Werbung:

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN


Loading...

23 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Bichler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wir wollen nicht so sein wie DIE.
    Wir lassen uns lieber alles gefallen.
    Wir lassen uns bespucken,belästigen und schlagen von DENEN.
    Wir schlagen aber nicht zurück.
    Das wissen DIE,und können uns deshalb auf der Nase rum tanzen und wie Tanzbären am Nasenring durch die Manege ziehen.
    Nein wir werden niemals sein wollen wie DIE.
    Wir sind Friedfertig.
    Wir halten lieber beide Backen hin und regen uns dann auf wenn DIE uns regieren und unterdrücken.

  • Dieses linke pack will nicht Dialog führen. Außer Nazis plärren können die nix, der Pole hat das richtig klargestellt, die haben von nix Ahnung! Dazu dieses Benehmen wie im Kindergarten. Diese Erzieherin nur hysterisch, fast am kollabieren. Armselige Gestalten, denen man hartz4 oder BAföG streichen sollte da sie nicht zur Demokratie stehen. Solchen Leuten steht kein Cent zu, ab mit denen nach Nordkorea, da können sie ihren, ach so tollen, Kommunismus ausleben! Es wird Zeit mit diesem gesocks aufzuräumen. Man hätte sie hier nach 5 min schon rausschmeißen sollen auch wenn die Polizei dann rangemusst hätte.

  • Für mich sind das keine Bolschewisten. Für mich sind das Anarchisten , Meinungsfaschisten und EU-Diktatur-Befürworter. Zustände wie diese sind bei uns in Sachsen undenkbar.
    Es kann nicht sein daß Gäste einer Diskussionsveranstaltung die Richtung dieser bestimmen wollen.

    Lobenswert der Versuch des Veranstalters diese Leute (AntiFa) als das zu entlarven was sie mehrheitlich sind. Schreihälse , Störer und Diffamierer.
    Die müssen erst einmal lernen was es heißt sich zu benehmen.

    Allerdings geht mir auch das Gequatsche auf die Nerven seitens der AfD von wegen höherer Rüstungsausgaben wegen irgendwelcher Bündnis-Verpflichtungen die wir Deutschen angeblich für die NATO hätten??? Wir sind seid 74 Jahren nicht mehr souverän und gegen Russland und China brauchen wir uns schon gleich gar nicht verteidigen da es die NATO und die USA sind die in den meisten Fällen den Aggressor stellen. Genau so die auch hier wiedergekäute Lüge von der *Annexion der Krim* die dafür her halten muss das in Deutschland mehr Steuergeld für Auslandseinsätze ausgegeben werden muss. So etwas von einem AfD Verteidigungsexperten zu hören macht mich ehrlich sprachlos.

    Wenn es für uns Deutsche einen natürlichen Bündnispartner gibt dann Russland. Beide Völker gehören mit zu den friedliebendsten der Welt und Niemand muss Angst vor uns haben.

  • “Und natürlich, wir stimmen ihnen hier alle zu, dass in einer Demokratie eigentlich jeder seine Meinung sagen sollen dürfte, das Problem ist jetzt aber an der Afd und generell, ja, an ihnen, aber auch ihren Mitstreitern, die gerade mit auf der Bühne stehen, das kleine Problem ist, dass es auch darum geht, anderen Menschen ihre Freiheit zu lassen und niemanden zu diskriminieren oder zu diffamieren aufgrund der Hautfarbe, der Religion oder irgend eines sonstigen Hintergrundes – und sie schütteln jetzt den Kopf -, aber, wenn man sich in den letzten Jahren das anschaut, was die AfD gemacht hat, dann stehen sie nicht dafür, anderen Menschen die Freiheit zu lassen, das war das, was ich sagen wollte. Und deswegen sind sie für mich nicht demokratisch und das ist auch der Grund, weshalb die Menschen hier sie nicht ausreden lassen wollen.”, sagt eine junge Frau ab 39:50.
    Kurz: Keine Redefreiheit den Feinden der Redefreiheit! Dass sie selbst gerade dieses Recht ausüben kann, wie auch die anderen Gleichgesinnten im Saal es sich penetrant ständig selbst und in völliger Ignoranz derer, die vielleicht aus genuinem Sachinteresse erschienen sind, herausgenommen haben, kommt ihr gar nicht ins Bewusstsein. Da kommen mir schon Gedanken, die ins Psychopathologische gehen. Narzistisch Gestörte z.B. sind sehr schwer davon zu überzeugen, dass ihre Sicht der Dinge nicht die Sicht der Dinge ist. Vernunft ist schön, nur es hört sie nur, wer halbwegs über Selbstreflexion verfügt.

  • Die AfD hat viele langjährige CDU und SPD-Mitglieder aufgenommen.
    Man kann sagen, daß die AfD die CDU vor der Merkel-Machtergreifung ist.

    Das sind natürlich dann Vollpfosten, was die BRD betrifft. Die glauben das Märchen von der “Souveränität”, die glauben an das Märchen, daß die NATO eine Verteidigungsgemeinschaft ist.
    Die glauben die Lügen über die Krim.

    Eigentlich gehören die alle aus der AfD rausgeschmissen, aber was bleibt dann übrig ?
    Nicht mal 3 Prozent der Wählerstimmen.

    Das ist das Dilemma der AfD.
    Es gibt dort Patrioten, welche sich von der kriminellen USA befreien wollen.
    Aber diese Patrioten sind in der Minderheit.

    Bitte täuscht Euch nicht mit Putin und Russland.
    Wißt Ihr nicht, daß die AfD dort offiziell als “Neonazi-Partei” gilt und überall davor gewarnt wird, die AfD zu unterstützen ?
    Putin rührt keinen Finger für die AfD.

    Es gibt nicht wenige Leute – auch in der AfD – die befürchten, daß die USA uns plattmachen, wenn wir aus der NATO austreten. Ich denke, daß diese Bedenken berechtigt sind. Was macht denn die USA mit Staaten, die ihnen nicht gehorchen, die ihre Befehle nicht befolgen ?

    Wer sich mal grundsätzlich mit der Außenpolitik der USA beschäftigen möchte, findet in der TV-Reportage “Schachmatt Strategie einer Revolution oder Fallstudie amerikanischer Politik” alles, was man dazu wissen sollte:
    https://www.youtube.com/watch?v=jR1eRtHNqpI

    Diese Reportage ist auch bezüglich der Rolle Russlands aktuell, denn der blutige Regime-Change in Rumänien gelang nur deshalb, weil Russland die Rumänen im Stich gelassen hat.

  • Schön das ihr diese Ratten überhaupt reingelassen habt.Alle Ratten sind auf Video ! Klasse! Ich empfehle lange Haftstrafen…sehr lange ! Anschliesende Sicherungsverwahrung ! Selbstverständlich !

    • @Crunchita Kaese, den Gegner als “Ungeziefer, Seuche, Plage, Untermensch, Ratte,” usw zu sehen, finde grundsätzlich keine gute Idee. Das ist doch spieglbildlich zu dem, was Antifa und Co (im Parlament) auch tun: AfD? alles Nazis! Ich bin damit auf demselben Niveau, habe im Prinzip dieselbe Geisteshaltung und die ist, dass es Gute und Schlechte gebe und natürlich sind die Schlechten auf der anderen Seite. Der Witz ist aber, dass es Leute gibt, die die Technik des Entzweiens sehr gut kennen und natürlich einsetzen. Sie sind vermutlich ein Opfer dieser Technik.

  • Das die AfD als Neonazi-Partei gesehen wird in Russland wusste ich tatsächlich nicht. Finde es schon irgendwo schockierend wie sich 2 bekriegen die eigentlich dasselbe Ziel haben sollten.
    Beide werden schließlich auf’s Übelste vom Mainstream bekämpft und man versucht sie möglichst zu vernichten.
    Die Linkspartei der ich einst angehörte hat es auch nicht mehr unbedingt mit Russland , eher mit den Migranten die Deutschland nach Kräften fluten sollen damit es möglichst schnell kaputt gehen soll. Auch sonst gibt es da nur noch wirre Gestalten , die von ANDEREN z.Bsp. den Grünen nicht mehr zu unterscheiden sind in ihrem Handeln und Tun.

    Was ist das nur für eine bescheuerte Welt wo Teile und Herrsche *vorzüglich* funktioniert wo Jeder des anderen Feind sein soll.

    Mir geht das schon lange auf den Keks das AfD immer heraus posaunt die BRD müsse mehr tun für die Bündnisfähigkeit. So richtig Charakter und klare Kante scheint man auch nur in der Frage der Massenmigration zu haben auf anderen Politikfeldern vermisse ich das , also sind sie denn doch wieder nur das kleinste Übel der Hansel’n da im Bundestag.
    Werde das in jedem Falle im Auge behalten.

    Grüße an alle PATRIOTEN hier. Interessante Diskussion.

    • Für mich ist die AfD das kleinste Übel.
      Bin absolut nicht mit allem einverstanden, aber das ist unmöglich, da müßte ich meine eigene Partei gründen und niemandem erlauben, mitzubestimmen, was meine Partei will.

      Hier ein Artikel, der vielen von uns Patrioten überhaupt nicht gefallen wird, weil er uns die Illusion nimmt, Putin wäre unser Freund:

      Spitzenfunktionärin der Putinpartei „Einiges Russland“ und Beraterin von „Russia Today“ warnt eindringlich vor AfD-Kooperation
      https://cooptv.wordpress.com/2018/10/01/spitzenfunktionaerin-der-putinpartei-einiges-russland-und-beraterin-von-russia-today-warnt-vor-afd-kooperation/

      Ein paar Auszüge daraus …

      Frau Krascheninnikowa ist in Russland eine wichtige Persönlichkeit aus dem innersten Zirkel der Macht: Vorstandsmitglied in der Putinpartei „Einiges Russland“, Beraterin von „Russia Today“, von Putin selbst ernannten Mitglied der Russischen Gesellschaftskammer. Frau Krascheninnikowa gehört zum direkten Kreml-Umfeld und ist bei weitem auch keine Liberale. Das im Westen hart kritisierte Gesetz über die Registrierung ausländischer Agenten ist das Werk der konservativen Politikerin.

      Sie kritisiert ihre russischen Kollegen in einem Artikel der Fachzeitschrift „Expert online“ wegen ihrer heimlichen Freude über die Erfolge westlicher Rechtspopulisten wie in Österreich oder Italien oder auch der Wahl von Trump oder die Entscheidung zum Brexit. Die Ziele der dahinterstehenden Bewegungen stünden im Widerspruch zu den innen- und außenpolitischen Zielen Russlands und würden nicht ohne Grund weiterhin von der Mehrheit der Europäer scharf abgelehnt.

      „Ideologie des Hasses gegen Flüchtlinge, Migranten und Moslems“

      Rechtspopulisten vereinige eine „Ideologie des Hasses gegen Flüchtlinge, Migranten und Moslems, Rassismus, Chauvinismus und Gewaltbereitschaft, das Bestreben, die politische Ordnung zu zerstören“ – eine solche Auffassung passt nicht in das Bild der westlichen Medien, die aus dem Kreml sogar einen Initiator oder zumindest Ideengeber der betreffenden Bewegungen machen wollen. Krascheninnikowa geht noch weiter, kritisiert die Einladung der Front National zur russischen Siegestagsparade, die ja eigentlich nach deren ideologischer Ausrichtung ein „Tag der Trauer“ sein müsste. Auch die österreichische FPÖ wurzele ideologisch im „österreichischen Teil der NSDAP“ und Bewegungen wie sie seien ein Überbleibsel der halbherzigen Denazifizierung nach dem Zweiten Weltkrieg.

      Die Migrationskrise habe sich von den Zuzugszahlen eigentlich entschärft, doch die Ultrarechten verwendeten diese weiterhin als „Brechstange“ bei der Bekämpfung ihrer Regierungen. Bündnisse aus unheiligen Zeiten würden durch den Rechtsdrift Westeuropas wiederaufgerichtet. Krascheninnikowa bezog sich dabei auf ein Zitat des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz, der eine „Achse der Willigen“ bei der Migrationsbekämpfung vorschlug. Das erinnerte die russische Politikerin sehr an eine andere Achse zwischen Wien, Berlin und Rom in den 30er Jahren.
      Ende des Zitats

      Wenn man alle Aussagen dieser Frau Krascheninnikowa liest, denkt man, da würde eine hasserfüllte Grüne oder SPD oder Linke sprechen. Die hat die Lügen dieser Altparteien-Hetzer gegen die AfD 1 zu 1 übernommen.
      Die könnte sofort im Bundestag irgendwo bei den Altparteien Platz nehmen und für diese Reden halten gegen die AfD.

  • Ich bin einfach sprachlos nach diesem Video. Warum nimmt man dann in Russland nicht selbst in Massen Muslime , Araber und kriminelle Schwarzafrikaner auf wenn die so arme Opfer und edel sind und holt sich damit direkt die Läuse selbst in den Pelz.

    Das Pendant im Westen würde es freuen , hätte man dann eine noch größere lenkbare Masse mit der man Russland in einen Bürgerkrieg stürzen und sie leichter überfallen könnte.

    Große Dummheit also auf beiden Seiten und der lachende Dritte sind die EU , NATO und die aggressive Hochfinanz die den gesamten Globus unter ihre Kontrolle bringen wollen.
    Ein Prozess der unumkehrbar wäre und uns die absolute Knechtschaft brächte.

  • Junge das hat nix mit teilen und herschen. zu tun.Eher mit Sauberkeit.Und…Entlausung.Und es stellt sich nicht die frage,woher der Gestank in diesem Raum kam ! Noch nicht festgestellt das ein Krieg am toben ist ?

  • @Linkspatriot,
    ich kann nur das sagen, was meine russische Frau erzählt.
    Sie kommt aus Moskau und Moskau ist nicht Russland. Die meisten Menschen in Russland sind neidisch auf die Einwohner von Moskau, viele versuchen, in Moskau eine Karriere zu machen.

    Zumindest Moskau wurde tatsächlich von Putin mit Moslems geflutet.
    Und er ändert nichts, er will es so. Vor einigen Jahren hat er in einer Rede gesagt, die Russen bräuchten noch mindestens 70 Millionen “Migranten” aus den ehemaligen Sowjetrepubliken – vor allem aus dem Kaukasus. Das war ein Schlag ins Gesicht aller Russen, denn als er die Rede hielt, gab es eine Welle von Schwerstkriminalität von Tschetschenen und anderen “Tschurken”, wie man diese “Migranten” aus dem Kaukasus nennt.

    Es gab russische Patrioten, die sich den Verbrechern entgegenstellten. Vor allem, als ein Russe von diesen erstochen wurde.
    Doch genauso wie in der BRD geht die Regierung mit harten Maßnahmen gegen Patrioten vor.
    Sie werden als “Rassisten”, als “Islam-Hasser” und “Nazis” oder “Faschisten” bezeichnet.
    Sie wissen vielleicht, daß das Wort “Faschist” für Russen ein Synonym für das absolute Böse ist.

    Die Moslems jedenfalls vermehren sich in Moskau wie die …. (darf man nicht sagen).
    Die russische Frau hat ein Kind und Vater und Mutter müssen arbeiten gehen, damit sie überhaupt über die Runden kommen.
    Die eingesickerten – von Putins Schergen absichtlich eingeschleust – Moslems jedoch haben 3 bis 10 Kinder pro Familie.
    Unsere Freunde in Moskau beklagen sich seit Jahren, daß die Wartezimmer der Ärzte, die Kindergärten, die Grundschulen voll sind von Tschurken und die Russen eindeutig in der Minderheit sind.

    Merkwürdig, daß von dieser Umvolkung und dem “Kampf gegen Rassismus und Rechts” der Regierung gegen das eigene Volk kein Wort in den westlichen Lügenmedien zu hören ist.
    Aber ja, es paßt nicht zur Hetze gegen Russland, deshalb muß es verschwiegen werden.

    Ab Minute 11 erklärt diese AfD-Hasserin im Video, daß die Aussage der AfD (der Islam gehört nicht zu Deutschland) unter einen Artikel des russischen Strafgesetzbuches fällt.
    Mit anderen Worten und das brachte sie früher im Video zum Ausdruck: Die AfD ist für Putin und seine wichtigsten Berater und für die russischen Massenmedien “dreckiger Abschaum” und “Rassistisch” und “Islam-Hassend” und deshalb kriminell.

    Es gibt ein schönes Video, wo Putin bei der Neueröffnung der größten Moschee in Moskau zu den geladenen Gästen spricht. Da sitzt Kadyrow, der am liebsten heute noch die Scharia in ganz Russland einführen würde und andere radikale Moslems und Putin lobt die Moslems und bezeichnet sie als “Vorbilder für Toleranz und Menschlichkeit”. Wer sich mit dem Islam und den Moslems auskennt, muß sich bei der Rede von Putin übergeben.

    Im Ernst, ich kenne Russen, gebildete Russen, Akademiker, welche sich mit der wirklichen Geschichte der Weltkriege usw. beschäftigt haben. Diese klugen Russen haben den berechtigten Verdacht, daß Putin einfach nur eine weitere Marionette der NWO ist.

    Das Thema ist zu komplex und kontrovers, ich wollte nur ein paar Gedanken über Russland beitragen, die nicht so bekannt sind bei uns.

    Dr. Henry Makow, ein kanadischer Jude, spricht auch die Rolle Putins in der NWO an.
    Ich denke, daß das Interview mit ihm in unserer Widerstandsszene zum Pflichtprogramm gehören sollte. Es ist mit deutschen Untertiteln versehen, damit alle etwas davon haben.

    Henry Makow & Alexander Gottwald Interview NWO Hitler Putin Anti-Semitism Feminism (deutsche UT)
    https://www.youtube.com/watch?v=p2UGKtEdT3U&feature=player_embedded

  • Hat DIE AFD immernoch keine SECURITY welche DIESES Kackerlaken PACK des Saals verweisen ??? Wer nicht’s in der Birne hat und nicht mal zuhören kamn hat dort nicht’s verloren ganz einfach nur mal vom Hausrecht Gebrauch machen….was ist eigentlich los…..💙🤷🏼‍♀️???
    Schlagt die Kakerlaken mit ihren eigenen Waffen…..!!! Und Wasser mögen DIESE Zecken auch nicht …nur mal so am Rande erwähnt…😉🔫👍

  • Ich glaube PUTIN ist NICHT dumm und ob er auf das Geschwätz dieser TUSSE hört ist fraglich….und deshalb werde ich mir kein Urteil bilden…aber WAS ich definitiv berurteile ist das DIE AFD als einzige Partei im Bundestag noch NICHT ganz so links/rot/grün versifft sind wie DER REST und NICHT auf diesen Klimascheiss als versteckte Steuern zur finanziellen Unterstützung von den “FLÜCHTLINGE “! ect aufspringt

    Das kann ich mal für GUT befinden und hoffe das DIE es irgendwie hinbekommen DAS Deutschland VOLKSABSTIMMUNG über so wichtige Dinge wie DIESE Co2 steuer usw hinbekommen aber wenn bestimmte Bürger NUR Bretter vor dem Kopf hat wird es wohl nie was werden…

  • Stimmt irgendwie muss das Antifa Zeugs ja finanziert werden…ps DURCH Steuern …aber wer hat es mal gesagt…das bezahlt ja DER STAAT 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤮

    ALSO……WIR !!!!

    WEITER SCHUFFTEN LEUTEN …FÜR DIESE SPINNER UND DIE GANZEN 👹☠

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft