Werbung:

„Die Neubauer würd ich ja zu gern mal vögeln“, schrieb ich neulich in unserer YouTuber-Gruppe auf Telegram.
„Hast du der mal zugehört?!“, erwiderte der „Digitale Chronist“. Selten. Aber ich schrieb ja auch, dass ich sie gern mal vögeln würde, ich schrieb nicht, dass ich mich mit ihr gern mal unterhalten wollen würde. 

Eben zeigte mir Kollege Geilhaupt seinen neuen Artikel über die Neubauer. Die sei schon geil, meinte er.
„Voll. Die würd ich zu gern mal vögeln!“
„Die weiß auch bestimmt, wie man einen Schwanz verwöhnt“, schob Alex nach.
„Quatsch. Die weiß gar nichts! Ich wette drauf, dass sie unerfahren ist. Wäre sie bereits im Liebesspiel, käme sie nicht auf so dumme Ideen, also würde sich nicht 24/7 mit diesem Klimagedöns beschäftigen, stattdessen ihr Leben genießen — mit all dem Spaß, den man in dem Alter haben kann.“ 

MEHR DAZU AUF 1984 – DAS MAGAZIN


„Die ist nicht dumm! Im Gegenteil. Die weiß genau, was sie tut. Die will Politikerin werden oder so. Dafür stellt sie gerade die Weichen.“
Kann ja sein. Ich meinte auch nicht dumm im Sinne von unintelligent, sondern dumm, weil sie die Liebe verschmäht. Die Liebe, die doch gerade in jungen Jahren so groß anfühlt.

„Weißt du denn, dass sie keinen Freund hat?“ 

Nö. Ich bin im Blindflug unterwegs.

„Kaffeesatzleserei gibt aber keinen Artikel her.“ 

Im Grunde nicht. Aber um ein paar FFF-Feministinnen zu provozieren, reicht es völlig aus. Lass uns noch eine sexistische Umfrage dranhängen, um die Mädels so richtig schön zum Kotzen zu bringen.  

„Gute Idee!“ 

Nachtrag: Eben meldete der SPIEGEL, „Luisa Neubauer wird STERN-Kolumnistin“. Alex lag also ausnahmsweise gar nicht so falsch.  

Was meint Ihr?

Weiß Luisa, wie man einen Schwanz verwöhnt?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Foto © Luisa Neubauer/Instagram

Loading...

26 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich hab ein paar Mal eine Ex-Antifa aus BW gedatet…die war Mitte 30, abgeschlossenes Studium, Berufstätig, intelligent, höflich, sexuell aber ziemlich unbeholfen und leidenschaftslos. Oral war sowieso verpönt. Das sind meine Erfahrungen mit einer Linken.

  • Die neuen Fotos von der Luisa zeigen eine teigige, adipöse junge Frau deren Gesichtszüge langsam diese typische linke Fresse ausbilden.
    Vor n paar Jahren hatte die noch n nettes Gesicht, aber ihre Figur war schon immer beamtig und feist.

  • Und was ist wenn sie dabei wie verrückt hechelt und atmet und schreit und unanständige versaute Sachen sagt? Schon mal an den CO 2 Ausstoß dabei gedacht?- Und das sie am Tag mindestens drei mal therapiert werden müßte und womöglich alle Körperteile einer Therapie bedürfen und das lose Mundwerk auch behandelt gehört?

  • Olli du müsstest eigentlich undercover unter Linken so einigen Frauen im Bett wieder Leben einhauchen.
    Da könntest du perfekt dienst am Vaterland mit dem Angenehmen verbinden : )
    Dafür bist du jetzt aber leider zu bekannt.
    Auch wenn viele „angewidert“ sind, bei den Patrioten gibt es ja so viele Prüde, oder es nicht ernst nehmen wird es maßlos unterschätzt. Ich glaube es gibt viel zu wenig und guten erfüllenden Sex in unserer Gesellschaft. Mich würde am meisten interessieren wie sich die Reschke wandeln würde. Und so scheiße die auch auch ist, ist sie echt heiß.

  • Das ist gefährlich, wenn sich das rumspricht kommen die heißen Grüninnen und wollen auch eine Sonderbehandlung und wenn die dabei vom Klima reden, ob das dann noch so gut klappt mit dem vögeln?

  • Mon Veritas: Immer nur auf akademiker niveau ist auch nervig, was ist denn an dem Artikel so schlimm für Dich, das Du so einen lustigen Kommentar heraushaust? Vögeln hilft doch manchmal, wenn auch meist nur kurzfristig,- gönnst Olli aber auch gar nichts

  • Die Luisa ist Politikerin bei den Grünen.
    Außerdem geschulte „Kriminelle Aktivistin“ bei Soros.

    Bevor sie sich bei jeder Gelegenheit vor die Kameras und Mikrofone der Lügenpresse drängte, flog sie um die halbe Welt, um überall Selfies von sich zu machen.
    Das zeigt, daß sie geistesgestört ist und zum Psychiater sollte. Ist besessen von der Gier nach Aufmerksamkeit, sie ist Exhibitionistin und Narzisstin.

    Der Unterschied zu ihrer Inkubationszeit, ist sie heute eine fette Kuh geworden, die ihre Titten nicht mehr bändigen kann. Ihr Gesicht ist aufgedunsen und glüht vor Hass.
    Eine typische Antifa-Schlampe eben.

    Luisa hat noch nie gearbeitet, die bekam das Geld immer von irgendwem reingeschoben. Momentan von Soros, den Grünen und der Regierung. Eine Taugenichtsin, wie sie im Buch steht.
    Schwafelt über Kapitalismus und weiß nicht , was das ist.

    Klar, es gibt Männer, die stehen auf fette Weiber.
    Die Geschmäcker sind unterschiedlich.

    Was ist mit der Sexualität von Luisa ?
    Mein Gefühl sagt mir, daß sie wie ein Brett liegt und eventuell noch nie mit einem Mann zusammen war.

    Das ist allerdings ihre Privatsache, doch da sie eine kleine dicke Berühmtheit ist, darf ihr schon der Rat gegeben werden, endlich zum Psychiater zu gehen, sonst wird diese Kombination von untervögelt oder noch nie gevögelt mit der kriminellen Antifa-Kacke zu einer Katastrophe führen.

  • „Zeig ihnen den Kindergarten“, dieser Satz aus einem bekannten Film erfüllte mich schon mit 14 mit Ingrimm. Sie ist älter. Vielleicht sollte man sich mal seiner eigenen Jugend erinnern!
    Hat man den Anschluss an sie verloren, ist man alt.

  • Was soll dieser pubertäre und niveaulose Scheiss hier ? Dümmer als Bild …

    Oli offenbar völlig underfucked mit seinem hohlen Gelaber ….

    Und : Hunde die bellen beißen nicht … ne feurige Frau wäre der Tod von Oli … ; im Video in Berlin schnaubt der gute wie ein alter Opa nach Luft ….

    Mach dich nicht lächerlich und andere ebenfalls zu deppen . Geh mal ordentlich in den Puff !

    YouTube wieder gesperrt ?

  • was für ein sexistischer Scheiß. Peinlich, wenn Männer mit dem Schwanz denken, der nur noch hängt und nicht mehr steht – zumindest wirkt das Geschreibe wie das eines älteren Herren- ich dachte, Nabokov ist tot? (für alle Minderbemittelten; das ist der Mann, der den Roman „Lolita“ geschrieben hat) – oder gefehlt, als in der 11 Klasse der Roman Homo Faber behandelt wurde?

  • Linke sind Gutmenschinnen.
    Die wird sich wohl nicht mit weißen einlassen.
    Das sind Türken oder Neger Bräute.
    Schwarzwurzel mit Filzlaus,ist solchen Weibern lieber als weißer Rettich.

  • Dieser Weiberkram mit Vögeln und so schreckt Leser mit politischem Anspruch ab. Es darf gern derbe wie bei Reaktionär Doe sein, der so was Fotzenpolitik nennen würde. Für Neubauer und Thunfisch hätte ich ne bessere Verwertung: Werft die den Arabern zum Fraß vor, damit Unschuldige wie Mia unbehelligt bleiben. Wenn die Grünenweiber das nicht überstehen bleibt der Schaden überschaubar.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft