonst erwarten uns irgendwann solche Bilder wie in Südafrika. Sie stehen auf dem Speiseplan von Islamisten, BLM + ähnliche Organisationen, Gender- und Klimafanatikern, Femen und Antifas ganz oben.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft