Werbung:

Mir als Libertärem ist die AfD ja zu links, also zu sozialistisch, aber dieses Versprechen des Flüchtilanten-Comedians und in mehreren Fällen rechtskräftig verurteilten Busengrapschers Aras Bacho, wäre glatt ein Grund, sie zu wählen.

Ach ja: Niemand hat den jungen Mann gezwungen, in unser schreckliches Nazi-Land zu „fliehen“, sich hier ohne Eigenleistung rundumversorgen zu lassen und zum „Dank“ für unsere Gastfreundschaft Frauen sexuell zu belästigen (was allein eigentlich ein Grund sein müsste, ihm eine Briefmarke auf den Arsch zu kleben und ihn zurück in seine inzwischen befriedete Heimat zu schicken, wo er sich sowas nicht erlauben könnte).

Der Antwort-Tweet eines Users namens Timuh von Hyper sagt allerdings noch mehr über den Zustand dieses Irrenhauses namens Deutschland: „Aras ohne Scherz jetzt ich finde das super was du da machst es haben nicht viele den Mut gegen Rechts aufzustehen weiter so.“ [sic!]

MEHR VON DER STAHLFEDER AUF 1984 – DAS MAGAZIN

Stimmt: Nicht viele haben den Mut, gegen Rrrääächz aufzustehen, denn was dazu gehört, ist nämlich kein Mut, sondern Gratismut, weil einem mit so depperten Statements hierzulande rein gar nichts passieren kann, außer dass man von Millionen Hirntoten dafür frenetisch beklatscht wird. Wäre Rrrääächz ein ECHTES Problem in diesem Land, bekämen Aras, seine Kollegen und alle Gegen-Rrrääächz-Poser täglich die Fresse poliert.

Wirklichen Mut braucht man hingegen, wenn man sich als nicht-linksradikal outet und sich öffentlich gegen den ganzen hier praktizierten Irrsinn positioniert. Das kann einen im besten und freiesten Deutschland, das wir je hatten, schnell mal die bürgerliche Existenz sowie die körperliche Unversehrtheit (mitunter auch die der Familie) kosten.

Loading...

30 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Besser kann es ja gar nicht kommen, als dass dieser Grapscher mit all den anderen unflätigen endlich in die Heimat abzieht – und zwar nicht nur, um dort Urlaub zu machen, sondern für immer wegzubleiben. Danke!

  • Aras Bacho, der offenkundig nicht realisiert hat, dass ein „Prophet“ ermordet wurde weil er seinen Glauben als Matthäuslastig erkannt und durchschaut hatte…. wird staunen zu lesen, daß der Name des „Propheten“ Mohammed ist.

    Will er zum Studium der einen Wahrheit in der Bibel nach Saudi Arabien auswandern ?

  • Ja ja die ewigen Opfer des Mainstreams. Die Gewalt seitens arabischer und afrikanischer Gewaltverbrecher ist nicht genug. Auch nicht die von *links* oder wie sich das auch immer nennen mag.
    Die Methode *Haltet den Dieb* ist doch immer dieselbe.
    Deshalb raus mit allem was hier nicht rein gehört. Holen wir uns unser Land zurück so wie wir es von unseren Eltern und Großeltern geerbt haben.
    Sollen die ihre ethnischen Konflikte sonst wo austragen aber bitte nicht in unserer Heimat.

  • Sehr schön und ein weiterer Grund die AFD zur wählen. Dann verschwinden nicht nur diese ganzen nicht integrierbare Moslems, sondern auch der ganze Linksradikale Müll ( Grüne, Linke, SPD, Antifa, Schwarzer Block usw.) wird gleich mitgenommen. Wette, wenn die Moslems und Linken Ratten weg sind, dann sinkt wenigstens die Kriminalität ( Antisemitismus, Schwulen und Christenfeindlich, Messerstecherei, Vergewaltigungen, Ehrenmorde, Kinderehen, Drogenhandel, Wandalismus und die allgemeine Clan Kriminalität) und die Gefängnisse wären wesentlich leerer. Zusätzlich spart man sich auch eine menge Geld bei verschiedenen Ausgaben unter anderen bei Gerichtskosten, Anwaltskosten, Wohnungsgeld, Kosten für die Abschiebungen, Hartz 4, Kindergeld oder andere Sozialleistungen. Die Wohnungsnot wäre auch gelöst weil diese Gruppierungen weg sind, besonders die Zecken mit ihren illegalen Hausbesetzungen . Also Arbeiten wir daraufhin, dass der vorgestrafte Sexualstraftäter, Pädophile,und illegale eingewanderte Ares Grapscho zusammen mit seinen Moslemischen Freunden und diesen ganzen Linksgrünversifften Parasiten von den Grünen, Linken usw. endlich das weiter ziehen und zwar ins nächste Moslemische Land ihrer Wahl und da belieben.

  • Ich bin dem Spinner einmal in der S-Bahn (Lemgo) begegnet. Der kam sich voll wichtig vor. Ich wusste erst gar nicht wer der ist und fragte mich nur warum der so bescheuert guckt. Erst später erfuhr ich von seinem Blog und seinen sexuelle Übergriffen. Ein peinlicher Idiot.

  • Das ist doch mal ne klare Aussage von einem nicht angepasstem Migranten! Entweder ihr haltet euch an unser Grundgesetz (lieber wäre mir eine Verfassung vom Volk bestimmt) und benehmt euch oder wie Gerhardt Schröder anfang der 90ziger schon sagte, ihr seht zu das ihr schnellsten eure Sachen packt und euch verpisst!

  • Vielen Dank für den Beitrag. Ich befürchte allerdings, H Bacho wird sein Versprechen nicht einhalten,
    denn für ihm, wie auch für viele Mohammedaner gilt die Taqiyya. Bitte H.Bacho nehmen Sie auch die
    ganzen links Faschisten in ein islamisches Land mit und schicken sie uns Bilder an welchen Baukränen sie dann hängen werden. Ich jedenfalls werde ihr Versprechen, einfordern!

  • Dann beten wir alle, dass die AfD ganz schnell stark wird, damit uns all die vielen islamischen Hart-IV-Fälle nicht mehr auf der Tasche liegen und in ihre Heimat verschwinden.

  • Leider ist es nicht rechte Gewalt das die Mehrheit der hier schon länger lebenden prägt , sondern fremdenliebe und Opferbereitschaft gegenüber Invasoren aus anderen Herkunftsländern.Sie opfern ihr Leben u.das ihrer Kinder , ihr Gesundheit , Blut , Geld u.ihre Heimat um Deutschland in ein Asylantenparadies umzuwandeln. Hätte die Mehrheit der Wähler schon vor vielen Jahren die NPD gewählt , wäre Deutschland heute vermutlich nicht so verseucht

  • Na das trifft sich doch hervorragend. Geht mit Allah, aber geht!
    Bei Trump Wahl wollten auch viele das Land verlassen, das Versprechen gehalten hat leider keiner.

  • streng darauf achten das er sein versprechen nicht vergisst wenn er realisiert wie weit es von zu hause bis zum sozialamt ist. ein ordentliches quantum weniger rumschmarotzierender grossmäuliger dummschwätzer wären mehr als gut für deutschland . . .

  • „Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.“ – Danny Kaye

    Ich wünsche Ihnen und ihren Begleitern eine angenehme Reise.
    Die deutschen Sozialkassen werden sich glücklich schätzen.

  • Hat das – so ähnlich – nicht auch schon der selbst ernannte, dauerbeleidigte Ober-Musel und Taqiyya Großmeister Ayman Mazyek angekündigt?
    Alles nur leere Versprechungen! Macht endlich Ernst damit!
    Niemand wird euch vermissen.

  • Aras Bacho geht mir schon seit einigen Jahren auf den Sack.
    Es ist aber nicht dieser Ziegenliebhaber selber der den Müll von sich gibt.
    Dafür ist er zu blöd.
    Es sind Rotzgrünlinksversiffte von der Hufftington Post die den Schafsack vorschieben um sich hinter ihm zu verstecken.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft