Werbung:

MEHR VON DR. ALICE WEIDEL AUF 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • eine fantastische Rede von Alice, ein Traum von Politikerin!!!
    mich entsetzt vor allen dingen das grüne gesindel im Bundestag, den die Frauen völlig egal sind

  • Bewundere die Politiker der AfD das diese beim Anblick von so viel geballter Inkompetenz von CDU/CSU bis rüber zu Grünen und Linken noch die Contenance bewahren und so ruhig sprechen können. Ich weiß wirklich nicht ob ich das packen würde.
    Die einzigen Sehenden in einer Herde vollkommen irrer Berufskomiker.

    • Die einzigen Sehenden in einer Herde vollkommen irrer Berufskomiker.
      ——-
      Muß ergänzt werden: …..in einer Herde vollkommen irrer und korrupter Berufskomiker!

      Großartige Rede von Frau Alice Weidel. Chapeau!!

      Worum geht es eigentlich im Euro- , Klima-, Energie- und Migrantenwahn?

      Es geht um die große TRANSFORMATION unserer Gesellschaft und zwar hin von einer freiheitlichen, sozialen marktwirtschaftlichen Gesellschaft wie Sie Prof. Ludwig Erhard nach dem verlorenen WK II konzipiert hat hin zu einer dirigistischen, planwirtschaftlichen Mangelwirtschaft a la bolschewistischen Sowjetunion und DDR 2.0!
      Hin zum kulturmarxistischen Gesinnungs-, Schnüffel und Überwachungsstaat a la Orwell.

      Und dazu gehört auch die Zerstörung unserer Kultur und unserer Identität, die den mörderischen (kommunistischen) Groß-Globalisten ein Dorn im Auge ist. Um das Endziel, die New World Order, zu erreichen müssen zu aller erst die Nationen und Völker zerstört und abgeschafft werden.

      Das, Freunde ist das Ziel von Agela Merkill aka Aniela Kazmierczak ihrer Entourage und all der korrupten Systemparteien, wobei ich mir bei der FDP noch nicht ganz sicher bin.

      In dem Zusammenhang erlaube ich mir einen Kommentar der Bloggerin Tatjana Festerling zu diesem Thema einstellen:

      Zu einer rundum gelungenen „Kulturrevolution“ gehört selbstverständlich, dass sämtliche bestehenden kulturellen Errungenschaften zerstört werden. Das machen die Taliban so, das machen ISIS und Al-Qaeda, das hat Mao so gemacht und so machen es jetzt auch die Kulturmarxisten.

      Neben all den Ideologien, die den Geschwafel und Gehorsam gewohnten, „aufgeklärten“ Europäer auf kognitiver Ebene ins identitäts- und prinzipienlose Chaos stürzen sollen, dürfen ganz handfeste Zerstörungen, die flächendeckend kommuniziert werden, natürlich nicht fehlen. Um Gewalt sozusagen salonfähig zu machen, hat man hemmungslose Wilde mit hohem Kriegsindex importiert.

      Die setzen den neuen Maßstab, dagegen ist das bisschen Zaunschändung (Anm. beim Juwelenraub in Dresden) nur noch etwas, das ein paar dunkeldeutsche Sachsen ins Herz trifft. Und ein paar Zugereiste.

      Es ist zum Heulen, aber nicht mehr aufzuhalten. Bringt wenigstens Eure persönlichen Schätze in Sicherheit. Es geht jetzt Schlag auf Schlag.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft