Werbung:

Mehr zu linksradikalen Protesten auf der IAA auf 1984 – Das Magazin

Loading...

4 Kommentare

Kommentar verfassen

  • Für die Stasi-Tusse Kassner alias Merkel hätte doch schon die Nationalhymne und paar BRD-Flaggen gereicht, dann hätte sie wieder ein notorischen Zitteranfall bekommen.
    Das ist wie mit dem Teufel, der scheut das Weihwasser !

  • Deutschland hat durch seine Politik und Gesetzgebung bereits einige Messen verloren. Wenn nun nicht einmal die öffentliche Sicherheit bei solchen Veranstaltungen mehr gewährleistet werden kann, wird es m. E. nur mehr eine Frage der Zeit sein, bis auch die Internationale Automobil-Ausstellung als eine der größten und bedeutendsten Automobilfachmessen der Welt diese Veranstaltung verlagert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Aktionen bei beispielsweise einem Genfer Auto-Salon oder der Detroit Motor Show nur ansatzweise geduldet und möglich wären. Unvorstellbar, was in diesem Land gegenwärtig passiert. Was muss eigentlich noch alles passieren, bis die Vernunft dort endlich wieder erwacht?

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: