Werbung:

MEHR VON DR. GAULAND AUF 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

9 Kommentare

Kommentar verfassen

  • Das sind hochalimentierte UMSIEDLER…die Zionistischen Kräfte leisten ganze Arbeit..armes Europa,armes Deutschland…wenn wir uns wehren,werden wir erleben was Jugoslawien Anfang der 90er erleben durfte..

  • Schrecklich wie schnell sich das Neusprech durchsetzt.
    Wer das Buch 1984 kennt weiss dass das Ziel ist Wörter abzuschaffen.

    Es ist noch nicht lange her da gab es den Immigranten(Einwanderer) und den Emigranten(Auswanderer).Migrant ist also ein völlig sinnloses Wort-es heisst Wanderer.
    Ok,wenn man alle Grenzen abschaffen will gibt es natürlich nur noch Wanderer…

  • Merkel bastelt völlig rücksichtslos an ihrem fremdfinanzierten #Heiligenschein, indem sie die ganze 3.Welt nach Deutschland einläd ,transportiert und für immer freihält

    Zahlen muss das der deutsche Bürger,der an diesem egomanischen Projekt in vielerlei Hinsicht verbluten wird

  • Von mir ist 1984 inzwischen als Netzwerk des Zensorentums durch ein machtpolitisches System eingestuft und demgemäß ist Oliver Flesch ein Betrüger wenn er behauptet sein Netz wäre zensorfrei.

    • Lieber Leander,

      wir schätzen Deine Kommentare durchaus. Wie ich aber schon im letzten Kommentar schrieb, stehen Deine Beiträge in zunehmender Häufigkeit in keinerlei Zusammenhang zu den Artikeln, unter denen Du kommentierst. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, Deine Beiträge zu prüfen, bevor sie veröffentlicht werden, wie es zum Beispiel unter dem Video von Michael Stürzenberger geschehen ist.

      Ich kann verstehen, dass Du Deine „Entdeckung“, wie man den Islam ein und für alle Male in den Orkus der Geschichte befördern kann, für äußerst wichtig hältst und sie jedem mitteilen möchtest. Die Kommentarfunktion auf 1984 dient jedoch dazu, über den jeweiligen Artikel zu diskutieren und nicht dazu, eigene Schriften mit dem stets gleichen Inhalt zu veröffentlichen. Vor allem unter Liebesgeschichten wie der von Oliver, war Dein Kommentar völlig fehlplatziert, und deswegen wurde er auch gelöscht.

      Das hat nichts mit Zensur zu tun. Denn wir haben weder Deine alten Beiträge gelöscht, noch haben wir Dich in Gänze gesperrt. Du bist weiterhin eingeladen, zu Beiträgen über den Islam Deine Einschätzung zu geben. Da Du aber offensichtlich nicht in der Lage bist, das einzusehen, sind wir dazu gezwungen, Deine Kommentare zu moderieren. Das tut uns leid, auch weil es uns zusätzliche Arbeit macht.

      Wenn Du wirklich entsprechende Informationen hast, die außer Dir niemand kennt, und die von erheblicher Relevanz sind, dann kannst Du Dich gerne bei mir melden. Meine E-Post-Adresse hast Du ja.Solltest Du auch uns überzeugen, steht einer Veröffentlichung Deiner Thesen in einem Artikel auf 1984 nichts im Wege. Das wäre auch viel prominenter platziert als in einem Kommentar.

      Viele Grüße

      Alex

  • Warum verschwinden sie nicht einfach selber zusammen mit ganzen Linken Parteien? Am besten nach China, Nordkorea oder am besten dahin wo eure Goldstücke herkommen. Dann haben wir hier unsere Ruhe und Ihr könnt vor Ort anpacken u euer Münchhausen Syndrom ausleben.

  • Einer mehr der daran glaubt das Zitronenfalter Zitronen falten @Kogelboom.
    Wenn sie Dein Haus anzünden , deine Frau vergewaltigen schreist Du dann auch noch hurra?
    Verlasse doch selber dies Land wenn es Dir so wenig bedeutet du Troll.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft

%d Bloggern gefällt das: