Werbung:

Vor ein paar Tagen berichteten wir über den Fall eines Mädchens, das in Berlin, Spandau zusammengeschlagen wurde. Wohl grundlos. Das Mädchen, das sich auf Instagram „halftrashhalfangel“ nennt, schrieb dazu einen Beitrag, der viele Menschen rührte. Deshalb schrieben wir über ihren Fall, deshalb drehte Kollege Martin Sellner ein Video über die Kleine, mit den schönen großen Augen und den beeindruckenden Lippen. 

Sonderbar war, dass „halftrashhalfangel“ die Herkunft des Täters verschwieg. Nehmen wir an, das Mädchen wollte, wie man so sagt, keinen „Fremdenhass schüren“. Dann hätte sie „safe“ (wie die Kinder heute sagen) etwas geschrieben wie: „Nazis, Maul halten! Es war ein deutscher Täter!“
Hat sie aber nicht. Das ist zwar kein Beweis, aber ein Indiz dafür, dass der Täter ein üblicher Verdächtiger war. 

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN



Meine Kollegin Lisa Licentia schrieb der Kleinen und bat sie um ein Interview für meinen Kanal. Sie antwortete mit einer netten Sprachnachricht. Wir könnten gern ein Video über sie drehen, aber nicht mit ihr. Grund: Sie bekäme bereits so viele Hasskommentare, sie hätte Angst, dass es noch mehr werden würden, wenn sie sich auf YouTube äußert. Ich schickte eine Sprachnachricht hinterher, drei Minuten lang, und ich kann ja ganz gut labern, überzeugen, doch das Mädchen antwortete nicht mehr. 

Schätze, sie hatte zwischenzeitlich recherchiert, aus welcher politischen Ecke Lisa, Martin und ich kommen. Gut, recherchieren können wir auch, und was fand unsere Lisa? Diesen zwei Jahre alten Instagram-Beitrag: 

„Ob flauschig oder militant, wichtig ist der Widerstand!“ Aha. Und, darf natürlich nicht fehlen: „#fcknzs“. Tja.
Wobei: Ich empfinde keine Schadenfreude, kann aber Nutzer wie „rufusm“ verstehen, der schrieb: „Erst sie alle hier haben wollen, und dann von denen zusammengeschlagen werden. Genau mein Humor 😂“. 

Statt mich darüber zu amüsieren, dass „halftrashhalfangel“ ihre grün und blau geschlagenen Augen höchstwahrscheinlich ihrer multikulturellen Ideologie zu verdanken hat, wünsche ich mir, dass das Mädchen endlich aufwacht. 

Loading...

34 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich hatte mir das schon am Tag der Veröffentlichung auf 1984 gedacht. Wer die Kommentarspalte auf ihrem Insta-Account laß, konnte sich seinen Teil denken. Mag herzlos klingen, aber wer Antifa toll findet und somit deren Ziele und Weltanschauung, der darf dann auch von der Medizin kosten die diese Spinner vertreten.

  • Naja, mein Mitleid hält sich da bei dieser Göre auch stark in Grenzen! Wer ANTIFAnstist ist oder mit diesen linken faschistischen Schlägertrupps sympathisiert, ist bei mir automatisch unten durch und muss mit den Konsequenzen des Irrglaubens an eine heile Welt eben leben!!! Sie muss nun mit dieser Erfahrung zurecht kommen, dafür sind Erfahrungen ja da, damit man sie erfährt! 😊😉😋

  • Wenn das so ist dann hat es ja mal die Richtige getroffen. Die Politik muss zu dem Beschluss kommen ,dass die Antifa verboten wird bevor es in diesem Land zu zu weiteren Konflikten kommt. (Das Wort Bürgerkrieg möchte ich nicht in den Mund nehmen).

  • Oliver, eines kann ich Dir im voraus sagen, dass wirst Du nicht erleben,
    dass solche Gören noch aufwachen, höchstens vor Ihrem letzten
    Atemzug.
    Ich habe schon eine Gruppe solcher indoktrinierten jungen Ferkel,
    live erlebt, die sind total vom linken Extremismus infiltriert !
    Vom hysterischen schreien über körperlichen Angriff, ist alles drin.
    Wir Rechten, haben zu lange geschlafen.
    Ich frage mich ernsthaft, warum wird die Medienhoheit durch die
    Volksverräter-Partei SPD nicht verboten. Sämtliche Printmedien sind in
    den Händen einer Kommunisten-Partei. In meinen Augen ist das ein
    Verbrechen gegen das GG. Eine Partei kann als Partei-Organ
    Pamphlete herausbringen, aber da muss auch SPD darunter oder darüber stehen. Was diese Dreckspartei betreibt, hat mit
    Gleichheit und Demokratie überhaupt nichts mehr zu tun.
    Diese Partei soll ca. 80 Prozent des gesamten
    deutschen Medien-Spektrums gehören und nichts wird
    strafrechtlich dagegen unternommen, da kann man schon von
    Anfang an das ganze System auf den Müllhaufen werfen und
    man braucht sich wirklich nicht mehr wundern,
    wenn junge hirnlose Ferkel, zu linken Schweinen erzogen werden.
    Das ist in meinen Augen eines der Grundübel, aber keiner packt
    da an, nicht einmal die einzige Opposition im Parlament.

  • Ich gebe meinen Vor-Kommentatoren vollkommen recht. links-grüne AntiFanten überzeugen.
    Schade um Zeit und Mühe. Selbst wenn die wie die Lösche durch so einen umkommen schreit der Rest um so lauter *Refugees Welcome*. Mit Logik ist bei denen nichts zu machen.
    Nur Fühlen und eigenes Erleben bringt die Erkenntnis zurück.

  • Bestätigt es sich, was ist dann schon passiert. Hier hat ein netter Migrant oder Halbmigrant der jungen „Dame“ seine Kultur etwas näher gebracht. Sollte sie eine Anhängerin der Schlägertruppe der Linken+Grünen sein, diesen roten Nazis, dann hoffe ich das sich bei ihr in Zukunft noch viele Menschen auf solch nette Art „bedanken“ 👊👊👊👊

  • … DU bist mir ja ein Optimist ;o)
    Gewalt war schon seit jeher das profane mittel der Wahl aus roter Ecke, erst recht, wenn keine Argumente mehr vorhanden sind. Das wird sich niemals ändern, da dieses Klientel auch nicht in der Lage ist, aus der Geschichte zu lernen …

  • Sie hat uns den Volkstod gewünscht, gehört zu einer kriminellen Vereinigung, hat einen Hass auf Deutsche und will uns vernichten.

    Nun hat sie von ihren Schützlingen, ihren „Heiligen und guten Migranten“ gezeigt bekommen, wen sie uns ins Land geschleust haben. Sie hatte kein Mitgefühl mit den hunderttausenden Opfern ihrer kriminellen Schützlinge und Lieblinge. Nein, sie war schadenfroh und grausam ihnen gegenüber.

    Möge sie davon aufwachen, sich der Polizei stellen und Selbstanzeige erstatten. Außerdem soll sie ihre kriminellen Mit-Terroristen verpfeifen bei der Polizei. Nur das wäre ein echter Sinneswandel.

    Wie kommt es wohl, daß ich daran nicht glauben, es nicht einmal zu hoffen wage ?

  • Ich hatte mit diesem Luder auch etwas Mitleid,und ich hatte geschrieben man solle Frauen und Mädchen nicht schlagen.
    Wenn diese Modermöse zu den Idioten gehört,na dann will ich mal ein Auge zu drücken.
    Die hat es sich dann redlich verdient.

  • Man erntet, was man säht…
    Ideologien sind eben niemals sinnvoll. Wer die Geschichte und Tatsachen aufgrund von Gutmenschlichkeit ignoriert, passiert genau sowas. Wenigstens hat es keinen unschuldigen getroffen. Zumindest dieses Mal…

  • Dein Wunsch am Ende des Artikels in Gottes Ohr, Fakt ist: Die Linksmaden und Linksmadinnen besonders lassen sich lieber von Arabern totschlagen als zuzugeben, daß sie vollkommen daneben lagen. Wie CDUler wie meine Mutter auch, lieber untergehen als Gesicht verlieren. Diese Idioten wachen nie auf. Sollen die Araber sie totschlagen, es ist mir scheißegal. Das sind keine Volksgenossen und so können sie mit ihrer Stimme keinen Schaden mehr anrichten! Diese 85% sähen uns gerne tot, im besten Fall ist es ihnen gleichgültig, also sollten wir sehen, daß DIE ans Messer kommen und nicht wir. Sie wollen den Krieg? Sollen sie ihn bekommen! Prost.

  • rasch65: Die werden systematisch von diesen linken Lumpenlehrern aufgehetzt. So eine ging neulich viral „wir machen mit bei der Rettung der Erde: Fahrradfahren, wenig Fleisch und vor allem Strom sparen“. Ja, diese Omma ist tatsächlich Lehrerin, heißt Mechtild Rehm (Gemener Str. 21, 46359 Heiden, 02867 223266), unterrichtet Bio und Sport am „Gymnasium Remigianum“ in 46325 Borken. War das alles? Nein, das ist eine „Schule ohne Rassismus“. Weiter: Die Lehrerin Rehm hetzt nicht nur die FFF-Kids auf, sondern hat min. 3 Mal eine Klassenfahrt nach Afrika, nach Tansania gemacht. Ob sich diese Trockenpflaume dort ihre Muschi miauen ließ war online nicht herauszufinden. Ist außerdem noch im Netzwerk Rafael für Genitalverstümmelung in Tansania. Da weiß man doch wofür man Strom spart und die Antifaschülerinnen lernen schon frühzeitig, die Beine breitzumachen „dank“ solcher Lehrerinnen!

  • Marcel
    30. September 2019 um 23:18 Uhr
    Ihr seid ekelhafte Menschen. Schlimmer als die Antifa sind nur die sch… Rechten.

    Nun halt mal die Luft an.
    Haste wieder keinen Gute Nacht Kuss von Mutti bekommen?

  • Es hat ja schon Idiotinnen gegeben, die sich sogar bei ihren Vergewaltigern entschuldigt und sogar bedankt haben.
    Irgendeine Dumme hat ja sogar bei einer öffentlichen Veranstaltung am Schluss ihres tollen Gedichtes „Danke, Vergewaltiger“ gestammelt.
    Von daher…

  • Diese Frauen sind verloren. Als nächstes lässt sie sich von einem üblichen „hart“ rannehmen, nur um zu zeigen, dass nicht alle so sind. Dann kommt die Teilnahme an irgendeinem Poetryslam mit zweifelhaftem Text.
    Die Gehirnwäsche wirkt bei dieser Sorte Frau irreversiebel und kann man weder durch Prügel, noch durch Vergewaltigung rückgängig machen. Ihre Eltern werden wohl auch die Augen verschließen und sie ermuntern sich offen und tolerant zu geben.

    Eine Kandidatin für einen „Einzelfall“ mit sehr ungutem Ausgang. Wir sind gespannt, ob wir von ihre wieder hören werden.

  • Ich werde auch lieber von Nazis verkloppt als von Ausländern. Meine Fresse seid ihr alle dämlich ist doch scheis egal wer es war sondern das es passiert ist.

    • Antifa, bei Dir fehlen ein paar Tassen im Schrank.
      Es ist nicht egal, wer es getan hat.

      Denn diese Täter haben bei uns nichts verloren, sie dürften überhaupt nicht im Land sein.

      Mensch ist die Antifa dumm. Total verblödet.
      Links macht dumm.
      Und kriminell.

  • Herr Bichler,
    die Antifa-Dummbeutel sind sowas von Blöde dass die nicht merken dass die nur nützlich Idioten sind seitens der politischen NWO-Freaks (Rothschild-Bande und deren Lakaien) !
    Wenn der Plan der NWO-Freaks tatsächlich durchkommen sollte, dann werden diese verblödeten Antifa-Idioten selber dran sein, aber soweit können diese Nichtsnutze nicht denken.

    • L.Bagusch,
      volle Zustimmung.

      Wer geht denn überhaupt zur Antifa ?
      1. Geisteskranke
      2. Schwerstkriminelle, denen es nicht um Politik, sondern um das Ausleben ihrer kriminellen Energie geht, der Andreas Baader war so ein Psychopath. Er wollte einfach draufhauen, morden, klauen, den großen Mann markieren, Vögeln und alles zerstören, was ihm auf seine Eier ging.
      3. Verfassungsschutz-Agenten
      4. Sonstige Agents provocateurs von ausländischen Geheimdiensten
      5. Völlig verblödete, verwöhnte Luxuskids, die in der analen Phase, der Trotzphase steckengeblieben sind und sich nun als „Befreier“ und „nützlich“ fühlen möchten

      Das ganze Pack ist strunzdumm, primitiv, Gossengesindel ohne Anstand und ohne Ehre.

      Die werden von den Musels schneller plattgemacht, wenn die Musels stark genug sind, als sie das Wort „Antifa“ aussprechen können. Nützliche Idioten für die NWO, für die kriminelle Regierung, das ist die Antifa.

  • Der Zynismus und der hier teilweise wirklich mal erkennbare werdende Hass auf die Andersdenkenden, die Schadensfreude und Genugtuung haben durchaus Antifa-Niveau.
    Das erinnert mich an Islam-Gegner die ein mohammedanisches Sexual-Sitten und Frauenbild hegen – Zwiedenken überall.

    Es ist schon bemerkenswert und symptomatisch, dass viele der bekannt gewordenen Opfer zu den Bessermenschen gehörten, Betreuer waren, freiwillige Gäste auf „Partys“ der noch nicht lange hier Lebenden und ähnliches.
    Freuen kann ich mich als noch einigermaßen geistesklarer Mensch darüber deswegen noch lange nicht, und „verdient“ haben die Opfer das auch nicht.
    Eine solche „hier wir, da die“-Haltung ist geistig minderbemittelt und seelisch primitiv. Sie zieht niemanden auf „unsere“ Seite, sondern stößt ab – Opfer wie unbeteiligte Leser. Insofern frage ich mich, wie viele der Hämischen hier U-Boote sind, schaden sie doch ihrer (angeblichen) Sache – oder sind sie wirklich so dumm?
    Gerade der Satz „Erhalten wie bestellt“ geht gerade noch, da er mit traurigem Bedauern interpretiert werden kann.

    • @Gernot,
      Du willst hier den super Moralapostel spielen und Dich damit als höchste Instanz über jene aufschwingen, die noch normal auf den kriminellen und menschenverachtenden Wahnsinn reagieren, den uns die gehirngewaschenen Wähler der Altparteien aufgezwungen haben.

      Vom ewigen Prinzip des Karma weißt Du offenbar nichts, Du hast ein elitäres Konzept von Schuld und Nichtschuld, das für Dich wohl über allem steht, was andere Menschen je gedacht und ausgedrückt haben.

      Wie sollen denn die Opfer von kriminellen Psychopathen Deiner Meinung nach reagieren ?
      Sollen sie den Tätern und deren Helfern höflich danken ?
      Sollen sie den Putzlappen markieren, auf dem jeder nach Belieben herumtrampeln kann ?

      Diese Gutmenschen sind in Wirklichkeit Bösmenschen, das hast Du noch nicht verstanden.
      Es ist richtig und gut, wenn sie die Suppe auslöffeln müssen, die sie uns allen eingebrockt haben.

      Mich würde nun interessieren, wie Deine Reaktion aussieht, damit wir Unwürdigen und Primitiven die Chance bekommen, auch so heilig und erhaben wie Du zu werden.
      Vor allem würde mich interessieren, wie Du das begründest und wer Dir diese Laus in Dein Bewußtsein gesetzt hat.

      Dürfen wir uns nach der Meinung Ihrer Heiligkeit Gernot überhaupt wehren gegen die Invasoren und deren Unterstützer ? Falls ja, wie denn ?

      • Ich halte nichts von Moral. Sie hätten „ich glaube“ oder „ich vermute“ voranstellen sollen, denn Ihre Behauptungen treffen nicht auf mich zu.
        Sie sind auch sachfremd. Wir wissen nichts von ihrer Schuld, und hätte sie welche, würde mich das auch traurig machen.
        Jedenfalls ziehe ich eine mögliche Gedankenrevision einem Treiben in die gegnerische Ecke vor. Erstere kann man durch Handreichung erzielen, nicht durch Hass und Häme, die auch immer ein Zeichen innerer Primitivität sind.
        Das hat nichts mit Moral zu tun.
        O. Flesch hat es in seinem Beitrag richtig gemacht. Ich denke politisch, nicht unreflektiert mit Saurier-Bauchgehirn.

        • Gernot,
          Du bleibst auf Deinem hohen Ross sitzen, hältst Dich für heiliger und besser als die anderen Kommentatoren.

          Na, dann reich den Messerstechern und Vergewaltigern Deine Hand, aber beeile Dich, denn die haben schon hunderttausende Deutsche ausgeraubt, erstochen, zusammengetreten und unsere Frauen und Mädchen vergewaltigt.

          Hier ein paar Motivationshilfen für Dich, endlich Deine Hand zu reichen, um die illegalen Invasoren zu einem zivilisierten Handeln zu bekehren.
          Ich habe den Eindruck, daß Du gar nichts tust, außer hier Deine vermeintlich höhere Moral und Deinen höheren IQ anzupreisen.

          8.10.19
          „Allah“: Araber kapert Lkw und fährt Amok – 17 Verletzte
          Limburg, Hessen. In Limburg hat am Montagabend ein Lkw-Fahrer absichtlich zahlreiche Autos gerammt. Der Fahrer soll den Lkw zuvor gekapert haben. 17 Menschen wurden verletzt, ein Opfer wurde schwer verletzt. Der Täter soll „arabisch gesprochen und von Allah geredet haben“. Die Polizei warnt vor Spekulationen. Weiterlesen auf welt.de

          7.10.19
          Randalierer tritt Polizistin mehrfach ins Gesicht
          Tettnang, Baden-Württemberg. Nach einer Auseinandersetzung an einer Tankstelle hat ein polizeibekannter 36-jähriger „Mann“ eine 21-jährige Polizisten durch Tritte ins Gesicht so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zur Nationalität des Angreifers machte die Polizei keine konkreten Angaben. Weiterlesen auf web.archive.org

          7.10.19
          Imam ruft zu Gewalt gegenüber Frauen auf
          Kriens, Schweiz. Männer sollen «widerspenstige» Frauen disziplinieren, sagte ein Imam aus Kriens in seiner Predigt. Den Behörden ist er bekannt. Als angeblicher Flüchtling kam der Iraker 2007 in die Schweiz. Er hatte Kontakte zu Terrorhelfern. Weiterlesen auf amp.20min.ch

          7.10.19
          „Mann“ drückt 18-Jährige zu Boden und begrapscht sie
          Freiberg, Sachsen. Anwohner wurden gegen 3.55 Uhr durch Frauenschreie geweckt. Ein junger „Mann“ mit schwarzen Haaren stand mit heruntergelassener Hose auf dem Gehweg. Als die 18-Jährige an ihm vorbeilaufen wollte, habe er sie festgehalten, zu Boden gedrückt und unsittlich berührt. Weiterlesen auf tag24.de

          7.10.19
          Junge Südländer mit Motorrad überfallen 79-Jährigen
          Mönchengladbach, NRW. Ein 79-jähriger Senior war zu Fuß auf der Römerstraße unterwegs als zwei südländisch aussehende junge Männer mit einem Motorrad neben ihm anhielten. Während der eine Mann den Rentner festhielt, raubte der zweite Täter die Geldbörse aus der Jackentasche zusammen mit Bargeld und diversen Ausweispapieren. Weiterlesen auf presseportal.de

          7.10.19
          Zehn Südländer überfallen Männer mit Baseballschläger
          Neuhofen, Rheinland-Pfalz. Gleich zweimal hintereinander hat eine 10-köpfige Gruppe überwiegend „südländisch“ aussehender Männer am frühen Samstagmorgen junge Männer in Neuhofen mit Baseballschläger und Messer überfallen, verletzt und ausgeraubt. Weiterlesen auf fnweb.de

          7.10.19
          Warum ließ die Polizei den Messer-Mohamad wieder frei?
          Berlin. Warum läuft dieser gefährliche Messer-Mann weiter frei herum? Horror an einer Synagoge in Berlin-Mitte: Mohamad M. (23) steigt über den Sicherheitszaun. In der Hand hält er ein Kampfmesser, soll laut Zeugen „Allahu Akbar“ und „Fuck Israel!“ gerufen haben. Das Unfassbare: Mohamad M. wird am nächsten Tag wieder freigelassen. Weiterlesen auf m.bild.de

          7.10.19
          Mann mit dunklem Teint tritt an der Donau auf Joggerin ein
          Ulm, Baden-Württemberg. Eine 28 Jahre alte Joggerin war am Samstag gegen 20.50 Uhr am Donauufer unterwegs. Plötzlich rannte ihr ein junger Mann mit dunklerem Teint entgegen und trat sie so, dass sie zu Fall kam. Der Mann trat weiter auf die um Hilfe rufende Frau ein. Weiterlesen auf swp.de

          7.10.19
          Clans unterwandern zunehmend Ämter und Jobcenter
          Kurdisch-libanesische Clans versuchen zunehmend, Ausländerämter, Zulassungsstellen oder Jobcenter zu unterwandern, klagt der Bund Deutscher Kriminalbeamter. Eine Methode dabei sind Schmiergelder. Weiterlesen auf welt.de

          7.10.19
          Südländer-Überfall: 56-Jähriger schlägt mit Hinterkopf auf
          Herne, NRW. Mehrere „augenscheinliche Südländer“ forderten einen 56-jährigen Mann im Herner Bahnhof zunächst auf, sein Geld herauszugeben. Wenig später schlugen sie mehrfach auf ihn ein, wodurch der Mann auf den Hinterkopf fiel. Danach entwendeten sie das Bargeld des Opfers. Weiterlesen auf waz.de

          6.10.19
          Syrer erwürgt 16-Jährige und schändet ihre Leiche
          Wiener Neustadt, Österreich. Der 19 Jahre alte Syrer lauerte seine 16-jährige Ex-Freundin Manuela K. im Park auf. Er nahm einen Gürtel und erdrosselte das Mädchen minutenlang, bis es erstickte und es zu einer Atem- und Hirnlähmung kam. Danach schändete er ihre Leiche. Weiterlesen auf oe24.at

          Gernot, ich kann diese Liste endlos weiterführen.
          Wo bleibst Du bloß mit Deiner Handreichung ?
          Hast Du Dich versteckt, denn die Kriminellen, die uns die Altparteien eingeschleust haben, verstecken sich nicht, die hauen und stechen jeden Tag zu.

          Mach hinne, Gernot, anstatt hier den großen Blogwart und Richter zu markieren.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft