Werbung:

MEHR VON DEUTSCHEN „PROMIS“ AUF 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

59 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ist doch auch nur ne Flachpfeiffe. Kann sich mit Pöppelralle zusammen tun. Was die GEZ Hure für ein Held ist hat er ja schon bewiessen als er mal unerwartet Besuch bekommen hat. Da war, wie bei den Antifanden, die große Klappe ganz klein.🤮🤮🤮🤮🤮

    • Echt? Wann und von wem ist der denn besucht worden…wo kann man was darüber lesen? Ich würde dem Schlingel auch gerne mal einen Besuch abstatten! Wohnt der noch wie sein Kommunisten-Freund Moritz Neumeier in dem rot-grün versifften, clankontrollierten Drecksloch Bremen?

    • Die armen Bäume die deren Last tragen sollen. Obwohl das kleine charakterlose Würstchen sicher nicht viel wiegen wird , dieser Fleisch gewordene Blödmann.
      In die Hände fallen darf auch der mir nicht. Meine Eltern waren selbst ausgebombt.
      Verstehe bei dem Thema keinen Spaß.

      • Ihr Kommentar ist grenzwertig.
        Natürlich mag ich diesen Clown auch nicht.
        Aber bei Kommentaren, die in die Richtung Bedrohung gehen, hört bei mir die Toleranz auf.

        • Dann will ich’s mal anders formulieren. Man stelle sich mal vor, diesen Böhmermann seine Familie wäre so jämmerlich verreckt, würde mich interessieren, was der Lump dann dazu sagen würde …

  • Dresden war zum Zeitpunkt der Bombardierung der Hauptsammelpunkt von über 1 Million Flüchtlingen aus Schlesien u.a. Herr Böhmermann ist einfach nur widerlich. Aber für Geld macht der alles.

  • Kann mal jemand dem Superintelligenzler Flesch erklären was Satire ist?
    Aber es ist amüsant zu sehen: Böhmermann hält ein Stöckchen hin und die „Patrioten“ springen sofort drüber!

    • Satire hat aber auch Grenzen. Ich kenne niemanden, der sich über Hiroshima amüsiert. Kommt sicher auch noch? Ich sehe keinen Unterschied zwischen einer großen und 1000 kleinen Bomben. Auch ohne rechts zu sein, kann man die Bombardierung Dresdens als Kriegsverbrechen werten, vor allem weil sie militärisch völlig sinnlos war. Ich weiß beim besten Willen nicht was an der Ermordung von 1000senden Dresdnern lustig sein soll.

    • Hier nochmal Satire:
      Sitzt eine Oma im Zug, hinter ihr unterhalten sich zwei Türken ganz stolz darüber, dass es jetzt schon 5 Millionen Türken in Deutschland gibt. Die Oma dreht sich um und sagt kalt „Es gab auch mal 6 Millionen Juden in Detuschland“…..
      auch lustig?

    • Man stelle sich nur einmal vor, es würde sich so ein Clown auf die Bühne stellen und Witze über die zu Tode gekommenen Juden machen …
      Ich weiß nicht, wieviele Jahre der in den Knast einfahren würde …
      In diesem, inzwischen zum Scheißland verkommenen Deutschland, wird nur noch mit zweierlein Maß gemessen !
      Die Einen dürfen alles, die etwas anders Denkenden macht man kaputt.

  • Böhmermann ist nur 1 Problem,
    mich kotzen eher die vielen an,
    welche sich über diesen „Humor“
    noch beömmeln können. Dekadenz,
    Arroganz und Genußsucht sind
    der Untergang jeder entwickelten
    Zivilisation !

      • Ach ja, jetzt kommt er wieder, der schon zig mal ins Lächerliche gezogene Ausdruck des „besorgten Bürgers“. Mir wäre es peinlich, mich dieser Phraseologie zu bedienen. Damit zeigt man welche Art von Denken einem zu eigen ist. Das Denken eines Mitläufers, der betreutes Denken, vorgefertigtes Fast-Food-Denken bevorzugt, anstatt selbständig zu Denken.

        • Ich gebe zu „besorge Bürger“ zu verwenden war provokant. Ich bezweifele allerdings stark das Böhmermann ein Deutschenhasser ist, geschweige denn, dass es was bringen würde ihm Gewalt anzudrohen. Damit drengt ihr euch doch selber in eine Ecke. Stattdessen sollten Menschen die mit Lage in unserem Land nicht zufrieden sind den Dialog suchen und mit Argumenten statt mit Hass und Gewalt kontern. Oder es auch mal mit Satire versuchen.

          • Ich kommentiere hier als einzelner und gehöre keiner Gruppe an. Für andere Kommentatoren übernehme ich keine Verantwortung. Habe ich in meinem obigen Kommentar nicht ganz klar geäußert wo für mich die Grenze der Toleranz ist?

          • Na, dann suche mal das Gespräch mit den Antifaschlägern. Die DRÄNGEN Dich nicht nur in die Ecke, sondern treten Dich gleich zusammen!

        • @ Käpt’n Blaubär
          Da unsereins als „alter weißer Mann“ sowieso das Feindbild schlechthin
          darstellt, kann mich mit „besorgter Bürger“ niemand mehr aus der Ruhe
          bringen, zumal ob der gesellschaftlichen Klimaänderung (wegen der wohl
          kein Schüler freitags hüpfen geht) man tatsächlich besorgt sein muß !

    • Böhmermann ist nicht verwirrt, wenn er verwirrt wäre, würde er die Eingangstür zum #neomagazinroyal nicht finden ! Nein, dieser 🐵🐒🦍 hat eine sehr niedrige Hemmschwelle und nimmt Leichen in Kauf ! Ich möchte auch nicht warten, bis sich dieses Problem auf biologischem Weg erledigt . . . .

  • Ich feier seinen Humor und finde ihn einfach mega sympathisch. Wenn man sich aufregen will, findet man natürlich was aber löst erstmal eure eigenen Probleme bevor ihr euch über lustige Witze aufregt 😂

    • Du findest es als lustigen Witz, wenn sich Böhmermann über Menschen lustig macht, die Opfer einer sinnlosen Bombardierung wurden an der 10.000de Menschen elendig zu Tode kamen. Und sowas ist für Dich Humor? Schämst Du Dich nicht? Du bist doch krank!

      • Die meisten Kommentare hier sind irgendwie wesentlich schlimmer und wesentlich ernsthafter gemeint, auch wenn die meisten (hoffentlich) nur übertreiben mit ihren Hasskommentaren. Humor mag seine Grenzen haben (Ich finde er überschreitet diese hier noch lange nicht) aber ihr übertreibt und nehmt Satire viel zu ernst. Böhmermann versucht nicht wirklich Leute dazu zu motivieren Dresden anzugreifen und dass sollte eigentlich jedem bewusst sein, also ignoriert ihr dass einfach bewusst oder ihr seid so tief in eurer Blase versunken, dass ihr mittlerweile so etwas tatsächlich ernst nehmt…
        Basierend auf euren Aussagen muss ich leider vermuten dass anders als der vermeintliche (linke) Extremist Böhmermann sich unter den vorherigen Kommentatoren zumindest einige befinden die tatsächlich (rechts) extremistische Neigungen besitzen. Ich verstehe, dass nicht alle ihn unterhaltsam finden und das ist natürlich. Was hier aber betrieben wird ist Wirklichkeitsverzerrung, wobei die Verbreitung von Gedankengut welches die Anwendung von Gewalt an unschuldigen Mitbürgern gutheißt scheinbar nicht nur geduldet sondern auch verbreitet wird. Nun könnte man dies auch Böhmermann vorwerfen, aber wie bereits gesagt war es in seinem Fall Humor in einem Kontext, wo es jedem klar ist, dass er nicht alles was er sagt ernst meint. Wie schon jemand zuvor gesagt hat wäre es schön wenn wir unsere Diskussionen zwischen politischen Lagern ohne ernsthaft gemeinte Gewaltandrohungen führen könnten und weniger Feindbilder verwenden würden. Generell lehne ich die Afd ab, da diese (vor allem mit dem extremeren Teil der Partei) meines Erachtens die Normen nach denen wir handeln sollten, inklusive der Menschenrechte, bedroht und der Zukunft Deutschlands schadet. Unsere momentane politische Lage mag nicht perfekt sein aber die Afd ist nun mal leider eine schlechte Alternative die letzten Endes noch mehr leere Versprechungen macht als andere Parteien; zum Glück, ich möchte mir nicht einmal vorstellen was aus diesem Land werden würde wenn sie tatsächlich allein regieren könnte. Auch wenn viele von euch vermutlich ohnehin das Ziel Freiheit, Einheit und Gleichheit für ALLE Menschen zu erreichen ablehnen würden und generell eher feindlich gegenüber anders denkenden oder nicht Deutschen seit. Nun ja, ich sollte mein Kommentar nun wirklich beenden und hoffe euch macht es nicht aus dass ich mich ein paar Mal wiederholt habe. Als (moderater) Linksliberaler bin ich hier fehl am Platz aber ich glaube es ist wichtig sich Meinungen von allen politischen Lagern möglichst neutral und unvoreingenommen anzuhören um diese dann auch selbstständig zu bewerten

  • Was ein bullshit. 🤦‍♂️
    Jedes Kommentar von dem rechten Abschaum hier drunter ist schlimmer als das, was Böhmermann im Rahmen einer Satiresendung gesagt hat.
    Ihr seht euch immer als Oper, ohne je in Betracht zu ziehen dass ihr in Wahrheit Täter seid. #FCKAFD
    Alles Gute euch.

    • Wow, wie dumm ist das denn…
      Also Flesch und sein rechtes Komödiantenstadl hier. Nix „besorgte Bürger“ oder so, sondern schlicht Idioten und Heulsusen.

  • Aus einem Satiremagazin einen Aufruf zum Anschlag ableiten?

    Dann sollten wir vll mal noch den Postillon für weitere linksradikale Taten durchforsten…

  • Muss man wirklich erklären, dass das nur satirische Stilmittel sind, um die Lage übertrieben zu verdeutlichen. Wer hier raushört, dass Böhmermann Sachsen bombardieren möchte, möchte dies entweder verstehen oder ist einfach dumm. Traurig, dass man das wirklich erwähnen muss.

  • Die ärmliche Medienmarionette – der GEZ finanzierte SPD-Linksextremist Böhmermann plappert Hetze der Hirnlosen nach und verhöhnt damit erneut die Opfer und ihre Hinterbliebenen! Die Bombardierung Dresdens war ebenso ein Kriegsverbrechen, wie die Atombombenabwürfe auf Japan, die Zerstörung Coventrys, Berlins, Londons, die Rheinwiesenlager….
    Harris, Churchill, Stalin, Truman und Roosevelt saßen aber nicht mit in Nürnberg vor Gericht… wo liegt der Fehler?..
    (Zur Erinnerung; Ministersohn und Kreisrat Dulig: SZ-MEI 14.07.2015 „Ein Kreisrat geht auf Tauchstation“
    Johann Dulig sitzt für die SPD im Meißner Kreistag. Erst ließ er im Februar seiner Wut auf Nazi-Deutschland freien Lauf, jetzt ist er angegriffen worden…

    • Schonmal von dem Krieg ohne Kriegsverbrechen gehört? Kein Sieger setzt sich selbst vors Gericht und im Verhältnis schneiden zu mindestens die westlichen Staaten wesentlich besser ab als Nazi Deutschland und seine Verbündeten (insbesondere Japan). Ob die Soviet Union schlimmer oder besser war als Deutschland zu der Zeit ist ne andere Frage, ich würde ja sagen aber die UdSSR war ebenfalls ein schrecklicher Staat der seinesgleichen sucht. Niemand behauptet, dass die Alliierten keine Kriegsverbrechen begannen haben, im Verhältnis zum tiefschwarz Deutschlands wirkt ihr grau aber fast wie Weiß, oder anders formuliert: Trotzdem waren sie (die westlichen Alliierten) „die Guten“, da sie zumindest für die richtigen Werte gekämpft haben, die Verteidiger waren und wesentlich weniger Grausamkeiten beginnen. Die massive Bebombung Deutschlands, insklusive der gezielten Angriffe auf stark bewohnte Gebiete ohne Rüstungsfabriken, war meines Erachtens zumindest nachvollziehbar. Auch wenn dies ein Vorurteil meinerseits ist würde ich die Sprüche „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ und „Der Zweck heiligt die Mittel“ erfahrungsgemäß eher den Rechten zuordnen, falls sie solche Ansichten teilen, können sie sich eigentlich nicht über die Alliierten beschweren. Wenn sie diesen widersprechen bin ich froh, dass wir zumindest irgendwo gleicher Meinung sind. Trotzdem würde ich würde die Alliierten nicht nach mehr als einer Anerkennung der dunkleren Seiten ihrer Nation im 2. Weltkrieg fragen (nicht nur auf Deutschland begrenzt)

  • Würde er die Juden oder Mohammedaner an die Stelle der Sachsen oder AfD setzen wäre es dann noch Humor? Würde er dann noch einmal im Monat seinen Gehalts-Scheck bekommen?
    Fragen über Fragen! Aber das eigene Nest darf jederzeit beschmutzt werden.
    Wer *Böhmi’s* Ausdünstungen als humorvolle Beiträge ansieht sollte sich selber mal beim Onkel Doktor vorstellen.
    Austeilen das können Manche 24 Stunden am Tag. Die Sorte Mensch kenne ich zur Genüge.
    Bekommen die auch mal einen Knuff ab im Leben sollst die mal sehen.
    Dann wird gegreint , gepetzt bei höheren Stellen und wenn man denen dann mit gleicher Münze zurück zahlt flennen die wie die Schlosshunde.
    Hart im Nehmen sind die in der Regel nicht. Aber jede Gelegenheit nutzen um Andere zu beleidigen. Passt 100 pro in’s Bild solch charakterloser Gestalten.

  • Beim Jahrestag des Abwurfs von Little Boy auf Hiroshima wird heute noch jährlich gedacht. Das sind in Japaner aber keine Rechten, sondern die ganze normale Bevölkerung.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft