Werbung:

DAS VIDEO VON LINDA AUF 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

39 Kommentare

Kommentar verfassen

  • Schon in dem Film und Klassiker: „Christiane F, wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ sind es Kanacken (O-Ton), die Mädchen schmierig anbaggern. Das Tolle, damals hat man auf PC gepfiffen und die Dialoge sind ungeschönt der Realität angepaßt. Vielleicht mit ein Grund, warum der Film heute ungern in den Schulen gezeigt wird. Vor 10 Jahren war das noch anders.

  • Es handelt sich um folgende Schischabar

    Privileg Café,Bar&Lounge
    Graseweg 1, 06108 Halle (Saale)

    Wenn das Mädchen welches damals 15 Jahre alt war den nicht anzeigen möchte ist eine Sache, da sie den Fall jedoch öffentlich gemacht hat muss die Staatsanwaltschaft eingreifen. Jemand von den Zuschauern, der in Deutschland wohnt, sollte das zur Anzeige bringen

  • § 177
    Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung

    (1) Wer gegen den erkennbaren Willen einer anderen Person sexuelle Handlungen an dieser Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen an oder von einem Dritten bestimmt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer sexuelle Handlungen an einer anderen Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen an oder von einem Dritten bestimmt, wenn
    1. der Täter ausnutzt, dass die Person nicht in der Lage ist, einen entgegenstehenden Willen zu bilden oder zu äußern,
    2. der Täter ausnutzt, dass die Person auf Grund ihres körperlichen oder psychischen Zustands in der Bildung oder Äußerung des Willens erheblich eingeschränkt ist, es sei denn, er hat sich der Zustimmung dieser Person versichert,
    3. der Täter ein Überraschungsmoment ausnutzt,
    4. der Täter eine Lage ausnutzt, in der dem Opfer bei Widerstand ein empfindliches Übel droht, oder
    5. der Täter die Person zur Vornahme oder Duldung der sexuellen Handlung durch Drohung mit einem empfindlichen Übel genötigt hat.

    (3) Der Versuch ist strafbar.

  • Ich hoffe das sieht die Polizei auch. Denn – Eine Vergewaltigung ist ein Verbrechen – ein Offizialdelikt, das durch Polizei und Staatsanwaltschaft verfolgt werden muss, sobald es bekannt geworden ist. Eine Anzeige lässt sich deshalb nicht mehr zurückziehen.

  • Aber Oli kann mit Kritik meistens auch gut umgehen deshalb sind so seiten wichtig…

    Da muss man sich nicht Beleidigen wie auf YT

    Übrigens DAS Live stream Video aus München mit dem Michael war einfach nur mal TOP 👏👍👍👍🇩🇪❤

  • Dieses Buch zeigt einen neuen Weg auf welcher völlig a-typisch ist für normale Bücher der Islamkritik, nichts desto trotz ist dieser Weg HISTORISCH RELEVANT und mit vielen Zitaten aus dem Koran und aus dem betrügerischen Teil der Bibel belegbar.

  • Das schmierige Angraben ist ja nur eine Sache. Was mich am meisten ankotzt ist dieser Rassismus von denen, sprich das herabwürdigen der Deutschen generell. Selbst im Studium erlebt das Studenten aus dem Muslimisch/Arabischen Raum eigentlich nur dann an Deutschen Interesse hatten wenn sie davon irgendwie profitieren konnten zB bei Lerngruppen. Kontakt der darüber hinaus geht nicht erwünscht. Es sei denn es geht um Deutsche Frauen, die sind dann zum ficken noch gut genug, mehr aber auch nicht. Das ist glasklarer Rassismus, mich stört einfach dass sowas quasi totgeschwiegen wird in der Öffentlichkeit.

  • Dann steht Aussage gegen Aussage! Und wie geht es weiter? Die vor den Musels kriechende Justiz und eine unfähige Polizei am Gängelband selbiger, werden können oder wollen dem Mädel keinen Schutz anbieten, sprich sie ist dann alleine in dieser Stadt den Gefahren dieser Vergewaltiger, Schläger ausgeliefert.

  • Schischabar in Halle? Gibt’s denn sowas? Ich überlege gerade nach Ostdeutschland umzuziehen, weil ich dachte die Welt sei dort noch in Ordnung.

  • Wenn Sie in meine Stadt ziehen würde, würde sie sofort eine sehr schon neue Wohnung bekommen. Bei uns gibt es fast keine Ausländer, ca. 3% Ausländeranteil, mehr sicher nicht. Auch gibt es keine Kriminalität bei uns. Man könnte sogar die Fenster und Türen nachts offen halten, nichts würde passieren. Es ist eine sehr katholische Kleinstadt. Ich würde diesem Mädchen das sofort empfehlen. Wissen muss sie es selber.

  • Problem: der Inhaber der Bar, wenn es die sein sollte (wie kommst du darauf?) ist nirgendswo im Netz verzeichnet. Auf der Facebookseite der Bar fehlt ein ordentliches Impressum.

  • OK. ich bin selbständig und brauche für meine Arbeit nur eine schnelle Internetverbindung. Ansonsten möchte ich meine Ruhe haben. Wie heißt denn Ihr Ort? In den 90ern gab es in Ostdeutschland (verständlicherweise) Abneigungen gegen Westdeutsche. Gibt es so was heute noch?

  • Einer der bekanntesten Islam-Gegner – Dr. Bill Warner – antwortet auf meine Frage ob er wisse, daß nach islamischer Mythologie Mohammed von Allah „exekutiert“ wurde; so: I am not familiar with this

    Folglich weiß er auch den Hintergrund des Mythos nicht !

    Ich bin dran……

  • Mein Antwort-Kommentar gehört oben unter Martins Kommentar. Bitte den Webmaster benachrichtigen, Ist mir schon zum 2ten mal aufgefallen.

  • Ich habe Bill als Beleg für die Berechtigung der Frage, das hier geschickt:

    Narrated Ibn Abbas: ‚Umar bin Al-Khattab used to let Ibn Abbas sit beside him, so ‚AbdurRahman bin ‚Auf said to ‚Umar, „We have sons similar to him.“ ‚Umar replied, „(I respect him) because of his status that you know.“ ‚Umar then asked Ibn ‚Abbas about the meaning of this Holy Verse:– „When comes the help of Allah and the conquest of Mecca . . .“ (110.1) Ibn ‚Abbas replied, „That indicated the death of Allah’s Apostle which Allah informed him of.“ ‚Umar said, „I do not understand of it except what you understand.“ Narrated ‚Aisha: The Prophet in his ailment in which he died, used to say, „O ‚Aisha! I still feel the pain caused by the food I ate at Khaibar, and at this time, I feel as if my aorta is being cut from that poison.“

  • Italiener, Franzosen, Japaner, Chinesen, Inder, Hindus, Buddhisten usw usw Verursachen keine Probleme. Es sind Moslems und Kriminelle Afrikaner (Nafris).

  • Interresant! Ich suche nach genaueren Informationen über Mohameds erste Frau und die Rolle des Vatikan bei dieser Geschichte -. kann mir jemand ein Buch oder sonstige Quellen zu diesem Thema empfehlen? Lg

  • Die NPD warnte ab den 60er Jahren und in den 70er 80er ind 90er Jahren ganz massiv vor der Politik von SPD, CDU/CSU, FDP, GRÜNE, LINKE (damals noch von vielen SED, PDS oder Mauermörder Partei genannt) Die Deutschen wollten um jeden Preis links sein und ihr Land sowie sich selbst vernichten bzw. In den heutigen Zustand bringen. Eure Kinder habt ihr verraten. Ihr hinterlasst euren Kindern stolz ein Bürgerkriegsland. Sie werden sich immer an die Verrätergeneration erinnern. SPD, CDU/CSU, FDP, GRÜNE, LINKE danken euch für die Stimmen die ihr ihnen in den vergangenen Jahrzehnten zur Verfügung stelltet.

  • Stimmt! Das Mädchen ist sehr mutig. Ich wünsche ihr, das sie mit ihrem Freund irgendwo eine schöne Wohnung bekommt und einfach mal in Ruhe gelassen wird und einfach frei sein kann! Sie sollte den Respekt bekommen, den sie verdient! Meinen Respekt hast du liebe Linda! Alles gute für dich….

  • Halle ist wirklich »rein« … zumindest bis vor 14 Jahren. Heute erhalte ich erschreckende Bilde und Berichte aus meiner ehemaligen Wahlheimat. Linda, gehe ins Händelhaus, gönne dir beschauliche Minuten. Du bist Deutschland, nicht, die, die meinen, hier einzureisen, abzukassieren und dann noch die Menschen, die schon länger hier leben, »abschlachten« zu wollen.Bleib stark.
    Danke für deine Beitrag, Oliver Flesch.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: