Werbung:

Bundesgrüßaugust Steinmeier gestern in Polen:

„Nein, die Vergangenheit ist nicht abgeschlossen. Im Gegenteil: Je länger dieser Krieg zurückliegt, desto wichtiger wird das Erinnern. Ein Krieg ist beendet, wenn die Waffen schweigen. Seine Folgen aber sind ein Erbe für Generationen. Dieses Erbe ist ein schmerzhaftes Erbe. Wir Deutsche nehmen es an, und wir tragen es weiter.“

Aha. Wenn man für „wir Deutschen“ etwas Positives erreichen will, ist man gleich ein pöööhser Rrrääächter, aber wenn’s darum geht, für die Schandtaten anderer Buße zu tun und das Portemonnaie zu öffnen, gibt es dann ganz plötzlich doch wieder wir Deutsche.

Zunächst mal die Fakten: Es gibt keine Kollektivschuld und es gibt auch keine Erbschuld (außer man ist so blöd, ein überschuldetes Erbe anzunehmen). Schuld kann nur individuell sein, durch Tun oder Unterlassen.

Wie auch immer, Herr Bundespräsident: Ich kann mich nicht erinnern, Sie jemals legitimiert zu haben, in meinem Namen irgendwelche depperten Erklärungen abzugeben. Um jeden Zweifel aus dem Weg zu räumen: Ich nehme das Erbe NICHT an. Und selbst wenn ich es täte, gäbe es da auch nichts zu vererben, denn aus meiner Familie hat NIEMAND bei diesem Dreck mitgemacht.

Es bleibt Ihnen selbstverständlich unbenommen, Ihre eigene herbeihalluzinierte Schuld zu tragen, aber dann bitte persönlich und mit eigenen Mitteln – doch lassen Sie mich gefälligst aus dem Spiel. Danke.

Und nochmal wir „Deutsche“

Sawsan, Du bist keine Deutsche, sondern ein illegal importiertes palästinensisches Sharia-U-Boot mit deutschem Pass, das sich hier auf Kosten der wertschöpfend arbeitenden Menschen durchschmarotzt und zum Dank pausenlos gegen echte Deutsche hetzt.

Nur in linken Kreisen

Vierjährige, die um 23:30 Uhr noch knallwach sind, die politische Berichterstattung im Fernsehen verfolgen, jede Partei inhaltlich zu kennen glauben und um die gesamte Geschichte der Judenverfolgung wissen, um dann ein Twitter-taugliches Statement abzusondern, findet man wohl nur in linken Kreisen. Weil dort bekanntlich ausschließlich geistige Überflieger herangezüchtet werden, wie man an den Bildungserfolgen links regierter Bundesländer wie NRW, Bremen und Berlin erkennt.

NICHT.

Vielmehr sieht es danach aus, dass hier mal wieder ein Linker zur Kernkompetenz seiner Ideologie gegriffen hat: Der dreisten Lüge und der Instrumentalisierung unschuldiger Kinder.

Fick Dich

Warum die FDP unwählbar ist

Zu viele Idioten und viel zu wenig Hubschrauber

🚁🚁🚁

So ist es!

Und selbst die anderen Sozialisten waren immer national, da sämtliche Versuche, den Sozialismus umzusetzen, stets national abliefen, und zwar in streng gesicherten Grenzen.

Ernst Thälmann, deutscher Kommunist: „Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden. Mein Leben und Wirken kannte und kennt nur eines: Für das schaffende deutsche Volk meinen Geist und mein Wissen, meine Erfahrungen und Tatkraft, ja mein Ganzes, die Persönlichkeit zum Bestehen der deutschen Zukunft für den siegreichen sozialistischen Freiheitskampf im neuen Völkerfrühling der deutschen Nation einzusetzen!“ Der war also auch rrräächz!

Mehr von der Stahlfeder auf 1984 – DAS MAGAZIN

Loading...

16 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Bevor man ihr eine Burka überzieht , gehört sie nackt durch einige Asylantenheime getrieben. Was anschließend von ihr übrig ist , kann zur Post gebracht werden.

      • Den Grüß-&👋 August müsste man jeden Tag 10 Schlepperboote rankarren. Dann kann er seine mildtätigkeit zeigen….. So ein Hirni nicht in meinem Namen du Pfeifenheinz steindödel…… Und zu der raffzahn chebli blöd tussi muss man eh nix sagen. Die schaufelt sich eh ihr eigenes Grab durch ihr unqualifiziertes gesabbel…

  • Wunderbar. Endlich schmeckt mir der Morgenkaffee wieder. Sagenhaft was Manche sich *im Namen des deutschen Volkes* erlauben , heraus zu posaunen. Noch keinen Tag für’s Allgemeinwohl gearbeitet , Haufen Geld scheffeln was denen nicht gehört aber den mächtig großen Rand haben. Was erlauben Sawsan?
    Steinmeier? In meinen Augen eine Schande auf 2 Beinen.

    Herzliche Grüße an alle aufrechten Patrioten
    Ede

  • 700 000 Muslime sind auf „deutscher“ Seite an WK 2 beteiligt gewesen. Muslime stelten teils die zweitgrößte Einheit der Waffen SS. Amin al Husseini war nicht nur Mitinitiator des Holocaust sonder Denunziant und hauptverantwortlich für viele Morde an Juden und jüdischen Kindern.
    Nachdem Islam den Nazi-Kult für ihre Ziele weidlich aufgenutzt hatten, erklärte Saudi Arabien im Jänner oder Feber 1945 noch rasch den Krieg gegen Nazi-Deutschland ….. welchen sie im Frühsommer 1939 noch mitverantwortlich zu starten angereist waren. Khalid al Hud.

    • Wo endet die Meinungsfreiheit, wo beginnt der Rassismus und die Diskriminierung, haben Sie sich darüber schon Gedanken gemacht, oder genügen ihre übrigen Gehirnzellen nur für diesen Kommentar.
      Die gnädige und edle Frau Chebli ist doch das beste was die SPD noch zu bieten hat, wunderschön und verletzlich, eben eine richtige Frau…
      Und wo bleibt die vielgerühmte Ritterlichkeit des westlich-arischen Mannes sich für eine schwache und verletzbare Frau wie Frau Chebli einzusetzen?
      Hmm, das war wohl doch nur alles eine Lüge, die in jede Menge Bier und Schweinefleisch ertränkt wurde.
      Aber ich weiss nicht, vielleicht bin ich ja ein Steinzeitmann und Sie sind das egoistische Endprodukt des Homo Eugenicus Kapitalensis.

  • Warum kann man diese Frau nicht einfach links liegen lassen?, je mehr auf Müll geantwortet wird, wird die immer weiter machen!
    Nichts hassen solche Leute mehr, als komplettes ignorieren!

  • Der Beitrag von Frau Chebli, ist provozierend und läßt am kulturvollen Umgang zweifeln.
    Sachlich und überzeugend erklären, ist die Stärke einer anderen Meinung und dass fehlt Frau Chebli.

  • Einfach widerlich diese illegale, in palästina
    bekäme sie für ihr freches undankbares mundwerk haue mit dem Stock.
    Wir zahlen deren geistigen müll auch noch.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft