Werbung:

Greta Thunberg lächelt nicht, sie ist wütend. „Sie haben mit Ihren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit gestohlen. Die Augen der zukünftigen Generationen ruhen auf euch – und wenn ihr uns enttäuscht, werden wir euch das niemals verzeihen“.

Niemand hat die Schwedin gezwungen, sich ihre Kindheit stehlen zu lassen, mit einem Plastiksegelboot über den Atlantik zu schippern und nicht mehr zur Schule zu gehen – außer ihre Eltern vielleicht, die mit der Ausbeutung ihrer Tochter einen beträchtlichen Umsatz machen dürfen.

Doch nicht nur ihre Eltern, denen eigentlich das Sorgerecht entzogen gehört, verfolgen mit der Popularität ihrer Tochter ureigene Ziele. Auch diejenigen, die den ganzen Trubel inszenieren, die unsere Kinder indoktrinieren und unsere Politik vor sich hertreiben, verfolgen ein Ziel, das abseits jeder Klimahysterie liegt. Denn das Offenbarende an Gretas Worten ist nicht das ewige Mahnen, dass unsere Welt ökologisch am Abgrund stünde, sondern die politische Botschaft, die Greta den UN-Delegierten überbringt: „Menschen leiden. Menschen sterben. Wir befinden uns im Anfang eines Massenaussterbens, und alles, woran Ihr denken könnt, sind Geld und Märchen von ewigem Wachstum. Wie könnt Ihr es wagen!“

Mehr zum Thema auf 1984 – DAS MAGAZIN

Ich liebe Greta. Nicht wegen ihrer Zöpfe, nicht wegen ihres Mondgesichts, nicht weil sie an Asperger leidet und auch nicht, weil sie das Schulschwänzen zu einem moralischen Imperativ erhoben hat.

Ich liebe Greta, weil sie es – wenn auch ungewollt – geschafft hat, die westliche Gesellschaft als das zu entlarven, was sie ist: abergläubisch, dekadent, dumm, hysterisch, infantil und süchtig nach Erlösung.

Eine beachtliche Leistung für eine Sechzehnjährige aus einer schwedischen Mittelstandsfamilie, die wahrscheinlich keine Zeile von Max Weber, Karl Marx, Sigmund Freud oder Theodor W. Adorno gelesen hat.

Wozu auch?

Henryk M. Broder

Darum geht es also. Schuld ist nicht das CO2, schuld ist der gute alte Kapitalismus, der uns die Freiheit des einzelnen so gut wie möglich garantiert, der uns Chancen gibt, etwas zu erreichen – und ein SUV zu fahren, wenn wir denn wollen.

Würden afrikanische Staatenlenker endlich kapieren, dass mit einer gut funktionierenden Wirtschaft mehr zu holen ist als mit Korruption und dem Abschlachten von politischen Gegnern, könnte der schwarze Kontinent nicht nur den Anschluss an den Westen schaffen, er könnte auch zur Werkbank der Welt und ein Beispiel für nachhaltiges Produzieren von Wirtschaftsgütern werden. Unsere Wirtschaft hat längst verstanden, dass Nachhaltigkeit nicht nur gut für die PR, sondern ebenfalls für die Umwelt ist – noch bevor Greta überhaupt jemand kannte. Der Markt regelt sich eben am besten selbst.

Loading...

44 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Greta ist eine geniale gemachte Propagandaaktion.
    Ein Gesicht wie ein Smiley und eine Mimik die an Smileys erinnert.
    Einfach ein genial Konzept, sie braucht nur ihre einstudierten Smiley Gesten zu absolvieren und jeder Zuschauer weiß sofort was gemeint ist ohne Texte zu lesen oder lange Vorträge zu verarbeiten und daraus Folgerungen abzuleiten.
    Ein lebendiges Smiley, ein geniales Konzept.

  • Klimawandel leugnet keiner, nur den Menschgemachten!
    Gehirnmanipulation durch Greta, ihre Jünger und ihrer Vernarktungsmaschinerie lassen erkennen, wie ferngesteuert magnetisch und hysterisch Menschen diesen Wahn nachlaufen!
    Armselige Menschen vernichten ihr eigenes Deutschland durch Trojanische Pferde wie Klimakrise und Flüchtlingskrise!

  • Es ist eine Schande , ein Kind mit Asberger Syndrom so auszunutzen . In der ganzen Mimik zeigt sich dieses Krankheitsbild . Schade , denn normalerweise haben viele Kinder mit diesem Krankheitsbild eine Hoch und Inselbegabung . Es tut mir leid für Greta , denn die Eltern haben ihren natürlichen Erziehungsauftrag zugunsten des Geldes verlassen . Sie wird benutzt von der Machtelite , welche nur Geld schöpfen will und mit ihr die ganzen Kinder manipuliert . Na bravo !!
    Zuerst wird ein Kind /Kampagne aufgebaut und die Weltbürger sollen finanziell bluten . Durchschaubar für die meisten Erwachsenen , jedoch für viele Kinder nicht .
    Das ist eine Kampfansage der NWO an jeden normal denkenden Menschen .

  • Endlich hat die ihre Umgebung gefunden um ihr Kindheitstrauma zu verarbeiten.
    Ihr werdet sehen, mit jedem weiteren Vortrag dieser Art wird der emotionale Stress in ihr weniger und verpufft schließlich.
    So funktioniert Traumatherapie.
    Ihre eigenen Eltern sind sicherlich stolz auf ihre kleine ohne zu merken, dass die Misshandlung ihrer eigenen Tochter gerade offensichtlich wird.

  • Die Fristenlösung auf 300 Monate ausweiten.
    Das wäre für viele Eltern die letzte Rettung vor ihren missratenen grünrotlinksantifagenderklimaretter Zöglingen.

  • Als erstes ist ja Al Gore mit seiner Klima-Panik international hausieren gegangen und hat dadurch gut abgesahnt.
    Seiner Ansicht nach sollten Heutzutage alle Inseln die nur paar Meter über dem Meeresspiegel sind nicht mehr existieren !
    Und oh welch Wunder, keiner der inseln ist im Meer versunken.
    Nun kommt eine kleine störische und uneinsichtige Greta daher und geht nun auch international hausieren mit der Klima-Panik, aber absahnen tun da wohl die raffgierigen Rabeneltern wie es aussieht !
    Wenn die Greta angeblich das Klima retten will, warum schlägt sie nicht einfach vor Bäume und Sträucher anzupflanzen was wiederum das achso fürchterliche CO² aufnimmt.
    Das wäre Effektiv und Günstig ohne eine CO²-Abzocke (Steuer, Zertifikate, usw.) durchzuziehen !

  • so lange ihr so eine dümmliche Werbung wie reiches Mädchen zeigt wie sie 487€ die Stunde verdient auf eurer Site habt oder mit dieser Methode ist das Fett in drei Tagen weg, seid Ihr so was von unglaubwürdig mit Texten wie „Darum geht es also. Schuld ist nicht das CO2, schuld ist der gute alte Kapitalismus, der uns die Freiheit des einzelnen so gut wie möglich garantiert, der uns Chancen gibt, etwas zu erreichen – und ein SUV zu fahren, wenn wir denn wollen.“
    Wenn das euer guter alter Kapitalismus ist steckt euch Ihn in den Allerwertesten und macht die Sitzheizung in euren SUVś an.
    Wenn Ihr eine alte Dame verarscht, weil Sie der Meinung ist etwas tun zu müssen anstatt selber eine Gegenbewegung die wirkliche Umweltpolitik vertritt zu sponsorn. Also Alternativen zeigt oder entwickelt die diesen Verwirrten den Wind aus den Segeln nimmt also den Wettbewerb für eine bessere Welt zu schaffen gewinnt. Seid Ihr kein Deut besser als diese Verwirrten um Greta herum.
    Nennt Aternativen zeigt wie es besser geht anstatt alte Damen dem Pöbel preiszugeben.

    Ihr macht nichts anderes als euren Interessen zu dienen also das Selbe wie die Greta Jünger, der Einzige der bei euch wirklich glaubwürdig ist Michael Stürzenberger der hält wirklich den Kopf hin und dafür hat er meinen Respekt ich bin mir sicher das er es nicht wie Ihr zu seinem wirtschaftlichen Vorteil macht.
    Für mich seid Ihr kommerziel gesteuerte Warmduscher besonders wenn ihr Mädels zurück in die Welt vögeln wollt usw. Träumt mal weiter schade habe gedacht das kann was werden mit 1984 aber Ihr Weicheier verkackt es gerade.

    Ihr wollt Männer sein HA HA ich kenne keine Männer die so wie Ihr nur auf die Kacke hauen und sich an kleinen Mädchen und alten Damen gesund stoßen wollen nur am Hauptbahnhof lungern solche wie Ihr hier zum besten gebt herum.

    gruß Micha

    • @micha,
      Du bist wütend, weil Du Dich nicht informierst. Bist also über Deine eigene Unfähigkeit und Bequemlichkeit wütend und schiebst es wie Greta Thunfisch auf die Anderen.

      Die Greta ist psychisch krank.
      Ihre Mutter ist Alkoholikerin und hat während der Schwangerschaft gesoffen.
      Dies hat den Fötus bereits schwerstens beschädigt.
      Heraus kam Greta.
      t
      Lies mal bei Tatjana Festerling:
      „Bei Greta ist FAS, also das Fetale Alkohol Syndrom sehr eindeutig von Ärzten diagnostiziert worden, die Erklärung Asperger soll vermutlich nur die eigentliche Diagnose FAS verschleiern und suggerieren, dass Greta über Inselbegabung und hohe Intelligenz verfüge.

      Leider haben aber FAS Kinder nur IQs im Bereich von 70-90 und sind auch sonst schwerstens eingeschränkt. Greta liest die Reden ab, die ihr eine gigantisch große PR-Maschinerie im Hintergrund geschrieben hat, um bei den Jugendlichen weltweit Gefühle und Empörung über die Erwachsenen zu triggern. Aufgrund ihrer offensichtlichen Behinderung darf Greta natürlich nicht kritisiert werden, im Gegenteil – da wird ganz massiv auf Rücksichtnahme gepocht.

      Greta ist ein schwer missbrauchtes, unglückliches Kind, ihr Gesicht während der grotesken UN-Klimarede ist ein einziger Hilfeschrei. Wenn sie nicht bald in fachkundige therapeutische Hände kommt, wird die Geschichte dieses jungen Menschen schlimm enden.“
      https://vk.com/id322177093?w=wall322177093_48114%2Fall&fbclid=IwAR0iR6Y5R3XEgpOoyHQLMhGkXh00D7qWyV9fBUabpzqJlfHXI9W2Ztrhlagm

      Nun, @micha, etwas zum SUV.
      Die Motoren von SUVs sind besser und benzinsparender und umweltfreundlicher als Motoren von „normalen“ Autos. Was hast Du also gegen SUVs ? Bist einfach nur gehirngewaschen. Informierst Dich nicht und plapperst die Lügen der Klima-Idioten nach. Warum bist Du nur so faul ?

      Was hast Du gegen den Kapitalismus, gegen die Marktwirtschaft ?
      Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte, die zudem noch ganz schwer zu bekommen ist.
      Im Kapitalismus gibt es mehr als 100 Wollsorten im Angebot.
      Du willst offensichtlich nur eine Wollsorte.
      Nein ?
      Ach so, micha.
      Du willst aber die Kontrolle über das Angebot. Du willst den Anderen vorschreiben, wieviele Wollsorten sie angeboten bekommen dürfen. Dir geht es um Macht, um Unterdrückung, um Kontrolle über Deine Mitmenschen.

      Ja, das passt zu Greta und zu ihren Hintermännern, die sie mißbrauchen für ihre linksextremistischen Ziele.
      Denn diese Leute wollen die Menschen total versklaven, ihnen alles vorschreiben und sie schwer bestrafen, wenn sie eine andere Meinung haben als die Führer.
      Du, micha, willst gerne Führer sein, gell ?
      Da kommt der faschistische Trieb in Dir hoch.

      Du forderst Alternativen ?
      Bist Du blind ?
      Es gibt eine Partei, die heißt AfD = Alternative für Deutschland.
      Dort werden alternative Lösungen vorgeschlagen.
      Beispiel: Raus mit den kriminellen Invasoren, welche Merkel und ihre Altparteien uns ins Land geschleust haben. Dann haben mir mehr als 300.000 Straftaten jährlich weniger, weniger Vergewaltigungen, weniger Tote, weniger sexuell Mißbrauchte, weniger Raubmorde, weniger Sozialbetrug und wir sparen uns mindestens 20 Milliarden Euro monatlich für die Vollversorgung der kriminellen Invasoren.

      Dann ist Geld da für Rentner, für deutsche Obdachlose, für bessere Straßen und reparierte oder neue Schulen, für mehr Lehrer.

      Willst Du das ?
      micha ?

      Für die Stromerzeugung gibt es auch Alternativen.
      Schau mal hier:

      https://dual-fluid-reaktor.de/

      Und falls Du auch beim Thema Atomkraft so schlecht informiert bist wie sonst auch, zur Vorbeugung gegen weitere Schimpftiraden von Dir, folgende links, damit Du Dich zuerst informierst, bevor Du Unsinn von Dir gibst:

      WARUM KERNENERGIE?
      https://rainerklute.wordpress.com/2014/01/02/warum-Kernenergie/

      • @micha,
        Du bist wütend, weil Du Dich nicht informierst. Bist also über Deine eigene Unfähigkeit und Bequemlichkeit wütend und schiebst es wie Greta Thunfisch auf die Anderen.
        ———————————————————————————–
        Ich informier mich also nicht woher hast du diese Info?
        ————————————————————————————–

        Die Greta ist psychisch krank.
        Ihre Mutter ist Alkoholikerin und hat während der Schwangerschaft gesoffen.
        Dies hat den Fötus bereits schwerstens beschädigt.
        Heraus kam Greta.
        t
        Lies mal bei Tatjana Festerling:
        „Bei Greta ist FAS, also das Fetale Alkohol Syndrom sehr eindeutig von Ärzten diagnostiziert worden, die Erklärung Asperger soll vermutlich nur die eigentliche Diagnose FAS verschleiern und suggerieren, dass Greta über Inselbegabung und hohe Intelligenz verfüge.

        Leider haben aber FAS Kinder nur IQs im Bereich von 70-90 und sind auch sonst schwerstens eingeschränkt. Greta liest die Reden ab, die ihr eine gigantisch große PR-Maschinerie im Hintergrund geschrieben hat, um bei den Jugendlichen weltweit Gefühle und Empörung über die Erwachsenen zu triggern. Aufgrund ihrer offensichtlichen Behinderung darf Greta natürlich nicht kritisiert werden, im Gegenteil – da wird ganz massiv auf Rücksichtnahme gepocht.

        Greta ist ein schwer missbrauchtes, unglückliches Kind, ihr Gesicht während der grotesken UN-Klimarede ist ein einziger Hilfeschrei. Wenn sie nicht bald in fachkundige therapeutische Hände kommt, wird die Geschichte dieses jungen Menschen schlimm enden.“
        https://vk.com/id322177093?w=wall322177093_48114%2Fall&fbclid=IwAR0iR6Y5R3XEgpOoyHQLMhGkXh00D7qWyV9fBUabpzqJlfHXI9W2Ztrhlagm

        Ich weiß das Greta krank ist, gerade deshalb hack ich nicht in der Form auf Sie rum wie viele das tun, wie gesagt um meine Kritik loszuwerden muss ich nicht auf alte Omas rumhacken und sie der Lächerlichkeit preiszugeben so wie Ihr das bei dem SUV Fahrer ja zu Recht bemängelt habt aber selber nicht besser seid wie man am Beispiel der Oma sehen kann.

        Nun, @micha, etwas zum SUV.
        Die Motoren von SUVs sind besser und benzinsparender und umweltfreundlicher als Motoren von „normalen“ Autos. Was hast Du also gegen SUVs ? Bist einfach nur gehirngewaschen. Informierst Dich nicht und plapperst die Lügen der Klima-Idioten nach. Warum bist Du nur so faul ?
        —————————————————————————————————————————–
        Du hast keine Ahnung weil die Motoren der SUV die gleichen Motoren sind wie in den anderen Herstellerautos, oder glaubst DU Mercedes,BMW, Porsche etc. bauen extra SUV Motoren.
        ——————————————————————————————————————————
        Was hast Du gegen den Kapitalismus, gegen die Marktwirtschaft ?
        Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte, die zudem noch ganz schwer zu bekommen ist.
        Im Kapitalismus gibt es mehr als 100 Wollsorten im Angebot.
        Du willst offensichtlich nur eine Wollsorte.
        Nein ?
        Ach so, micha.
        Du willst aber die Kontrolle über das Angebot. Du willst den Anderen vorschreiben, wieviele Wollsorten sie angeboten bekommen dürfen. Dir geht es um Macht, um Unterdrückung, um Kontrolle über Deine Mitmenschen.
        ——————————————————————————–
        Wieder enstehen in den unendlichen Weiten unter deiner Schädeldecke Mythen die nur du glaubst und die ich nie gesagt habe. Was ich gesagt habe war das Ihr mit eurer unterirdischen Werbung für Scheißdreck total unglaubwürdig seid wenn Ihr den Kapitalismus beweihräuchert der euch angeblich alles ermöglicht. Wer euch etwas ermöglicht sind die Idioten die bei euch auf der Seite werben und ihr es scheinbar nötig habt jeden Scheiß zu nehmen. Es lebe der Kapitalismus.
        ———————————————————————————————————————-

        Ja, das passt zu Greta und zu ihren Hintermännern, die sie mißbrauchen für ihre linksextremistischen Ziele.
        Denn diese Leute wollen die Menschen total versklaven, ihnen alles vorschreiben und sie schwer bestrafen, wenn sie eine andere Meinung haben als die Führer.

        Du, micha, willst gerne Führer sein, gell ?
        ———————————————————————————-
        Nein aber ich will auch nicht irgendwelche Mädels wieder ins richtige Leben vögeln gell
        ——————————————————————————————————————

        Da kommt der faschistische Trieb in Dir hoch.
        ———————————————————————————————————————————
        nehm mal nee Herztablette sonst drehst du gleich durch
        ———————————————————————————-

        ————————————–
        Du forderst Alternativen ?
        Genau anstatt auf alte Omas rumzuhacken kann mann ja mal über Alternativen berichten
        ——————————————————————————————-
        Bist Du blind ? Definitiv nicht sonst könnte ich dir nicht antworten also blöde Frage
        ———————————————————————————————————-
        Es gibt eine Partei, die heißt AfD = Alternative für Deutschland.
        Dort werden alternative Lösungen vorgeschlagen.
        Beispiel: Raus mit den kriminellen Invasoren, welche Merkel und ihre Altparteien uns ins Land geschleust haben. Dann haben mir mehr als 300.000 Straftaten jährlich weniger, weniger Vergewaltigungen, weniger Tote, weniger sexuell Mißbrauchte, weniger Raubmorde, weniger Sozialbetrug und wir sparen uns mindestens 20 Milliarden Euro monatlich für die Vollversorgung der kriminellen Invasoren.
        —————————————————————————————————————–
        Leider hat diese Partei wegen Wirrköpfen WIE DU es sehr schwer in Deutschland….
        ——————————————————————————————————————
        Dann ist Geld da für Rentner, für deutsche Obdachlose, für bessere Straßen und reparierte oder neue Schulen, für mehr Lehrer.

        Willst Du das ?
        micha ?
        KLAR DARUM WÄHLE ICH JA AFD
        ————————————————————————————–

        Für die Stromerzeugung gibt es auch Alternativen.
        Schau mal hier:

        https://dual-fluid-reaktor.de/

        DAS BRAUCHST DU MIR NICHT ZU ERKLÄREN ICH LESE ALLES AUCH WIE DU SAGST LINKSVERSIffTE KENFM SEITEN

        Und falls Du auch beim Thema Atomkraft so schlecht informiert bist wie sonst auch, zur Vorbeugung gegen weitere Schimpftiraden von Dir, folgende links, damit Du Dich zuerst informierst, bevor Du Unsinn von Dir gibst:
        GRADE WAS ATOMKRAFT BETRIFFT BIN ICH SEHR GUT INFORMIERT
        ICH SAG NUR PETER STROM DER HAT DARÜBER SCHON BERICHTET DA GAB ES KEINEN SO GENANNTEN KLIMAWANDEL. Und du bist wahrscheinlich noch mit der Trommel um Weihnachtsbaum gerannnt

        https://www.youtube.com/watch?v=OokU-0rHWrs
        https://www.amazon.de/Friedlich-die-Katastrophe-Holger-Strohm/dp/B0028S33BA

        WARUM KERNENERGIE?
        https://rainerklute.wordpress.com/2014/01/02/warum-Kernenergie/

        FRAG MAL DIE LEUTE DIE IN DER NÄHE VON ATOMKRAFTWERKEN LEBEN UND WIE VIEL VERWANDTE SIE SCHON VERLOREN HABEN

        • micha,
          der Holger Strohm ist ein Wirrkopf, der Unsinn über die Atomkraft verbreitet.
          Dass Du ihn zitierst, zeigt, daß Du keine Ahnung hast.

          Auf den restlichen Unsinn von Dir gehe ich nicht ein, Du mußt erst mal Deine Hausaufgaben machen.
          Das wird mindestens 30 Jahre dauern, dann kannst Du es noch einmal neu probieren, bei Erwachsenen mitzureden.

  • Schon toll wie Erwachsene Menschen von einer 16 Jährigen Göre und deren Strippenzieher im Hintergrund vorgeführt werden und sich selber als Idioten hinstellen. Abwarten wann die neue Religion „Heilige Greta vom Berg“ oder auch mit anderen Namen offiziell neue Weltreligion wird.

  • Wenn in D demnächst für viele die Lichter ausgehen die heute noch damit beschäftigt sind allen ihren Blödsinn um die Ohren zu hauen ob Migranten oder Klima.

    Diese Leute werden am döfsten gucken wenn der Landen hier langsam die Bürgersteige hochklappt und es immer Lebensunwerter wird. Dieses Gesocks wird die Typen aus dem Rathaus hängen und wir dürfen nur noch zugucken, die werden so austicken wo wir uns seit Jahren beruhigt haben …

    Eine Wichtiges Anliegen habe ich noch, ein Soziales Anliegen von dem ich im Moment noch nicht selbst betroffen bin. Diese Info habe ich vor Wochen schon 2 großen Bekannten YTern vorgelegt um darüber mal lzu berichten aber irgendwie ist unsere Gruppe Truther mit anderen Dingen beschäftigt.
    Soderle das Thema:

    Hallo

    gerne würde ich versuchen das ein bekannter Yter, du vielleicht das Thema mal bekannt macht, es ist immer das gleiche wenn man schon am Arsch ist wird man hier zugeschissen.

    Bitte gucke mal in die Links und lese mal jeweils die eine Seite zu dem Thema.

    Darüber wird der Deckel gelegt.
    Gewaltopfer und Behinderte werden mit falschen, dem Staat genehmen Gutachten, sehr gering bis gar nicht entschädigt.

    Bei den vielen Gewaltopfern und trauernden und geschockten Hinterbliebenen kommt auch noch der finanzielle Ruin dazu.

    https://pressecop24.com/bremen-niedersachsen-landesbeamter-gesteht-behinderte-menschen-werden-mit-falschen-gutachten-geprellt/

    https://www.openpr.de/news/1045687/Korruptionsaffaere-Niedersachsen-Bremen-Innenpolitiker-Pistorius-Maeurer-SPD-Leiten-Sie-Ermittlungen-ein.html

    Beste Grüße aus dem Idiotenstadel

  • Der AFD Wähler und der Euro Shisha Brainwashed Moslem sind eben ewige Brüder im Geiste, beide haben einen kriminellen, kapitalistischen Ausbeutergeist und Egoismus kultiviert, beide Fahren rücksichtslos SUV, beuten gerne ihre Untergebenen aus, trinken gerne Alkohol, schlagen ihre Frau und sind stolz darauf, darum mögen sie sich nicht, da sie in direkter Konurrenz um die primitivsten Weibchen wie zwei Stämme in einer Steinzeitkultur sind. In diesem Sinne, bitte vernichtet euch gegenseitig, wir schauen dann zu 😉
    Euer Gehirn ist nicht entwicklungsfähig was neue Denkmuster anbelangt, das ist der Grund warum ihr niemals Gretas genialen Geist erfassen könnt.
    Am schönsten ist es wenn ihr euch dann gegenseitig vollkommen alkoholisiert wie kleine Hunde WA-U Wa-U Wa-U Wa-U zuruft bei euren Demonstrationen, das ist die realtime Steinzeit Comedy auf unseren Strassen, da fehlen dann nur noch die Keulen, aber die kommen noch… 😉

  • Ich liebe Greta deshalb nicht, weil sie die ältere Generation verantwortlich macht für die Umwelt Katastrophe. Sie und ihre grünen Mitstreiter sind es doch die ständig die Umwelt schädigen durch ihre Flüge und durch ihren schadhafzen Lebenswandel und sie sind es diealles Verbieten. Die Greta hat noch nichts geleistet für die Gesellschaft. Und deren korupte Eltern vermarkten die eigene Tochter, die gehört samt ihren Eltern aus dem Verkehr gezogen. Unsere Generation hat dieses Deutschland mit Ihrer Hände Arbeit aufgebaut unter sehr großem Entbehrungen nach dem dritten Reich. Und diese junge Grüne Umwellgeneration reist jetzt alles nieder was wir aufgebaut haben. Das werden wir uns nicht bieten lassen und schon gleich gar nicht von einer Schuleschwänzenden Greta Thumberg. Da müssen schon andere Kaliber her als diese Umweltpropheten aus der Grünen Liga! Wenn ich mir den Habeck diesen Sonyboy und seine Mitsteiter so ansehe dann kann ich nur noch eins dazu sagen gute Nacht Deutschland!

  • Genial, das linke soviel Bullshit auf einmal Schreiben können, ist der absolute Wahnsinn.
    Aber das diese mit dem Geiste Gretas schon befallen sind, sollte uns doch Sorgen machen 🙂
    Aber das sind halt Menschen die schon von Kindesalter an Indoktriniert wurden und such selber keine Meinung machten oder auch machen sollten.
    Denn genau das war und ist das Ziel des linken Spektrum, denn so laufen die Indoktrinierten Menschen wie Zombies in die Richtung, in die sie diese haben wollen und sie merken es mit och nicht einmal.
    Die Weltretter die sich selber abschaffen und wenn sie eines Tages bemerken sollten in welche Richtung sie doch gelaufen sind, erst dann erkennen wie falsch es doch war.

    Nur, wie wird dann die Welt wohl aussehen?!
    Garantiert nicht besser, wenn man plötzlich bemerkt, daß man in der Steinzeit gelandet ist;-)

  • Danileo,
    den lügenden Scharlatan Harald Lesch solltest Du nicht verlinken.
    Du bist offenbar völlig desinformiert, wie alle Klima-Kirchen-Gläubige.

    Schau mal hier, damit Du Deinen Bildungs-Notstand beheben kannst:

    Harald Lesch EPISODE 3 oder: Sein Schwindeln geht weiter !!
    https://www.youtube.com/watch?v=aXWV6OOoeJI

    Milliardenschäden: Klima-Alarmisten sollten verklagt werden
    https://sciencefiles.org/2019/09/09/milliardenschaden-klima-alarmisten-sollten-verklagt-werden/

    Rettung vor der Klimarettern
    http://www.ke-research.de/downloads/Klimaretter.pdf

  • Dass der Kapitalismus unsere Freiheit garantiert, ist mir neu. Erleben konnte ich bisher nur, dass er uns zwingt wertvolle Lebenszeit für unnütze Arbeit wegzuwerfen um uns überflüssige und nutzlose Statussymbole leisten zu können und damit eine Wirtschaft anzukurbeln, die niemandem nützt und die keiner braucht. Er zerstört Kreativität und behindert den wissenschaftlichen Fortschritt und die künstlerische Entwicklung durch Patente und Urheberrechte. Er zerstört Solidarität und sozialen Zusammenhalt und vereinzelt die Menschen, er fördert eine Ethik, die den Wert des Menschen einzig an seiner Verwertbarkeit als Produzent oder Konsument bemisst. Er ist menschenfeindlich! Das ist keine Freiheit, sondern lediglich humanitäre Armut.

    • Felix Germania,
      es bringt nichts, vom „Kapitalismus“ zu reden.
      Was soll das denn sein ?
      Wieviele Definitionen gibt es dafür ?
      Und welche Definition hast Du Dir zu eigen gemacht ?

      Ich verstehe nicht, weshalb Du Dich vom „Kapitalismus“ zwingen läßt, wertvolle Lebenszeit für unnütze Arbeit wegzuwerfen. Kannst Du nicht denken ?
      Kannst Du Dich nicht für etwas entscheiden, was Du als wertvoll ansiehst und das dann tun ?
      Bist Du ein Sklave ?
      Wer hat Dich versklavt ? Vermutlich der, den Du siehst, wenn Du in einen Spiegel schaust.

      Weshalb zerstört Dein imaginäres Schreckgespenst „Kapitalismus“ die Kreativität ?
      Du kennst offensichtlich die Realität nicht.
      Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
      Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

      Findest Du das „kreativ“ ?
      Im „Kapitalismus“ gibt es mehr als 100 Wollsorten im Angebot, es gibt volle Regale, es gibt unglaublich viel Kreativität, denn ohne Kreativität verliert der Kapitalist alles.

      Du hast überhaupt nicht verstanden, wie die Welt funktioniert.
      Solltest mal ein Buch von Paul C. Martin lesen, um überhaupt eine Ahnung davon zu bekommen, wovon Du fabulierst, ohne einen blassen Schimmer vom Thema zu haben.
      http://www.dasgelbeforum.net/sammlung/Martin,%20Paul%20C.,%20Der%20Kapitalismus%20-%20Teil%201.pdf

      Aber tröste Dich.
      Solche unwissenden und von falschen Parolen zugemüllte Menschen wie Dich sind die Mehrheit. Die wählen dann auch die Altparteien. Die Dümmsten von ihnen wählen die Grünen und die LINKE.

  • @Bichler

    Ich hab dir geantwortet wird aber sicher nicht durch eure Zensur kommen, jedenfalls ist meine Antwort bei euch nicht aufgetaucht.
    Das meiste war so wieso Blödsinn den du da erzählt hast.

    Gruß Micha

  • Achtung!

    Soeben von Heiko Schrang erhalten:

    Die ganze Wahrheit über Greta

    Liebe Freunde, Fans und Unterstützer,

    aus aktuellem Anlass möchten wir mit Euch diesen aktuellen Netzfund teilen:

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Greta sitzt mit selbstgebasteltem Pappschild an einer Hauswand in Schweden auf dem Boden. REIN ZUFÄLLIG kommt an genau diesem Tag, in genau dieser Stunde, an genau diesem Ort Ingmar Rentzhog, REIN ZUFÄLLIG PR-Experte, dort vorbei. Macht Fotos. REIN ZUFÄLLIG hat Herr Rentzhog auch exzellente Kontakte zu Organisationen, die mit viel Geld ausgestattet sind und dichte, global verzweigte Netze und sehr reiche Geldgeber haben. REIN ZUFÄLLIG ist er auch Vorsitzender des Think Tanks „Global Challenge“. REIN ZUFÄLLIG bringt Gretas Mutter auch wenige Tage später ein neues Buch über sich und Greta heraus. Und natürlich REIN ZUFÄLLIG postet Ingmar Rentzhog sein anrührendes Foto von Greta auf Instagram und Facebook samt einem langen, herzerweichenden Artikel genau am Tag der Buchvorstellung. REIN ZUFÄLLIG hatten sich Rentzhog und Gretas Mutter aber schon früher mal getroffen. Am 4. Mai 2018 bei einer Klimakonferenz. REIN ZUFÄLLIG wurde er an genau diesem Tag auch Vorsitzender des genannten Think Tanks. Der REIN ZUFÄLLIG von Milliardärin und Ex-Ministerin Kristine Person von der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei gesponsert wird.

    Und los geht die PR-Kampagne für die linksgrün indoktrinierten, naiven jungen Menschen rund um die Welt. Ein dauer-schulschwänzender Teenager mit Asperger-Syndrom als Zugpferd für Spendengelder und zur Verbreitung linker Botschaften, das zieht wie verrückt und wird perfekt gemanagt.
    Als Krönung ein Auftritt im schwedischen TV mit einem flammenden Plädoyer für die Klimarettung. Was die linientreuen Merkel-Medien natürlich nicht zeigten und erst ein Clip am folgenden Tag offenbarte:
    der Saal war fast leer…

    REIN ZUFÄLLIG ist Gretas Papa nicht nur Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden mit identischer Adresse in einem Nobelviertel Stockholms, deren Aktien seit dem ersten Auftreten Gretas quasi durch die Decke gehen, er ist nebenbei auch REIN ZUFÄLLIG Promoter der Firma „WeDontHaveTimeAB“, deren Gründer REIN ZUFÄLLIG Ingmar Rentzhog ist und die ihr Geschäftsmodell mit der Verbindung über das Pariser Abkommen und der Förderung des großen Geschäfts mit Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten finanziert. Diese „edle“ Firma betreibt ausschließlich PR für die Pariser Verträge und die CO2-Agenda zur „Klimarettung“, die REIN ZUFÄLLIG diese CO2-Zertifikate in die Welt gerufen hat. Hinter „WeDontHaveTime“ stehen „Aktivisten“ von „Extinction Rebellion“, einer internationalen linksradikalen Umweltschutzbewegung.

    Nachdem Rentzhog mit Greta für die Neuemission von „WeDontHaveTime“ geworben hat wurden etwa eine Million Euro eingesammelt. Überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit der Greta-PR steil nach oben geschossen ist. Dass diese CO2-Zertifikate ein Riesengeschäft sind und alles andere als eine wirksame Waffe gegen die Umweltverschmutzung und CO2, ist mittlerweile bekannt. Die Idee des Handels mit Verschmutzungslizenzen, durch den die Wirtschaft zum Energiesparen und Klimaschutz angespornt werden sollte, wurde von der Industrie schlicht in ihr Gegenteil verkehrt. Sogar eine hochoffizielle in Berlin vorgestellte Studie besagt, dass die Firmen durch den europäischen Emissionshandel nicht etwa draufzahlen, sondern millionenschwere Geschäfte machen.

    Greta hat sich wahrscheinlich sehr mit dem Thema „Klimawandel“ beschäftigt und sich ganz dort hineingearbeitet – ihre von finanziellen Interessen getriebenen Eltern werden daran nicht unschuldig sein. Es wäre typisch für eine Asperger-Patientin, dass sie den Klimawandel so sehr als Gefahr und Bedrohung erlebt, dass sie wirklich all das glaubt, was man ihr an Gefahren ausmalt. Zitat: „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre“. Ob das wirklich eine „gute Sache“ ist, das Mädchen derart in Panik zu versetzen, so dass sie gut funktioniert?

    Und man sehe sich mal an, was die „Aktivisten“ nach ihrer Demo am Ort des Gesichtzeigens zurücklassen. Weg geworfene Pappschilder, anstatt daheim vorschriftsmäßig getrennt und entsorgt, Hamburger in Styroporkisten, massenweise Getränkebecher und Weißblechdosen, Plakate, Spruchbänder, Fahnen, bestückt mit superschlauen Klimarettersprüchen – alles einfach am Straßenrand entsorgt. Und Greta sitzt schon wieder im Zug und lässt sich beim Essen fotografieren. Zwischen Bergen an Plastikverpackungen und ihrem Einweg-Kaffeebecher.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Laut Mainstream-Medien ist dies natürlich „nur“ eine Verschwörungstheorie.

    Ich bedanke mich von ganzen Herzen, dass Ihr weiterhin meine Arbeit mit Euren Spenden unterstützt. Alle PayPal-Spender erhielten eine Dankesmail oder ein Präsent von mir, da Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt hatten. Da wir nur noch über die Netbank Spenden einnehmen können würde ich euch bitten, eure E-Mail-Adresse in der Verwendungszweckzeile mitzuteilen, damit ich mich auch weiterhin bei Euch persönlich bedanken kann.

    Kontoinhaber: Heiko Schrang
    DE68 2009 0500 0008 9375 59
    Betreff: „Freiwillige Zuwendung“

    Mehr Details zu Great in meinem letzten SchrangTV-Video »
    erkennen – erwachen – verändern

    Euer Heiko Schrang

  • Kommentar aus Philosophia Perennis :

    Tötet Greta!“ – Die Kampagne der linken Lobbys zeitigt die gewünschten Reaktionen

    Nein, das ist kein Aufruf zum Mord an der Gallionsfigur der FfF, einem psychisch kranken 16jährigen Mädchen, dass in der wohl bisher gelungensten Kampagne der Mediengeschichte als Sprecherin einer Generation etabliert wurde, deren Aufbegehren den offen oder zumindest ihrer Politik nach sozialistischen Parteien Europas zum Sieg führen und an dessen Ende ein postdemokratischer europäischer Zentralstaat stehen soll.

    Greta wurde erschaffen als Antwort auf das Erstarken konservativer und patriotischer Parteien
    Ich vermute, dass man spätestens zur Mitte des Jahres 2017 in den Zirkeln der Macht erkannte: Das Erstarken jener Parteien, die den Kontinent vor einer zentralistischen Regierung bewahren und das Europa der Vaterländer rekonstruieren wollten, würde auf den Politikfeldern, die sie besetzten und die sich außerhalb Deutschlands (wo die AfD sich fast ausschließlich auf die Migrationsfrage konzentrierte) nicht effektiv zu bekämpfen sein.

    Eine Kampagne nach der anderen verpuffte erfolglos. Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich, Italien, Großbritannien, Frankreich. Mit Drohungen wie gegen die osteuropäischen Staaten immer wieder ausgesprochen, kam man auch keinen Schritt weiter. Und so musste man sich auf ein Politikfeld begeben, das von den Konservativen – man möchte fast schon sagen: traditionell – sträflich vernachlässigt wurde: Die Energie- und Umweltpolitik.

    Argumente allein reichten nicht aus
    Nachdem man nun dieses Feld gefunden hatte, bedurfte es einer politischen Agenda, bedurfte es entsprechender ausführlicher Behandlung des Themas in den Medien. Es dürfte maximal ein halbes Jahr gedauert haben, bis klar wurde: „Mit dem Thema allein, mit Sachargumenten, Diskussionsrunden, Zeitungsartikeln und Reportagen zum Klimawandel kommen wir nicht weiter. Das Thema wird zwar als wichtig erkannt, aber es verdrängt die anderen Themen nicht, es mobilisiert keine großen Bevölkerungsteile.“ Die Identifikation mit dem Thema war definitiv noch nicht ausreichend.

    Nun muss man kein Stratege sei, um zu wissen: die Generation U25 ist die am einfachsten zu vereinnahmende, zu manipulierende. Das liegt nicht nur an der mangelnden Lebenserfahrung, sondern an der oft noch bis zu diesem Alter überdurchschnittlichen Abhängigkeit von Eltern und Anderen während der Schul-, Ausbildungs- oder Studienzeit. Es galt also vor allem die jungen Menschen im Wahlalter oder doch zumindest in dessen Nähe zu mobilisieren.

    Wie motiviert man eine bis dahin unpolitische Zielgruppe?
    Die Schwierigkeit, vor der die Strategen nun standen, bestand hauptsächlich darin, dass die Zielgruppe sich in diesem Alter für alles (Liebe, Party, Berufsorientierung) interessiert, aber nicht für Politik. Es galt also etwas zu finden, dass dieses bisherige Verhalten aufbrach… Etwas? Nein nicht „Etwas“, sondern jemanden.

    Auf der anderen Seite: Würde sich diese Zielgruppe mitreißen lassen von einer Person und die durch sie kommunizierte Agenda, wenn sie im Alter ihrer Eltern wäre oder so etwas wie ein älterer Geschwisterteil? Die bisherigen Erfahrungen sagten: Nein!

    Es ist müßig zu spekulieren, wer, wo und wann die zündende Idee hatte, aber dass sie jemand hatte, sehen wir heute. Gesucht wurde eine Person, die glaubhaft nach unten und nach oben in die Altersskala hineinsprechen konnte und die eine zusätzliche Eigenschaft besaß, die zu Solidarisierungseffekten führen würde, falls der Held oder die Heldin der Bewegung angegriffen würde. Etwas, das Mitleid auslösen könnte.

    Wir wissen auch nicht, wie das Casting lief. Das ist auch irrelevant, denn wir sehen das Ergebnis und müssen uns mit der Gegenwart auseinandersetzen. Zum Zurückblicken und Analysieren wird noch genug Zeit sein, wenn und falls es gelingen sollte, die Lage einzufrieren.

    Zweifellos war es kein Zufall
    Mit Empörung weißt die FfF-Bewegung, weisen Politiker und Medien die Behauptung zurück, das sei von Beginn an eine gut durchdachte Kampagne gewesen. Dass es eine war, liegt allerdings auf der Hand. Vom Mädchen mit dem Plakat auf dem Fußboden bis in die Schlagzeilen der großen Medien Europas und der USA bedurfte es sechs Wochen Aufbau. Von dort bis zur Gründung von Vereinen, einer Vereinsstruktur, Verknüpfung mit anderen Organisationen auf den nationalen und der internationaler Ebene weitere sechs Wochen. Perfekt designte Internetpräsenzen, professionell aufeinander abgestimmte Tweets mehrerer Akteure usw. gab es so nahtlos eingebunden in die Ereigniskette, dass dies nicht ohne einen Vorlauf, die über die Zeit der Entstehung des Fotos in die Vergangenheit hinausreicht, möglich gewesen sein kann. Geldmittel waren augenscheinlich bereitgestellt, es muss Logo-Entwürfe gegeben haben, mehrsprachige Grundlagen-Texte für Multiplikatoren sah man schon in der ersten Phase usw.

    Wie auch immer: Greta war das perfekte Medium. Eine zerbrechliche (durch ihr Asperger-Syndrom oft sichtbar eingeschränkte 16jährige kämpft für IHRE Generation um die Bewahrung der Welt vor dem Untergang in einer Klimakatastrophe. Den Kids ohnehin ein Vorbild (die lieben erfolgreiche Teens nicht nur in Form von Boy-Groups und jungen Schauspielerinnen) und für die etwas ältere Generation ein Ansporn.

    Denn als älterer Teen oder junger Twen kann man sich doch nicht die Vorhaltung gefallen lassen. „Dieses Mädchen opfert sich auf, damit wir eine gute Zukunft haben und Ihr steht daneben, obwohl Ihr so viel Potential, Mut, Kreativität und vor allem Einsichtsfähigkeit habt?“

    Und schon war der Solidarisierungseffekt da. Es wuchs, gesteuert von Lobbygruppen aus dem linkpolitischen Milieu, eine Bewegung, die immer mehr Menschen der Generation ergriff und schließlich auch ein wenig in die Ü25 schwappte.

    Dann aber ein neues Problem – Ein Feindbild musste her
    Es wurde sichtbar, dass es Widerstand in den politischen Strukturen gab: auf höchster Ebene und auch in Regionen standen viele diesem Hype skeptisch gegenüber. So wurde über Schulpflicht diskutiert und auch darüber, dass weder Greta noch ihrer Mitstreiter ein Konzept hätten, sondern nur Forderungen stellten. Entsprechend drohte vor einigen Monaten die Stimmung zu kippen und der Bewegung ein Fall in die Bedeutungslosigkeit.

    Das Vorbild hatte man nun, das Thema auch. Aber es lief trotzdem nur mäßig. So griff man zurück auf dunkle Zeiten des 20. Jahrhunderts. Man entsann sich, wie erfolgreich manche Diktatur die Familien gespalten und Kinder gegen Eltern gestellt hatten. Auch wie sie in einem zweiten Schritt dann über die Kinder die Eltern gewannen, weil Erziehung plötzlich in die andere Richtung lief. Zumindest die politische.

    Der Feind war gefunden. Die Eltern- und Großeltern-Generation, „Ihr habt uns unsere Zukunft genommen. Jetzt macht was, damit sie wenigstens etwas besser wird. Und wenn ihr nicht wollt: Wir werden dennoch siegen, wir werden Euch überrollen!“

    Die Radikalisierung
    Mit ihrer Rede vor wenigen Tagen hat Greta nun auftragsgemäß den letzten Schritt getan. Eine Hassrede hat sie gehalten, Drohungen hat sie ausgesprochen. Und Hunderttausenden Teens und jungen Twens die Botschaft übermitteln: Zwingt die Älteren in die Knie. Die Wahl der Mittel ist frei. Wir werden siegen!

    Nun leuchtet ein, dass es keinen Aufstand der Kinder geben wird, keine blutige Revolution. Aber einen ungeheuren Druck von der Straße, aus Lobbys und Medien auf die politischen Akteure. Keiner kann es sich leisten, offen gegen die Bewegung zu sprechen.

    Es bedarf nun „nur“ noch Greta und die Bewegung für zwei Jahre oder auch drei im Hype zu halten. Denn die 16jährigen werden älter, bei den anderen ist bereits das Bewusstsein geschaffen, Zeichen gegen die Alten zu setzen. Linke und grüne Parteien werden an die Macht gespült, im EU-Parlament ändern sich Machtverhältnisse. Das Ziel ist erreicht.

    Was können wir dagegen tun?
    Vor allem müssen wir besonnen reagieren! Aber wir reagieren bzw. sehr viel reagieren wie von den Strategen erwünscht. Sie lehnen sich offen auf, antworten auf aggressive Sprache und Forderungen von Greta mit Hass, unbändigem Hass. Todes-Wünschen und -Drohungen, Bilder von einer vergewaltigten oder überfahrenen Greta häufen sich. Das ist unmenschlich, abartig und erst recht kontraproduktiv.

    Vor drei Tagen wurde eine Facebook-Gruppe mit dem Namen „Fridays for Hubraum“ gegründet, die fast 400.000 Mitglieder gewann. Man sieht also: Außerparlamentarischer und nur scheinbar unpolitischer Widerstand der mittleren Generation formiert sich. Weiterer kann generiert werden. Auch von uns!

    Doch nun stellt diese Gruppe vorläufig ihre Aktivitäten ein, weil charakterlose Individuen, die sich entweder auf uns berufen oder auch tatsächlich zum AfD-nahen Milieu gehören, sich nicht auf die Sache konzentrieren, sondern sich an Greta als Hassobjekt – wie von den Strategen der linken Lobbys erwünscht – abarbeiten.

    Wenn wir als Rechte Erfolg haben wollen, müssen wir uns politische an solche Bewegungen hängen! An sie hängen wohlgemerkt, uns solidarisieren, vielleicht auch unsere Ressourcen anbietet ohne jegliche Bedingung. Aber nicht versuchen, sie zu okkupieren oder uns mit Hasstiraden als diskurs- und partnerunfähig zu erweisen!

    Tötet Greta? – Nein, lasst diese junge Frau in Ruhe. Sie ist ein Missbrauchsopfer buntfaschistischer Vergewaltiger! Demonstriert gegen diese Politik, demonstriert gegen das Klimapaket, schreibt Blog-Artikel oder was auch immer. Aber bleibt friedlich im Tun und angemessen in der Sprache! Lasst nicht zu, dass asoziale, bildungsferne oder wahrhaft Rechtsradikale weiterhin das Bild vom Konservativen und Patrioten vergiften. Unser größter Feind steht im Innern. Und er heißt Hass!

  • Diese arme zornige bedauernswerte sprechpuppe.
    Das sich Erwachsene gestandene Politiker von ihr beeinflussen lassen ist wohl teil des spiels, deutsche verarschen und ausplündern, immer dasselbe spiel, unproduktive schmarotzen den fleissigen die Butter vom Brot.
    Das Medien Schauspiel bei uns zeigt nicht die Realität.
    Hauptsache wir zahlen für unseren eigenen Untergang.

  • Versuche dein Rat anzunehmen und bin gerade beim Auswendiglernen deiner Weisheiten

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

    • Micha, Dein Kommentar zeigt, daß Du nicht begreifst, was Du da auswendig lernst.
      Du solltest nochmal mit der Klasse 1 Grundschule beginnen, eventuell in die Sonderschule.
      Sonst wird das nix mit Dir und Deinem IQ.

  • Hallo Bichler,

    deine Ratschläge sind für mich dumm, gehässig und ideologisiert.

    Ich halte mich da eher an kluge Leute wie Ken Jebsen der mit seiner Aussagen in Me, myself and media wirklich aufklärt, was du machst ist genau so schräg wie Greta vor der UN.

    https://youtu.be/hba4sA_FP5w

    Du bist so ziemlich das verpeilteste was man so kennenlernen kann, aber wie gesagt ich halt mich auch an die drei Hauptsätze von Ken die da lauten.
    ————————————————————————————————————

    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden. Rosa Luxenburg

    Journalismus bedeutet etwas zu bringen, von dem andere wollen, das es nicht gebracht wird, alles andere ist Public Relation oder besser gesagt Propaganda George Orwell

    Ich mag verdammen was du sagst, aber ich werd mein Leben dafür geben, das du es sagen darfst.

    ————————————————————————————————————
    Im Gegensatz zu dir glaub ich nicht im Besitz der einzigen Wahrheit zu sein ich kann mich Ihr nur annähren das mach ich durch Diskussion und Offenheit auch für Leute wie Ken Jebsen gegen den du nur ein kleiner Schreihals bist der alles besser weiß.

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

    Im Kommunismus gibt es nur eine Wollsorte und die ist nur schwer zu bekommen.
    Die Menschen müssen stundenlang Schlange stehen, um Brot oder sonstige Grundnahrungsmittel zu bekommen.

  • @Micha,
    jetzt hast Du Dich schon wieder in die Nesseln gesetzt.

    Dein Ken Jebsen ist ein NWO-konformer Agent oder ein nützlicher Idiot der NWO.
    Ken Jebsen vertritt eine neosozialistische Agenda.
    Er ist ein Feind der Patrioten, ein Feind der AfD.
    Obendrein ist Ken Jebsen ein Islam-Unterstützer. Damit ist er ein Verfassungsfeind und Feind der Deutschen, welche von den Altparteien zielgerichtet islamisiert werden.

    Ken Jebsen ruft zum Nichtwählen auf.
    Wer das tut, ist ein Helfer und Unterstützer des Merkel-Regimes, der Altparteien-Diktatur.
    Denn jede Stimme, welche der AfD fehlt, ist eine Stimme für die Altparteien und hält diese an der Macht.

    Ken Jebsen ist deshalb ein Feind der echten Demokraten, der echten Patrioten.
    Er setzt sich für den Untergang der Deutschen ein. Er ist ein typischer Deutschen-Hasser.

    Dass Blindschleichen wie Du ihn verehren, ist klar. Dumm und Dümmer gesellt sich gern, sagt der Volksmund schon.

    Hier kriegst Du ein paar links zwecks Deiner Befreiung von Deiner selbstverschuldeten Dummheit. Nützen wird es nichts, aber es gibt ja noch andere Leser, die eventuell auch noch nicht wissen, welch eine falscher Fuffziger dieser Nicht-Deutsche Ken Jebsen ist.

    Die Unterwanderung der Wahrheitsbewegung: Youtube zensiert Video, das Ken Jebsen entlarvt
    https://www.oliverjanich.de/youtube-zensiert-video-das-ken-jebsen-entlarvt

    ROSA LUXEMBURG
    Was „Freiheit der Andersdenkenden“ wirklich meint
    https://www.welt.de/geschichte/article187670614/Rosa-Luxemburg-Was-Freiheit-der-Andersdenkenden-wirklich-meint.html

    KenFM macht die AfD für den Mord an Lübke verantwortlich
    https://philosophia-perennis.com/2019/06/08/kenfm-macht-die-afd-fuer-den-mord-an-luebke-verantwortlich/

    Also, @Micha. Schleich Dich …

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft