Werbung:

Eine Augenzeugin berichtete der französischen Nachrichtenagentur AFP, dass der festgenommene afghanische Asylbewerber an der Metrostation Laurent Bonnevay mit einem Messer und einem Grillspieß wahllos auf Passanten eingestochen habe. Dabei starb auch der 19-jährige Franzose, der auf dem Weg zum Woodstower Musik-Festival einen Bus erreichen wollte. Niazi rammte ihm den Grillspieß in den Kopf. Einem weiteren Passanten wurde mit einem Messer der Bauch geöffnet. „Niemand kam ihnen zu Hilfe”, so das Mädchen.

Der zweite Attentäter konnte bisher nicht gefasst werden, trotz intensiver Fahndung mit mehreren Hubschraubern und dem Einsatz des Militärs, das den Tatort zeitweilig abgesperrt hatte. Mittlerweile dementieren Staatsanwaltschaft und Polizeikreise zwar, dass es einen zweiten Angreifer gab. Doch laut dem INDEPENDENT gehen mehrere Polizisten davon aus, dass der Asylbewerber einen Komplizen hatte. Zudem gaben weitere Zeugen an, sie hätten beobachtet, wie Polizisten einen zweiten Verdächtigen verfolgten, dem jedoch die Flucht gelang.

Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt nicht

In diesem Fall nicht von einem islamistischen Terroranschlag auszugehen, ist eine vollkommen unverständliche Fehleinschätzung der Gesamtlage. Dafür spricht nicht nur, dass der Asylbewerber einen vermeintlichen Glaubensbruder mit den Worten „In schā’ Allāh” (so Allah will) abklatscht und davonkommen lässt, wie es unser Video unter dem Beitrag zeigt, sondern auch die Art des Anschlags: Ein oder zwei muslimische Täter attackieren mit Stichwaffen eine Menschenmenge, versuchen so viele wie möglich zu töten und dann zu fliehen.

Lyons Bürgermeister gibt sich schockiert und wartet ab

Gerard Collomb: „Ich bin von der Attacke, bei der ein Mensch ums Leben kam und viele weitere verletzt wurden, schockiert. Ich war sofort vor Ort, um die Opfer, die Polizei und die Hilfskräfte zu unterstützen.

Wir müssen die Ermittlungsergebnisse abwarten und dürfen jetzt keine voreiligen Schlüsse ziehen.“

Der Schluss, dass erneut fanatische Moslems in Frankreich gemordet haben, ist keineswegs voreilig, sondern wird sich erneut bestätigen. Collombs Floskeln helfen weder den Opfern, noch schaffen sie Sicherheit für die Bürger seiner Stadt.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Dann würden wir uns über Deine Unterstützung freuen!

Teile bitte die Artikel, die Dir gefallen und/oder unterstütze uns mit einem Beitrag Deiner Wahl.

Vielen Dank!

Deine 1984er-Mannschaft

Du kannst uns ganz bequem mit PayPa unterstützen (oder auch mit Kreditkarte & Überweisung):

Jetzt per PayPal unterstützten

Bankverbindung:

IBAN: DE11 3206 13840020 9120 14
BIC: GENODED1GDL

Loading...

17 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sind sie nicht “goldig “…….?
    Leider erreichen uns die wenigsten Berichte solcher Attacken .
    Mit denen täglich unschuldige Bürger für den Flüchtlingsimport ihren Kopf hinhalten müssen.

  • Diese Sauzucht, ist mittlerweile unübersehbar und massenhaft in UNSEREN Ländern angekommen und Merkel hat noch nicht genug. Das was gerade in Griechenland marodiert und von der Türkei aus invasiert wird sehr bald generös in Deutschland empfangen werden.

  • Regionales Ereignis. Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.(Dem Franzacken-Staatsanwalt wünsche ich auf diesem Wege das schnelle Karma mit anschließend 1000 jähriger Höllenzugehöhrigkeit)

  • Einfach furchtbar, mit diesen empathielosen und gnadenlosen Mohammedaner. Die ganze Welt leidet unter dem Islam, der von gläubigen Moslems “Frieden” genannt wird.
    Schämt euch, ihr seid nicht mit Tieren vergleichbar, denn die töten nur, um zu leben.

    • Was bringen solche Zahlen, wenn jeder behaupten kann das er aus dem gerade beliebtesten Pseudo-Kriegsgebiet stammt?
      Es ist viel einfacher, das haben meine eigenen Forschungen seit dem Unglück der Causa Gastarbeiter jetzt ergeben ;).
      Jeder Moslem ist ein Täter! Er ist schuldig einer Hasssekte anzugehören dessen einziges Ziel es ist alle Menschen entweder in die Sekte zu integrieren oder umzubringen.
      Es gibt keinen friedlichen Islam. Den hat es nie gegeben, und den wird es auch niemals geben.
      Die, die als Integriert angesehen werden könnten, (und die Zahl dürfte im sehr niedrigem einstelligen Bereich liegen) sind so weit vom Islam entfernt das sie auch gleich aufhören könnten sich Moslems zu nennen.

  • Wieviele ermordete Christen und weiter “Ungläubige” soll es noch geben, weil europäischen und internationalen Herausgebern der Mut fehlt die wahre Geschichte um Mohammeds letzte Jahre zu berichten ?
    Den bewiesenen Fakt, dass ZUVOR der Islam auf dem Matthäuspseudoevangelium aufgebaut wurde. Und die so vermutbare Richtigkeit der Aussage Alberto Riveras vom Gespräch mit Kardinal Bea, dass der Islam als Schlag gegen das Judentum vom Vatikan aus veranlaßt worden ist ,… und denen im Vatikan danach die Kontrolle misslang.

    Worin liegt das Geheimnis des Wunsches nach falschem Glauben ?

    In der Überheblichkeit denken zu können besser wie Gott sein zu können.

    Wie oft soll ich noch durch spezifische einzig dem Matthäusschriftstück zuordenbar Zitate die Verbindungen in den Koran aufzeigen ?
    Wie oft soll ich noch die Verschwörung zu Mohammeds vermutbarem Vergiftungsmord mittels aufzeigen der Vertuschungs- bzw Verschiebungsstrategien aufdecken ?
    Wie oft soll ich noch schreiben, dass der heutige Islam die komprimierte und gesteigerte Form des Matthäuspseudoevangegliums ist ?
    Wie oft soll ich noch schreiben, dass Abu Bakr und schon lange nicht mehr Mohammed der “Konservator” des einstigen Irrtums Mohammeds ist ?
    …. denn Mohammed wandte sich ab 626 gegen die von ihm entwickelte Ideologie
    die er auf Grund seines Glaubens an den falschen Christus aufgebaut hat.

    Wie aus den Zitaten (einst sechst- und drittvorletzte Suren) in Sure 66 (Scheidungsankündigung von allen seinen muslimischen Frauen) und Sure 49 (redet nicht in der Lautstärke zu ihm, wie ihr untereinander streitet….) war es auch leid geworden die Offenkundigkeiten seines Gesinnungswechsels mit Hilfe Marias weiter zu verschweigen. Dass ihm das mörderische Feindseligkeiten entgegenbringen könnte, daran hatte er vielleicht nicht gedacht…?

    • Vervollständigung: …. und denen im Vatikan danach die Kontrolle über ihre von ihnen geschaffene Ausgeburt der Hölle misslang.

      Vielmehr lügen sie weiter…. wie das zweite Vatikanische Konzil bewies.

      • Korrektur zur Vervollständigung. Das Matthäuspseudoevangelium war nicht im Vatikan erschaffen worden.

        Die Grundlage des Matthäusevangeliums mit ersten Ansätzen des heuchlerischen Verdrehens war in Nordsyrien gemacht worden. Die synoptischen Einstückeleien zur Bruchlinientarnung in den weitgehend authentischen Evangelien ist vermutlich in der Anlaufphase zum Konzil von Antiochia – als Test”Konzil”- gemacht worden.

        • Und jetzt ganz ohne alle Vermutungen: Der blanke Irrsinn per Zitateaufzeigen: Hier eine knappe und nicht vollständige Übersicht über Matthäusevangeliumsverbindungen in den Koran hinüber:Matthäus 5.11 (erster Einfblick in die Verlogenheiten des Matt-Pseudo-Evs: Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, so sie daran lügen.

          Erzeugt einen Wunsch belogen zu werden, weil man damit „seelig wird“. Kann das der Sohn des Ewigen gesagt haben ?

          1) Das Kriegeführen Matt. 10.34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert.
          zu Sure 2. 216 (eine von vielen für das Greifen zum Schwert) Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.
          2) Den Gott der Versuchungen. Matt. 6.13 Undd führe uns nicht in Versiuchung …Der islamische „Allah“ hatte bereits Ahnen versucht: Sure 29, Vers 3: Aber wahrlich, Wir versuchen diejenigen, die vor ihnen lebten, und wahrlich, Allah wird die Wahrhaften und die Lügner erkennen.

          3) Die islame Pädophilie: Basierend auf Matthäus 19.1. ff als Vorbau zu 19.13 f (Wer sich da nicht auskennt, einfach fragen) zu Koran Sure 65. Vers 4
          4) Die islame Polygamie basierend auf der Auswahl besonders eilter Frauen ( im Islam VIER STÜCK also eine weniger als der Fake-Sohn des fakschen Herrn, für Mohammed mehr als 10 Stück….:) Der Bezugsrahmen ist hier: Matthäus 25.1 ff
          5) ;Matt. 5.31 zu Sure 2.230
          6) Matthäus 18.21 zu Sure 9,Vers 80
          7) Matthäus: 25.34 (Der König ist der Teufel, wie kontextuall aus vielen Stellen zu ekennen ist) zu Sure 33.27
          8) Matthäus 5.11 zu Sure 3.28 (Benutzen der Lüge für etwas „Gutes“…)
          9) Matthäus 23.37 (Lüge der Synoptiker wurde auch bei Lukas eingefügt) zu Sure 2. 61
          10) Mattthäus 5.29 und 18.8 zu Sure 5. 38
          11) Matthäus: 28.18 zu Sure 5.17 (Bei Johannes wurde völlig klar, daß der Vater – also der Heilige Geist – über allem steht und da Jeschua den Liebesdienst an seinem Vater erfüllt, steht er nicht über ihm !!!!….)
          12) Die bekanntteste Sunna beginnt in Anlehnung an das Matthäusevangelium (dort ist die Genealogie eine jüdische) mit einer arabischen Genealogie. Wenn das kein weiterer Hinweis ist ?
          13) ….. Hadith Bukhari Buch 1, Hadith Nr. 3 – hebrew gospel (Das Matthäusevangeliúm war in hebräisch geschrieben, die größtenteils authentischen Schriftstücke in Koine – einem griechischen Dialekt)
          14) Diese Liste ist nicht vollständig, hat jedoch bereits mehr als genug Substanz (von Bösen) um die eindeutige Zuordnung zum Matthäusevangeliium deutlich genug kenntlich zu machen.
          15) Wenn im Koran 46 mal in 44 Suren von „dem Evangelium und der Thora“ die Schreibe ist, so wissen wir nun welches Evangelium der Bezug war (Es gibt auch Zitate im Koran die an das Lukasevangelium angelehnt sind. Diese sind jedoch Verdrehungen der Lukaszitate aus den Tagen, da Mohammed „seinen Islam“ noch retten wollte…..obschon er wußte, dass das Matthäusevangelium ein falsches Evangelium ist….
          Zitat von Mark A. Gabriel (Jesus und Mohammed) Seite 54: ….zu dieser Zeit lediglich das Matthäusevangelium auf Arabisch vorlag, sodass Mohammed möglicherweise nur aus Matthäus gelehrt wurd. Ende des Zitats.
          Richtig ist – siehe obig Bukhari – dass Warraqa aus dem hebräischem Matthäusevangellium ins Arabische übersetzt hat.

          Diese Sammlung von matthäusstämmigen Bosheiten wurde dann im Islam „endausgereift“….

          es handelt von der Erkenntnis, da Mohammed dies in Gesprächen mit Mönchen des Katharinenklosters bewußt wurde, die Asthiname und die Änderungen seiner Strategien auch unter den Einflüssen seiner koptischen Frau Maria sind sichtbare Zeichen dessen. Dieses Buch behandelt den Plan zur Ermordung Mohammeds, seine Ausführung, die Vertuschung durch die Ablenkung, dass angeblich Allah ihn getötet habe, die Tricks der Vertuschung (Umchronologisierung des Korans, Abrogation und Naskh) und die anschliessende Rückkehr seiner Nachfolger zum Geschäft mit dem Krieg ……auch durch Etablierung von Sure 5(damals die aktuellste und vielleicht dem im Sterben liegenden Mohammed abgepresst, falls et überhaupt noch dabei war ? …), welche in Widerspruch zur Ashtiname steht.

          • Ich hätte die Worte “Stück” unter Anführungszeichen setzen sollen. Da ich das nicht tat, konnte der Eindruck entstehen dass die Matthäuswahne und die koranischen Wahne mich diesbezüglich “verschlungen” hätten.

            Das haben sie nicht. Sorry weil ich die Anführungszeichen verdrängt hielt.

  • Ich bin schwerstens fassungslos und super wütend. Wie lange hält ein normaler Mensch mit Werten mit Moral und Anstand es noch aus, nicht selber durchzudrehen.Ob in Deutschland oder Frankreich.Es ist den Regierungen absolut egal ob ein Bio Einwohner abgemurkst abgestochen vergewaltigt oder sonst was Die scheißen auf uns normalen Bio Bürger des Landes.Ein Menschenleben (gerade wenn es Bio-einheimische Menschen leben sind,ist denen völlig scheißegal.Du darfst nicht mal trauern,aber andersrum werden große Feste gefeiert auf dem Tod eines Bio Einheimischen.Das muss man sich mal vorstellen. Diese Nummer und der Staatsanwalt übernimmt das nicht als Terror Angriff?!Sind die alle auch total geistesgestört,wie alle Einzelfälle, sie täglich passieren?! Es geht so nicht mehr weiter. Es ist fünf nach zwölf.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft